Umfrage #10 - Unterwasser Nymphs

  • Ich vermute mal, der Fotograf wollte die Gewänder gerne schwebend haben. Also hat er die Fotos beim Abtauchen oder gerade am Ende des Abtauchens gemacht. Und die Haare waren ihm schnuppe. Find ich als Betrachterin dagegen gar nicht: ich sehe in den aufstehenden Haaren überall nur die Mühe des Unterwasserversuchs und gar keine Eleganz. Auch bei Rebecca nicht, die unter den Abtaucherinnen noch am ehesten geht. Vor allem der Hintern als schwerer Südpol gefällt mir nicht so.


    Bleiben also nur die Unterwasser-Schwimmerinnen. Alle drei sind in suboptimaler Perspektive gefasst, aber Alex doch deutlich angenehmer anzuschaun als Sihe und Lisa-Marie. Alex kriegt also meine Stimme - und ich tauch schnell wieder auf ... bevor mir ihre Arme allzusehr nach Skelett aussehen.

  • Von Unterwasser-Shootings war ich noch nie sonderlich begeistert. Das einzige Unterwasserbild das mir bei GNTM jemals wirklich gefallen hat, war das von Janina in der ersten Staffel.


    Die Kandidatinnen hier sehen fast alle aus, als ob sie kurz vorm Ertrinken wären. Eigentlich gefällt mir keines von diesen Bildern so richtig, aber Rebecca und Aleks sehen im Vergleich zu den anderen noch ziemlich gut aus. Also Stimme für die beiden.

    C2: Barbara, Milla - C3: Vanessa, Christina - C4: Sara - C5: Viktoria, Louisa - C6: Rebecca, Aleksandra, Jil

    C7: Luisa, Lisa, Laura - C8: Evelyn, Luise - C9: Anna, Ivana - C10: Katharina, Vanessa - C11: Taynara, Kim

    C12: Serlina, Céline - C16: Soulin, Luca - C17: Vanessa, Annalotta - C19: Linus, Yusupha, Kadidja, Lilli

  • Das war mal wieder so ein Shooting, bei dem es eher darum ging, mehr oder minder dramatische Aufnahmen für die Sendung zu erhaschen, während auf die entstehenden Bilder vergleichsweise wenig Wert gelegt wurde.
    Im Grunde sieht man eine Reihe planlos dahertreibender Gestalten irgendwo zwischen Wasserleiche und "Huch, da steckt tatsächlich jemand in dem Kleiderhaufen". Ich versuche trotzdem mal an jedem Bild einzeln rumzumeckern :rolleyes: :
    Aleks: Der Gesichtsausdruck gefällt mir nicht so recht, und der vordere Arm und insbesondere die Hand ist viel zu überdimensional groß verglichen mit dem Rest. Insgesamt aber noch eins der besseren Bilder, gewissermaßen mal wieder die Einäugige unter den Blinden.
    Amelie: Erinnert mich an eine umhertreibende Qualle, schafft es irgendwie, unglaublich mopplig zu wirken, weil sich das Kleid so bauscht, und das Gesicht sieht extrem unvorteilhaft und alt aus.
    Anna-Lena: Das Gesicht ist leider gar nichts, weil sie in einem sehr ungünstigen Moment getroffen ist. Ansonsten hätte sie mich ein wenig an eine Wasserhexe aus der Märchenwelt erinnert, und ich hätte das Bild schon fast interessant gefunden.
    Jana: Schafft es, halbwegs elegant herüberzukommen, obwohl die Handhaltung schon wieder zu geziert und affektiert wirkt. Das Gesicht sieht ein wenig nach Wasserleiche aus, und leider hat sie den üblichen Fehler gemacht, auszuatmen und dadurch störende Blasen vor dem Gesicht zu haben.
    Lisa-Maria: Für ein eher mit schrägen Bildern aufwartendes Modemagazin wäre das gar kein schlechtes Foto. Mir persönlich will es allerdings nicht gefallen, weil ihr Gesicht irgendwie schief wirkt und der rechte Oberarm so unglaublich dünn herüberkommt.
    Rebecca: Die Haltung finde ich richtig gut, das ist gar nicht einfach, so entspannt zu wirken und dabei doch die nötige Körperspannung zu entwickeln. Das Gesicht gefällt mir nicht besonders gut und der Hals wirkt recht kurz und breit, aber sie macht wenigstens nicht ihren üblichen Möchtegern-Schlafzimmerblick, und im Vergleich mit den anderen Bildern finde ich ihres einen echten Lichtblick.
    Sihe: Sie wirkt hier so, als wüßte sie gar nicht, was sie tun soll, und würde gerade unbeholfen versuchen, sich in eine Pose zu schmeißen. Dazu der Oberschenkel, der im Verhältnis zu den schlanken Armen viel zu breit wirkt. Nee, das war nix.


    Meine Stimmen gehen an Rebecca und Aleks.
    Bei Jana und Lisa-Maria hat es dann doch nicht ganz zu einer Stimme gereicht.

  • Diese Unterwassershootings könnten so spektakulär sein, aber am ende des Tages sind dann doch die meisten Bilder ziemlich unbrauchbar...


    Insbesondere die verkniffenen Gesichter und die allgemein gegenwärtige Unschärfe finde ich ätzend.


    Von allen Bildern finde ich auch das von Rebecca noch am gelungensten. Daher Stimme an sie.

  • Bei Rebecca ziehen die Füße meinen Blick auf sich, weil die dermaßen seltsam angeordnet sind, dass es auf den ersten Blick wirkt, als hätte sie nur einen einzigen, dafür unfassbar großen Hobbit-Fuß :D
    Trotzdem bekommt sie eine Stimme; Aleksandra auch.