You Are a Top Model (Russia‘s NTM)

  • Am Sonntag lief die Premiere vom neuen russischen NTM Ableger.


    Die komplette Folge ist auf YouTube:


    External Content m.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Hat hier jemand Interesse das zu verfolgen?:)

  • So ich hatte nun die Zeit mir mal die Premiere von "Du Topmodel" (ich hoffe ich habe den Sendungstitel jetzt einigermaßen richtig übersetzt...:engel) anzuschauen und ich fühlte mich beinahe in die gute alte Zeit zurückversetzt wo es in einem NTM Format noch ums Modeln ging... (lalala.gif). Anastasia Reshetova gefällt mir nicht nur als Hauptjurorin sondern sie ist darüber hinaus auch noch optisch eine absolute Granate - das passt zu den Kandidatinnen von denen in dieser ersten Runde schon echt ein paar Hübsche darunter waren. Das festigt den Ruf von Russland von dem es heißt dass es die schönsten Models hervorbringt - Irina Shayk lässt grüßen!


    Was mir auch sehr gut gefallen hat war das dort mit einer richtigen Jury aus vier Leuten aufgewartet wird und keine Alleinherrschaft alà Klum stattfindet. So bekommt man als Zuschauer endlich mal wieder mehrere unterschiedliche Ansichten und Meinungen präsentiert auch wenn ich nur einen Bruchteil davon verstehe. Deshalb ist gerade die Jurorenschaft von Philipp Plein umso bedeutsamer da er als einziger Englisch spricht und man so ein bisschen die Jury Meinung mitbekommt. Schade nur dass sie so ein Voice-Over drübergelegt haben anstatt Untertitel zu benutzen denn dann könnte man ihm wesentlich besser folgen. Aber auch so ist es sehr interessant wie einfach diese ganzen NTM Formate im Grunde genommen gestrickt sind. Weil auch wenn man jetzt der Sprache vollkommen unmündig ist so kann man doch anhand des situativen Kontextes, der Reaktionen, dem Tonfall etc. ersehen worum es gerade geht und somit der Sendung spielend leicht folgen.


    Insgesamt empfand ich die Premiere als ein bisschen eintönig weil sie größtenteils nur die Kandidatinnen in Augenschein genommen haben zumindest aber ohne jeglichen Schnick-Schnack. Dafür aber das die Auftaktfolgen von fast jeder NTM Staffel selten spektakulär sind geht das dennoch in Ordnung. Dagegen haben mir das Ausdrucksteaching mit Vlada Roslyakova und das Divenshooting gut gefallen allerdings hätte ich das gerne länger im Detail gesehen. Weil die haben das gesamte Shooting in genau der gleichen kurzen Zeitspanne von 30 Sek. abgespult wie die Kandidatinnen Zeit gehabt haben als sie geshootet wurden.


    Das einzige was mich richtig gestört hat waren die ständigen - unangekündigten - Werbepausen welche sich fast nahtlos in die Sendung eingefügt haben. Das war ultranervig denn eben noch schaute man die Sendung und schon eine Sekunde später bekam man Werbung zu sehen ohne das es einem sofort auffiel. Ich befürchte dass sich das durch die gesamte Staffel ziehen wird. Zu guter Letzt bleibt nur noch anzumerken das es mir lieber wäre wenn auf die kyrillische Schriftart verzichtet würde denn dadurch war es mir bei vielen Kandidatinnen nur unter erschwerten Bedingungen möglich herauszufinden wie ihre Namen überhaupt lauten. Das war wirklich so ziemlich das einzige was mir beim Anschauen echte Probleme bereitet hat.

  • Das einzige was mich richtig gestört hat waren die ständigen - unangekündigten - Werbepausen welche sich fast nahtlos in die Sendung eingefügt haben. Das war ultranervig denn eben noch schaute man die Sendung und schon eine Sekunde später bekam man Werbung zu sehen ohne das es einem sofort auffiel.

    Ja das fand ich auch nervig und überhaupt seltsam, dass da gefühlt alle 10 Minuten irgendwelche Medikamente beworben wurden :eek:

  • Zu guter Letzt bleibt nur noch anzumerken das es mir lieber wäre wenn auf die kyrillische Schriftart verzichtet würde denn dadurch war es mir bei vielen Kandidatinnen nur unter erschwerten Bedingungen möglich herauszufinden wie ihre Namen überhaupt lauten. Das war wirklich so ziemlich das einzige was mir beim Anschauen echte Probleme bereitet hat.

    Das kann ja wohl nur ein Scherz sein. Dir wäre es lieber, wenn in einer russischen Sendung im russischen Fernsehen für russisches Publikum Namen und Beschriftungen nicht auf Russisch eingeblendet werden? Bitte was? 8S Wie sehr muss man sich und seine Nation eigentlich als Nabel der Welt ansehen, um so was zu fordern? 8S


    Ich fand die erste Folge nicht vollkommen schlecht, aber durch den Castingprozess halt recht langatmig. Und beim nächsten Mal scheint es ja mit Casting weiterzugehen, soweit man in der Vorschau gesehen hat. Heißt auch, nachdem sie diesmal zehn Kandidatinnen ausgesucht haben, sind es dann beim nächsten Mal vermutlich wieder zehn, so dass der eigentliche Wettbewerb mit mindestens zwanzig startet. Puh, hoffentlich fliegen dann bald ein paar, sonst ist das zu unübersichtlich.


    Insgesamt sind schon einige mit guter Figur dabei, aber wirklich als Model vorstellen kann ich mir kaum eine. Es scheint auch für eine solche Sendung mittlerweile zwangsläufig, dass die übliche Bandbreite von zu klein, zu breit, zu alt bis irgendwie genderdivers vertreten sein muss.


    Meine Favoritin (und eigentlich auch die einzige, die mir wirklich gefällt) ist Anna. Sie kann ich mir tatsächlich als Model vorstellen, und sie erinnert mich etwas an Anna Wilken und hat dann witzigerweise auch noch den gleichen Vornamen.


    Ekaterina und Polina Zasimenkowa fand ich auch noch ganz gut, aber zumindest Ekaterina sieht so aus, als wäre sie nicht viel über 1,60 m groß. Tina hat ein sehr schönes Gesicht, finde ich, aber wirkt eher für kommerzielle Jobs geeignet und hat auch die übliche "Etwas zu breit für ein Model, bei weitem nicht breit genug für Plussize"-Figur (wobei die Figur in sich sehr harmonisch wirkt). Sabina sieht auf dem Foto toll aus, als ganz am Ende der Sendung alle zehn Kandidatinnen mit Namen eingeblendet sind, aber in der Sendung selbst hat sie mir nicht so besonders gefallen.


    Dass die Kandidatinnen vor dem Shooting noch Nachhilfe im Posieren bekamen, fand ich an sich super, aber den Fotos sah man das nicht an, die hätte man eigentlich alle geradewegs in die Tonne treten können.


    Ich weiß nicht, ob ich die ganze Staffel durchhalte, aber ich werde auf jeden Fall erst mal dranbleiben, schon um zu sehen, wie Anna sich entwickelt.


    Hier noch für diejenigen, die keine kyrillische Schrift lesen können, ein kleiner Namensservice, bezogen auf die Einblendung der Fotos aller zehn Kandidatinnen im Video bei 1:10:14:

    obere Reihe von links nach rechts: Anna Tregub, Roma Milowa, Elizaweta Wdowina, Polina Tschernyschowa, Nika Krausch,

    untere Reihe von links nach rechts: Tina Towa, Aleksandra Kosygina, Ekaterina Pan, Polina Zasimenkowa, Sabina Rabaja.

  • Das kann ja wohl nur ein Scherz sein. Dir wäre es lieber, wenn in einer russischen Sendung im russischen Fernsehen für russisches Publikum Namen und Beschriftungen nicht auf Russisch eingeblendet werden? Bitte was? 8S Wie sehr muss man sich und seine Nation eigentlich als Nabel der Welt ansehen, um so was zu fordern? 8S

    Immer wieder erstaunlich was für wirre Unterstellungen du hier zum Besten gibst Konni... lalala.gif


    Erstens habe ich das überhaupt nicht so geschrieben wie du hier fälschlicherweise versuchst unterzuschieben und zweitens wäre es trotz allem kein Beinbruch die Namen so einzublenden das man sie auch dann versteht wenn man die kyrillische Schriftart nicht beherrscht. Davon geht die Welt nämlich nicht unter - insofern echauffier dich woanders mit deiner Empörungsheuchelei... 8/

  • Scheinbar wird von den 20 Kandidatinnen auf 14 reduziert und das ist dann der finale Cast. Ich vermute, dass das dann in Folge drei geschieht.

    Hach, das fände ich tatsächlich mal eine ganz gute Vorgehensweise. 14 ist dann eine überschaubare Zahl. Und so langatmig ich die Casting-Folgen auch finde, zumindest hat man das Gefühl, jede Kandidatin schon mal gesehen zu haben. Da wird also bei den 14 kein "Wer ist denn das? Noch nie gesehen"-Effekt auftreten, wie er einem bei GNTM ggf. auch noch in Folge 5 passieren kann.

    Ich hoffe nur, dass beim finalen Cast die Aufgaben dann ausführlicher gezeigt werden. Beim Shooting nahm ja die Erklärung der Requisiten durch den Juror diesmal gefühlt mehr Zeit in Anspruch als die Einblendung sämtlicher Gruppen bei ihren jeweiligen Shootings zusammengenommen. 8/

  • Folge 2:


    External Content www.dailymotion.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    External Content www.dailymotion.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    PS: Dieses Mal ohne nervige Werbung zwischendrin:thumbup:


    PPS: Auch diese zweite Folge hat mir gut gefallen vor allem weil sie weitere vielversprechende Kandidatinnen gecastet haben deren Namen allerdings teilweise erst wieder "dechiffriert" werden mussten... (:D). Was mir dieses Mal besonders auffiel war wie schön groß die Kandidatinnen allesamt sind. Im Vergleich zu dieser Gartenzwergschau bei GNTM ist das endlich wieder viel mehr modellike und weckt Hoffnungen auf viel Laufsteg.


    Das Voguetraining wie auch das anschließende Fotoshooting im Vogue Style haben mir gut gefallen und das aus zweierlei Hinsicht. Zum einen finde ich es sehr schön das die Kandidatinnen endlich mal an ein Shooting herangeführt werden anstatt sie einfach hinzustellen und sie aufzufordern mal eben aus dem Stand heraus zu performen. Diese Art der Hilfestellung und Unterstützung ist sehr begrüßenswert denn es zeigt das man es auch fördernd für die Kandidatinnen gestalten kann. Zum anderen fand ich es gut dass sie mit der zweiten Gruppe nicht einfach das gleiche gemacht haben wie mit den ersten Kandidatinnen von letzter Woche. Das ist abwechslungsreicher und Variationen sind es welche das Leben bereichern.


    Jetzt wo der finale Cast feststeht fängt die Staffel erst richtig an und ich bin gespannt darauf wie es weitergeht. Dann hoffentlich wieder mit Anastasia deren plötzlicher Zusammenbruch mich überrascht hat. Was allerdings genau passiert ist konnte ich diesem russischen Kauderwelsch leider nicht entnehmen.

  • Die zweite Folge war natürlich auch wieder etwas langatmig, aber trotzdem ganz unterhaltsam. Positiv aufgefallen ist mir, dass die Kandidatinnen insgesamt deutlich schlanker wirken als die, die uns bei GNTM als vermeintliche Models präsentiert werden. Wirklich vom Hocker gehauen haben sie mich allerdings nicht. Mir gefiel diesmal eigentlich nur Viktoria. Trotz Ring in der Nase und viel zu viel Schminke finde ich ihr Gesicht sehr interessant. Was sie mit der Kandidatin mit den raspelkurzen Haaren wollen, die als letzte weitergekommen ist und deren Namen ich vergessen habe, erschließt sich mir überhaupt nicht. Die hat eine dermaßen unharmonische Figur.

    Die Vorschau auf die nächste Woche war ganz vielversprechend. Bin gespannt.

  • Folge 3:


    External Content www.dailymotion.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Das Laufstegtraining diese Woche hat mir gut gefallen weil der Runway einfach ein so herrliches Element darstellt aber leider in vielen NTM Formaten mittlerweile unterrepräsentiert ist. Allerdings hat sich auch offenbart wie nötig die Kandidatinnen das Training haben denn eine ganze Reihe von ihnen ist in diesen Skyheels ziemlich herumgestakst wie so ein Storch im Salat! Puh also sie sind zwar alle schön groß aber auch das korrekte Laufen auf dem Runway will gelernt sein und da ist bei allen noch viel Luft nach oben, so richtig gut ist mir keine dabei aufgefallen. Ich fand deshalb auch die Idee mit dem Schwebebalken super wobei ich mir zuerst auch gedacht habe die wollen jetzt nicht wirklich das die mit ihren hohen Hacken auf dem schmalen Balken laufen. Glücklicherweise war dem natürlich nicht so aber es war für alle eine gute Übung in punkto Gleichgewicht lernen zu halten, Beine zu überkreuzen und eben nicht nach unten zu schauen sondern straight geradeaus.


    Das darauf folgende Fotoshooting hat mir dieses Mal nicht sonderlich gefallen weil es viel zu kurz war. Die haben quasi im Schnelldurchlauf sämtliche Kandidatinnen geshootet ohne dass man jetzt groß ihre Leistung beurteilen konnte. Das war so erst sich fallen lassen und dann innerhalb von gefühlten 2 Sek. ein paar Posen machen und dann kam gleich schon die nächste an die Reihe. Also da könnten sie sich ruhig mal viel mehr Zeit nehmen anstatt dann bei der Entscheidung die Beurteilung aller Kandidatinnen zu zeigen da rund die Hälfe der gesamten Sendezeit alleine dafür verpulvert wurde. Überhaupt wäre es auch mal schön wenn ein Tapetenwechsel vorgenommen werden würde da die Kandidatinnen respektive das gesamte Format sich bisher ausschließlich im Studio zugetragen hat! Man könnte fast meinen die sind dort irgendwie eingesperrt und die gesamte Staffel findet auf diesem engen Raum statt da sie seit nunmehr drei Folgen keine andere Location gezeigt haben. Es wird endlich mal Zeit das sie da rauskommen!

  • Folge 4:


    External Content www.dailymotion.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    External Content www.dailymotion.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Endlich mal mehr Farbe! Die Kandidatinnen haben ihr Modelapartment bezogen und das weckte Reminiszenzen in mir an die anfänglichen Staffeln von GNTM als die Kandidatinnen dort noch im Modelhaus wohnten. Von der Einrichtung her war es nahezu vergleichbar, sehr gemütlich allerdings mit Stockbetten ( :D ) wie in Staffel 11. und an der Dekoration müssen sie noch ein wenig feilschen. Weil der Grad an offensichtlicher Werbung für die Show war dann doch ein bisschen zu offensichtlich da überall Plakatschilder angebracht waren mit den dem Sendungslogo darauf.


    Dann kam das Umstyling von dessen Ergebnis ich ehrlich gesagt ein wenig Zwiegespalten bin. Insgesamt teilt sich das so in drei Richtungen auf wobei einige Kandidatinnen dabei sind bei denen ich ihr Makeover nicht so gelungen oder unnötig finde während es aber auch ein paar gibt die richtig davon profitieren konnten. Und schlussendlich sind da noch ein Paar bei denen ich mir nicht sicher bin ob ihr Umstyling jetzt ein Erfolg oder eher Misserfolg war. Klar gewinnen konnten zum Beispiel Polina und Alekssandra die jetzt beide viel fresher aussehen als vorher und dadurch wesentlich eher als Models durchgehen. Den Tagessieg allerdings hat sich Jana geschnappt welche gleich mehrfach von ihrem Makeover profitieren konnte da sie erstens bei ihr keine Haare abschneiden konnten, sie hat ja eh keine, zweitens sie jetzt durch die Perücke mit quasi zwei Looks arbeiten kann und drittens sie ihr Alleinstellungsmerkmal dadurch nicht verloren hat. Hinzu kommt das sie jetzt mit diesen orangenen Haaren echt hammermäßig aussieht - Mila Jovovich aus das 5. Element lässt grüßen!


    Bei Roma oder Anastassija hingegen ist es eher nicht so gut verlaufen. Es ist zwar jetzt nicht total danebengegangen aber ihre Typveränderung stuft sie doch ein bisschen herab wie ich finde. Gerade die langen Haare bei Roma haben sie eigentlich ausgezeichnet und ihr erst so richtig einen weiblich selbstbewussten Touch verliehen. Bei Anastassija ist es ähnlich wobei ich hier sage das sie erst durch ihre Veränderung nun viel gewöhnlicher rüberkommt als das vorher der Fall war. Und das geht zu ihrem Nachteil weil sie jetzt eher wie ein typisches 08/15 Model aussieht welches man an jeder Ecke findet. Schade weil beide bisher starke Kandidatinnen waren und mal sehen wie es jetzt für sie weitergehen wird.


    Wie Tina, Ewa oder Wiktoria zu beurteilen sind muss man abwarten. Allen voran Tina hat die stärkste Typveränderung erfahren wohingegen Ewa oder Wiktoria nur marginal verändert wurden bzw. ihrem Typus treubleiben durften. Mal sehen ob das gut oder eher schlecht ist denn beides ist vorstellbar.


    Was das Shooting der Woche betrifft so sei gesagt das die Outfits der Kandidatinnen fantastisch aussahen! Das war energetisch, das war sexy, feminin, selbstbewusst halt so richtig mit Power. Von der eigentlichen Leistung der Kandidatinnen jedoch hat man wieder nur sehr wenig mitbekommen einfach weil es wieder zack zack zack ging. Das Motiv mit den verschiedenen Tierarten war jetzt nicht schlecht aber man hatte als Zuschauer kaum Zeit es zu begutachten denn schon nach ein zwei Posen wurden die nächste Kandidatin gezeigt. Das ist immer noch ein ziemlicher Schwachpunkt in dieser Staffel da es so aussieht als würden sie die Fotoshootings quasi im Schnelldurchgang durchspulen um es schnell hinter sich zu bringen. Dabei ist das eigentlich genau eines der zentralen Leistungsmerkmale und -kriterien in einen NTM Format.