Romina Palm

  • Ich glaube, dass es eher so war, dass Romina gesagt hat, dass sie eine Veränderung möchte und sich positiv auf diese Veränderung einlassen will. Dann hat Heidi noch mal halb Spaß/halb Ernst nachgefragt „Achtung Romina, jetzt kommt die große Veränderung. Bist du bereit?“ oder eine ähnliche Frage und Romina bejaht das.


    Das haben wir doch so oder so ähnlich nicht zum ersten Mal gesehen. Bei Kim war es ja ähnlich. Da hat sie auch vorher gefragt, ob Kim für eine große Veränderung bereit ist. Oder Amelie die vorlaut eine glatze verlangte. Auf Nachfrage von Heidi bestand Amelie darauf, aber am nächsten Tag überlegte sie es sich anders und Heidi verlangte auch von ihr keine glatze. Also Heidi reagiert schon darauf, wenn jemand signalisiert, dass er mit einer Veränderung einverstanden ist. Oder sie spricht diejenige selbst an, wie bei Kim.


    Was ich nicht glaube ist, dass es feste Absprachen mit bestimmten Mädchen gibt, sondern das ist eher beiläufig.

  • Ich kann ihre Haarfarbe einfach so gar nicht einschätzen und greifen. Mal sieht das total neon aus, manchmal etwas orange, manchmal knallig-rot. Dadurch weiß ich noch nciht so ganz, wie ich es finden soll. So für die Instagram-Welt ist es natürlich ganz cool, weil sie raussticht und man sich sofort an sie erinnert. Fürs Modeln ist die Farbe nichts, aber da ist auch ihre Größe hinderlich.


    Mittlerweile scheint sie sich übrigens mit der Farbe angefreundet zu haben. Ich könnte mir auch vorstellen, dass sie die Farbe erstmal so lässt und sich evtl im Herbst/Winter wieder für ihre Naturhaarfarbe (oder sowas in der Art) entscheidet. Die Farbe wird sie sich ja auch ständig nachfärben müssen, vor allem den Ansatz, und wer weiß, wie ihre Haare das auch so vertragen. Wer weiß, wie sie sich entscheidet, wenn die Sendung ein paar Monate her ist.


    Auf Instagram hat sie übrigens bereits die 200k geknackt.

  • Es sieht auch schlecht gefärbt aus. In manchen Einstellungen sahen die Spitzen Pink aus, während der Rest Orange ist und der Ansatz dunkel 8S

    Schliesse mich dieser Betrachtung an. Das ist es, was mir am meisten Mühe macht an ihrer neuen Frisur.


    Gleichzeitig ist es auch das Faszinierende daran. Die Frisur steht ihr auf der einen Seite, und auf der anderen Seite wie nicht. Sie sieht nach wie vor gut aus und sie fällt auf mit dem neuen Schnitt, aber vorhin war es auch besser. Muss mich noch daran gewöhnen. Dieses Grübelnlassen gibt mir die schlussfolgernde Ansicht, dass sie mit dem Schnitt nur gewonnen hat, und verloren kaum. Haarfarbe kann man ja jederzeit ändern.


    Den Walk muss sie auf jeden Fall noch feilen, schliesse mich da Schnuffel an. Insgesamt ist sie im Kreis meiner "Fab 4" dieser Staffel, wo ich Ana, Alex, Soulin und Romina zusammen sehe.

    LG
    euer Aincrad


    „How old must I have been, when I was obsessed with the fantasy of a steel castle that floated in the sky?
    I wanted to leave the ground, to fly to that castle. For a long, long time, that was my only desire...
    You know, Kirito-kun, I still believe, that in some other world, that castle truly exists."

  • Romina hat ein wahnsinnig schönes Gesicht. Ich finde deswegen nicht, dass sie rote Haare braucht, um aufzufallen. Auf dem Catwalk sah es schon ganz nett aus, aber sonst ist es noch ungewohnt. Ich weiß auch nicht, ob es wirklich von Vorteil ist, so eine auffällige Haarfarbe zu haben. Sie hat sich jedenfalls sehr angenehm verhalten beim Umstyling und auch sonst scheint sie ein Mensch zu sein, den man lange um sich haben kann. Ihren Freund finde ich übrigens auch sehr sympathisch. Die beiden scheinen ein tolles Paar zu sein.

  • Wenn Romina auf Comicfigur oder Superheldin gestyled ist, sieht das knallige Rot schon sehr cool aus und es steht ihr. Das Problem ist, sobald sie etwas Normales anzieht, und sei es nur ein heller Pullover wie gestern, wirkt die Farbe trashig. Sie nimmt ihr die Eleganz. Und der dunkle Ansatz... Himmel hilf. Das Beste, was sich insgesamt über das Makeover sagen lässt ist, dass es sich im Nachhinein relativ einfach ungeschehen machen lässt, indem man die Haare ausbleichen lässt und natürlicher überfärbt. Ihre Haarlänge hat sie ja zum Glück behalten.

  • Das Problem bei rot gefärbten Haaren ist, dass die Farbe einerseits sehr schnell ausbleicht, sich andererseits aber auch schwer überfärben lässt. Das konnte man sehr gut an Lena aus der vorletzten Staffel beobachten (Und leider weiss ich das auch aus eigener Erfahrung. :ugly:).

    Ausserdem hätte ich wenn schon, einen dunkleren Rotton für Romina genommen.

    GNTM- Favoritinnen
    Staffel 3: Niemand. 4: Marie. 5: Neele, Louisa. 6: Marie- Luise. 7: Luisa, Diana. 8: Jacqueline. 9: Anna, Samantha, Sarah. 10: Neele :( , Jüli, Anu, Jovana :( .
    Staffel 11: Youssra, Elena C.
    Staffel 12: Giuliana, Sabine, Serlina.

    Staffel 13: Bruna, Klaudia, Abigail.


    ANTM: Anya Kop, Fatima Siad, Allison Harvard, Fo Porter, Raina Hein, Molly O` Connell, Jaclyn Poole,

  • Finde ihr Umstyling furchtbar. Das Orange/Rot ist viel zu knallig und neon, und sieht manchmal leider trashig aus. Noch dazu ist der Ansatz schlecht gefärbt... bzw. ehrlich gesagt, wirkt das Ganze schlecht gefärbt. Sie ist ja mehr Influencerin als Model und hat auch eher Ambitionen als Influencerin, insofern kommt ihr diese krasse Haarefarbe zugute. Ist ja typisch für Influencer, dass sie so "Pintarest-Frisuren" haben, und orange/rot liegt anscheinend heuer im Trend...

    GNTM: 1 - Yvonne, 2 - Barbara, Anja, 3 - Christina, Vanessa, Raquel, 4 - Marie, 5 - Louisa, Alisar, Pauline, 6 - Rebecca, Amelie, 7 - Luisa, Annabelle, 8 - Maike, Luise, 9 - Anna, Samantha, Ivana, 10 - Anuthida, Katha, 11 - Elena C., Luana, Taynara, 14 - Vanessa, 15 - Sarah P


  • Lasst uns mal kurz anerkennen, dass sie an ihrer Frisur/Schnitt nichts geändert haben. Man hätte ihr ja auch noch eine Maria-Beckmann-Frisur verpassen können, um sie noch mehr edgy zu machen.

  • Noch dazu ist der Ansatz schlecht gefärbt...

    Das ist Absicht.

    Man konnte ja sehen, dass der Ansatz zunächst völlig ausgelassen wurde.

    Heidi hatte gefragt, wie lange das noch dauert und der Färbeknecht sagt,

    er trägt noch zwei Schichten auf.


    Gestern bei Let s dance konnte man bei Motsi Mabuse den gleichen Look sehen.

    Andere Farbe, aber der Haaransatz war auch bei ihr weniger gefärbt.

  • Finde ihr Umstyling furchtbar. Das Orange/Rot ist viel zu knallig und neon, und sieht manchmal leider trashig aus. Noch dazu ist der Ansatz schlecht gefärbt... bzw. ehrlich gesagt, wirkt das Ganze schlecht gefärbt. Sie ist ja mehr Influencerin als Model und hat auch eher Ambitionen als Influencerin, insofern kommt ihr diese krasse Haarefarbe zugute. Ist ja typisch für Influencer, dass sie so "Pintarest-Frisuren" haben, und orange/rot liegt anscheinend heuer im Trend...


    Finde ihr Umstyling furchtbar. Das Orange/Rot ist viel zu knallig und neon, und sieht manchmal leider trashig aus. Noch dazu ist der Ansatz schlecht gefärbt... bzw. ehrlich gesagt, wirkt das Ganze schlecht gefärbt. Sie ist ja mehr Influencerin als Model und hat auch eher Ambitionen als Influencerin, insofern kommt ihr diese krasse Haarefarbe zugute. Ist ja typisch für Influencer, dass sie so "Pintarest-Frisuren" haben, und orange/rot liegt anscheinend heuer im Trend...

    Es ist ja nur vernünftig, wenn sie weiterhin als Influencern arbeitet um einen guten finanziellen background zu haben. Alles andere kann sie darauf aufbauen. Ich glaube, dass sie gesagt hat, dass wie weniger influencen will, nicht mehr.

  • Mir ist auch aufgefallen dass ihr Ansatz später gefärbt wurde und deshalb dunkler ist. Warum denn? Damit man den Ansatz nicht so leicht merkt, wenn Haare wachsen, oder damit es natürlicher aussieht?

    Es sieht für mich schlampig aus und sie hat dann in ihren Haaren 3 Farben, wenn sie ihren eigenen Ansatz kriegt. Wie schon erwähnt, muss ich an die Film-Christiane F denken.

  • Ich schaue mir ab und zu einen Friseur auf YouTube an, der so React to Videos macht (u.a. zu Antm Makeover Folgen). Beim Blondieren meinte er, dass der Ansatz als letztes gemacht werden muss, weil der sonst zu hell wird (durch die ansonsten längere Einwirkzeit). Vielleicht ist das bei anderen Farben auch so?!

  • Naja, da ist aber schon noch ein riesiger Unterschied. Während Christiane völlig fertig und schwer krank ist, zeigt sich Romina gesund und fit und sehr schön. Zudem war das früher in den 70er Jahren eher ein verwaschenes, aber immer noch echt aussehendes rot, während das Rot das heutzutage gefärbt wird, deutlich erkennen lässt, dass es nicht die echte Farbe ist.


    Ich glaube tatsächlich, dass das Absicht mit dem Ansatz ist. Motsi Mabuse hatte gestern bei Let's Dance auch einen enormen, deutlich sichtbaren Ansatz. Vielleicht ist ja gerade in.


    Bei Romina bin ich auf jeden Fall sehr gespannt wie sie damit umgeht und ob sie die Farbe auch danach noch so lässt. Im Moment schreibt sie ja noch, dass es ihr gut gefällt. Aber ihr bleibt ja auch nichts anderes übrig.

  • Mit Motsi kann man das nur bedingt vergleichen - das war nämlich eine Perücke und nicht ihre echten Haare. Und die sah trotzdem professioneller gefärbt aus als bei Romina.

    Mich stören auch die fehlenden Abstufungen und die extrem künstliche Farbe. Ich weiß nicht, ob ich mich daran gewöhnen werde, weil diese sehr harte Frisur überhaupt nicht zu Rominas eher zarten Gesicht passt. Und auf Instagram siehts halt leider auch nicht gut aus, wenn man sie sich aktuell mal anschaut, da sehen die Haare irgendwie ganz schön kaputt aus. Und irgendwie schätze ich Romina auch nicht so ein, dass sie sich unbedingt von der Masse abheben und wirklich super individuell sein will. Schon besonders und hervorstechend, ja, aber eben als besonders schönes Durchschnittsexemplar und nicht als exotisches Wesen. Ich kenne auch nicht wirklich Influencer mit so krassen Haaren, die sehen alle eher "normal" aus, nur eben etwas besser geschminkt, frisiert und angezogen als die Normalsterblichen. Und ich denke, diese gewisse Nahbarkeit gehört zum Geschäftsmodell dazu, denn die Influencerin ist ja quasi deine beste Freundin, die du für ihren Stil bewunderst und von der du dir Tipps holst. Und ich weiß nicht, ob Romina auf Dauer mit solchen extremen Haarfarben da rein passt. Die 16-jährigen, die jetzt gerade Gntm gucken und schon eher fragwürdige Fashion choices treffen (wenn ich dran denke, welche Kombinationen ich früher für stilvoll befunden habe, gruselt es mich), die finden das wahrscheinlich super. Aber wenn die Persönlichkeit am Ende nicht zur Frisur passt, dann ist es für Instagram, wo das Zauberwort Authentizität heißt, eher suboptimal.

  • Mir ist auch aufgefallen dass ihr Ansatz später gefärbt wurde und deshalb dunkler ist. Warum denn? Damit man den Ansatz nicht so leicht merkt, wenn Haare wachsen, oder damit es natürlicher aussieht?

    Ich glaube, das soll als Trend gerade durchgesetzt werden:

    Motsi Mause hatte diesen absichtlichen Ansatz auch, neulich bei Let s dance.


    Ab und zu muss es etwas Neues geben.


    Niffler Ich sehe es anders herum:

    Gerade, wenn eine Perückenträgerin darauf wert legt, ist es ein Modetrend.


    Motsi hatte auch eine andere Farbe. Bei ihr war der Ton dunkel-kupferfarben.

    Ihre Haarfarbe harmonierte mit ihrem Teint - und ihrer Kleidung.

    Bei Romina hebt sich das Rot total von ihrer Hautfarbe ab und wirkt

    knallig.


    Ich glaube nicht, dass sich der Trend durchsetze wird, weil das zu kompliziert zu machen ist.

    (Und ob es gefällt, ist die andere Frage)


    Man wollte bei GTM einfach zeigen: Guckt her! Wir wissen, was Morgen in sein wird.