Posts by Waschkorb

    Ich muss immer an den einen Kommentar auf Instagram denken, wo jemand meinte ihr Busen sei auf dem Bild grösser als ihr Kopf.


    Ob sich ein minderjähriges Mädchen so darstellen muss, ist natürlich eine Frage für sich. Ich finde damit tut sie sich kein Gefallen. Sie wird eh als Heidi Abklatsch gehandelt, da würde ich an ihrer Stelle nicht noch so freizügig posieren. Aber gut, wer weiß wer ihr wie dazu geraten hat. Publicity hat das Bild ja auf jeden Fall bewirkt.


    Ich bleibe bei meiner Meinung, dass die Art wie ihre Karriere aktuell strukturiert wird auch durchaus die Gefahr birgt, dass man sich schnell an ihr satt sieht bzw sie noch weniger ernst nimmt. Aber das ist sicher auch eine Frage der Intention

    Auf Michael Steinbrecher lass ich nichts kommen. Er ist für mich der beste deutsche Moderator. Sehr subtil, authentisch und diplomatisch.

    Aber er wirkte bezüglich Nathalie auch etwas irritiert und es war, salopp gesagt, für ihn unmachbar das eigenliche Niveau der Sendung und Nathalies in irgendeine Weise kompatibel zu machen.

    Die Antworten auch die Fragen waren einfach so komisch.

    Ich habe es mir angeschaut und muss sagen ich fand es dezent verstörend. Diese trotzige, fast schon respektlose Art, gepaart mit diesen plumpen, teils völlig sinnfreien Antworten war schon sehr skurril.

    Im Moment schwierig zu sagen, ob ihr das schlicht nicht bewusst ist oder sie dadurch irgendein Ziel verfolgt.

    Schade auf jeden Fall; sie steht sich aktuell selber sehr im Weg und scheint total verloren. Ich hoffe sie wird nicht allzu schlimm auf die Nase fallen.

    Wie ist das möglich? Briatore185, Heidi 176. Die Großeltern Gene ķönnen jetzt auch nicht schuld sein. Günther ist ja selbst ein Hüne

    Das ist möglich, weil Gene kein simples x+x=y sind. Da spielen am Ende so viele Faktoren mit rein. Für Leni ist das natürlich etwas ungünstig gelaufen, da man als kleines Model schon sehr begrenzt ist.


    Natürlich profitiert sie von dem Namen. Ich frage mich bei Leni nur generell, ob sie mit einer geeigneteren Körpergrösse wirklich so viel mehr Model für mich sein würde. Ich finde sie zwar hübsch, aber gleichzeitig auch recht eindimensional und mainstream. Da kommt für mich bisher wenig rüber, was ich in einem Model sehen möchte.

    Gleichzeitig sieht man sie jetzt überall und alle sehen sich wegen des Namens gezwungen sie zu loben...ich weis ehrlich nicht, ob ihr am Ende diese Diskrepanz letztlich nicht zum Verhängnis wird. Ich habe mich jetzt schon langsam aber sicher an ihr satt gesehen.

    Ich muss überrascht feststellen, dass sie mir hier eigentlich besser gefällt als ich erwartet hätte. Man sieht aber irgendwie an ihren Proportionen, dass sie eher klein für ein Model ist. Und das Gesicht wirkt durch den Ausdruck etwas hart, wenn auch mir hier ihr Gesicht gar nicht so schlecht gefällt.

    Also bei aller Liebe, so ganz glauben kann ich ihr das nicht, dass die Lippen nicht erneut aufgespritzt worden sind.

    Kein Gloss der Welt bekommt das so hin. Vielleicht sind ja die Bilder bearbeitet, aber das ist sicher nicht rein von einem aufgetragenen Produkt.


    Ihr Essverhalten, welches sie auf Instagram zeigt, finde ich auch nichts, was man der breiten Masse so "suggerieren" sollte. Da kann sie noch so oft sagen, dass sie da kein Vorbild sein möchte.

    Sie hat wirklich kein gutes Verhältnis zu Essen.

    Sie sieht jetzt etwas älter aus, vielleicht auch etwas älter als sie ist. Und ja, auch etwas unnatürlicher. Aber sie ist halt auch keine 18 mehr, sondern eben 5 Jahre älter. Wäre eher verwunderlich wenn man das "gar nicht sehen" würde.


    Was mir persönlich rein von der Modelebene eher nicht so gefällt ist ihre freizügige, teils fast etwas vulgär wirkende Präsenz. Das beißt sich auf eine komische Weise mit ihrer zarten Art und wirkt dadurch so fehl am Platz.

    Ich finde das auch sehr schade. Letztlich hat sie aber auch durchblicken lassen, dass sie da die ein oder andere negative Erfahrung gemacht hatte. Sie ist ja inzwischen auch "schon" 27 und scheint andere Prioritäten zu haben.

    Sie hat damals ihr Herz entscheiden lassen und das rechne ich ihr nach wie vor hoch an.

    Eben- niemand bucht Leni weil er ein echtes Model haben möchte. Das ist doch aber auch allen Beteiligten bewusst.

    Mich stört Leni überhaupt nicht, wenn auch diese Omnipräsenz auf Dauer für sie kontraproduktiv sein könnte.

    Besonders den Satz finde ich beeindruckend:

    "Ich fühle mich auch verantwortlich für Frauen, die einen gewissen Lebensstil mit mir kennengelernt haben, den sie alleine nicht haben könnten."

    Ok, er kann es sich mit seinen über 500 Millionen Euro auch leisten. Aber da muss "Mann" erst einmal über seinen Schatten springen. B)

    Ich finde den Satz eher skurril und auf dem zweiten Blick auch gar nicht mehr so selbstlos...irgendwie ist das keine normale Reaktion auf eine Trennung...

    Ihre Maße sind toll - schade, dass sie "zu klein" ist.


    Bei der Sache mit dem Praktikum musste ich gerade schon etwas schmunzeln...das erinnert mich dann schon an die total angeknipste, überehrgeizige Soulin aus der Staffel, die alles auf einmal und sofort machen will und dann einen dramaturgisch perfektionierten Mental Break Down bekommt.

    Ihre Maße sind toll - schade, dass sie "zu klein" ist.


    Bei der Sache mit dem Praktikum musste ich gerade schon etwas schmunzeln...das erinnert mich dann schon an die total angeknipste, überehrgeizige Soulin aus der Staffel, die alles auf einmal und sofort machen will und dann einen dramaturgisch perfektionierten Mental Break Down bekommt.

    Lily Rose Depp hat aber trotz aller Mängel eine gewisse besondere Ausstrahlung und erinnert mich da öfter mal an Kate Moss. Und hin und wieder hat sie schon Jobs, wo sie in meinen Augen auch gut hinein passt. Bei Leni sehe ich das nie so.


    Leni ist hübsch, aber das sind einige Mädels auf der Straße und ihr fehlt neben der Größe auch die Fotogenität und Eleganz. Lily Rose ist zumindest auf eine Weise grazil.


    Fände es "sinnvoller" wenn sie auch in die Moderatoren-Schiene geht. Vielleicht tut sie das in Zukunft. Ich habe sie jetzt noch nicht viel am Stück reden hören. Aber das klingt zumindest nicht so als sei diese Schiene unmöglich. Aber für GNTM müsste sie vermutlich ihr Deutsch etwas aufbessern.

    Das wirklich Tragische für mich hier ist, dass es sich so liest, als hätte man an einigen Stellen verhältnismäßig einfach ansetzen können, damit es nicht zu so einer Eskalation kommt.


    Hätte der ein oder andere hier mal sein Ego und sei Stolz runtergeschluckt, hätte sich das gar nicht so zugespitzt und Kasia würde vielleicht noch leben...

    Mir völlig unklar wie man mit so einem Gewissen einfach weiterleben kann...ich kann nur hoffen, dass alle Beteiligten daraus gelernt haben und es zumindest in Zukunft nicht mehr zu solchen Situationen kommt.

    Wobei Soulin in der "echten" Modelwelt, nach GNTM , bereits einen guten Eindruck hinterlassen hat! und auch viele Jobs bekommen hat. Sie hatte und hat diverse Buchungen , auch schöne Magazinbuchungen. Ich bin davon überzeugt, dass sie es ganz weit bringen wird! Sie ist auch sehr ehrgeizig und engagiert, ohne dabei negativ rüberzukommen, zickig oder eingebildet. Mich steckt Soulins Elan sogar total an. Sie geht voll in ihrer Arbeit auf. Eben , sie hat auch diverse Jobs bereits gemacht, auch Anschlussbuchungen, wie für La La Berlin und sie hatte ein Kampagnen Shoot mit Marcel Ostertag und dann noch eine P&C Weihnachtskampagne, auch konnte sie ein Edit jüngst für die L'Officiel shooten. ich glaube nicht dass Soulin eine Eintagsfliege ist. Die bald verschwunden sein wird. Sie ist ein Vollprofi in meinen Augen. Sie versteht es sich in Szene zu setzten und von sich reden zu machen, die Leute sind begeistert von ihr. Man merkt das. Ich finde auch ihren IG Auftritt ganz stark! Auch hat sie bereits gute Connections zu Fotografen und Setleuten. Sie pflegt Kontakte. Man merkt es dass sie sich ein kleines Netwerk bereits aufbaut.

    Ich kann mich an keine Kandidatin vor ihr erinnern, ok da gab es noch OE Dreck, aber trotzdem, die so einen guten Einstieg ins reale Modelleben hatte und auch so dermassen begeistern kann. Viele taten sich doch deutlich schwerer und sie waren erstmal in der Versenkung verschwunden. Oder machen nur Influencing.


    Ich bin sehr gespannt wie es auch evtl Laufstegmässig für sie weitergeht. Auf der BFW wird sie schon mal sein und evtl. PFW. Auch könnte ich mir vorstellen, wenn sie die Modeleute mit ihrer Austrahlung und Präsenz als Fotomodel einnimmt, dass die möglicherweise über fehlende CM an Grösse wegsehen. Beispiele gibt es viele in der Modewelt wo zu kleine Models doch Karriere gemacht haben..... Bin auf jeden Fall sehr sehr gespannt auf sie! Ich finde ihre Bandbreite, die sie jetzt schon hat erstaunlich! Wenn ich überlege wie lange andere MOdels gebraucht haben, sich vor der Kamera wohl zu fühlen. Ich mag ihre Zielstrebigkeit. Auch ziehe ich den Hut dass sie nicht nur leere Worte brachte nach GNTM , sondern es auch umsetzt. Sogar mehr als umsetzt. Sie erstaunt mich immer wieder.^^

    Sie hat einfach Biss, Ehrgeiz und Elan und es überrascht mich nicht, dass sie sich so gut macht und zielstrebig ist. Sie ist eine junge Frau, die genau weis, was sie möchte und bereit ist dafür auch zu arbeiten.

    Ihr Ehrgeiz kam während der Staffel manchmal fast etwas skurril oder gar zynisch rüber, aber letztlich braucht man das auch, um sich durchsetzen zu können.

    Außerdem hat sie schon ein sehr faszinierendes Gesicht, was einige locker in den Schatten stellt. Das hilft ihr sicher auch sich aktuell echt zu machen.

    Ich würde es alleine schon deshalb nicht tun, weil nicht wollen würde, dass wildfremde Leute mein Baby bewerten. Und darauf läuft es ja hinaus. Zu schauen wem es ähnelt, wie "süß oder "niedlich" es ist etc...ne, darauf hätte ich so gar keine Lust. Da reicht einem ja öfters schon das eigene, nervige, engstirnige Umfeld.

    In den Aufnahmen sieht sie mal wieder jugendlich-frisch aus, das finde ich an sich gut. Denn leider hat sie manchmal etwas reif und bieder im Gesicht gewirkt. Keine Ahnung, ob sie vielleicht im Gesicht abgenommen hatte und es deshalb so aussah. Fand ich auf jeden Fall nicht so schön und das ist jetzt wieder besser in meiner persönlichen Wahrnehmung.

    Aus Modelgesichtspunkten auf jeden Fall Luisa, Vanessa und Alisar.


    Luisa ist für mich bis heute der Inbegriff für die perfekte Schnittmenge von klassischer und extravaganter Schönheit. Ihr Gesicht fasziniert mich bis heute, ausserdem mag ich ihre unaufgeregte Art.

    Vanessa hat viele sehr überrascht und die guten Eigenschaften, die sie mitgebracht hat (schönes sinnliches Gesicht, Körpergrösse, Proportionen) super genutzt und gut an sich gearbeitet.

    Alisar ist zwar recht langweilig, aber rein aus Modelgesichtspunkten hat sie schon einiges zu bieten und lässt viele scheinbar modeligen Gewinnerinnen neben sich recht verblassen.


    Stefanie und Céline finde ich recht überbewertet, Sara und Toni fand ich super sympathisch und interessant, aber da kam ja leider nicht so viel in Richtung "echtes Modeln".


    Jacky und Lovelyn kann man als Gewinnerinnen in die Tonne kloppen.


    Barbara, Lena und Jennifer hab ich irgendwie gern, wenn ich sie auch nicht als Model wahrnehme.

    Mal ehrlich, muss man jede Aussage so auseinander nehmen, nur weil sie etwas kritisch ist? Manchmal ist das hier im Forum echt so nervig, wirklich.

    An der Aussage ist nichts schlimm und bombshell hat nirgends behauptet, dass es nicht ihre subjektive Meinung zu Célines Instagram Präsenz ist.


    Mir persönlich gefällt diese Omnipräsenz auch nicht. Ich denke es liegt eher an Célines Lebensphase, sie scheint mental in einem Umbruch zu sein und ihren Account entsprechend dahin mitzunehmen. Das ist natürlich total legitim und ich finde auch nicht, dass sie etwas Schlimmes oder so postet. Aber ihr ständiges "Kommentieren" von "F*ckboys" und "Dating" finde ich persönlich auch für ihr Alter etwas unreif. Aber da ist sie ja in guter Gesellschaft innerhalb Social Media, von daher wird es ihr sicher auch nicht wirklich schaden. Aber das ist ein grundlegendes Thema und hat nur marginal etwas mit Céline als Person zu tun.