• Aiva: jo, fast. Ernährungstipps sind ja eh ein endloses Thema, da hab ich einiges übersprungen. Und Yoga ist auch dabei :)


    Und obwohl sie das Thema recht knapp behandelt, waren da nebenbei auch interessante Eindrücke zu GNTM. Dass z.B. eine Betreuerin in der Villa ihr den Test auf Lactoseintoleranz empfohlen hat, ist doch mal ein schöner Hinweis, dass Beobachtung dort auch menschlich geht.


    Das mit Insider finde ich schade. Hab jetzt die gelöschten Beiträge nicht mehr gelesen, aber inhaltlich hat er ja recht genau vetreten, was den Kranken permanent widerfährt. Wenn mich etwas schockiert, dann wie "normal" das ist. Anna beschreibt das in ihrem Buch schon auch, vor allem, weil selbst von Ärzten und Krankenkassen unfassbare Ignoranz kommen kann.


    Neben ihrer eigenen Geschichte sind da noch einige Gastbeiträge von "Endosisters", die teils noch Schwärzeres zu erzählen haben. Richtig unter die Haut gegangen ist mir etwa die Schilderung einer Erzieherin, die mit einer Kinderguppe alleine ist und vor Höllenqualen nur zur Toilette rennen will. Die Kolleginnen hatten sie nach der Reha mit einem herzlichen "gut, dass du wieder da bist" begrüßt - und sofort sieht sie zig Verantwortungssituationen, denen sie sich schwer gewachsen fühlt...


    Noch etwa 30 Seiten, dann werde ich das Buch unsrer nächsten Bibliothek schenken. ;) Ich hoffe, das findet sich bald an vielen Orten, wo Mädchen sind, die Antworten brauchen.