Staffel 16 Infos

  • Man kann sich jetzt für die 16. Staffel bewerben: https://www.prosieben.de/tv/germanys-next-topmodel/bewerbung


    Ich bin ja mal gespannt, wie sie das Casting gestalten werden und dann vor allem die Dreharbeiten... Beim Casting kann man ja noch recht gut die Hygieneregeln einhalten und umsetzen, aber wenn es um die eigentlichen Dreharbeiten geht, dürfte es schwieriger werden. Reisen, USA... Mal schauen.

  • Naja, die Dreharbeiten kann man auf locker erst November beginnen in Deutschland.

    Wer weiß ob da nicht quasi alles aufgehoben ist.


    Hätte man nicht solche zusammengepferchte Objekte wie das eine Hochhaus oder die Tönnies Arbeiter, gäbe es ja in Deutschland fast gar keine Neuinfektionen mehr.


    Das heisst in ein paar Monaten kann alles relativ normal sein.

  • Aber was ist mit Heidi? Es herrscht immer noch eine reisewarnung für die USA, bzw Menschen aus den USA dürfen soweit ich weiß nicht einfach so nach Deutschland. Das wird mit den aktuellen Entwicklungen in den USA auch in meinen Augen sich so schnell legen. Gehen wir mal davon aus, dass das casting im September ist, bei dem Heidi dabei sein sollte und es immer noch die Bedingung gibt, das sie in Quarantäne müsste - wird sie das wirklich machen oder nicht? Bleibt spannend.

  • Aber was ist mit Heidi? Es herrscht immer noch eine reisewarnung für die USA, bzw Menschen aus den USA dürfen soweit ich weiß nicht einfach so nach Deutschland. Das wird mit den aktuellen Entwicklungen in den USA auch in meinen Augen sich so schnell legen. Gehen wir mal davon aus, dass das casting im September ist, bei dem Heidi dabei sein sollte und es immer noch die Bedingung gibt, das sie in Quarantäne müsste - wird sie das wirklich machen oder nicht? Bleibt spannend.

    Stell dir das Casting in der letzten Staffel vor.

    Glaubst du Heidi hätte da nicht vor dem TV in LA sitzen können und von dort aus sagen, die ist weiter oder nicht?

    Zumal wir dann die Chance hätten, das Heidi dann nur noch bei der Entscheidung zugeschaltet wird und entscheidet.


    Shootings kann ein Co Juror machen.Da wird wahrscheinlich besseres rauskommen als mit Heidi.

    Wie gesagt, wenn Heidi in LA bleiben würde, wäre das sogar von Vorteil für uns.

  • Au ja :)

    Und Toni-Lena spricht, während Heidi sich selbst lipsynct und wir somit von ihrer Stimme verschont bleiben.

    Doch, ja - ein sehr gutes Konzept.

    Dann ist ja alles geklärt. Ich ruf mal eben bei Pro7 an und lege denen das Konzept nahe. Da können die ja gar nicht nein sagen.

  • Ich denke ja immer, wo ein Wille ist gibt es auch einen Weg.


    Heidis Kinder sind doch inzwischen auch keine Babys mehr, wenn GNTM denn mal an anderen Orten gedreht werden würde, könnte man ja mehrere, aber dafür kleinere, Drehpausen einlegen. Oder sie nimmt die Kids mal mit, was natürlich schultechnisch schwierig ist, aber der Dreh in Costa Rica letztes Jahr ging auch keine zwei Wochen. In ca. 8-10 Tagen wurden dort 3 Folgen produziert.

    Ich glaube ja Heidi interessiert sich einfach persönlich nicht für GNTM.

    Man sieht es ja gut daran: Queen of Drags folgt sie auf Insta, sowie jeder einzelner Dragqueen.

    Dabei folgt sie nicht einmal dem offiziellen GNTM-Account, geschweige denn den Siegerinnen oder anderen Teilnehmerinnen. Nicht einmal während die Staffel lief.
    Die Show geht ihr am Allerwertesten vorbei, aber das Geld und die Self-Promo will sie sich nicht nehmen lassen.

  • Ich fände es schön, wenn wir gar keine Form von öffentlichem Casting sehen, sondern direkt in LA in der Villa mit dem finalen Cast von ~25 Kandidatinnen starten. Man könnte m.E. auch 2 Folgen ohne Elimination machen und stattdessen ein Punktesystem einführen (was es ja immer mal gab), und in Folge 3 sind die mit den wenigsten automatisch Wackler. So wäre es nicht so extreme Verschwendung, die Kandidatinnen während Corona um die Welt zu fliegen, und man könnte die ersten Folgen, in denen man Casting sieht, gut ersetzen mit kleinerem Cast.


    Andererseits ist aus heutiger Sicht ja gar nicht klar, ob es überhaupt zu verantworten ist, irgendjemanden in die USA reisen zu lassen. Die Situation ist so unvorhersehbar und ich traue den USA zu, dass sie noch monatelang mit massiven Fallzahlen beschäftigt sind.

  • Ich habe keinen Bock mehr auf LA.


    Das ödet mich so seeehr an.


    Nimmt man kurz das Hollywoodzeichen und den Hollywood Boulevard weg, kannst du 95% davon auch in Deutschland drehen. Oder halt Griechenland,wegen dem Wetter.


    LA ist sowas von ausgeluscht,sorry.

  • Ich habe mir gerade mal wieder etwas gestreckt Staffel 3 angesehen. Maaaaaan, was das klasse damals! Jobs und Jobs und Jobs. Dazu die vielen Reisen, zuerst gleich nach Barcelona zu Plein und in der Folge drauf im Privatjet nach Österreich zum Helikopter-Shooting - und das war nur der Anfang. Wieviel Mühe die sich gegeben haben! Und ich gestehe ja gern, dass ich Rolfe ganz cool fand, vor allem als er so Radau gemacht hat wegen der Zigaretten und der Salsa Sauce :joke:


    Als Höhepunkt Australien... und Heidi. Sie hat die Mädels damals noch richtig gedrückt beim Abschied und im Arm gehalten, mitgefühlt, und verglichen mit heute sehr viel mit ihnen gemacht und geübt.


    Sorry dass ich die Gelegenheit nutze für die ewig gleiche Leier ;(  :oopsie:

    Wir wissen's ja alle. Aber es mal wieder zu sehen, wie lieblos und uninspiriert das alles geworden ist, ist schon immer wieder neu super schade.

    ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~


    “You have trust in what you think. If you splinter yourself and try to please everyone, you can’t. It’s important to stay the course. I don’t think I would have lasted this long if I’d listened to anyone. You have to listen somewhat and then put that to the side and know that what you do matters.”

    — Annie Leibovitz

  • Absolut nicht nötig sich dafür zu entschuldigen - die Wahrheit muss und sollte man aussprechen dürfen! Sollen die hier mitlesenden Quarktaschen von Pro7/Red Seven Entertainment nur sehen wie unzufrieden ihre kritische aber dennoch treue Stammzuschauerschaft mit dem Format mittlerweile ist! Ich kann das was du sagst nur bestätigen denn ich hatte genau denselben Eindruck bei meiner Rückschau von Staffel 1.


    Zu Beginn war GNTM einfach noch menschlicher und ehrlicher irgendwo, man hat zwar auch Kasse gemacht aber eben nicht auf Teufel komm raus sondern die Motive waren noch nobel und das was vorgegeben/versprochen/zugesagt wurde hat man auch eingehalten. Früher wusste man beides noch in angenehmer Weise miteinander zu verbinden heute dagegen ist GNTM nur noch eine als Modelformat getarnte Vermarktungsmaschinerie, eine mediale Cashcow einzig und allein dem Zweck dienend allen daran Beteiligten den Geldbeutel so effektiv wie möglich zu füllen!

  • Auf Instagram wird momentan übrigens betont, dass sich JEDER bewerben kann. Also auch Männer. Es wurde jetzt schon häufiger angesprochen (z.B. bei Vivian in der Story oder auf der Insta-Seite von Pro7), dass man sich als Mann ja gar nicht erst bewerben muss. Die Antwort darauf war dann immer "Es kann sich bei uns jeder bewerben, also auch männliche Kandidaten".

    Eine Mixed-Staffel brauch ich jetzt nicht unbedingt bzw ich glaube, dass die Sendung durch die Produktion noch trashiger werden würde. Was man da alles für Drama konstruieren kann...

    Allerdings heißt das ja noch nicht viel - ob Männer letztlich angenommen werden, ist dadurch natürlich nicht gesagt.

  • Einige Sendungen haben zumindest nicht an Qualität verloren durch Co-Ed, aber eine Bereicherung war es auch nur im seltensten Fall. Bei GNTM wird das aber definitiv trash pur werden und Heidi wird irgendwelche Fitnessmodels casten. Aber sie hat ja eigentlich schon öfter betont, dass sie keine Ahnung von Male Models hat und es deshalb nicht will.

  • Damals vor der 11. Staffel als sie von einer grundlegenden Änderung im Sendungskonzept von GNTM gesprochen haben (was sich später als das unsägliche Battle Konzept und einen Megaflop herausstellen sollte...) hatte ich es kurzzeitig für möglich gehalten das sie tatsächlich auch männlichen Kandidaten den Weg in die Show ebnen werden. Aber mittlerweile bin ich von dieser Idee wieder abgerückt weil ich es mir bei Heidi einfach nicht mehr vorstellen kann. Irgend jemand hier im Forum sagte einmal das es nur eine Frage der Zeit sein würde bis auch Männer an GNTM teilnehmen dürften aber ich glaube solange Heidi das Zepter dort schwingt wird das nicht passieren.


    Dabei wäre es durchas eine Überlegung wert weil in der Tat hat die Freigabe für Männermodels schon einen anderen NTM-Ableger quasi vor dem qualitativen Verfall gerettet, die Rede ist hier von Austria's Next Topmodel! Die Einführung einer gemischten Staffel hat tatsächlich die Wendung gebracht und dem Format wieder neuen Schwung verliehen. Rein hypothetisch wäre das also auch für GNTM denkbar - nur solange nicht ernsthaft ein Interesse besteht hat auch wirklich etwas positiv am Format zu verändern würde auch das alles natürlich nichts bringen...