Posts by Fluffy

    Das ist für mich nicht sie, sondern Celine - ansonsten bin ich da in sämtlichen Punkten komplett bei dir.

    Celine wird nicht so gehyped. Meine Kritik entspringt vor allem dem überbordenden Hype, der mitunter so wirkt, als handele es sich bei Luisa um Cindy Crawford, Kate Moss, Linda Evangelista und Claudia Schiffer in Personalunion und würde diese echten Größen gar ganz klein aussehen lassen. Wäre dieser Hype nicht, würde mein Urteil auch nicht so hart ausfallen. Kandidatinnen mit ähnlichem (wie ich finde eher mittelmäßign) Potential hat es schon viele gegeben, das muss ich aber nicht kommentieren, weil es da in der Regel eben auch keinen solchen, mir völlig unverständlichen Hype drum gegeben hat.


    Aber es ist irgendwie beruhigend zu sehen, dass ich damit nicht ganz alleine bin. 😅

    Okay, mitten in die Flaute vor der nächsten Staffel die wahrscheinlich most unpopular opinion überhaupt: Ich finde Luisa Hartema grenzenlos überbewertet. Ich finde sie keinesfalls die überirdische Schönheit, als die sie oft betitelt wird (weder innerhalb der Sendung und erst recht nicht allgemein), aber was ich zumindest in der Sendung viel schlimmer fand, war ihr ständig vorgeschobener Wackeldackelkopf und der immer gleiche Null-Bock-Gesichtsausdruck.

    Für mich die mit Abstand überbewertetste Teilnehmerin, geschweige denn Gewinnerin ever.

    Ich gehe mal davon aus, dass sie das weiß und es ihr schlicht egal ist. Was ich ehrlich gesagt super fände. Ist doch ihre Sache und es muss ja nicht heißen, einmal Model - immer Model. :schulterzuck:

    Ich habe einem User gestern Morgen auf eine PN geantwortet. Heute wird mir die Nachricht, die ich gestern schon gelesen und beantwortet habe, als neu angezeigt und meine Antwort ist weg. :eek:

    Essen, was gewünscht wird - sprich auch mal Süßkartoffeln.

    :nachdenk: War das die Autokorrektur? Meintest du vielleicht Süßigkeiten? Kann mir nicht vorstellen, dass die keine Kartoffeln kriegen, egal ob süß oder nicht...


    Aber das nur am Rande. Gut zusammengefasst, kann mich deinen Wünschen nur anschließen! :thumbup2:

    Ich glaube ja, das war bei ihr während der Staffel schon nicht ganz natürlich. Und da bin ich nicht die einzige.

    Aber davon abgesehen sehe ich das genauso wie du!

    Als bekennender 80er-Fan liebe ich Oversize und ich finde, dass das an schlanken Menschen sogar besser aussieht als an Fülligeren. Rundliche Menschen sehen in Oversize gleich nochmal kräftiger aus, während man bei Schlanken trotzdem erkennt, dass da ein schlanker Körper drunter steckt. Es ist nur subtiler als figurnahe Kleidung.


    Vor ein paar Jahren hatte ich auch mal ein bisschen mehr drauf. Damals konnte ich Oversize vergessen - ich sah schon in normaler, etwas lockerer geschnittener Kleidung nach gut 10 kg mehr aus als ich tatsächlich hatte. Leicht figurbetont war viel besser.


    Inzwischen bin ich wieder richtig schlank und habe teilweise Oversize für mich entdeckt. Ich habe sogar das Gefühl, das betont meine Schlankheit noch, frag mich nicht wieso.


    Beim Retro bin ich unschlüssig. Einiges finde ich sehr vielversprechend, 80er und 90er eh, aber die 2000er mit den Hosen und Röcken à la Britney Spears, die so tief sitzen dass es mehr aus- als angezogen aussieht - die brauche ich nicht wieder.


    Ich würde mich freuen, wenn die gezeigten Farbpaletten tatsächlich umgesetzt werden und diese öden Staub-, Sepia- und Wasserleichenfarben endlich weniger werden, die seit bald 12 Jahren die Läden und das Stadtbild dominieren. Ich selbst trage zwar ganz überwiegend Schwarz, gelegentlich mal eine andere Farbe, aber niemals Farbmix - trotzdem wäre es auch für mich schön, solche Farben und Farbkombinationen mal wieder zu sehen.


    Allzu viel Hoffnung habe ich allerdings insgesamt nicht. Gerade Retro von den 70ern bis zu den 90ern wird doch seit Jahren ständig als neuester Trend angekündigt. Gesehen habe ich davon bisher kaum was. :schulterzuck:


    Auch wenn ich mich nicht nach der Mode richte und den Kauf von neuer Kleidung so gut es geht vermeide, warte ich trotzdem seit Jahren auf eine echte Trendwende und das hier Gezeigte ginge für mich schon mal in eine gute Richtung. Einfach um mal was anderes zu sehen.

    Bei deiner Beschreibung der herumstehenden Lebensmittel fällt mir ein, dass ich in so ziemlich jeder Staffel irgendwann Nutella auf dem Tisch gesehen habe. Das lässt mich in Bezug auf Lijanas Aussage vom Zuckerverbot skeptisch werden. Vielleicht meinte sie konkret Süßigkeiten und dass sie die eben nicht bekommen, auch wenn sie sie aufschreiben.


    Das wäre dann aber ziemlich irreführend formuliert und wäre der Sache leider überhaupt nicht dienlich, weil man ihr hier vorwerfen könnte, nicht die Wahrheit gesagt bzw es so formuliert zu haben, dass man die falschen Schlüsse daraus zieht. Keine Süßigkeiten gekauft zu bekommen ist einfach wirklich nicht so schlimm, wenn Nutella im Schrank steht und das hat dann auch überhaupt nichts mit Zuckerverbot zu tun.

    Genau den Eindruck hatte ich beim Gucken übrigens auch: Dass die den Boden immer wieder nass machen statt die angebliche Feuchtigkeit wegzuwischen, wie Heidi behauptet hat. Hab ich dann wohl richtig gesehen. Das mit der Luftfeuchtigkeit in Griechenland (!) habe ich von vornherein nicht geglaubt. Im Amazonas vielleicht, ja.

    Mich nervt auch sein ständiges "Also ich kann mir das nicht vorstellen", wenn es doch mit Lijana und einigen anderen ehemaligen Teilnehmerinnen Zeugen für das Füße eincremen gibt und sogar Nikeata in der Sendung zu hören ist, wie sie ganz entsetzt ausruft, dass die Füße der gestürzten Kandidatin eingeölt sind. Mehr Beweise vor allem in bildlicher Form wird es nicht geben, da Pro7 sowas garantiert nicht gefilmt haben wird und falls es doch irgendwo drauf sein sollte, werden sie natürlich nicht sagen: Ja wartet kurz, wir haben da noch Material im Archiv! :duh:


    Aber die Aussagen diverser Models und die Bemerkung von Nikeata sind schon recht viel.


    Und es wird auch nicht drum gegangen sein, dass die Füße im Scheinwerferlicht besser aussehen. Denn 1.) dann hätte man es bei allen gemacht und nicht nur bei einzelnen, 2.) würde es dafür ausreichen, die Oberseite der Füße einzucremen, was nicht ganz so problematisch sein dürfte, und 3.) wäre es dann gängige Praxis bei Modenschauen und wäre spätestens jetzt publik geworden, weil dann irgendjemand, der damit zu tun hat, das klar gestellt hätte. Die Schnittmenge derer, die GNTM und das Drumherum zumindest halbwegs verfolgen und selbst ernsthaft in der Modebranche arbeiten, dürfte so klein nicht sein. Allein von den ehemaligen Teilnehmerinnen, die seitdem tatsächlich als Model arbeiten, wäre das zu erwarten gewesen.

    Bei Lijana ist vieles durch ihren Habitus und wie sie sich mündlich ausdrückt, aber für mich nicht durch einen Schnitt zu entschuldigen.

    Das sehe ich anders. Ja, Lijana hat eine Art, die anstrengend sein kann. Aber im Gegensatz zur Sendung konnte ich mir beide Videos von ihr problemlos ansehen und fand sie zwar etwas anstrengend, aber auch irgendwie sympathisch.

    In der Sendung dagegen war ich relativ schnell kurz davor, meinen armen Laptop aus dem Fenster zu werfen, wenn sie noch ein einziges Mal ihr "Thank you sooo muuuch...!" sagt oder überhaupt irgendwas sagt. Das hat insofern eindeutig am Schnitt gelegen - abgesehen vielleicht von ihrer Standard-Dankesbekundung, die aber wiederum der Situation geschuldet sein kann. Ähnlich wie bei Sophie dieses Jahr, die anfangs das Gefühl hatte, sich vor der Kamera auf eine bestimmte Art geben zu müssen, und aus diesem Muster auch dann zunächst nicht raus kam, als sie das bemerkte.


    Nur gibt es Charaktere die aufgrund ihrer Persönlichkeit ein gefundenes Fressen für die Produktion sind, wo sie sich auch bewusst sein müssen oder deren Angehörige, dass sie eben gnadenlos vorgeführt werden von solchen menschlich miesen Produktionsverantwortlichen.

    Auch hier muss ich widersprechen. Lijanas Umfeld bestand vor ihrer Teilnahme vermutlich aus Medienlaien, und da kann man sich leicht verschätzen.


    Wenn ich jemanden mit Lijanas Art in meinem Umfeld hätte und es so etwas wie in Staffel 15 noch nicht gegeben hätte, hätte ich zum Beispiel vermutlich gedacht: Die passt da gut rein. Sie ist laut, selbstbewusst, weiß sich durchzusetzen - die wird da bestimmt gut klar kommen.

    So könnte man das nämlich auch sehen. Und selbst wenn bekannt war, dass im Schnitt getrickst wird und Aussagen oder Mimik in anderen Momenten wiedergegeben werden: Dass es benutzt (besser: missbraucht) wird, um ausschließlich die ätzendsten und schlimmsten vermeintlichen Seiten einer Kandidatin zu zeigen, so dass sie schließlich nur noch Hass auf sich ziehen kann - DAS konnte bis dahin keiner wissen.


    Und es komme mir keiner damit, dass das doch klar war. Ich erinnere nur daran, wie wir fast alle in dieser und der letzten Staffel wieder auf genau diese Sch.... reingefallen sind und eben doch wieder beispielsweise Lieselotte gehasst haben. Und nicht nur, weil sie unverdient so weit gekommen ist, sondern auch, weil wir sie durch die Darstellung in der Sendung irgendwann für eine tüddelige, alberne Tante gehalten haben, die zeitweise auch noch zutiefst unsympathisch sein kann.