Posts by Kjartan

    Jacky war auch beim ABOUT YOU Fashion Circus im Rahmen der BFW:

    Jacqueline Wruck attends ABOUT YOU Fashion Circus as part of the...
    Jacqueline Wruck attends ABOUT YOU Fashion Circus as part of the Berlin Fashion Week SS25 on July 04, 2024 in Berlin, Germany.
    www.gettyimages.de

    Jacqueline Wruck, Louisa Mazzurana and Serlina Hohmann attend ABOUT...
    Jacqueline Wruck, Louisa Mazzurana and Serlina Hohmann attend ABOUT YOU Fashion Circus as part of the Berlin Fashion Week SS25 on July 04, 2024 in Berlin,…
    www.gettyimages.de

    Ja, die ist ganz schlimm. Hat schon x prominente Exfreunde, um selbst im Rampenlicht zu stehen ><

    Als Paul Queen's Club gewonnen hat, hat sie ihr Fett weg bekommen. Sie hat sich in seine Siegerfotos in dem Pokal gedrängt und und richtig an ihm und der Trophäe gezerrt. Das Internet hat sich über sie lustig gemacht und auch ein paar vergangene Eskapaden und Intrigen ihrerseits beleuchtet. Mich hat sie dann auf Instagram blockiert, obwohl ich selbst gar keine höhnischen Kommentare verfasst, sondern nur ein paar Memes und Kommentare über sie geliked habe :vogel: :joke:


    Uiuiui, Medvedev führt 5-0 im ersten Satz gegen Struff. Klar, er ist die Nummer 5 der Welt, aber auf Rasen definitiv nicht unfehlbar. Ich hätte nicht gedacht, dass der erste Satz so einseitig werden wird.

    Paolini war richtig souverän B)

    Jetzt schaue ich mal in Richtung Centre Court zu Alcaraz - Tiafoe und gleich Struffi - Meddy

    Immer dieser Regen. Aber he, das Netzt auf Platz 2 steht jetzt B)


    Ich schaue jetzt auch Paul - Bublik (wenn es denn gleich losgeht) und parallel Paolini - Andreescu auf dem überdachten Platz 1

    Fognini mag ich nicht mehr sehen, seitdem ich über sein ätzendes Benehmen incl. diverser verbaler Ausfälle gelesen habe |<>|

    So sympathisch die meisten Spieler sind, einige unangenehme Zeitgenossen sind leider immer dabei. Gestern kam es auch zu einem kleinen Eklat zwischen Fritz und Rinderknech, weil der Franzose im Vorfeld des Matches schnippische Bemerkungen zu seiner letzten Begegnung mit Fritz hat fallen lassen und das Fritz nicht gepasst hat.


    Kurzer Exkurs: Fritz wurde 2023 in Roland Garros von den französischen Zuschauern ausgebuht, nachdem er gegen Rinderknech gewonnen hat. Das war unfassbar unsportlich von den Zuschauern und sehr unangenehm anzuschauen. Aber Fritz hat Klasse bewiesen und sich davon nicht stören lassen.


    Nach dem Handschlag hat Fritz Rinderknech dann gestern einen guten Heimflug gewünscht und ihm dann die kalte Schulter gezeigt. Der Franzose hat ahnungslos getan und Fritz meinte dann nur, dass er doch wisse, was er zur Presse gesagt habe.


    Heute stehen viele interessante Spiele an. Hoffentlich ist der Regen nicht zu arg heute :/


    edit: hier kann man noch mal alles nachlesen

    Wimbledon-Duell mit pikanter Vorgeschichte endet giftig
    In Wimbledon kommt es zum Wiedersehen zwischen Taylor Fritz und Arthur Rinderknech nach ihrem aufgeheizten Duell bei den French Open 2023. Es geht erneut hoch…
    www.sport1.de

    So, kurzes Fazit zu gestern:

    • Monfils und Wawrinka sind einfach zwei klasse Typen und solche Veteranenduelle sollte es viel öfter geben. Toll, wie freundschaftlich die beiden miteinander umgehen und wie viel Spaß sie am Aufeinandertreffen haben, egal wer gewinnt. Am Ende hat sich Monfils in drei glatten Sätzen durchgesetzt und trifft heute auf Dimitrov. Das verspricht auch viel Spannung.
    • Hubi - Fils war wie erwartet richtig spannend und ich hätte es Hubi so sehr gegönnt, den Tiebreak im 4. Satz zu gewinnen und somit in den finalen Fünften zu gehen. Seine Verletzung ist wirklich tragisch und ich hoffe, dass es nichts Schlimmeres ist. Er ist ein kompetenter Rasenspieler und galt bei vielen als Mitfavorit für das Finale. Fils' Sieg durch Walkover fühlt sich wahrscheinlich nicht so toll an wie ein richtiger Sieg über einen Top 10-Spieler, aber er hat 2:1 Sätze geführt und hätte den Tiebreak auch noch gewinnen können. Er kann stolz sein und ist definitiv ein junger Spieler, den man in den nächsten Jahren immer auf dem Zettel haben muss.
    • Altmaier hat zwar wie von mir erwartet gegen Shapo verloren, aber immerhin erst im fünften Satz.
    • Ben Shelton hat zum ersten Mal Runde 3 in Wimbledon erreicht und das mit zwei Fünf-Satz-Duellen. Einerseits sammelt er so wichtige Erfahrung auf dem Rasen, aber es könnte ihn auch einige Körner kosten.
    • De Minaur, Fritz, Rune und Zverev haben wenig überraschend souverän gewonnen
    • Meinen Lieblingssieg des Tages hat eindeutig der Finne Emil Ruusuvuori gegen Stefanos Tsitsipas errungen, welchen ich ja gar nicht leiden kann. Seine Rasensaison läuft nicht so gut, wo er doch auch in Halle bereits im Achtelfinale ausgeschieden ist.
    • Der Argentinier Comesaña war auch wieder siegreich, nachdem er in der ersten Runde Rublev aus dem Turnier gekickt hat. Toll, ein weiterer Underdog, dem wir in Runde 3 die Daumen drücken können.
    • Draper hat gegen Norrie verloren. Schade, aber vielleicht ist der Jung doch noch nicht ganz bereit für die große Grand Slam Bühne. Sein Sieg in Stuttgart war klasse und auch dass er in Queen's Alcaraz im Achtelfinale besiegt hat, aber Grand Slams sind halt doch ein anderes Pflaster.
    • Unsere beiden letzten deutschen Frauen sind ausgeschieden. Schade.
    • Wozniacki - Fernandez war ja dramatisch bis zum Schluss. Das Spiel wird wegen Dunkelheit bei 3-3 im 3. Satz erst abgebrochen und dann kommt irgendwann durch den Buschfunk raus, dass es in Court 1 beendet wird. Irgendwie war die Kommunikation seitens Veranstalter nicht so gut. Schade, dass Fernandez ihre zwei Matchbälle nicht verwandeln konnte, aber sie ist noch jung und hat hoffentlich eine lange Karriere vor sich.
    • Murray/Murray gegen Peers/Hijikata hatte auch keinen überraschenden Ausgang, aber es war schön, Andy noch ein letztes Mal auf dem Centre Court zu sehen. Dass er das Match im Rücken gespürt hat, wurde schnell deutlich, aber die beiden haben sich trotzdem wacker geschlagen und eine 7-6 6-4 Niederlage ist nichts, wofür man sich schämen müsste. Das anschließende Tribute war sehr schön und vor allem emotional, aber irgendwie auch seltsam mit den Wissen, dass er ja noch zusammen mit Raducanu im Mixed antreten wird.


    Puh, das war jetzt doch nicht zu so kurz wie angekündigt, daher spare ich mir meinen Ausblick auf die heutigen Begegnungen für einen späteren Beitrag auf ':D

    :tennis:

    Hoyeon Jung auf und in der amerikanischen Elle:

    External Content www.instagram.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Bin auch echt etwas überrascht, wie irrsinnig viele Formate dieser Art da aufgelistet sind, die meisten kenne ich auch nicht.

    Geht mir auch so, aber ich glaube, dass wir uns da glücklich schätzen können ':D

    Der italienische Krimi zwischen Berrettini und Sinner war ja richtig spannend 8D Eigentlich wollte ich gestern mal zeitig ins Bett, aber ich konnte einfach nicht ausschalten. Wie die Court-Interviewerin schon gesagt hat, hätte das auch eine Halbfinal- oder Finalbegegnung sein können. Schade für Berrettini, dass er schon so früh auf Sinner getroffen ist, sonst hätte er wahrscheinlich weit kommen können.

    Was ich auch noch witzig fand: am Anfang des Matches hat einer der beiden Kommentatoren (war es Misha Zverev?) gesagt, dass Berrettini zwar 1,96m groß ist, aber auf dem Court so klein aussieht. Genau das war auch mein Gedanke, als ich ihn in Stuttgart gesehen habe :D


    Angeblich sollen heute schönes Wetter und viel Sonne angesagt sein, wenn man den Wetterapps vertrauen kann. Worauf freue ich mich also am meisten?

    • die Fortsetzung des Rentnerduells Wawrinka - Monfils. Ich hoffe, der Schweizer gewinnt den dritten Satz und verlängert somit das Match
    • Hubi Hurkacz - Arthur Fils verspricht auch, spannend zu werden
    • Altmaier - Shapo wird wahrscheinlich tough für den Deutschen, aber ich bin trotzdem optimistisch

    Bei den restlichen Matches der Männer drücke ich Shelton, Musetti, Macháč, Fritz und Draper die Daumen :) Bei den Frauen habe ich nicht mehr so viele Pferde im Rennen, aber ich drücke den beiden Deutschen, Ons Jabeur und Iga Świątek die Daumen.


    :tennis: