Posts by Konnimausi

    Ich find's schade, dass davon so gar nichts gezeigt wurde in der Sendung. Und wenn sie nur mal was auf dem Klavier gespielt hätte. Ich meine, wenn man schon ständig nur Sachen abseits vom Modeln zeigen will, dann bieten die älteren Kandidatinnen schon aufgrund der Anzahl gelebter Jahre ja im Zweifel interessante Lebensläufe, und der von Lieselotte ist da noch mal außergewöhnlich. Da hätte sich doch der eine oder andere Einblick gelohnt.

    Aber ich nehme an, das pubertierende Zielpublikum findet das schlicht uninteressant.

    Ich frage mich allerdings wieso nun der medienwirksame Weg gewählt wird, statt das direkt gerichtlich auszufechten (und dann eben von dort zu berichten. Ist auch medienwirksam, aber sieht einfach besser aus)

    Aber was genau will man denn z. B. in Lijanas Situation (und ihr Fall scheint ja bisher der krasseste zu sein) da für einen gerichtlichen Weg einschlagen? Das Gericht ist dafür da, Ansprüche geltend zu machen, nicht eine Plattform für Erzählungen zu bieten. Wenn überhaupt, müsste man da wohl in Richtung eines Schadensersatzanpruches / Schmerzensgeldes denken, und das halte ich nach dem, was man von den Geschehnissen weiß, für wenig aussichtsreich.

    Da gibt es schlicht nichts, weswegen man mit einigermaßen sicherer Aussicht auf Erfolg ein Gericht anrufen könnte. Wenn einem daran liegt, gerichtlich nachzuweisen, dass die eigenen Behauptungen wahr sind, bleibt hier wohl wirklich nur, die Behauptungen öffentlichkeitswirksam zu erheben und abzuwarten, dass einen die Gegenseite deswegen verklagt.

    Lieselotte wird da schon auch rausgeklettert sein. Aber wenn das doof aussah, kann man es ja einfach rausschneiden. Während man bei Barbara bewusst in epischer Breite den schlechten Walk zeigt.

    Es kommt halt auf den Bruch an. Wenn da was zertrümmert oder disloziert ist, kommt man um eine OP nicht herum und wird dann auch den Arm so "verpackt" haben, dass man das in jeder Fernsehaufnahme sehen würde. Aber wenn das ein "einfacher" Bruch ist, vielleicht nur angebrochen, dann kann es eben sein, dass man mit einer Schiene auskommt. Da wird die Schiene dann für den Walk für ein paar Minuten abgenommen, und ansonsten schneidet man die Kandidatin einfach weitestgehend raus oder nimmt nur Nahaufnahmen vom Gesicht oder maximal Aufnahmen bis Brust / halber Oberkörper, et voila, Zuschauer bekommt nichts davon mit, dass da eine Kandidatin mit gebrochenem Arm herumläuft.

    Meeedchen danke für die Youtube-Videos! Ich wusste, dass Abigail eine Gehirnerschütterung hatte, aber sowas lässt sich ja einfacher kaschieren als ein gebrochener Arm. Wenn du den Arm gebrochen (oder verstaucht oder was auch immer) hast, trägst du ja normalerweise eine Schiene oder einen Gips oder so. Der lässt sich nicht so einfach verstecken - eine Gehirnerschütterung sieht man jemandem aber nicht unbedingt an. In dem einen Video sieht man aber ihre Schiene - Wahnsinn, dass das nie so wirklich aufgefallen ist und nie größer Thema war.

    Da wird einem wieder klar, wie viel man rausschneiden kann und wie anders man das als Zuschauer wahrnimmt, verglichen mit den Kandidatinnen.

    Ich denke schon, dass man Barbara nicht weiter mitgenommen hat, weil sie der Produktion einfach zu langweilig war. Ich mochte ihre in sich ruhende, reflektierte Art sehr gerne.

    Die Yoga-Posen waren wirklich schwach. Angesichts traue ich der Produktion mittlerweile alles zu. Möglicherweise hat man sie dreimal den Catwalk auf und ab laufen lassen und gesagt, sie soll alle drei Walks unterschiedlich machen, auch einen gerne mit ganz schrägen Posen ("Barbara, du machst doch Yoga, oder? Versuch doch mal bei einem Durchgang, das in deinen Posen umzusetzen.") Und genau den Durchgang hat man sich dann rausgepickt, um zu zeigen, wie schlecht sie war. :verschwoerung:

    Mir gefällt Anitas Portfolio am besten, gefolgt von dem von Luca.

    Anita schafft es eigentlich auf den meisten Bildern, gut auszusehen, da ist für mich nur das Trampolinfoto eine Ausnahme.

    Und Luca hat auch einfach was auf den meisten Fotos, wobei mir glatte oder hochgesteckte / zurückgebundene Haare bei ihr besser gefallen. Sie neigt mir allerdings zu sehr dazu, den Mund offen zu haben, weil sie sich wohl irgendwie einbildet, das würde sexy aussehen.

    Bei Lou-Anne bin ich überrascht, wie viele ihrer Bilder ich dann doch nicht gelungen finde in der Gesamtschau. Ich hatte sie deutlich fotogener in Erinnerung.

    Überraschenderweise finde ich das Bild von Lou-Anne am schlechtesten. Das kann eigentlich nicht sein, da müssen doch viel bessere Bilder dabeigewesen sein, aber man kann ja nur für das abstimmen, was man sieht. Eigentlich hat sie sonst ein tolles Gesicht auf Bildern, aber hier sieht sie aus wie bekifft oder gerade aufgewacht. Und ihr rechter Arm ist auch verschwunden.