Miriam Höller

  • Alter: 22 (Jahrgang 1987)
    Wohnort: Wesel, Nordrhein-Westfalen
    Beruf: Sport- und Fitnesskauffrau
    Größe: 183 cm
    Maße: 85/63/84
    Schuhgröße: 39/40
    Links: Actionmodel (eigene Webseite), Facebook, Pro Sieben


    --------------------------------------------------------------------------------------


    Miriam ist die Sportlerin unter den Models. Ich denke sie wird in die Top 10 kommen. Auch hier schlich sich in den Spoilerquellen der Fehlerteufel ein. Ihr Nachnahme ist Höller nicht Hüller

  • Komisch, so riesig wirkt sich für mich gar nicht.
    Maße sind aber erste Sahne - und das sieht man auch.
    Vom Gesicht kann man das leider nicht sagen. Diese Narbe oder was auch immer das ist am Kinn, lenkt total ab, man muss ständig hinschauen.
    Und die 4 Fotos sind mMn auch nix.
    Ich fand es auch nicht so toll, dass sie 5x wiederholt hat, dass sich die anderen Mädels Sorgen um ihre Fingernägel machen, während sie am Nordpol ohne Schlafsack mit 100 furzenden Jungs übernachtet und dabei im Schlaf eigenhändig 5 Eisbären erwürgt hat.
    Hallo? Das ist ein MODEL-Casting! Da geht es ums Aussehen! Und wer das hat kommt auch weiter!

  • Ich finde sie extrem sympathisch... auch ihre Figur ist top. Das leicht muskulöse gefällt mir gut. Es gibt einige Models die so gebaut sind. Ihr Gesicht ist allerdings nicht mein Fall. Finde ihren Mund eher unschön und die Nase zu gross. Aber alles in einem macht sie einen positiven Eindruck.


    Siguté

  • Bei mir genau das gleiche.
    Die Figur fand ich super. Endlich mal keine mit deutlich sichtbaren Problemzonen und auch nicht das andere Extrem, also dünn, aber deutlich sichtbar nie Sport treibend, sondern eine schlanke, aber muskulöse Frau.
    Aber das Gesicht - ich finde schon, daß sie hübsch ist, aber zu herb. Kann sie mir für Werbung und Kataloge nicht gut vorstellen und für High Fashion sowieso nicht.
    Die Größenangabe überrascht mich. Ich hätte sie deutlich kleiner geschätzt (was ja für ein Model auch nicht unbedingt ein gutes Zeichen ist, wenn es kleiner wirkt, als es tatsächlich ist :S ).
    Ihre unprätentiöse Art hat mir wiederum gefallen. Aber es stimmt natürlich, ein Model muß aufs Äußere achten, also wenn es bei irgendwelchen Frauen legitim ist, sich in erster Linie über Fingernägel und Schminktips auszutauschen, dann wohl bei Models. ;)

  • Wow, tolle Maße. Ihre Figur hat mich bereits während ihres Walks fasziniert. Dass sie derartig groß ist, hätte ich allerdings nicht gedacht. Kera-Rachel, die auch 183 cm ist, wirkte deutlich riesiger. Das Gesicht ist sehr eigen und passt irgendwie in keine Sparte. Kann mir daher vorstellen, dass es für sie nicht leicht fallen wird Jobs zu ergattern, aber man wird ja sehen. Ihre Haare müssen auch unbedingt verändert werden, da die im Moment aussehen wie Spagetthi.

    Coco Rocha, Toni Garrn, Irina Denisova, Candice Swanepoel, Arthur Sales.
    gossip is sexy, gossip is good, not everybody does it, but everybody should.

  • Mir gefällt ihre Art und vor allem auch dieses muskulöse. Wie die Jury gesagt hat..da geht eine Raubkatze entlang. Und genau das hat mir persönlich gefallen.
    =)



    Außerdem hat sie ja gesagt, dass sie (in meinen Worten) auchmal das tussihafte in sich entdecken will. Wieso also nicht? *g*


    Ich denke mal, dass das noch äußerst spannende Shootings mit ihr werden.

  • Sie sticht durch ihre "nicht-tussihafte Art" positiv hervor. Da hat sie Gemeinsamkeiten mit Larissa.


    Larissa hat sich zumindest vor ihrer Zeit bei ANT/GNT auch nicht über Fingernägel und Schminktipps ausgetauscht.

  • Mir ist sie auch am Präsentesten in Erinnerung geblieben, viele andere hab ich gleich vergessen. Ich glaube, bei ihr das eine Gratwanderung zwischen einer Frau, die man total toll finden kann und einer, die sich zu einer nervigen "Ich kann alles besser" entwickelt. Ich hoffe, das tut sie nicht, denn ich finde es toll, wenn Frauen ein gesundes Selbstbewusstsein an den Tag legen. Über ihre Figur muss man ja nichts mehr sagen und ich fand sie auch wirklich sympathisch - wie gesagt, mal abwarten, wie sie sich entwickelt. Muss mal genauer auf ihr Gesicht gucken, war vom Körper "geblendet" ;-)

  • Ihr Präsenz ist schon top. Der Mund stört mich. Aber ansonsten ganz gut. Wird bestimmt lange bleiben.


    Momentan sehe da kein 'Supermodel in the making'. Aber sie ist trotzdem recht interessant.

  • Sie sticht durch ihre "nicht-tussihafte Art" positiv hervor. Da hat sie Gemeinsamkeiten mit Larissa.


    Larissa hat sich zumindest vor ihrer Zeit bei ANT/GNT auch nicht über Fingernägel und Schminktipps ausgetauscht.


    Als Vorbereitung für GNT ist das eigentlich nicht schlechteste Idee.


    Ihr Mund stört mich immer noch...mal schauen wie sie sich diesmal auf dem Laufsteg schlägt.
    Da hab ich aus der letzten Folge garkeine Erinnerung an sie.

  • Miriam hat eine wirklich tolle Figur, das kam auch in dem Kleid, das sie beim Walk vor der Jury anhatte, richtig super zur Geltung. Ihr Gesicht hat aber nichts Modelhaftes. Das Kinn finde ich störend. Hat sie da eine Narbe auf der einen Seite? Irgendwie entsteht da bei jeglicher Mimik immer so eine merkwürdige Kerbe.
    Das Problem bei ihr ist auch, daß sie zwar mit ihrem Körper (wohl berufsbedingt) super umgehen kann, aber mit dem Gesicht gar nicht. Wenn man noch hinzunimmt, daß sie sich eigentlich gar nicht so recht als Model sieht, sondern lieber auf dem Motorrad sitzt, dann dürfte für sie wohl bald Schluß sein.

  • Bislang gefällt mir Miriam von allen Kandidatinnen am besten. Sie sieht toll aus und ist supersympathisch - mal nicht so´ne Tussi. Wenn sie es schafft, ihre Mimik in den Griff zu kriegen, kann sie ganz weit kommen und vielleicht gefällt ihr ja das Modeln nach einer Eingewöhnungsphase ja genauso gut wie das Motorradfahren ;)

  • Ihre Figur ist echt der Hammer, ihr Gesicht hingegen finde ich etwas zu alltäglich.
    Bin mir auch nicht so ganz sicher, ob sie das wirklich unbedingt will, Germany's Next Topmodel zu werden- dafür reitet sie mir irgendwie zu sehr drauf rum, dass sie lieber an ihren Motorrädern schraubt/ihr das alles zu tussi-like ist.

  • Ich finde Miriam nicht schlecht. Sie hat ein gutes Körpergefühl und kann ihren Körper gut einsetzen. Allerdings nervt sie mich auch ein bisschen, weil sie keine Chance auslässt herauszustreichen, dass sie ja "anders" ist und sie der Weiberkram nicht interessiert - wenn sies nicht interessiert, warum ist sie dann dabei?