Stephanie Groll - die Person selbst

  • Stephanie ist fleissig auf Castingtour in Athen. Bin gespannt wie sie dort ankommt. :) Die arme kämpft sich bei 34 Grad und Sonne durch die Hitze der Stadt.

    Das ist sich mühsam und schweisstreibend sich die Hacken ablaufen, im wahrsten Sinne des Wortes.:thumbup: Ich wünsche ihr viel Glück. :)

  • Stephanie ist fleissig auf Castingtour in Athen. Bin gespannt wie sie dort ankommt. :) Die arme kämpft sich bei 34 Grad und Sonne durch die Hitze der Stadt.

    Das ist sich mühsam und schweisstreibend sich die Hacken ablaufen, im wahrsten Sinne des Wortes.:thumbup: Ich wünsche ihr viel Glück. :)

    Das erinnert mich an Maja, die auch immer auf schweißtreibender Tour unterwegs war. Muss das anstrengend sein, schließlich muss man Schönheit und Coolness verkörpern und keine schwitzende Touristin.. :D

    Maja hatte im ersten Jahr absolut abgeräumt, dann aber im vergangenen Jahr mit der neuen Kurzhaarfrisur kein Glück mehr. Sie war auch bei der selben Agentur.


    Bin auch gespannt, was Steffi dort erreicht. Ich erwarte viel! :)

  • Ich mag die Frisur an ihr! Sie sieht fashionmässiger aus. Es scheint auch den Fotografen und der Fashionszene zu gefallen. Parallel hat sie ein Edit "Shine Bright" in der Lofficial Arabia. ich finde da gibt ihr der Erfolg wohl Recht...

  • Ich mag die Frisur an ihr! Sie sieht fashionmässiger aus. Es scheint auch den Fotografen und der Fashionszene zu gefallen. Parallel hat sie ein Edit "Shine Bright" in der Lofficial Arabia. ich finde da gibt ihr der Erfolg wohl Recht...

    Nun durch das Kürzen der Haare, hat sie nach meinen Geschmack ihren Elbenlook eingebüßt. Mit diesem Look wurde sie von diesen ganzen asiatischen und orientalischen Designern gebucht. Zuletzt war ja kaum was los bei Stephanie, außer das sie ständig "Erinnerungen" von vergangenen Shootings (zumeist aus dem Jahr 2019) in ihrer Instastory gepostet hat. Das "Shine Bright" Edit ist das nur auf einer Seite oder ein Editorial über mehrere Seiten? Denn für mich sah das mehr wie der einseitige Schminktippteil aus, den es in fast jeder Modezeitschrift gibt und das wäre nicht mal ein richtiges Editorial.


    Das ihr der Erfolg recht gibt, kann ich daraus nicht sehen. Ja, da könnte Corona eine Rolle spielen, weil es weniger Fashionshows etc. gab, aber seit dem Sommer wird zumindest für den Printbereich (Magazine, Lookbooks, Kampagnen etc.) wieder regulär gearbeitet und da fand Stephanie auch wesentlich weniger statt als mit ihren längeren Haaren.

  • Kann man so und so sehen, lange hatte sie die langen Haare und diesen look. Jetzt ist sie einfach fashionmässiger dadurch, ihre Agentur hat sie darin bestärkt.

    Hm kaum was los? Schau doch mal auf ihrer BZ Seite! Da sind einige Shootings die noch ausstehen und zuletzt hatte sie Edits in Marika Magszine und L’Official Arabia. Auch wenn nur Schminktippteil.Dann steht noch sonst einiges aus , sie hat mehr gesrbeitet die letzten Monate als zb. Serlina und Celine...

    Auch stehen noch Jobs sus Griechenland und von davor aus. Finde eher, es läuft gut bei ihr trotz Corona..

    Klar Fashion Shows keine, aber hier hab ich die Hoffnung auf nach Corona.

  • Bellazon habe ich mir angeschaut, aber eigentlich sehe ich nur die Griechenland aufnahmen, die theoretisch auch alle Testshootings sein könnten. Zu Griechenland muss ich sagen, dass es da selbst für Maja Manczak gefühlt besser lief mit Jobs dort, obwohl sie außerhalb von Griechenland kaum was reißen konnte. Außerdem sehe ich noch auf Bellazon, die Sache mit dem Lena Hoschek Tag (das könnte noch interessant werden) und dann noch am 18. November ein Shooting. Neben L'Officiel Arabia und der Marika Magazine Sache ist das seit den kurzen Haaren wohl alles. Ich gebe zu durch Corona ist vieles ein bisschen verwässert, aber sie war mit den langen Haaren ein viel mehr unterwegs. Für mich ist sie mit den kurzen Haaren einfach mehr Plain Jane als vorher.


    Da du Celine und Serlina selbst angebracht hast: Celines jetzige Frisur ist meiner Meinung nach die Beste die sie jemals hatte. Kürzere Haare können also durchaus funktionieren. Bei Celine funktionieren sie aber besser als bei Stephanie, weil sie ein hübscheres und außergewöhnlicheres Gesicht hat.


    Was die Jobs bei Celine und Serlina angeht:

    - Bei Serlina kommt ja manchmal irgendwann heraus, dass sie doch gearbeitet hat. Leider berichtet sie ja kaum selbst davon. Generell glaube ich das ihre israelische Agentur kaum was für sie macht oder sie es als Deutsche in Israel generell schwerer hat. Da es jetzt momentan auch noch schwieriger mit dem Reisen ist, scheint Modelwerk auch nicht viel für sie zu machen. Serlina scheint da jetzt aber auch nicht sonderlich viel Ehrgeiz an den Tag zu legen, wenn es ums Modeln geht und konzentriert sich hauptsächlich auf die Influencerei. Bei Stephanie merkt man im Gegensatz, dass der Wunsch und Ehrgeiz nach mehr Jobs durchaus vorhanden ist, denn sonst würde sie nicht andauernd die "Erinnerungen" in ihrer Instastory posten.


    Nun zu Celine:

    Elite scheint das Interesse verloren zu haben, denn sie bekommt ja fast nur noch Jobs über Munich Models, obwohl sie davor hauptsächlich von Elite vermittelt wurde. Das kann daran liegen, dass sie vielleicht generell hinter den Erwartungen geblieben ist. Persönlich habe ich das Gefühl, dass der "Bruch" mit Elite nach dem "Kurzhaarschnitt-Desaster" kam. Celine hatte man angemerkt, dass sie sich damit nicht wohlfühlt und sich auch so präsentiert und das könnte bei Elite/The Society nicht gut angekommen sein.

  • Dane für deine Bemühungen, die ganzen Shootings rauszusuchen, bombshell!

    .....die Arbeitsergebnisse von Karoline Seul, Serlina, Céline und Vanessa F. nicht zu vergessen. Schon deshalb schließe ich mich hier so richtig gerne an. Dank dir, :hug:, bombshell!

    Edited once, last by Ohja ().

  • Echt super, dass sie so regelmäßig tolle Jobs absahnt. Schade dass die FW für sie ausgefallen sind. Das fand ich immer spannend ihrem Instagram Account zu folgen und die Brotkrumen an Informationen einzusammeln. ^^


    Stephanie hatte ja das große Glück, die Issey Miyake Kampagne zu ergattern, damit hatte sie sich gut positioniert. Das fehlte Celine wahrscheinlich, obwohl ich Celine viel hübscher und auch fotogener finde als Stephanie. Aber das reicht eben nicht.

    FarmersForFuture - ArtistsForFuture - FridaysForFuture

  • Ich denke bei Stephanie stimmt das Gesamtpaket noch mehr als bei Celine und sie hat auch Agenturen hinter sich, die sie im HF Bereich platzieren wollen und besser unterstützen, supporten. Mir kommt es bei Celine vor das die Agenturen, vor allem Elite nicht mehr viel für sie machen.... als ob sie gerade bei Elite aufs Abstellgleis gestellt wurde. Sehr schade.

    Stephanie hatte heute ein Shooting, sieht sehr vielversprechend aus.


    https://www.bellazon.com/main/…ndComment&comment=5251195

    Celine hatte Chancen und ist im ersten Versuch auf den Big 3 (New York lasse ich mal außen vor für ihre erste Season) durchgefallen. Dann konnte man sie bei Balmain platzieren, woraus sie nicht wirklich Kapital schlagen konnte. Logisch, dass Elite als eine der größten Agenturen der Welt das Interesse verliert, da einfach jedes Jahr reihenweise neue Newcomer dort die Türen einrennen. Und dann hatte sich Celine mit ihren Kurzhaarschnitt auch nicht super professionell verhalten. Direkt danach kam Corona.


    Davon mal abgesehen, dass Stephanie bessere Proportionen hat, hat sie meiner Meinung nach ein selbstsicheres und seriöseres Auftreten (man vergleiche mal ihre Internetauftritte) als Celine.

  • Ja Stephanies Internet , IG Auftritt ist wirklich sehr gut und professionell! Das macht sie klasse, die Mischung aus interessanten Jobs, Backstage, etwas Privat ohne einen damit zuzuspammen. Auch sind ihre Story Auftritte sehr gewählt und eines finde ich einfach sympathisch, dass sie wirklich als Model dort auftritt und nicht sich zum Influencen hinreissen lässt. Einfach sehr professionell. Da kann manch andere sich ne Scheibe abschneiden.

  • Bombshell, die letzten s/wFotos, die du oben zu Bellazon verlinkt hast, unternehmen auf interessante Art auch den Versuch, Stephanie auf einen anderen Typ hin abzulichten. Finde ich viel interessanter und weniger konservativ.

    Ja, die Jobs der letzten Zeit waren toll, aber ein strategischer Agentur-Wechsel bei der Karriereplanung ist oft positiv.


    :)

  • Sie ist komplett ruhig. Normalerweise postet sie immer was zum Status.

    Ich finde es bis heute schade und auch ? warum sie von Modelwerk weg ist. Sie schien mir eine derLieblinge von Claudia Midolo gewesen zu sein und Her Management hat viele Faves so wie mir scheint, sie ist da Eine unter Vielen. Empfinde auch nicht dass sie sehr gepusht wird. Was ich von Modelwerk eben dachte. Aber na ja. Entscheidung ist Entscheidung und evtl hat sie sich auch mehr davon versprochen. Wer weiss. Schade irgendwie.

    Ich hoffe aber dennoch sie in London oder Paris zu sehen!? Oder sie postet nichts, weil sie noch nicht weiss wie es aussieht, was sie laufen wird. Wer weiss. Warte mit Spannung auf die Showcards von Est Models und Premium Models....obwohl sie sicher auch ohne Showcard vor Ort sein kann, wie Vanessa Hartog zzt. in Mailand ist , auch ohne Showcard von Women.

  • ihr letzter Post auf IG ist vom 03. Februar 2021.

    Sie hat ein paar ältere Beiträge oben angepinnt, die mit dem Pin Icon oben rechts in der Ecke. Ihr letzter richtiger Post ist von vor 8 Wochen. Also, sie modelt noch.


    Vielleicht kam auch einfach das Leben oder Studium dazwischen. Soll ihr gegönnt sein.

    Sie wirkte immer ziemlich reif, also geistig, vielleicht war ihr das auch klar, dass wenn die Hüfte nicht mehr 88 sondern 90 ist, dann ist das mit dem Laufsteg vorbei.

    Trotzdem schade, schönes klassisches Model und auf dem Laufsteg immer eine Erscheinung.

    FarmersForFuture - ArtistsForFuture - FridaysForFuture

  • Danke Dir fürs Updaten der Modelthreads immer! Sie macht schon auch wirklich viel. Bei mir springt aber so nie ganz der Funke über bei ihr.

    Dass ich geflasht bin.


    Ja gute IDee, sie hätte es auch langsam verdient so wie Carolin und Karoline vor ihr. :)

  • Könnte sich jemand von euch vorstellen, diesen Thread aufzudröseln in die üblichen Unterthreads, jetzt, wo Stephanie einen eigenen Bereich hat? (Editorials, Lookbooks, Laufsteg etc.)


    So habe ich das vor einigen Monaten mit Karoline Seuls Thread gemacht, aber aktuell habe ich keine Zeit. Hierfür würde ich derjenigen Person zeitweise Modrechte für Stephanies Unterforum geben :)