Sendung #10 am 06.05.2010

  • Ich hab ja die ganzen alten Staffeln in den letzten Jahren hoch und runter geschaut. Heute hatte ich mal wieder Lust auf Staffel 5, weil diese Staffel insgesamt doch einer meiner Lieblingsstaffeln ist.


    Ich hab mich für die Folge 10 entschieden, weil mein persönliches Highlight in dieser Staffel war: und zwar Katy Perry als Gastjurorin. :~D Fand sie ja damals extrem süß, knapp 11 Jahre später finde ich sie immer noch toll. o_O0lö


    Was mir natürlich sofort aufgefallen ist ... wie viel Inhalt doch eine Sendung damals hatte ... hier haben wir: Laufstegtraining in sehr hohen Highheels , Laufsteg Challenge auf den Dächern von LA, Bauchtanztraining, Job-Casting , Shooting UND Entscheidung. Heute eher unvorstellbar?! :rofl2:

    In dieser Folge hat Alisar gestrahlt und die Anekdote mit der Blume bei der Entscheidung find ich echt super. >|<


    Je öfter ich die Folgen gesehen habe, desto mehr fällt mir der zum Teil fiese Schnitt auf. In dieser Folge war das vor allem gegen Ende: Laura hat sich der Kritik gestellt. Zurück im Backstage erzählt sie dann, was passiert ist. Man sieht Alisar neben Laura stehen. Dann ein Schnitt, Jacqueline und Alisar sichtlich genervt auf dem Sofa. Schnitt, Laura redet wieder. Alisar wieder stehend neben ihr. ;-/ Viel sieht man ja auch erst, wenn man sich Folgen erneut anschaut oder zumindest sehr aktiv die Folgen anschaut, wenn sie im TV laufen. Je mehr ähnliche Sendungen ich schaue, desto mehr fällt mir dieser manipulative Schnitt auf.


    Es war auf jeden Fall höchste Zeit für Jacqueline. Wieso sie es damals so weit geschafft hat, ist ja bis heute ein Rätsel für mich. :-/

  • Bin auch ein Freund davon mir alte Staffeln zu geben, aber springe da nicht direkt zu einzelnen Folgen.. :D


    Interessant, vom Inhalt her erinnere ich mich noch ungefähr an die Folge, gerade beim Stichwort Bauchtanztraining und der Blüte bei Alisars Entscheidung (War doch eine gelbe oder nicht?).


    War das dieses merkwürdige Vogelei-Shooting? Ich meine Jacqueline flog damals bei dem Shooting raus. Fand jedenfalls sowohl das Shooting als auch Jacqueline selbst bestenfalls mäßig. War mir ebenfalls ein Rätsel, dass sie so weit gekommen ist. :D Ich meine auch, dass es auch bei ANTM mal so ein Shooting (ob davor oder danach mal beiseite geschoben) gab.

    Was mir natürlich sofort aufgefallen ist ... wie viel Inhalt doch eine Sendung damals hatte ... hier haben wir: Laufstegtraining in sehr hohen Highheels , Laufsteg Challenge auf den Dächern von LA, Bauchtanztraining, Job-Casting , Shooting UND Entscheidung. Heute eher unvorstellbar?!

    Das merke ich auch immer wieder, gar kein Vergleich zu heute. Und selbst damals berichteten ehemalige Teilnehmerinnen bereits, dass die Sendung nicht viel mit dem echten Model-Leben am Hut hat. Dass es inzwischen fast ausschließlich aufs Influencer-Dasein hinausläuft steht außer Frage. Wenn ich die Anzahl an Jobs von damals bedenke... Habe mir die letzten Wochen Staffel 6 gegeben, bin also ein Jahr nach dir und da gab es nach dem Start fast jede Folge einen, wenn nicht jede. Wie viel man da noch absahnen konnte...


    Viel sieht man ja auch erst, wenn man sich Folgen erneut anschaut oder zumindest sehr aktiv die Folgen anschaut, wenn sie im TV laufen. Je mehr ähnliche Sendungen ich schaue, desto mehr fällt mir dieser manipulative Schnitt auf.

    Ja, gerade da liegt für mich das Problem. Wenn ich es zum ersten Mal sehe achte ich kaum auf Details. So geht es mir auch, wenn ich es nach längerer Zeit wieder sehe. Damit ich den "fiesen Schnitt" bemerke, zumindest wenn er gut versteckt ist (was ja das ein oder andere Mal nicht unbedingt der Fall ist), müsste ich die Folge in kurzer Zeit mehrfach schauen, um mich einfach leichter auf sowas konzentrieren zu können.