Katherine "Katja" Markov

  • Ich hoffe einfach mal drauf, dass sie diese ganze Religiosität und Beterei bei ihr jetzt in der ersten Folge bis zum Erbrechen ausgeschlachtet haben und dann kaum noch drauf zurückkommen. Damals bei Toni Dreher-Adenuga wurde das doch auch einmal sehr thematisiert und später kaum noch, oder habe ich das falsch in Erinnerung?

  • Ich hoffe einfach mal drauf, dass sie diese ganze Religiosität und Beterei bei ihr jetzt in der ersten Folge bis zum Erbrechen ausgeschlachtet haben und dann kaum noch drauf zurückkommen.

    Ich hoffe auch darauf. Es kann aber auch so enden, wie bei Jacqueline Thießen, der "Kirchenmaus". Dann müssten wir uns wohl damit bis zu ihrem Rausschmiss beschäftigen. :S

  • Mir hat sie auch wieder sehr gut gefallen heute. Aber sie ist schon sehr naiv-kindlich.

    C2: Barbara, Milla - C3: Vanessa, Christina - C4: Sara - C5: Viktoria, Louisa - C6: Rebecca, Aleksandra, Jil

    C7: Luisa, Lisa, Laura - C8: Evelyn, Luise - C9: Anna, Ivana - C10: Katharina, Vanessa - C11: Taynara, Kim

    C12: Serlina, Céline - C16: Soulin, Luca - C17: Vanessa, Annalotta - C19: Linus, Yusupha, Kadidja, Lilli

  • Mir gefällt sie von Woche zu Woche immer besser.

    Hätte ich am Anfang echt nicht gedacht, dass sie doch sehr cool und selbstbewusst an alle Aufgaben herangeht! :thumbup2:


    Hier ist ihre Instagram-Adresse:


    Katja | Germany‘s next Topmodel 2023 Kandidatin (@katherine.markov) • Instagram-Fotos und -Videos
    7,274 Follower, 235 gefolgt, 61 Beiträge – Sieh dir Instagram-Fotos und -Videos von Katja | Germany‘s next Topmodel 2023 Kandidatin (@katherine.markov) an
    www.instagram.com

  • Ich habe grundsätzlich das Gefühl, dass die Schüchternen bei GNTM immer ein bisschen leicht "dümmlich" rüberkommen. Ich glaube, das liegt einfach daran, wie das im Fernsehen rüberkommt. Bei Celine, Jüli und Julia F. war das auch teilweise so (unter manchen Youtube Videos wird auch gerade Julia F. nach wie vor stark durch den Kakao gezogen. Ich erinnere nur an diese Award-Rede beim Finale, wo die Produktion sie mittendrin unterbrochen hat.)


    Wobei bei Katja/Katherine wohl auch der Inhalt ihrer Aussagen eine Rolle spielt. Dieses ständige "Es ist eine Ehre" etc. Dazu noch das religiös angehauchte, das in der ersten Folge recht präsent war. Aber mal schauen. Könnte schon anstrengend werden, vor allem wenn sich die Produktion halt auch drauf stürzt, aber solange da auch ein paar interessante Modelmomente rauskommen kann ich (hoffentlich :D) damit leben.

    Ich finde Katja ein bißchen wie aus der Zeit gefallen. Ihre Wortwahl ist zuverlässig altmodisch (s.o." es ist mir eine Ehre"), und auch ihre Einschätzungen im gesellschaftlichen Bereich wirken überholt und altbacken: am 11. 04. hat sie in Bezug auf ihren Freund und einem anderen männlichen Angehörigen tatsächlich von "Macker(n) " gesprochen, die" auch mal ihre weiche Seite " zeigen, oder so ähnlich.

    Sie klingt nie intolerant , aber irgendwie immer unmodern und langweilig und bildet einen starken Kontrast zu z.B. Somajia, die mit Anglizismen großzügig um sich schmeißt oder einfach viel gestikuliert und mit Geräuschen fast comic-haft kommuniziert.

    Das kann mit Katjas offensichtlich christlich geprägter Sozialisation zusammenhängen (ihr Kirchenkreis wird evtl. von älteren , konservativen Menschen dominiert, die so reden) , die ihr aber scheinbar auch viel Selbstbewußtsein eingebracht hat, so dass ihr "Aus-der - Zeit-gefallen-sein" nicht zu einem Minderwertigkeitsgefühl den anderen Teilnehmerinnen gegenüber führt.


    Wenn Katja spricht, stelle ich mir (aus Langeweile ^^ ) immer vor, daß eine im Alter von 80 oder 90 Jahren verstorbene Frau wie in einem Science-Fiction -Film in die aktuelle Staffel von Gntm hineingeschmissen wurde und eine Stimme aus einer längst vergangenen Zeit in einem aktuellen Reality-TV- Format zu mir spricht. :smitten:;)


    Übrigens finde ich, dass Katja bei allen bisherigen Shootings und Walks immer ganz vorne mit dabei war. :)

  • Ich weiß nicht, ob sie mich mit ihren Kommentaren an eine Moderatorin eines Shoppingkanals oder einer Schlagershow erinnert. Für letzteres ist sie nicht schrill genug.


    Das Wort „Ehre“ ist doch wieder total in. In der Grundschule meines Sohnes ist „ehrenlos“ ein Modewort. „Ich kriege keine goldene Pokemonkarte ? Ehrenlos!!!“ ':D

    „Ich schreie nicht so rum, wie die anderen. Ich glaube nicht, dass die Models sich so verhalten sollten“

    (Jasmin S17 )

  • Ich muss sagen, ich finde gerade Katjas "posche" und "altmodische" Redensart sehr erfrischend und einen guten Kontrast im Vergleich zu den ganz anderen Teilnehmerinnen und auch Jugendlichen. Ich glaube auch, dass sie vielleicht im Gespräch mit Freundinnen und anderen Teilnehmerinnen ein bisschen "auftaut" bzw. auch ein bisschen lockerer redet. Es gab in der Vergangenheit ja öfter Teilnehmerinnen, die sich vor den Kameras immer ein bissche anders gegeben haben. Vielleicht achtet sie da einfach stark auf ihre Ausdrucksweise. Ähnlich wie wenn man in einem Bewerbungsgespräch sitzt. Da drückt man sich ja auch nicht so aus, wie im Klatsch Tratsch mit seinen Freundinnen.

  • Mich stört es nicht, dass sie altbacken redet. Ich finde es bisschen seltsam, dass sie alles immer toll findet. Das wirkt nicht echt. Sie will weit kommen und keine Fehler machen

    „Ich schreie nicht so rum, wie die anderen. Ich glaube nicht, dass die Models sich so verhalten sollten“

    (Jasmin S17 )

  • Das Wort „Ehre“ ist doch wieder total in. In der Grundschule meines Sohnes ist „ehrenlos“ ein Modewort. „Ich kriege keine goldene Pokemonkarte ? Ehrenlos!!!“ ':D

    Oh Gott, wirklich?

    :kotz:

    Sorry, das finde ich gruselig und richtig affig, genau wie "Ich küss' dein Auge/deine Augen...deinen Nacken" / "Ehrenfrau" etc.

    Diese, ja tut mir Leid, "Pseudo-Kanaksprak". Da kriege ich Plaque, Augenzucken und an meinem geküssten Nacken sträuben sich sämtliche Härchen

    Wörks

  • Mich stört es nicht, dass sie altbacken redet. Ich finde es bisschen seltsam, dass sie alles immer toll findet. Das wirkt nicht echt. Sie will weit kommen und keine Fehler machen

    Ich finde Katja sehr smart. Die ist nicht auf den Kopf gefallen. Und ich gebe Dir da Recht - sie will weit kommen!

    Aber ich glaube auch, dass sie authentisch ist. So wie sie spricht, so wie sie sich gibt - sie wurde einfach so erzogen.

    Und sie wohnt ja immer noch zuhause. Das prägt einen doch. Und nun begehrt sie langsam auf und findet zu sich selbst. Und siehe da; Plötzlich zeigt sie in ihrem Verhalten auch andere Facetten.

    Für mich gehört sie ins Finale, weil sie fast immer abliefert. Besonders bei den Fotoshoots zeigt sie immer Klasse. Aber es könnte für sie eng werden. Denn ich habe nicht das Gefühl, dass Heidi ein großer Fan von Katja ist. Vor ihr steht für Heidi eine kleine Gruppe mit Selma, Ida, Vivien und Nicole. Wenn es überhaupt ein Fünfer-Finale gäbe, wären also schon vier Plätze weg..! :nachdenk:


    Die Top 10 ist in meinen Augen aber auch von den Leistungen sehr ausgeglichen. So etwas hat es lange nicht mehr bei GNTM gegeben. Alles kann passieren.

  • Nackenküssen habe ich noch nie gehört, iih, das klingt ja übergriffig :eek: Ehrenfrau hingegen schon :~D ich musste da so lachen. Eine Freundin sagt zu ihrem Sohn : „Wir sind keine Moslems, wir haben keine Ehre“ Komischerweise sagen das die türkischen Schulfreunde meines Sohnes nicht. Meine Freundinnen finden es auch furchtbar ich finde es irgendwie putzig, wenn Erst- und Zweitklässler das in ulkigsten Zusammenhängen sagen. sie haben keine Ahnung, was sie da sagen. Im Kindergarten waren viel schlimmere Wörter im Umlauf. F Wörter etc. Es hat sich herausgestellt, dass ältere Kinder auf Youtube den kleineren Geschwistern gefakte Zeichentrickfilme vorspielten in denen Peppa Wutz übelste Wörter sagte.

    Deswegen bin ich froh, dass es nur sowas ist, mein Sohn sagt das allerdings nur wenn er das gerade hört.

    „Ich schreie nicht so rum, wie die anderen. Ich glaube nicht, dass die Models sich so verhalten sollten“

    (Jasmin S17 )

  • Mir tut das sehr leid für Katja. Sie war gefühlt wirklich die "gute Seele" der Staffel und auch mitunter die modeligste. Leider waren ja sowohl Photochallange als auch der Walk in dieser Staffel etwas extremer. Das war dann wohl ihr "Todesurteil". Ich hätte sie gerne noch bei einem Job und somit auch in einem profesionelleren Setting gesehen - aber ist dann leider nun mal nicht so. Bei ihr hatte ich irgendwie tatsächlich auch das Gefühl, dass Heidi sie nicht gerne rausgeschmissen hat. Die Art wie sie sich von ihr verabschiedet hatte war irgendwie anders.

  • Katja im Interview:



    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Es hat mich doch überrascht dass sie raus ist. Ein bisschen schade ist es , sie konnte schon toll modeln und ihre Aussagen hatten oft Hand und Fuß.

    Sie ist aber halt sehr klein und vermutlich springen Gntm immer mehr Kunden ab ( die Castingfolge war doch ein Witz) weil sie nicht so viel von Heidis Diversity Verständnis halten.

    Ich habe die Vermutung, warum sie hier so beliebt ist. Sie sieht Luisa Hartema ähnlich 😉 ist das schon jemandem aufgefallen?

    „Ich schreie nicht so rum, wie die anderen. Ich glaube nicht, dass die Models sich so verhalten sollten“

    (Jasmin S17 )

  • Hu? Mit Luisa hat sie m M.n absolut keine Ähnlichkeit. Ich fühle mich eher stark an die Schauspielerin Anya Taylor-Joy (die ich sehr hübsch und interessant finde) erinnert

  • hab gegoogelt, ich sehe überhaupt keine Ähnlichkeit mit dieser Schauspielerin, mit Luisa hingegen manchmal schon.

    External Content www.instagram.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    „Ich schreie nicht so rum, wie die anderen. Ich glaube nicht, dass die Models sich so verhalten sollten“

    (Jasmin S17 )

  • Tja, schon spannend, wie unterschiedlich man manchmal in den eigenen Assoziationen und Vergleichen ist. So wird es nie langweilig.

    Auf Luisa, meine alltime Favoritin, wäre ich wie gesagt niiieee gekommen, an Anya Taylor-Joy musste ich schnell denken

    So hat z.B. Kandidatin Elisa Schattenberg aus S16 für mich auch eine massive Ähnlichkeit mit Schauspielerin Amanda Seyfried. Andere sehen da null Ähnlichkeit

  • Auf dem Bild sehe ich irgendwie Claudia Mittka *rofl*