Rebecca- Werbung und Kampagnen

  • Irgendwas an ihr "stört" mich immer, sodass ich nie wirklich mit Begeisterung ihre Arbeit verfolgen konnte und kann.

    Auch bei der Hunkemöller Kampagne. Es passt eigentlich alles, aber irgendwas stört mich, sodass es mich nie flasht. Aber ich könnte es echt nicht benennen.

  • irgendwas stört mich

    Also ich kann das (für mich) konkret benennen: es ist der halb geöffnete Mund. Der lässt sie so dümmlich wirken und irgendwie so peinlich pseudo-lasziv :~) Dabei ist sie doch eigentlich so wunderschön :love2:

    Mir geht es genauso. Rebecca schafft es nach wie vor nicht, den Mund zu entspannen, wenn sie fotografiert wird (und sich dabei auf ihr Gesicht konzentriert). Und sie würde nun wirklich auch ohne diesen halb-geöffneten "Ich bin so sexy"-Mund heiß genug aussehen.

  • Bei Hunkemöller sind wirklich die Szenen am schönsten, wo sie nicht versucht sexy zu sein...das wo sie lächelt oder das wo sie die Haare einfach nur zurückwirft.

    Der geöffnete Mund ist eben wirklich immer gleich :(

  • Sie versucht eben auch mal sinnlich, lasziv und sexy zu verkörpern. Da ihre normale Haltung aber lachend ist, wirkt sie sich nur in dieser natürlich schön. Ich finde sie sollte weiter an sinnlich und lasziv trainieren. Sie wäre vom Typ her geeignet und würde sicher alle umhauen, wenn es ihr gelingt das gut zu verkörpern.

  • Rebeccas Mund ist einfach zu klein, um dem Schönheitsideal zu entsprechen. Die Proportionen ihres Gesichts wirken ausgewogener, wenn sie lacht. Trotzdem habe ich noch nie so ein schönes, nicht-lachendes Foto von ihr gesehen wie das auf dem Sofa für "The Everyday Suit" in der Joop-Kampagne.


  • Irgendwas an ihr "stört" mich immer, sodass ich nie wirklich mit Begeisterung ihre Arbeit verfolgen konnte und kann.

    Auch bei der Hunkemöller Kampagne. Es passt eigentlich alles, aber irgendwas stört mich, sodass es mich nie flasht. Aber ich könnte es echt nicht benennen.

    Du magst sie halt nicht. Das dürfte der einzige Grund sein :schulterzuck:

  • *rofl*

    Nach so vielen Jahren darf niemand unkommentiert was Schlechtes über Rebecca sagen, das muss wahre Liebe sein @Shaft. <3.


    Mir gefällt Rebecca wesentlich besser als früher. Sie weiß vermutlich inzwischen, wie sie vor der Kamera am besten wirkt.

    Sie ist nicht so poserhaft und over the Top wie zu GNTM Zeit. Sie hat sich gemacht und sehe in ihr eine richtig schöne Frau.

  • Shaft ist bestimmt Massimo ;-)



    @Shaft Ich mag Rebecca und finde ihren "lasziven" Blick dennoch nicht schön, weil es zu gewollt wirkt. Und nu?

  • *rofl*

    Nach so vielen Jahren darf niemand unkommentiert was Schlechtes über Rebecca sagen, das muss wahre Liebe sein @Shaft. <3.

    Naja, wenn jemand an einer Person "Immer" etwas stört und "nie" Begeisterung aufkommt, dann hört sich das für nicht nicht nach einer Fanbeziehung an. Im Gegenteil.


    Ist halt so :schulterzuck:


    Und gibt ja keine Pflicht Rebecca zu mögen _-<

  • Irgendwas an ihr "stört" mich immer, sodass ich nie wirklich mit Begeisterung ihre Arbeit verfolgen konnte und kann.

    Auch bei der Hunkemöller Kampagne. Es passt eigentlich alles, aber irgendwas stört mich, sodass es mich nie flasht. Aber ich könnte es echt nicht benennen.

    Waschkorb

    Geht mir auch so


    Für meinen Geschmack wirkt sie kommerziell- Aber da ist noch mehr. Ich versuch mal ein Erklärung:


    Rebecca wirkt durchaus nett und sympathisch - das ist es nicht.

    Ich hab bei ihr immer das Gefühl, sie macht auch Werbung für sich selbst.

    Als wollte sie mir beweisen, dass sie nicht so eine "arrogante Modetussi" ist, sondern "deine Rebecca".


    Ich liebe gute Modefotos. Ich mag total, wenn ich das Gefühl hab, ich seh von Kopf bis Fuß ein inszeniertes Bild auf dem alles: Gesichtsausdruck ,Frisur, Kleid, Schuhe, Hintergrund, Körperhaltung etc. eins sind.

    Aber wenn Rebeca Mode präsentiert, sehe ich Rebecca.

    Und das hat nichts mit Wiedererkennen zu tun: Kate Moss, Ivana, Toni Garrn usw. erkenne ich auch. Aber sie ordnen sich unter.


    Wenn man Rebecca mag, ist das o.k. Aber für mich sind das eigentlich Promifotos.

  • Irgendwas an ihr "stört" mich immer, sodass ich nie wirklich mit Begeisterung ihre Arbeit verfolgen konnte und kann.

    Auch bei der Hunkemöller Kampagne. Es passt eigentlich alles, aber irgendwas stört mich, sodass es mich nie flasht. Aber ich könnte es echt nicht benennen.

    Du magst sie halt nicht. Das dürfte der einzige Grund sein :schulterzuck:

    Ich bin kein Fan von ihr, weil ich so über sie denke. Ich denke nicht so über sie, weil ich kein Fan bin.


    Sie interessiert mich nicht wirklich und ich hab keine emotionale Meinung zu ihr. Also würde ich nicht sagen, dass ich sie nicht mag 8/