Unworte bei Gntm

  • Welche Worte gehen euch bei GntM auf die Nerven?
    Hajos Dinglish oder Heidis Genitivproblem


    Es können Sätze sein, Flosken - Phrasen - alle Verbalitäten, die euch stören - nerven - oder grinsen lassen







    Ich finde das Wort "Massencasting" absolut abtörnend.
    Lässt mich an einen Viehauftrieb denken.



    "Assecoire" für die Jungs, die als Partner mit auf die Bilder sollten


    Ich kann den Wortlaut nicht mehr genau wiedergeben. Beim Unterwassershoot löste sich das Oberteil einer Kandidatin. Heidi erzählte Schuller, dass man XYs "Dinger" (oder so) sehen konnte - und Schuller fragte: "sind sie hübsch?" :cursing::thumbdown:

  • "Delivern", "Boobies", wie Heidi gerne mal sagt, neben Heidis Genitivproblem ihre exzessive Nutzung des Plusquamperfekt ("Du warst diese Woche sehr gut gewesen.", "Bei Photoshooting warst du sehr sexy gewesen."), das obligatorische "Ich bin nicht hier, um Freunde zu finden" der Kandidatinnen, das für mich aber dank Jade aus ANTM 6 :anbet: fast schon wieder Kultstatus hat... Ähm. Mir würde sicher noch mehr einfallen, aber das wräe es mal so ganz spontan.

  • "MACH MA SEEEEEECKSIIIII!"

  • "Knorke" ist "spitze" "super" " dufte" :D


    Heidis "Du musst jetzt was machen!!!" bei Shootings.
    "Topmodel" ist das ultimative Unwort "Topmodel muss das und jenes sein "


    "High Fashion" wobei das gilt nicht zwingend für Gntm. Das ist mir bei Asia's Ntm aufgefallen. Alles ist irgendwie "High Fashion"
    Lustig fand ich auch als Wunderkind Modenschau als "Haute Couture" in Paris beschrieben würde.

  • So einen Thread könnte man auch mal zu ANTM eröffnen. Da würde uns allen sicher einiges einfallen, schließlich liebt Tyra Neologismen und benutzt auch einige andere bereits existierende Worte sehr gerne sehr oft :D
    Zu GNTM fällt mir spontan gar nichts mehr ein, da habt ihr ja schon viel genannt. 'Meeeeeedchen' vielleicht noch ^^

  • "Delivern", "Boobies", wie Heidi gerne mal sagt, neben Heidis Genitivproblem ihre exzessive Nutzung des Plusquamperfekt ("Du warst diese Woche sehr gut gewesen.", "Bei Photoshooting warst du sehr sexy gewesen."), das obligatorische "Ich bin nicht hier, um Freunde zu finden" der Kandidatinnen, das für mich aber dank Jade aus ANTM 6 :anbet: fast schon wieder Kultstatus hat... Ähm. Mir würde sicher noch mehr einfallen, aber das wräe es mal so ganz spontan.


    Kann ich genauso unterschreiben! :D Wobei Jades Aussagen für mich auch fast Kultstatus haben, so sehr sie mich stellenweise auch genervt hat ^^



    So einen Thread könnte man auch mal zu ANTM eröffnen. Da würde uns allen sicher einiges einfallen, schließlich liebt Tyra Neologismen und benutzt auch einige andere bereits existierende Worte sehr gerne sehr oft :D


    OHHHHHHHHH, jetzt lässt du mich daran erinnern, wie sehr ich von smize, booty touch und - am schlimmsten - pot ledom :kotz: genervt bin ^^



    Besonders nervig war für mich diese Staffel auch das Wort "Fresse", das permanent von Daryas Seite kam.
    Ansonsten vor allem Heidis Plusquamperfektverschleiß - ich war ja schon in Versuchung zu denken, dass das in DL wirklich so oft angewendet wird. Meinen Schülern fällt mir ja prinzipiell schwer zu erklären, warum man die Zeitform überhaupt braucht (wird in Ö kaum verwendet), aber HEIDI, wenn du über etwas sprichst, das vor einer Stunde war, dann reicht ein Perfekt!!!!!
    ^^
    Competition ist sonst auch so eins der Worte, das mir auf die Nerven geht. Hayos Anlizismen find ich manchmal auch grenzwertig.

    GNTM: 1 - Yvonne, 2 - Barbara, Anja, 3 - Christina, Vanessa, Raquel, 4 - Marie, 5 - Louisa, Alisar, Pauline, 6 - Rebecca, Amelie, 7 - Luisa, Annabelle, 8 - Maike, Luise, 9 - Anna, Samantha, Ivana, 10 - Anuthida, Katha, 11 - Elena C., Luana, Taynara, 14 - Vanessa, 15 - Sarah P


  • Um aber Hayo und Heidi mal bezüglich der Anglizismen zu verteidigen... ich hab manchmal selbst Schwierigkeiten damit, da ich Bücher, Filme, Serien etc. ausschließlich auf Englisch konsumiere und mir dann teilweise beim Reden wirklich nicht spontan das deutsche Wort einfällt. Noch schlimmer war es während meinem Praktikum im International Office einer FH, wo ich die ganze Zeit mit Austauschstudenten zu tun hatte und nur Englisch gesprochen habe. Da war ich teilweise wirklich verwirrt, wenn ich am Nachhauseweg auf Deutsch nach dem Weg gefragt wurde. Und das Praktikum ging nicht einmal lange! (war nur über die Ferien) Heidi und Hayo leben die meiste Zeit in den USA und da muss es nochmal 100000% extremer sein. Ich kann mir schon vorstellen, dass Anglizismen den Eindruck machen, dass man nur cool wirken will (insbesondere bei Hayo, wo es auch einfach zu seinem ganzen Auftreten passt), aber ich glaube, das ist nicht immer Absicht. Es wirkt schon schnell unnötig, aber in vielen Fällen ist ihnen vielleicht auch das deutsche Wort einfach in dem Moment nicht eingefallen :schulterzuck: Besonders, wenn die beiden sonst im Zusammenhang mit der Modebranche sonst nur auf Englisch kommunizieren.


    Bei mir ist es Heidis Plusquamperfekt, der mich an meisten nervt, das ist einfach nur richtig unnötig.

  • Ach ja, Hayo :rolleyes:
    Letzte Staffel in Singapur beim Schlangenshooting hat er (rein aus dem Gedächtnis) gesagt, dass sie "in einem 'Tropical Rain Forest' 'under the dome' shooten" oder so :D



    edit:
    Cait da hast du nicht unrecht! Wenn wir die ausländischen NTMs diskutieren, fallen auch oft englische Begriffe, weil sie dort einfach auch verwendet werden (Judges statt Juroren etc.) oder die passender erscheinen als die deutsche Übersetzung (Panel, FCO, bland etc.) ^^

  • @ Cait, das geht mir auch oft so, ich spreche zu Hause nur Englisch und auf an der Arbeit ca. 25% der Zeit Englisch... ich muss z.T. beim Schreiben noch mal eine Übersetzung suchen, das nervt ganz schön. Ich hab manchmal ja selber Anglizismen im Post, daher will ich mich bei THomas lieber nicht beschweren ^^"

  • Na ja, englische Begriffe einfach so würden mich gar nicht mal stören. Wörter, die aber keiner Sprache entsprechen, sondern ein absoluter Mix aus Deutsch und Englisch sind, dagegen umso mehr...
    "Mach mal sexy!", "Mach mal ganz was verrücktes!", "Ich habe heute leider kein Foto für dich... aber: Thomas hat eins/ein Video/ Kandidatin X hat es/ ich habe es leider fallen lassen etc.", "Das muss mehr... [setze beliebiges Synonym für sexy, heiss oder ähnliches ein] sein. Verstehst du?"

  • IT'S A WRAAAAAAAP, IT'S A WRAAAAAAAAP, IT'S A WRAAAAAAAAP!!!! :ugly:

    - Rise Sister Rise -


    _______________________________________________________________________________________
    GNTM: Lena (1), Vanessa (3), Wanda (3), Sara (4), Anelia (7), Lisa (7), Luisa (7), Stefanie (9), Jüli (10), Serlina (12)

    AusNTM: Amanda (6), Aleyna (10)


  • Ansonsten vor allem Heidis Plusquamperfektverschleiß - ich war ja schon in Versuchung zu denken, dass das in DL wirklich so oft angewendet wird. Meinen Schülern fällt mir ja prinzipiell schwer zu erklären, warum man die Zeitform überhaupt braucht (wird in Ö kaum verwendet), aber HEIDI, wenn du über etwas sprichst, das vor einer Stunde war, dann reicht ein Perfekt!!!!!


    Das finde ich ja mal interessant. Ich hab gerade nachgeguckt. In der Schweiz u. in Österreich wird das Plusquamperfekt nicht verwendet (oder vielleicht ganz selten?)
    In Nord- und Süddeutschland eigentlich auch kaum.


    Zumindest in Teilen Österreichs, Süddeutschlands und der Schweiz wird es in der Umgangssprache durch das doppelte Perfekt („wir haben schon (ge)gessen gehabt“) ersetzt.
    (Das würde nun nicht über meine Lippen kommen.)


    Ich möchte auf das Plusquamperfekt nicht verzichten. - Allerdings ist das wirklich ein Sprachmittel für besondere Situationen.
    Der dialektsprechende Berliner wirft mit dem Plusquamperfekt nur so umsich. Das hört sich ziemlich fies an. :cursing:


    Du bist Lehrerin?
    Ich würde gerne wissen, warum du deinen Schülern sagst, dass man diese Zeitform nicht braucht. Wäre es nicht besser ihnen zu sagen, wo sie (ausnahmsweise) angebracht ist? Wenn man etwas positiv erklärt, versteht man auch das Gegenteil - also die Fehler. (Ich beziehe mich auf Wikipedia als Quelle. Dort steht : In Österreich sehr selten)

  • Tolle Idee, Arti, von Dir, so einen Thread zu eröffnen.
    Was mir unheimlich auf den Keks geht, ist dieser saublöde, abgegriffene, stets vom gleichen Filmchen begleitete Satz: „Denn nur EINE von Euch kann
    Germany's next Topmodel werden!“.


    Und Boris Entrup sagt bestimmt auch immer den gleichen Käu, aber von dem fällt mir nix ein. Aber der GUCKT immer gleich!! Der ist überhaupt nicht wandlungsfähig. [Blocked Image: http://www.topmodel-forum.de/wcf/images/smilies/w00t.png]

  • Der dialektsprechende Berliner wirft mit dem Plusquamperfekt nur so umsich.


    Das halte ich für ein Gerücht :pueh: Nee ernsthaft, ich kenne keinen Berliner der oft den Plusquamperfekt benutzt ?( Ich selber berliner auch wie ein Aas aber trotzdem fällt mir Heidis Plusquamperfekt-Liebe immer wieder negativ auf.

  • Das finde ich ja mal interessant. Ich hab gerade nachgeguckt. In der Schweiz u. in Österreich wird das Plusquamperfekt nicht verwendet (oder vielleicht ganz selten?)
    In Nord- und Süddeutschland eigentlich auch kaum.


    Zumindest in Teilen Österreichs, Süddeutschlands und der Schweiz wird es in der Umgangssprache durch das doppelte Perfekt („wir haben schon (ge)gessen gehabt“) ersetzt.
    (Das würde nun nicht über meine Lippen kommen.)


    Du bist Lehrerin?
    Ich würde gerne wissen, warum du deinen Schülern sagst, dass man diese Zeitform nicht braucht. Wäre es nicht besser ihnen zu sagen, wo sie (ausnahmsweise) angebracht ist? Wenn man etwas positiv erklärt, versteht man auch das Gegenteil - also die Fehler. (Ich beziehe mich auf Wikipedia als Quelle. Dort steht : In Österreich sehr selten)



    Also doppeltes Perfekt verwendet man auch nicht überall :D Ist eher dialektal. Und wenn, muss man das Präfix ge- auf jeden Fall kürzen (also g'essen g'habt. g'sehen g'habt)
    Statt Plusquamperfekt wird bei uns in der Standadsprache eher einfach Perfekt verwendet. Ausnahme sind typische nachdem-Sätze, die sich auf eine Situation vor dem schon bereits Vergangenen beziehen. (da ist Plusquamperfekt ein Muss)



    :rules: Ah, du hast mich missverstanden!! Das ist mir und meiner Würde als DaF/DaZ-Trainerin schon wichtig, das richtig zu stellen. NATÜRLICH sage ich meinen Schülern NICHT, dass man das Plusqu.perf. nicht braucht. Um Gottes Willen. O_o Das kann ja nicht machen! Sie lernen diese Zeitform ganz normal nach Plan, üben die nachdem-Sätze usw. Aber ich sage ihnen schon klipp und klar, dass es einfach in Ö weniger verwendet wird als in DL.

    GNTM: 1 - Yvonne, 2 - Barbara, Anja, 3 - Christina, Vanessa, Raquel, 4 - Marie, 5 - Louisa, Alisar, Pauline, 6 - Rebecca, Amelie, 7 - Luisa, Annabelle, 8 - Maike, Luise, 9 - Anna, Samantha, Ivana, 10 - Anuthida, Katha, 11 - Elena C., Luana, Taynara, 14 - Vanessa, 15 - Sarah P