Anastasia „Nastya“ Borisova

  • Oh, Mann...äh - Frau, da stimme ich dir wirklich aus vollem Herzen zu. Tolles Editorial!

    Danke fürs Finden und Einstellen (wie immer.. :hug: )


    ----

    Habe deinen Beitrag oben (Malvie, Nasty) fast übersehen. Unglaublich, dass sie so große Aufträge bekommt. :thumbup:

  • Nasty gehört für mich echt zu den Mädels, die ich im "echten" Leben total unscheinbar finden würde, aber als Model auf Fotos kommt sie oft wirklich klasse rüber. Freut mich für sie, dass sie so viel macht. :)

    Lena Gercke | Barbara Meier | Vanessa Hegelmaier | Alisar Ailabouni | Amelie Klever | Luisa Hartema | Laura Scharnagl | Ivana Teklic | Céline Bethmann | Serlina Hohmann | Soulin Omar | Elisa Schattenberg
    Alice Burdeu | Amanda Ware | Montana Cox

  • Nasty gehört für mich echt zu den Mädels, die ich im "echten" Leben total unscheinbar finden würde, aber als Model auf Fotos kommt sie oft wirklich klasse rüber. Freut mich für sie, dass sie so viel macht. :)

    Aber das sind die meisten richtigen Models im echten Leben, total unscheinbar, eher unauffällig. Schau mal Anna Ewers an oder Edie Campbell, da würde keiner ein Topmodel hinter vermuten.... Fotogenität vor allem und Wandelbarkeit macht ein tolles Model aus. Rein objektiv, klar kommt dann noch das Quentchen Glück dazu.

    Ich finde es auch toll, dass Nastya mit als einzige der Staffel 15 wirkliche und gute Jobs hat und nicht nur sich aufs Influencing konzentriert. Sie findet da eine gut Balance finde ich , ohne einen Zuzumüllen mit nutzlosen Werbeposts etc.

  • Das sind wirklich schöne Bilder. :thumbup: Ich finde es auch immer toll, wenn eine Teilnehmerin nach GNTM richtig modelt und sich nicht nur mit diesem Influencer-Ding befasst.


    Nasty erscheint mir im normalen Leben auch unauffällig, aber wie Ihr schon sagtet: auf den Fotos knallt´s dann umso mehr. Man sagt ja nicht umsonst, dass ein Model wie eine "leere Leinwand" ist, das man anmalen kann.

    Favoritin aus allen Staffeln: Annabelle Rieß

  • Für Nasty läuft es modeltechnisch wirklich gut, sie hatte diese Woche ein zweitätiges Editorial Shooting. Eindrücke sahen vielversprechnend aus. Der Fotogarf ( Alexander Fischer) shootet u.a. auch für Elle, GQ, Nylon, Bazaar und Lofficial in Kombination mit dem Creative Director: Sven Bensemann der auch am Set war.

    Eindrücke davon hab ich auf BZ gepostet. Man sieht einfach dass sie es kann und beherrscht, auch die HF Posen und Ausdrücke. Sah man in der Story, die ist leider aber nicht mehr verfügbar. Makeup und Styling sieht hochwertig aus. Bin gespannt.


    Freut mich dass ein Model aus S15 modeltechnisch so erfolgreich unterwegs ist. Weiter so :)

  • Stimmt, das ist mir noch garnicht aufgefallen :P Hab nur das schöne Cover angesehen und das tolle Video angeschaut.... da hab ich auf diese Nebensächlichkeit *rofl*

    nich t geachtet. Aber schon krass eigenlicht, dass die den Namen falsch schreiben.... auf einem Cover. :smash:


    Sie kann schon modeln, sie hat so eine Anmut in der Haltung. War mir früher schon aufgefallen aber hier sieht man es gut. Bin auch auf mehr gespannt.


    Zur Zeit ist sie mit Trixi in London. Ich weiss nicht ob für Städteurlaub oder ob sie auf Agentursuche sind....? Wobei Städteurlaub zu Corona Zeiten und dann noch London.

    Bin mal gespannt.

  • Das find ich aber einen schönen Erfolg für sie. Sie ist ja sonst nicht so mein Fall, aber das Cover gefällt mir.

    GNTM: 1 - Yvonne, 2 - Barbara, Anja, 3 - Christina, Vanessa, Raquel, 4 - Marie, 5 - Louisa, Alisar, Pauline, 6 - Rebecca, Amelie, 7 - Luisa, Annabelle, 8 - Maike, Luise, 9 - Anna, Samantha, Ivana, 10 - Anuthida, Katha, 11 - Elena C., Luana, Taynara, 14 - Vanessa, 15 - Sarah P


  • Gut für sie. Bin aber kein Fan von dem Cover. Sie guckt verdutzt und schmollend, die Hose sieht ungebügelt aus und der Hintergrund passt nicht zum Rest. Sieht wie eine Soccer Mom auf Kindergeburtstag aus, (da kenn ich mich zufällig aus :D) Naja bis auf die Handschuhe, die sollen dem ganzen einen verruchten Touch verleihen.

  • Ich glaube wenn Sarah Posch diese Erfolge hätte, dann wäre das Lob hier grenzenlos von einigen.


    Für mich hat sie was von Bella Hadid, vor allem auf dem letzten Motiv. Ich finde sie passt perfekt in diese coole Szenerie und mir gefällt auch das Outfit:D


    Glaube bei Ihr kann noch einiges kommen. Sie ist einfach ein Fotomodel. Sie bewegt sich toll und hat etwas Anmutiges. Auch bringt sie viele Facetten mit. Ich bin gespannt auf die kommenden Wochen, Monate.

  • Warum immer diese Vergleiche, das geht doch gar nicht Sarah und Nastja können unterschiedlicher nicht sein. Sarah Poschs Gesicht und Frisur gefalln mir tatsächlich viel besser und halte Sarah für fotogener, wie ich hier noch mal sehe . Trotzdem bliebe der Vorwurf der ungebügelter Hose, des Hintergrundes des Konzepts, da passt irgendwie allein schon farblich gar nichts zusammen. Ich meine, das ist ein Cover.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass das beste Foto ist, vom Gesichtsausdruck her. Allerdings ist bei ihr die Trefferquote nicht so gut, aber sie weiß wie sie sich zu der Kamera dreht, sie achtet auch drauf.


    Für dich ist das Cover wunderschön, Estella, für mich nicht


    L‘Officiell ist in der Branche ein bekannter Name, das gibt ihrer Karriere noch mal einen Schub.


    PS Sie sieht Bella Hadid nicht ähnlich, und verstehe nicht, dass Bella Hadid so gefeiert wird, an der Frau ist doch nichts Echtes. Nastya ist doch schöner als Bella ohne OPs gewesen wäre.

  • Warum keine Vergleiche? Vergleiche gibt und gab es überall...:)  ;) ist doch legitim. Denke hier an die Vergleiche zwischen Serlina und Celine. Die beiden waren

    auch sehr unterschiedlich. Aber auch sie waren aus einer Staffel.

    Genauso wie Geschmäcker verschieden sind. Ich fänd zum Beispiel eine schnieke gebügelte Hose und evtl steife Bluse absolut unpassend zu der

    lockeren und coolen "Graffiti" Location.:smitten: Ich sags immer so, Creative Direktor und Fotograf werden sich schon etwas dabei gedacht haben. Beides sind keine unbekannten in der Branche und mir kommt es vor sie wollen in ihr das Bella Hadid Image entstehen lassen. Kann ja karrierefördernd sein.

    Was ich jetzt schöner gefunden hätte für das Cover, wäre ein Portrait oder Halbportrait von ihr und kein Ganzkörperfoto. Aber das ist Jammern auf hohem Niveau.


    Ich erinnere mich noch dass im Carolin Sünderhauf Thread vor ein paar Jahren, gefühlt in jedem Post jemand schrieb, weiss nicht mehr wer es war, dass er Carolin unfotogen und langweilig findet.

    Aber ich vermute eher dass der Member Carolin einfach nicht mochte. Das ist keine Wertschätzung dem Model gegenüber. Zumal wir wissen, dass die Models hier mitlesen. Bitte vergesst das nicht.