Anzeige:

Die dunklen Seiten von GNTM

  • Ich habe die Sache mit dem Essen bei Lijana nicht so verstanden, dass es zu wenig zu essen gab, sondern so, dass Stress erzeugt wurde, indem man den Mädels alltägliche "Genussgifte" wie Süßigkeiten oder Zucker allgemein, Fettiges und Kaffee, Alkohol sowieso, verweigerte und bei Bestellungen ihren Wünschen nicht nachkam. Lijana sagte ja nicht, sie hätten gehungert, sondern dass es immer "Gesundes" gab.


    Ich denke, Essen am Set und Essen in der Villa sind 2 Paar Schuhe.

    Es haben schon oft Teilnehmerinnen erzählt, dass sie während der langen Wartezeiten am Set viel Kalorienreiches vom Catering gegessen haben, weil sie Langeweile hatten. Und wenn man müde ist, isst man ja noch mehr.

    Anita z.B. hat gesagt, dass sie während der Drehzeit 5 kg zugenommen hat. Manche Kandidatinnen früher sind aufgegangen wie die Hefekuchen. Gisele z.B. oder Rebecca damals.

    Und dann gibt es wahrscheinlich andere Phasen, in denen die Mädchen in der Villa sind, sich langweilen und wo sie dann mit Grünzeug, Hausarrest und Medienentzug leben müssen.

  • Kurz noch mein Senf zu diesen bisherigen Diskussionen im Thread:


    Als Heidi in der Finalshow quasi gesagt hat, dass sie die Kritiker ignorieren und so weitermachen wie bisher, dann habe ich das "nur" auf diesen Daivörsiti-Gedanken gemünzt. Erst danach habe ich über das Forum hier (ihr seid grossartig!) von Lijanas Video als Auslöser für die aktuelle Empörungswelle erfahren - und war wie andere hier auch geschockt. Interview-Fragen, Schnitt und anderes waren uns bekannt und wurde auch zu genüge erwähnt oder diskutiert bei entsprechenden Situationen, aber ölige Schuhe, massiv verzögerte medizinische Hilfe etc. sind dann schon ein ganz anderes Thema.


    Wie viele andere hier bin ich noch unschlüssig, ob ich noch weiter schauen. Meine Naivität (ich schaue sonst nicht gross Realityshows, Masterchef CH und AUS nehme ich mal aus) wurde mir definitiv genommen. Ich werde aber über das Forum wohl noch eine Weile mitverfolgen, wie es mit diesen Vorwürfen weitergeht.

    Ich wurde enterdbeert!

    Zitat aus "Becoming Erdbeerrolle"

  • Honigkuchenpferd :Wenn ich das richtig verstanden habe, glaubt sie NICHT, dass Simone Bulimie hat sondern jemand anderes, allerdings der Großteil der anwesenden Teilnehmerinnen vermuteten Simone.

    Nur welchen Sinn hatte dann das "Simone/Sibylle" - wenn man eh nicht wusste, wer am Ende dafür verantwortlich war. Ob nun Simone oder Cäcilia diejenige war, die an Bulimie litt, ist ja unerheblich*. Es sei denn Vanessa wollte entweder Simone noch "eins mitgeben" oder am Ende betonen, dass sie Simone nie für die "Schuldige" gehalten hat.


    *unerheblich in dem Sinn, da es in dem Video ja nicht darum ging, die möglicherweise Bulimiekranke anzuprangern, sondern hervorzuheben, dass die Produktion hier offenbar nix unternommen hat, als Verdachtsmomente aufkamen. Vielleicht auch, weil dann ja möglicherweise was hätte nach außen dringen können und GNTM ja auch schon immer wieder in der Kritik stand, dass es für Esstörungen mitverantwortlich war. Und es ist halt auch ein weiteres Beispiel dafür, dass der Produktion die physische und psychische Gesundheit der Teilnehmerinnen egal zu sein scheint.

    Kurz noch mein Senf zu diesen bisherigen Diskussionen im Thread:


    Als Heidi in der Finalshow quasi gesagt hat, dass sie die Kritiker ignorieren und so weitermachen wie bisher, dann habe ich das "nur" auf diesen Daivörsiti-Gedanken gemünzt. Erst danach habe ich über das Forum hier (ihr seid grossartig!) von Lijanas Video als Auslöser für die aktuelle Empörungswelle erfahren - und war wie andere hier auch geschockt. Interview-Fragen, Schnitt und anderes waren uns bekannt und wurde auch zu genüge erwähnt oder diskutiert bei entsprechenden Situationen, aber ölige Schuhe, massiv verzögerte medizinische Hilfe etc. sind dann schon ein ganz anderes Thema.


    Wie viele andere hier bin ich noch unschlüssig, ob ich noch weiter schauen. Meine Naivität (ich schaue sonst nicht gross Realityshows, Masterchef CH und AUS nehme ich mal aus) wurde mir definitiv genommen. Ich werde aber über das Forum wohl noch eine Weile mitverfolgen, wie es mit diesen Vorwürfen weitergeht.

    Mir gehts im Grunde genauso (das mit Abigail habe ich am Rande vorher mitbekommen, aber nicht dass sie ewig auf eine oberflächliche Untersuchung warten musste), einiges vermutete ich, aber die eingeölten Schuhe (auf die in diesem Jahr offenbar verzichtet wurde, dafür wurde ja der Laufsteg ordentlich nass gemacht, wie Jasmin betont) und die lange Wartezeiten auf ärztliche Hilfe hätte ich so nie vermutet. Ich bin zwar auch keine "Expertin" im Reality TV (grad mal ein bisschen Masterchef Canada und den ein oder anderen Clip von Masterchef USA - da komme ich mit den im Vergleich zu den Kanadiern extrem unhöflichen Juroren, allen voran Joe Bastianich, einfach nicht klar.), aber ich kann mir nicht vorstellen, dass die neu aufgekommenen Dinge, die darauf schließen lassen, dass auch die physische Gesundheit der Teilnehmerinnen egal ist "normal" im Reality TV Business ist. Mag mich aber auch täuschen.

    Quote

    Die Füße wurden bei mir nicht eingecremt. Dafür war beim ersten Walk, den wir hatten, der Boden feucht. Und die lieben Kollegen sind auch immer wieder mit einem feuchten Lappen drüber gegangen. Es sind dann auch einige gefallen. Ich nicht, weil ich extra auf den Boden geguckt habe. Dann hieß es allerdings: Warum guckst Du die ganze Zeit auf den Boden? Ich könnte mir also schon vorstellen, dass manche Pannen auch gern gesehen waren.

    GNTM-Kandidatin Jasmin: Sie boykottiert das Finale – "bin Heidi Klum auf den Schlips getreten"
    Weil sie beim Umstyling rebellierte, erntete GNTM-Kandidatin Jasmin scharfe Kritik von Heidi Klum und flog kurz darauf aus der Show. Am Finale will sie nicht…
    www.bunte.de

    Quote

    „Früher war Influenza eine Krankheit, heute ist es ein Berufsbild“

  • Genau den Eindruck hatte ich beim Gucken übrigens auch: Dass die den Boden immer wieder nass machen statt die angebliche Feuchtigkeit wegzuwischen, wie Heidi behauptet hat. Hab ich dann wohl richtig gesehen. Das mit der Luftfeuchtigkeit in Griechenland (!) habe ich von vornherein nicht geglaubt. Im Amazonas vielleicht, ja.

  • Sehr spannend das Video von Vanessa. Die 14. Staffel hatte es ganz schön in sich, wenn man der fiktiven Geschichte glauben will.

    Finde ich überhaupt nicht! Überhaupt ist das Video relativ nichtssagend weil es keine neuen Informationen beinhaltet. Die ersten rund 10 Minuten quakt Vanessa von der typischen Leier alá "Glaubt nicht alles was ihr im Fernsehen seht!" während sie in ihrer "fiktiven" Geschichte (Wozu eigentlich dieser leicht zu durchschauende Unsinn?) nicht nur eine völlig unnötige Breitseite gegen Simi schießt sondern vor allem durch ihre vielen Ich-Bezogenen Äußerungen auffällt. Ich habe der Produktion das gesagt, Ich habe der Produktion jenes mittgeteilt, ständig dieses Ich, Ich, Ich so als ob es nur darum ginge was sie alles Sinnvolles hinter den Kulissen getan hätte. Schlussendlich bestätigt es vielmehr nur meine Ansicht welche ich über Vanessa schon seit der 14. Staffel habe und das hat sich durch ihr Video nur noch einmal umso mehr bestätigt!

  • Sehr spannend das Video von Vanessa. Die 14. Staffel hatte es ganz schön in sich, wenn man der fiktiven Geschichte glauben will.

    Finde ich überhaupt nicht! Überhaupt ist das Video relativ nichtssagend weil es keine neuen Informationen beinhaltet. Die ersten rund 10 Minuten quakt Vanessa von der typischen Leier alá "Glaubt nicht alles was ihr im Fernsehen seht!" während sie in ihrer "fiktiven" Geschichte (Wozu eigentlich dieser leicht zu durchschauende Unsinn?) nicht nur eine völlig unnötige Breitseite gegen Simi schießt sondern vor allem durch ihre vielen Ich-Bezogenen Äußerungen auffällt. Ich habe der Produktion das gesagt, Ich habe der Produktion jenes mittgeteilt, ständig dieses Ich, Ich, Ich so als ob es nur darum ginge was sie alles Sinnvolles hinter den Kulissen getan hätte. Schlussendlich bestätigt es vielmehr nur meine Ansicht welche ich über Vanessa schon seit der 14. Staffel habe und das hat sich durch ihr Video nur noch einmal umso mehr bestätigt!

    Vanessa erzählt die Geschichte natürlich als fiktive Geschichte, damit sie rechtlich nicht belangt werden kann. Sie möchte nicht verklagt werden und hat Angst so mutig zu ihrer Geschichte zu stehen wie Lijana. Vielleicht hat ihr Rechtsbeistand ihr geraten auf diese Art und Weise Stellung zu nehmen. Dadurch wirkt es aber etwas feige!

    Ihre Geschichte ist sehr interessant, weil sie untermauert Lijanas Erzählungen einmal mehr. Der Produktion sind die Kandidaten und deren physische und psychische Gesundheit völlig egal. Es gab offensichtlich eine Person die an Bulimie erkrankt war und die Produktion hat sich nicht dafür interessiert. Wenn sichtbare Spuren vorhanden waren, hätte man das leicht herausfinden können, vor allen Dingen zum Schluss hin als nur noch wenige Kandidaten dabei waren. Zudem gab es diesen Vorfall in Österreich, bei dem Jasmin mit einem spitzen Gegenstand einer anderen gedroht hat. Vanessa und andere machten klar, dass sie Angst haben, aber es änderte sich nichts.

    Und schließlich nahm man sogar eine an Epilepsie erkrankte Kandidatin mit die laut Vanessa sogar krank wurde nach dem Angriff von Jasmin.

    Ich finde das ist noch einmal ein Schritt weiter. Das ist nicht „nur“ gegeneinander aufhetzen und falsche zusammenschnitte erstellen. Hier wird es richtig körperlich. Hier geht es an die körperliche Gesundheit.

    Sie zerstören nicht nur skrupellos die Psyche junger Mädchen, sondern sie nehmen Störungen wie die erwähnten in Kauf bis hin zu schlimmsten Vorkommnissen. Eine an Bulimie erkrankte Person ist schon psychisch angeschlagen, Jasmin machte immer den Eindruck von mehr als angeschlagen und obendrauf noch jemand mit Epilepsie. Haben sie sich einen Filmreifen Anfall erhofft?

    Ich hatte bisher immer den Eindruck, dass die 14. Staffel gleich nach Staffel 4 die schlimmste war. Das hat sich mit dem Video noch einmal bestätigt und untermauert Lijanas Vorwürfe noch einmal. Die Produktion ist völlig skrupellos, hetzt junge Frauen gegeneinander auf, dreht ihnen das Wort im Mund herum, sendet falsche Zusammenhänge um sie im falschen Licht darzustellen, sexualisiert selbst Minderjährige, nimmt Verletzungen in Kauf und versucht sogar sie herbeizuführen, nimmt eine Kandidatin mit die den anderen gefährlich werden kann, nimmt schwerste Erkrankungen in Kauf oder kurz gesagt, eigentlich dürfte man sich die Sendung gar nicht mehr ansehen.

  • Ich finde es auch ziemlich schlimm, dass sie nicht rausdürfen. Bis jetzt dachte ich, dass sie nach den täglichen Dreharbeiten sowas wie Freizeit bekommen, wo sie auch mal zur Shoppingmall dürfen. Es hat schon einen Gefängnischarakter, ich frage mich ob da in Persönlichkeitsrechte eingegriffen wird. |<>|

    Natürlich ist Gntm heuchlerisch, keine Frage.

    Das mit Vanessa und der Sache mit vollgereierten Toiletten und ihrem Verdacht sehe ich dennoch anders. Bulimie ist selten akut gefährlich. Durch Bulimie entstehen nach längerem Zeitraum Schäden, wie Nährstoffmangel schlechte Zähne etc. Aber wenn eine Kandidatin es länger hat, weiß sie wahrscheinlich die Nährstoffe und Elektrolyte wieder aufzufüllen. Viele Stars haben oder hatten Bulimie. https://www.desired.de/stars/b…stoerung-sprechen/#page-4

    Deswegen verstehe ich Vanessas Bedenken nicht.

    Ok wenn Vanessa Befürchtung hätte, da hätte eine eine ansteckenden Magendarminfekt wäre es natürlich völlig was anderes. Das wäre ja Gefahr für andere.

    Aber ihr Engagement für oder gegen Bulimiekranke Kandidatin das sie in der Geschichte beschreibt wirkt deplatziert. Sie wirkte in der Show nicht gerade wie jemand, der sich über Simi sorgen macht. Ganz im Gegenteil. Es war für mich aus, wie ein Seitenhieb gegen Simone.


    Mal was anderes. Mir stoßen die Videos von Ramon Wagner in denen er Lianas Enthüllungen behandelt ziemlich sauer auf.

    Zuerst habe ich das Interview mit Martina gesehen und auf mich wirkt es ziemlich suspekt:, er befragt eine Kandidatin über die Enthüllungen die a) die bei gntm gut weggekommen ist und als Drittplazierte und Mutter der Siegerin sehr zufrieden mit Gntm sein musste b) er befragt eine Kandidatin obwohl er weiß, dass sie sozusagen unter Schweigepflicht stehen und schlechte Kritik für sie Konsequenzen haben kann. Mein erster Gedanke war, Ramon arbeiter für Gntm und lässt sich vom Sender fürstlich bezahlen. Wie die Dubai Influencer.

    In einem früherem Video dementiert er es aber.

    Im ersten Video zu Liana Leaks hat er nämlich von seinen Followern in den Kommentaren sehr viel Kritik bekommen und Vorwürfe, dass er für Gntm arbeitet.

    Ich weiß nicht was Ramon dazu treibt, Lijanas Videos so zu relativieren, obwohl er selbst noch nie bei solcher Produktion mitgemacht hat. Er argumentiert , dass solche Formate so arbeiten , weil es bei Bachelor ähnlich ist und sie auch , angeblich aus Versicherungsgründen nicht rausdürfen,. Gerade Bachelor (vielleicht noch Sommerhaus usw ) als Maßstab zu nehmen ist zynisch.

    Vielleicht fand er Liana unmöglich.

    Die Leute kommen gerade aus allen Ecken und sagen, man ist ja selbst dafür verantwortlich, was man sagt. Ich frage mich, was hat Lijana denn eigentlich schlimmes gesagt?

    Eigentlich gar nichts, sie kam nur sehr überheblich und selbstgefällig und sehr streberhaft rüber. Sie hat sich selbst über andere gestellt. Diese Wahrnehmung kann daran liegen, dass man nur negative Dinge von ihr rausgepickt hat.

    Ich frage mich: Dafür der ganze Hass mit Beleidigungen, Morddrohungen usw?

    Mich hat es schon gestört, als sie bei der gemeinsamen Challenge mit Maribel übergriffig wurde und ihr den Kühlschrank vor der Nase zugeknallt hat und ihr den Joghurt nicht essen lassen hat. Aber nach einer Weile, wenn man weiß dass sich die Mädels vertragen haben, wiegt es nicht mehr so sehr.

    „Ich schreie nicht so rum, wie die anderen. Ich glaube nicht, dass die Models sich so verhalten sollten“

    (Jasmin S17 )

    Edited once, last by Honigkuchenpferd ().

  • Ich muss zugeben, dass mir Ramon Wagner grundunsympathisch ist, von daher bin ich vielleicht voreingenommen. Aber ich hatte schon vor Lijanas Video den Eindruck, dass er sich seit einiger Zeit gewandelt hat, einerseits in den Videos die Kandidatinnen weniger kritisch befragt und andererseits mehr Zugang und Informationen bekommt, z. B. auf der Fashionweek. Ich hatte mich schon öfter gefragt, ob aus einem anfänglichen Alleingang irgendwann eine Zusammenarbeit mit Pro7 geworden ist. Seine Aussagen über Lijanas Video habe ich mir nicht angesehen, aber das, was ihr hier schreibt, passt dann für mich in mein bisheriges Bild.

  • Ramon war meines Wissens nach bei einer Folge von Switzerlands next Topmodel dabei, produziert von Red Seven. Mag sein, dass er sich einfach mehr erhofft durch Red Seven und deshalb nichts zu negatives über die Red Seven Produktionen sagt.

    Quote

    „Früher war Influenza eine Krankheit, heute ist es ein Berufsbild“

  • Shatiel das kann durchaus sein

    Ich muss zugeben, dass mir Ramon Wagner grundunsympathisch ist, von daher bin ich vielleicht voreingenommen. Aber ich hatte schon vor Lijanas Video den Eindruck, dass er sich seit einiger Zeit gewandelt hat, einerseits in den Videos die Kandidatinnen weniger kritisch befragt und andererseits mehr Zugang und Informationen bekommt, z. B. auf der Fashionweek. Ich hatte mich schon öfter gefragt, ob aus einem anfänglichen Alleingang irgendwann eine Zusammenarbeit mit Pro7 geworden ist. Seine Aussagen über Lijanas Video habe ich mir nicht angesehen, aber das, was ihr hier schreibt, passt dann für mich in mein bisheriges Bild.

    Das ist auch schon lange mein Eindruck. Genau wie Killian Kerner. Zuerst freute ich mich, dass er so einen Experten an Board geholt hat. Kerner war allerdings ziemlich unkritisch hat von Heidi und der Show sehr geschwärmt. Ich habe die Videos aufgegeben, als er angefangen hat auf Jasmin herumzuhacken. Vielleicht war sie ihm einfach unsympathisch, das ist sein gutes Recht. Aber es hat schon einen unschönen Beigeschmack aus der Position eines namenhaften Designers auf einer Castingshow Kandidatin rumzuhacken und vielleicht dadurch ihrem Ruf schaden . Er sagte noch irgendwas in die Richtung, dass er schon mal so eine miese Erfahrung mit einer Kandidatin gemacht hat. Er meinte natürlich Lijana und wie sie dann drauf war. Aber kein Wort darüber, dass die Produktionnsfirma ihm eine Staffelzicke angedreht hat, kein kritisches Wort über den Schnitt, wo wir damals intensiv darüber diskutiert haben. Killian Kerner erhofft sich auch Zusammenarbeit mit GNTM, das hat er schon mal gesagt.

    Ja Ramons Kanal ist nicht mehr, was es mal war. Diese reißerische Videotitel,“ XY packt aus“ halten nicht, was sie versprechen. Vielleicht sollte er andere Titel suchen. „wie war es bei Gntm“ oder so.



    Noch mal zu der Bulimie Geschichte, ich fürchte, selbst wenn die Firma sich um die Gesundheit der Frauen kümmern würde, könnten sie da nicht viel machen.

    Das würde niemand zugeben zumal solche psychische Erkrankungen stigmatisierend sind. Deswegen finde ich es so übel einfach so Simone oder anderer Kandidatin sowas öffentlich anzudichten. Es könnte doch auch sein, dass jemand Morbus Crohn oder Reizmagen hatte.

    Die Sache mit bekannter Epilepsie und Vorstrafen ist natürlich was Anderes. Das sollte schon Ausschlusskriterium sein! Aber nein Gntm hat stattdessen eine Bombengeschichte zum Korkenknallen draus gemacht. Vorbestrafte psychisch Kranke mit Drogenvorgeschichte (oder?) geht auf eine Epilepsiekranke los. :fugly: :vogel:

    Das Team hält die Kameras drauf statt zu helfen.

    Dieses Bewusstsein und diese Gedanken hatte ich auch, als Vivien beim Tanztraining sich schlecht fühlte. Da dachte ich, hä sie fand es schade dass keine für sie da war, aber wo war das riesengroße Team, das sich ach so liebevoll um sie kümmert?

    Natürlich wurden solche Aussagen provoziert manipuliert und zurechtgeschnitten. „ Fandest du es nicht schade, dass keine Kandidatin für dich da war?“

    Genau wie bei Anita. „ Vivien weint, weil sie beim Tanztraining nicht so gut mitkommt, was hältst du davon?“ Anita: Vivien kann damit nicht umgehen, wenn sie versagt“

    Also ich glaube Lijana. Klar bauscht sie sicher hier und da was auf, aber im großen und Ganzen kann ich mir sehr gut vorstellen, dass man dort mit solchen Methoden arbeitet und Kandidatinnen ausbeutet und herzlos behandelt. Wir haben das auch in Simis und Vanessas Staffel ähnlich erlebt.

    „Ich schreie nicht so rum, wie die anderen. Ich glaube nicht, dass die Models sich so verhalten sollten“

    (Jasmin S17 )

    Edited once, last by Honigkuchenpferd ().

  • . Er sagte noch irgendwas in die Richtung, dass er schon mal so eine miese Erfahrung mit einer Kandidatin gemacht hat. Er meinte natürlich Lijana und wie sie dann drauf war. Aber kein Wort darüber, dass die Produktionnsfirma ihm eine Staffelzicke angedreht hat, kein kritisches Wort über den Schnitt, wo wir damals intensiv darüber diskutiert haben.

    Ich stimme dir zu, dass Kilian längst nicht mehr so neutral ist wie noch zu Beginn. Ich bin auch nicht mehr so positiv angetan wie am Anfang, wo ich seine Meinung wirklich gerne gehört habe und habe deshalb die letzten Videos zu dem Thema auch nicht mehr geschaut.

    Hier muss man allerdings sagen, dass sich die miese Erfahrung aber nicht auf die GNTM-Lijana bezog. Er hatte sie ja sogar nach der Staffel noch gebucht und stand immer hinter ihr, als sie von den Zuschauern so fertig gemacht wurde. Er hatte wohl auch länger mit ihr telefoniert. Seine Erfahrungen bezogen sich auf ein paar Aktionen, die Lijana später gebracht hatte, die er ziemlich unpassend fand. Ihre übertrieben inszenierte Beerdigung der GNTM-Zeit oder auch, dass sie sich von ihrer Mutter wickeln lies, um ein Babyfoto nachzustellen.

    Das hatte also nichts damit zu tun, was die Produktion mit ihr gemacht hatte, sondern was sie Monate nach GNTM gemacht hatte.

    "Heidi, du schöne, schöne Frau!"

  • - Das Video von Vanessa finde ich leider auch problematisch. Auf mich wirkt es ganz plump gesagt wie: "Ich verteile Seitenhiebe gegen Jasmin und Simone und damit ich das Narrativ noch schön ehrenvoll gestalten kann, nehme ich die andere Hälfte einfach nur Bezug zu Lijanas Videos". Sie hätte die Namen auch einfach weglassen können. Gerade bei Simone könnte ich mir vorstellen, dass das eventuell auch, in Bezug auf ihre Agentur, Folgen für sie haben könnte. Ich frage mich generell warum Vanessa immer noch so fixiert auf Simone ist. Beim Talk mit Jana hat sie auch leicht gegen Simone geschossen. Um einen bekannten Film zu zitieren: Let it go!


    - Zu Ramon: Er kommt mir, auch wenn er hin und wieder gute Interviews produziert, ziemlich heuchlerisch rüber in der letzten Zeit. Er hat sich gerade in den letzten Jahren stark verbogen um gewissen Kandidatinnen zu gefallen. Wenn er z. B. mit Sarah aus Staffel 14 redet, schießt er leicht subtil gegen Simone und macht dann, als er sie später einlädt, einen auf Best Friends. An sich kann das ja mal passieren. Fehler sind menschlich. Aber es ist ja schon öfter passiert und gerade diese Lijana-Thematik macht, finde ich deutlich, dass er sich immer so ein bisschen verbiegt um einer gewissen anderen Seite zu gefallen. Wie viele Leute steckt er irgendwie in dieser Ambivalenz feste, dass er immer sagt "wir dürfen nicht alles glauben" wenn es gerade in sein Narrativ passt und andererseits sich dann feste auf Dinge in der Show beruht, wenn sie wiederrum dieses Narrativ bedienen. Komplett unsympathisch wurde er mir, als er unter einem seiner Leak-Videos der Top 10 oder Top 8 mal meinen Kommentar gelöscht hat, dass er mal RBG ein bisschen Credit geben könnte, dafür dass er die Infos da eigentlich nur abkupfert. ;)


    - Killian Kerner spricht meiner Meinung nach auch nur Heidi nach. Das sage ich nicht mal weil er Lieselotte oder Dascha gut findet, sondern auch z. B. aufgrund der Tatsache, wie er Annalotta oder auch Jasmin runtergebuttert hat, aufgrund ihrer Darstellungsweisen in der Show. Er war selber bei der Produktion dabei. Er sollte wissen, dass viel Material nicht gesendet wird und wie Menschen verfälscht dargestellt werden können. Dass er sich hier von der Darstellungsebene so manipulieren lässt und sich nicht auf das wesentliche (Das Model an sich) fokussiert zeigt für mich, dass er entweder wirklich um Biegen und Brechen die Show verteidigen möchte oder sehr unreflektiert an die Folgen rangeht.

  • Komplett unsympathisch wurde er mir, als er unter einem seiner Leak-Videos der Top 10 oder Top 8 mal meinen Kommentar gelöscht hat, dass er mal RBG ein bisschen Credit geben könnte, dafür dass er die Infos da eigentlich nur abkupfert. ;)

    Er hat damals auch einfach mal eine Collage von mir aus dem RTVG geklaut und als Thumbnail benutzt, lol.

  • Trotz der vielen Speichelleckerei in den letzten Jahren wurde Kerner immer noch nicht zum Juror befördert - finde ich ja sehr amüsant :D


    Die It Girl Agenten mochte ich wie viele hier auch noch nie, daher schaue ich mit diese Interviews auch nicht an.

  • Komplett unsympathisch wurde er mir, als er unter einem seiner Leak-Videos der Top 10 oder Top 8 mal meinen Kommentar gelöscht hat, dass er mal RBG ein bisschen Credit geben könnte, dafür dass er die Infos da eigentlich nur abkupfert. ;)

    Er hat damals auch einfach mal eine Collage von mir aus dem RTVG geklaut und als Thumbnail benutzt, lol.

    woah, das ist dreist.

    FarmersForFuture - ArtistsForFuture - FridaysForFuture

  • Da ich die Nachbetrachtungen zu Lijanas Staffel von Arkytior immer lese, sind mir jetzt noch ein paar Sachen durch den Kopf gegangen.


    Lijana ärgert sich sicherlich total über sich selbst, dass sie das hat mit sich machen lassen. Ich kann mir vorstellen dass sie für die Rolle als Staffel-Bitch "gezielt" ausgewählt wurde, weil sie eine der ältesten war und man gedacht hat, sie würde das besser wegstecken, als eine 18jährige.


    Arkytior hat ja beobachtet dass diese Formulierungen wie "EINE Maribel oder EINE Johanna" ziemlich verächtlich wirken, ich denke aber dass ihr auch diese Formulierungen in den Mund gelegt wurden und sie das von der Best-Friend-Realisation gespiegelt hat. In ihren Videos spricht sie nämlich nicht so. Vielleicht hat sie aber auch dazugelernt.


    Den anderen Teilnehmerinnen ist das Spielchen scheinbar klar geworden, deswegen wurde Lijana auch separiert, damit ihr keiner steckt, was die mit ihr abziehen. Siehe Staffel 9, wo den Teilnehmerinnen irgendwann ein Licht aufgegangen ist. Da gab es ein paar Szenen, die etwas auffällig waren :D


    Auch diese ständigen Wiederholungen "Maribel sollte sich bei mir (lijana) bedanken" sind ihr schön aufgedrückt worden.


    Quote

    "Ach Mensch, Lijana, da ist uns die Kamera ausgefallen, kannst du das nochmal sagen? Vielleicht schneiden wir das lieber aus einer Situation rein, wärst Du so lieb und würdest nochmal?"

    Quote

    Lijana, du hast so ein tolles Auge für die Models, wie fandest du denn die Leistung von zb EINER Johanna?


    ----


    sry für den Doppelpost.

    FarmersForFuture - ArtistsForFuture - FridaysForFuture

  • Ich weiß nicht, ob das schon bekannt ist, aber ich finde das Interview mit Peyman ganz interessant, auch wenn dieser Rooz etwas anstrengend ist.


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Ich habe das noch nicht zu Ende gesehen, aber was erzählt Peyman denn da teilweise für einen Unsinn?

    Am Anfang mussten die Kandidatinnen volljährig sein? Gerade in den ersten Staffeln waren doch haufenweise Minderjährige vertreten. Waren nicht in Staffel 1 alle drei Finalistinnen noch 17 Jahre alt?

    Und im Modelbusiness arbeiten auch alle Models erst ab 18? Klar, das mag ja offiziell verkündet werden, aber es ist doch ein offenes Geheimnis, dass die auch mit 16 schon arbeiten. (Im Übrigen dürfen Jugendliche ja in gewissem Umfang arbeiten, insofern dürfen sie natürlich auch modeln, sofern sie das nicht spätabends tun.)

    Mir kommt das ein bisschen so vor, als ob es Peyman in erster Linie darum geht, sich drüber auszuheulen, wie Heidi ihn damals abserviert hat.

  • Am Anfang mussten die Kandidatinnen volljährig sein? Gerade in den ersten Staffeln waren doch haufenweise Minderjährige vertreten. Waren nicht in Staffel 1 alle drei Finalistinnen noch 17 Jahre alt?


    Mir kommt das ein bisschen so vor, als ob es Peyman in erster Linie darum geht, sich drüber auszuheulen, wie Heidi ihn damals abserviert hat.

    Ja, es stimmt. In der ersten Staffel waren Jennifer, Yvonne und Lena alle 17 Jahre alt...!

    Habe gerade mal nachgeschaut; Von den 17 Staffeln gab es in 9 Staffeln mindestens eine minderjährige Teilnehmerin.

    Ich hatte gerade etwas über Kate Moss geschrieben. Sie wurde sogar mit 14 entdeckt und bekam im gleichen Jahr einen Vertrag bei Calvin Klein..! 14 ist ja schon grenzwertig. Aber mit 16 und 17 fangen auch heute noch viele Models an. Besonders aus den östlichen Ländern, wie Russland.

    Ich finde auch, dass Peyman, der vor seiner GNTM-Teilnahme ja auch Heidis Agent war, immer gerne negativ über Heids Auswahl und generell auch über GNTM herzieht. Meistens immer dann, wenn die Sendungen im TV ausgestrahlt werden.