Staffel 2 Nostalgie Thread

  • Ich hab neulich auch ein bisschen reingeschaut in die 2. Staffel.


    Ich wusste sofort wieder, warum ich Barbara-Fan geworden bin. :love2: Mit ihrer elfenhaften Schönheit konnte für mich nur sie den Wettbewerb gewinnen.


    Mir ist auch aufgefallen, dass die meisten Mädchen in dieser Staffel super lieb und sympathisch waren. Nur einige haben hin und wieder etwas rumgezickt, aber auch eher sporadisch. Wenn man das mit späteren Staffeln vergleicht, waren sogar die "Ober-Zicken" in dieser Staffel noch recht angenehm.

    Das find ich auch :-) Richtige Zicken gabs meiner Meinung gar nicht. Für mich ist das eher normales Verhalten, wenn man 24 Stunden am Tag aufeinander klebt, und das für Wochen. Staffel 3 war da auch recht angenehm, Staffel 5 und 9 auch :-)



    Barbara war/ist einfach ein Hingucker. Unglaublich,dass die in der ersten Folge über sie gesagt haben: Bei Barbara muss man 2x hinschauen. Wie bitte? Barbara ist das Mädchen, weshalb ich sogar als Frau in den Laternenmasten reinlaufe, weil sie an mir vorbeigeht :D  o:o.

    GNTM: 1 - Yvonne, 2 - Barbara, Anja, 3 - Christina, Vanessa, Raquel, 4 - Marie, 5 - Louisa, Alisar, Pauline, 6 - Rebecca, Amelie, 7 - Luisa, Annabelle, 8 - Maike, Luise, 9 - Anna, Samantha, Ivana, 10 - Anuthida, Katha, 11 - Elena C., Luana, Taynara, 14 - Vanessa, 15 - Sarah P


  • So, nach längerer Pause habe ich endlich mal mit Folge 7 weiter gemacht:


    - Die Mädels hasten durch Köln. Nicht alle schaffen es pünktlich zu den Kunden. Bruce ist sauer ;)

    - Fotoshoot mit viel Feuer und Explosionen. Anja zuckt zusammen ^^

    - Casting für einen Werbespot. Es hat tatsächlich sehr viel mit dem späteren Job zu tun :-O Dass es so etwas früher einmal gegeben hat....

    - Barbara gewinnt den Job und darf zusammen mit Heidi in der Mc Donald's-Werbung spielen. Kann mich tatsächlich noch gut daran erinnern, den Spot dann auch häufig im TV gesehen zu haben.

    - Familienbesuch kommt ins Haus. Obwohl ja alle noch in Deutschland sind, wird trotzdem gekreischt ;)

    Doch was ist das? Kein Besuch für Hana? Nee, der Freund dachte, es käme super, wenn man nicht gleichzeitig mit den anderen eintrifft, um Hana einen kleinen Streich zu spielen. Intelligenzbolzen ^^

    Hana ist gerührt: "Arschlöcher, echt!" :rofl2:

    - Aneta muss gehen....schnüff....toller Mensch, und als Model wäre sie bei mir auch noch ein paar Plätze besser gelandet, Platz 5 denke ich.

    - Tonia geht ebenfalls, auch die fand ich zumindest in dieser Folge ziemlich stark. Um beide wird von den anderen mächtig geweint.

    - Anni und Milla stehen gemeinsam als letzte vor der Jury. Harte Kritik von Heidi. Anni fängt an zu weinen, Milla reicht ihr kommentarlos ihr sehr(!) benutzt aussehendes Papiertaschentuch. Anni guckt kurz irritiert darauf, nimmt es dann aber an. :D Beide weiter.

    - Nächste Folge gehts nach Bangkok. Auf zum legendären Wasser-Walk mit Annis Schuh-Drama ;)


    Insgesamt fällt mir heute auf, dass die Staffel schon ein bisschen einen Vibe wie Staffel 16 hatte, da bis Folge 7 sehr viel am selben Standort in Deutschland gedreht wird (damals Düsseldorf und Köln). Und erneut ein Kompliment, wie toll die Stimmung und der Zusammenhalt zwischen den Kandidatinnen damals war.

    Der Form halber muss ich selbstverständlich wieder hinzufügen: Ich liebe Barbara und Mandy. Ich vermute, das werde ich hier nicht zum letzten Mal erwähnt haben :D

  • Ich poste mal doppelt, da ich ja anscheinend momentan als einziger in Staffel 2 unterwegs bin ;)


    Folge 8: Los Angeles

    Nicht viel Spektakuläres passiert, man trainiert, man macht ein Shooting mit Tarzan und Elefant, man liefert einen sehr dezenten Entscheidungswalk in Alltagskleidung ohne Stolperfallen, Ölfilme, Treppen oder Tanzeinlagen.

    Anni will nicht mit den guten Schuhen durch einen Brunnen laufen.

    Kein Gezicke, ausschließlich Modelkram und viele Gespräche und Diskussionen mit der Jury. Was für ein Konzept, heute kaum vorstellbar ;)


    Am Ende geht Milla. Der Ruhepol der Gruppe verlässt die Show. Alle sind traurig, mich inklusive, da ich im Gegensatz zu damals jetzt weiß, dass ich sie niemals wieder in der Modelrolle sehen werde. Genauer gesagt habe ich sie seitdem noch genau ein einziges Mal in der (Online-)Öffentlichkeit gesehen, bei einem Termin zusammen mit Leo Bartsch, an mehr Details erinnere ich mich nicht mehr.

  • Hach ja, das erinnert mich daran, dass ich unbedingt mal wieder weiterschauen muss. Ich bin immerhin schon bis zur Hälfte von Folge 7 gekommen.

    Geht mir genauso, guter Zufall. Habe Ende letzten Jahres mit einer Kollegin gemeinsam Staffel 2 begonnen und sind auch ~bis zur Hälfte gekommen. Jetzt ist das "Projekt" aber aufgrund von noch mehr Corona-Schutzmaßnahmen irgendwie zum Erliegen gekommen... :( Möchte die Staffel ungern alleine weiterschauen, wenn man schon gemeinsam begonnen hat und war jetzt die letzten Wochen ohnehin mit S6 und dann S11 beschäftigt, momentan mit S5.

  • ich habe jetzt auch mal wieder die erste Folge der zweiten Staffel angeschaut.


    Schon da gab es Schicksale und in der ersten Folge gleich eine Familienzusammenführung.


    Heidi sah ja wahnsinnig gut aus.


    Tattoo waren noch problematisch. Bzw sollten abgedeckt werden.


    Ahja, die Schlacht um die Bilder in den Beauty Cases....


    Bruce ist ein so Herzensguter Mensch <3.


    Iwie vermisse ich das Küsschen-Geschmatze schon.


    Unvergessen auch der Walk im Fußballstadion - dank Fiona, die als erste einfach mal weiter läuft.


    Hana, sooo hübsch.


    Mandy und Denise beide nicht mein Fall.


    Fiona, eine kleine Rampensau.


    Edit:

    In der ersten Folge von 100 auf 25 und dann auf 15.

    Das waren noch Entscheidungen. Und nicht wochenlang über 20 Kandidatinnen mitschleppen, von denen nur die selben 5 gezeigt werden.

  • In der ersten Folge von 100 auf 25 und dann auf 15.

    Das waren noch Entscheidungen. Und nicht wochenlang über 20 Kandidatinnen mitschleppen, von denen nur die selben 5 gezeigt werden.

    Hach ja, das waren noch Zeiten... vermutlich sind mir auch deshalb heute noch viele Kandidatinnen von damals sehr viel besser in Erinnerung als die Top 10 der späteren Staffeln.

  • So, wieder allein auf der Couch und gleich die zweite Folge der 2. Staffel geschaut.


    Sehr schön, zu Beginn werden die 15 Kandidatinnen mit Namen eingeblendet.


    Ab nach St. Moritz. In den Limousinen gibt es Sekt. Als Bestrafung muss auch keine Erdbeerrolle gebacken werden.


    Und schon das erste Catwalktraining. Bruce nimmt sich echt Zeit.

    Wahnsinn, wie viel da passiert. Posen-Training im Schaufenster und abends eine Cocktailparty. Fotoshooting, Modenschau am Flughafen mit Lost-Gepäck. (Schon komisch, dass in allen Koffern Damensachen in Modelgröße waren)

    Und das erste große Fotoshooting, das tatsächlich sinnvoll ist. Eine Autokampagne. Nicht im 500m Höhe


    Ich wiederhole mich, aber Bruce ist ein so toller Mensch. Er tröstet die weinende Antje und versucht ihr zu helfen.

    Hah, damals hieß es nicht Mobbing, sondern sie wurde gehänselt.


    Enyerlina... puh, hoffentlich geht sie bald.


    Janina kommt ja leider nicht recht weit. Im Moment sehr unverständlich.

    Wobei, was ist weit, wenn man nach zwei Folgen "nur" noch 14 Kandidaten hat. Wie lange brauchten sie in der jetzigen Staffel dafür?


    Oh nein, den Koffercheck hab ich ja komplett verdrängt. Immerhin wurde keine vorgeführt.


    Heidi war noch so nahbar. Sie sitzt nicht nur auf ihrem Jurystuhl, sondern ist bei den Mädchen. Es wirkt nicht so gestellt, wenn z.b ein 4-Augen-Gespräch stattfindet.

    Tipps waren auch noch eine Hilfe. Nicht nur "sexyyyy", sondern tatsächlich Hilfestellungen.


    Respekt an die beiden 16-jährigen Sophie und Alina, denen die Schule wichtiger ist.


    Backstage hatten sie ihre (Klapp-)Handys in den Händen


    Anni und Peyman - eine Hass-Liebe von Beginn an

  • Wahnsinn, wie viel da passiert. Posen-Training im Schaufenster und abends eine Cocktailparty. Fotoshooting, Modenschau am Flughafen mit Lost-Gepäck. [...] Und das erste große Fotoshooting, das tatsächlich sinnvoll ist. Eine Autokampagne. Nicht im 500m Höhe


    [...]


    Heidi war noch so nahbar. Sie sitzt nicht nur auf ihrem Jurystuhl, sondern ist bei den Mädchen. Es wirkt nicht so gestellt, wenn z.b ein 4-Augen-Gespräch stattfindet. Tipps waren auch noch eine Hilfe. Nicht nur "sexyyyy", sondern tatsächlich Hilfestellungen.

    Das ist, gerade rückblickend betrachtet, wohl das bedauerlichste aus den mittlerweile sechzehn Staffeln GNTM nämlich das es nicht so hätte kommen müssen. Sie waren in den Staffeln 1 - 3 ehrlich bemüht und in den Staffeln 4 - 7 zumindest noch auf einem akzeptablen Niveau unterwegs und hätten einfach nur so weitermachen brauchen. Aber sie haben sich zugunsten von Quote und Gewinnmaximierung dazu entschieden das Format qualitativ langsam dahinsiechen zu lassen...

  • Ich bin gerade positiv von Heidi geschockt.

    Beim Märchen-Shooting gab es wieder Tipps.

    Und als es bei Anni nicht klappt, schlägt Heidi eine kurze Pause vor. Und siehe da, im 2. Anlauf klappt es. Da kommt kein künstlicher Druck.


    Dass mit dem Gewinn von Anja (die, die am meisten in 30 Sekunden raffen kann, bekommt alles) war ja schon etwas ar***ig. Ich hoffe, dass Alla hinter der Kamera so fair war und den anderen beiden ihre Sachen wieder gegeben hat.


    Aussprachen (Fiona u. Hana) werden noch gezeigt.


    In der Modelvilla wurde geraucht. Wäre für mich ein NoGo.

    Heidi inspiziert die Villa und es werden 6 zum putzen verdonnert.

    Als Challengegewinn gibt es für 4 einen Partyabend mit 4 Jungs. Und es gibt wieder Alkohol. Auch in der Villa stehen Sektgläser Rum.

    Finde ich nicht schlimm, aber ein paar Jahre später, muss man dafür eine Erdbeerrolle backen

  • Ich bin inzwischen bei Folge 9 angelangt und hatte nach Viviane Geppert zu Beginn der Staffel meine zweite überraschende Entdeckung. Als die Mädels ungefähr bei Minute 27 bei Ed Hardy zum Casting eintreffen und Christian Audigier sie begrüsst, steht da im Hintergrund mit Mütze sein Mitarbeiter /Assistent, und der kam mir doch sehr bekannt vor. Es handelt sich tatsächlich um "Q", den wir in Staffel 5 dann als festes Mitglied der Jury erleben durften. So sehr ich Staffel 5 mochte, so wenig überzeugte er mich damals in der Rolle, und ich fragte mich immer, wo Heidi ihn wohl aufgetrieben hatte, da ich noch nie von ihm gehört hatte. Dieses Rätsel ist nun gelöst. 8-)


    Barbara, Mandy und Hana werden für die Ed Hardy-Show ausgesucht. Fiona erneut nicht, und sie beginnt, verbal gegen Barbara zu schießen, die ihrer Meinung nach ja gar nicht in solche Klamotten passe (meiner Meinung nach aber in diesen etwas gewöhnungsbedürftigen Sachen mit Abstand am besten aussah ;) ) und trotzdem immer wieder ausgewählt werde. Barbara reagiert mit ihrer gewohnten Klasse. Das sei halt nun mal Fionas Meinung, und sie (Barbara) selbst könne ja gar nicht objektiv beurteilen, wie sie in diesen Klamotten aussehe, von daher sei das schon ok. Die Erinnerung kehrt mehr und mehr zurück, warum ich damals Fiona nicht mochte und Barbara über viele Jahre meine GNTM-Favoritin blieb.

    Weniger Bitch, mehr Sonnenblume.

    Edited once, last by jj88888 ().

  • Barbara gewinnt dem McDonalds Spot.

    Er: "Wir haben nicht die beste Schauspielerin gesucht, sondern den größten Kontrast zu Heidi"

    Sie: "Barbara hat gewonnen, weil sie es am sympathischen gemacht hat "

    Ein Schelm, der böses denkt...


    Wobei das in der Staffel noch eine ganz andere Heidi war.

    An den Spot kann ich mich noch gut erinnern.


    Familienbesuch <3.

    Oh man, der Freund von Hanna. Die arme Hanna. Dem hätte ich ja was gehustet. Nicht bedacht, wie enttäuschend auch das anfühlen muss. Aber dass da auch der Papa und Bruder mitgemacht haben...

    Für den Showeffekt... Honey lässt grüßen


    Anscheinend wurden die ersten Folgen schon ausgestrahlt, während noch gedreht wurde. Erinnert sich noch jemand, wie das war?


    In 3er Teams mussten sie den Weg zum Casting finden. Eine gute Idee. Machbar war es wohl. Taxi durfte ja schließlich auch genutzt werden.



    Auf nach Bangkok.

    Der Schuhtrend (ohne Absatz) hat sich wohl nicht durchgesetzt.

    Beim Casting gibts keine komischen Aufgaben. Für einen Catwalkjob wird einfach vorgelaufen.

    Catwalkübung passt zum Job. Dass Anja und Fiona nicht genommen wurden, kann ich nachvollziehen


    Auf nach L.A


    Red Carpet Training. Wahnsinn, wieviel Zeit sich Heidi nimmt. Sie erklärt und übt. Und sie sucht das Gespräch mit den Mädchen, wie es ihnen geht, wie sie sich fühlen


    Ed Hardy. Geschickt eingefädelt. Er schenkt den Mädchen Klamotten und schon sind alle nur noch in Ed Hardy Sachen zu sehen.

    Dass Fiona enttäuscht war, dass sie den Job nicht bekommen hat, kann ich nachvollziehen

    Minimal zu Gute kann ihr halten, dass sie nicht nur hinter Barbara Rücken gehetzt hat. Aber schön war der Neid nicht



    Barbara hätte doch jetzt nie und nimmer eine Chance auf den Sieg. Dafür sprudelt sie viel zu wenig, um es mit Heidis Worten zu sagen.

  • Mhm, es sind noch 5 Kandidatinnen und vor dem Finale noch die Folge Bodypainting, Rache an Peyman und Wer zieht ins Finale ein. Kann mich gar nicht erinnern, dass es soviele Folgen gab, bei denen niemand ging, da ja Fiona und Mandy gemeinsam ausgeschieden sind.


    Bodypainting:


    Die letzten fünf erzählen positive und negative Eigenschaften über die anderen

    Selbst bei den negativen geht's nicht unter die Gürtellinie.


    Die Mädchen erfahren im Vorfeld von Heidi persönlich, was ansteht. Sie haben Zeit, mit ihren Eltern bzw Freunden das Thema zu besprechen.

    Die Bodypainterin kommt vorab vorbei und zeigt ihre Arbeiten und nimmt ihnen die Angst.

    Es gibt einen Sichtschutz. Am Privatstrand. Nix fahrendes Bett auf der Straße. Und als die Paparazzi kommen, wird weiter abgeschirmt


    Heidi wärmt Mandy >|<

    Soviel Nähe gab es die letzten Jahre nicht mehr


    Barbara ist eh schon unsicher und Heidi drückt ihr rein, dass Anni von Paparazzi fotografiert wurde |<>|


    Die Filmszenen-Challenge hatte ich ja total vergessen. Sehr tolle Challenge.

    Was wurde wohl aus Daniel und seiner Freundin?

    Warum Fiona für ein Schwarz-Weiß Bild unbedingt einen gutaussehenden Mann will, erschließt sich mir nicht.

    Hanna hat bewiesen, dass sie nicht immer sexy aussieht.

    Anni gewinnt für mich zu Recht.

    Fiona reagiert sehr neidisch.

    Es stimmt schon, wenn die eine was sagt, geht die andere auf. Fiona und Anni können nicht miteinander...

    Anni reagiert ebenfalls neidisch, als Fiona den walk über den Pool gut schafft.


    Vogelkackendrama

    Wo sind eigentlich Mandy und Barbara?

    Puh, Fiona wie immer übertrieben positiv und lustig.

    Hanna und Anni verfallen ins Lästern. Einerseits kann ich es nachvollziehen, dass man nach so vielen Wochen aufeinander genervt ist.

    Aber dass Anni und Hanna das Gelästere abstreiten, ist kein schöner Charakterzug.

    Naja, Hanna und Fiona haben es ja zumindest soweit geklärt, dass sie jetzt über Insta noch gegenseitig kommentieren.


    Was mir zum ersten Mal auffällt:

    "Nur eine von euch..." sagt Heidi. Kein Sprecher aus dem Off


    Hui... jede muss eine Diva sein und sich eine Rede überlegen. Gabs den Quatsch damals tatsächlich auch schon.

    Genau, Hanna kann nur sexy. Komische Kritik, wenn sie Angelina Jolie sein soll. Das Kleid ist Hanna zu kurz und dann wird bemängelt, dass man ihren Schlüpfer sieht.



    Ach diese Spielchen, dass Heidi ohne Bild da steht und dann kommt "Peyman " hat dein Foto. Find ich ja so lustig. Nicht.



    Heidi kommt nach jeder Entscheidung in den Backstagebereich und redet mit den Mädels. Was waren das noch für Zeiten.

    Heidi hatte Interesse

  • Die letzten Tage habe ich mir nach einer gefühlten Ewigkeit mal wieder Staffel 2 gegeben, die mit Staffel 1 die einzige ist bzw. jetzt war, die ich gar nicht mehr so richtig auf dem Schirm hatte. Normalerweise ist es bei mir so, dass wenn ich eine Staffel aktuell wieder geschaut habe, sie in meinem Ranking wieder aufsteigt, weil ich mich wieder mal in die Staffel und ihre Charaktere reinfühlen konnte und teils nochmal Erinnerungen hochkommen. So war es vor einigen Monaten z.B. bei S5. In einem Ranking davor eher in der Mitte platziert finde ich sie gerade wieder so ziemlich am besten. Leider hat mich dieses Gefühl bei S2 nicht ereilt.

    Nicht, dass ich sie schlecht finde; S1 und S2 stehen bei mir zwar recht weit unten, aber so wirklich schlecht finde ich eigentlich nur S8 und S11-13. Wegen des Casts bzw. diesem blöden Jury-Konzept und gerade ab S12 Michalsky. S1 und S2, die danach kommen, sind schon "ganz gut" und alle anderen Staffeln für mich halt dennoch besser. Daher nehmt mir meine unpopuläre Meinung bitte nicht übel, da ich genau weiß wie viele hier im Forum riesige Fans von S2 sind. Mein Problem ist auch, dass ich neun Jahre alt war als S2 lief und ich ab S7 abwärts alles nachschauen musste. Daher kein Nostalgiebonus oder sonstige damit verbundene Erinnerungen.


    Erstmal das Positive, was hier auch schon oft genug in einzelnen Inahltsangaben der Episoden hervorgehoben wurde:


    Wow, stand damals Modeln im Fokus. Ein simples, aber effizientes Catwalkteaching mit Bruce, richtige Anweisungen bei den Shootings. Das Befassen mit den Teilnehmerinnen, nicht nur oberflächlich und vor allem mit dem Gefühl, dass es nicht nur mal kurz erzwungen vor der Kamera stattfinden soll. Qualitativ ein meilenweiter Unterschied zu nicht nur den letzten Staffeln, sondern auch vielen, die ebenfalls schon "alt" sind.


    Bruce: Ach, Bruce... Wie er zu Mandy sagte, ich ihm aber auch selber mitteilen könnte: "Ich liebe dich". Er war so offen, so sympathisch, aber wenn nötig auch so streng und immer mit Leib und Seele dabei. So schade, dass er nach S2 weg war. Sowieso nur, weil Heidi genau wusste, dass sie nie der Publikumsliebling werden kann solange Bruce ihr mit seiner herzlichen und emotionalen Art die Show stiehlt... -___- Auch sein Engagement für Mandy zu sehen hat ihn für mich noch menschlicher gemacht; sie war seine klare Favoritin. Wie Luisa Hartema bei Thomas Hayo.


    Die Models an sich, bzw. einige Aspekte dieser. Meine Güte, waren die Models damals auf einer ganz anderen Schiene unterwegs. Man könnte fast meinen eloquent. Welche Kandidatin würde heute noch "zittern wie Espenlaub" sagen bzw. diese Wortstellung überhaupt noch kennen? Stattdessen gibts inzwischen eher "Alter" oder "digga". Über die Folgen hinweg ist mir immer wieder aufgefallen von was für Redewendungen und generell automatisch von "höherer" Sprache Gebrauch gemacht wurde, was heute gefühlt schon als intellektuell gelten würde, lol :joke: Auch komischerweise niemand dabei, der in Englisch ein Totalausfall war, hmmm... Dazu war Alla die einzige Teilnehmerin, die etwas... wie beschreibt man das... nicht "asozial", sondern "gossig" war. Eine einzige. Durchaus eine gute Quote.


    Die Entscheidungen samt Walks. Meist jede Kandidatin in aller Ausführlichkeit gezeigt, abwechslungsreich, aber nie irgendwelche krank abgedrehten Challenges. Nahmen oft einen Großteil der Sendung ein, aber das hat mich so gar nicht gestört.


    Heidi. Da nehme ich ihr noch ab wie wichtig die Mädchen ihr sind. Gespräche, viel mehr gemeinsame Zeit, gut gemeinte Ratschläge, Tipps und Nahbarkeit. Davon kann man inzwischen nicht mal mehr träumen und irgendwo verstehe ich auch, dass ihr nach 16 Staffeln und insgesamt locker 300-400 Kandidatinnen allein an finalen Casts die Puste und Motivation dahingehend schon lange ausgegangen sind.


    Nun aber zu dem, was mich etwas stört, wobei ich die Punkte alle gar nicht als Problem oder verbesserungswürdig auslegen möchte; ist halt mein Empfinden.


    Ich hatte gar nicht mehr im Kopf, dass Hana auch eher negativ porträtiert wurde. Laut einiger Aussagen eine Zicke und bei der Jury als kritikunfähig abgestempelt. Ich konnte sie zwar einige Male verstehen und im Bezug auf Peyman ging es vielen Models so, aber irgendwie hatte ich ein besseres Bild von ihr und ihrer Gesamtperformance in der Staffel als ich sie nicht genau vor Augen hatte. Auch Barbara leidet für mich unter derselben Symptomatik. Nicht, dass ich sie schlecht finde, aber ich hatte im Kopf, dass sie da etwas problemloser und nicht mit derartig viel Kritik durchmarschiert ist. Irgendwie gab es damals diese Rolle des Rebecca-Überfliegers noch so gar nicht, jeder wurde mal in Grund und Boden gestampft. Während das durchaus realistisch sein mag, fand ich es aber des Öfteren einfach maßlos überzogen, während solche negativen Inszenierungen mich dann doch irgendwo beeinflussen.


    Wo wir von ihm sprechen: Peyman: Aus Prinzip bashen kann jeder. Fand es nicht nur das ein oder andere Mal vollkommen unnötig und überzogen. Nicht umsonst hatten die Models in dieser Staffel Probleme wie in keiner anderen mit ihm und das hat nicht nur eine zum Ausdruck gebracht.


    Das ganze Gezicke. Ich lese immer wieder, dass S2 doch so harmonisch war und früher der Zickenkrieg nicht im Fokus stand und alles besser war und blabla. Nicht unbedingt hier, kein Vorwurf an dieser Stelle :P , aber z.B. unter den paar Youtube-Videos, die von S2 online sind. Sehe ich ganz anders. Ich fand S2 dahingehend wirklich schrecklich. Während die Produktion der Sendung damals noch anders gehandhabt wurde und der Fokus daher meist nur nebensächlich auf den Streitereien lag waren diese zahlreich vorhanden. Wie oft fiel in den Folgen von Kandidatin X, Y oder Z die Aussage wie schlimm es doch gerade wieder im Haus sei und dass gleich das Gekrache wieder losgeht und der "Ball" immer wieder hin- und hergeworfen wird und und und... Gefühlt wurden die meisten mal von einer anderen als Zicke betitelt. Und ich finde nicht, dass es schlussendlich nur wenige Streitereien in die Sendung geschafft haben. Und ich finde ebenfalls nicht, dass Anni und Fiona als die alleinigen Buhmänner herhalten müssen, auch wenn sie durchaus nicht unbeteiligt waren und Anni irgendwann wirklich nervte.


    Apropos Fiona: Ich konnte sie immer mehr verstehen, aber zwischendurch solche Aussagen voller Neid und Frust als Barbara nen Job bekommt, dass diese doch nicht mal in die Kleider passen würde und es nach nichts aussieht. Und in der Telefonzelle immer dieses "Boah war das *** und alle anderen kamen auch zu mir und gaben mir recht". Ich habe diesen Kontrast an S2 echt nicht gemocht. Alle reden über was, es wird ein Bild gezeigt oder wasweißich und direkt danach ne Sequenz aus nem Telefonat oder ein Interview, wo direkt mal entgegen dem eben gezeigten Material hart abgelästert wurde. Anderes Beispiel: Fiona über Annis Bild als sie diese Filmplakat-Challenge gewann.


    Auch die Boyfriends von Barbara, Milla und Hana. Meine Güte. Ersterer versucht Barbara einzureden, dass er sie nicht ganz einschätzen kann und ihr nicht ganz glaubt, dass sie ihn nicht vermisst; weil sie sich versucht auf die Sache zu konzentrieren und der Wettbewerb nicht schon nervenzerreibend genug ist oder was? Millas Freund, der sie am Telefon live auf Sendung aufgezeichnet mehr oder weniger beleidigt und als dumm betitelt, gehts noch? Und Hanas Freund mit der Aktion, die die gesamte Produktion Jahre später noch dazu animiert hat, dass es fürs Drama immer eine geben muss, die erstmal keinen Besuch erhält. Lächerlich, dass die Familie da auch noch mitgemacht hat.


    Trotz der durchaus gehobeneren Qualität damals dann wieder so ein Quatsch wie dass Anja eine Challenge gewinnt, sich zwei andere aussuchen darf und plötzlich müssen alle drei für sich um den Gewinn kämpfen? Mit Verlaub, das ist für mich so ziemlich das dümmste einzelne Challenge-Konzept aller Staffeln und zwar mit großem Abstand. Wenn Alla den anderen zwei oder zumindest Anja danach nichts zurück- bzw. abgegeben hat...


    Der Unterhaltungsfaktor. Ich weiß nicht, irgendwie haben mich S1 und S2 dahingehend nie so "gecatched" wie die aktuellen Staffeln. Ich muss mir da wohl wirklich eingestehen dem heute üblichen Drama oder einfach der aktuellen Zeit mit ihren wandelnden Charakteren verfallen zu sein. Der Entscheidungspart war oft mein Highlight, aber irgendwie... Weiß nicht, schaue mir dann lieber S5, S6, S10 oder S14 an als S2. S5 z.B. hatte selber kaum Drama, also muss es nicht mal daran liegen. Gefühlt ist alles vom Inhalt her so leer, obwohl ich selber durchs aktuelle Schauen weiß, dass dem eigentlich gar nicht so wirklich so ist. Kanns irgendwie nicht in Worte fassen.


    Wie viel habe ich eben bitte geschrieben? Habe mich so sehr darin verloren, dass ich alles in zwei Posts aufsplitten muss, lol...


    So, nun aber nochmal wie einige andere hier zu den einzelnen Charakteren:


    Barbara: Wie oben beschrieben, irgendwie doch leistungstechnisch "schlechter" als ich in Erinnerung hatte. Aber trotzdem toll. Und vor allem so erwachsen und neutral. Wie bei Fionas Lästerei wegen des Jobs: "Das ist ihre Meinung und ich kanns objektiv sowieso nicht beurteilen wie ich gerade darin aussehe". Dazu die Haare und das Gesicht sowie ihr Auftreten. Einfach ein Traum und eine verdiente Gewinnerin.


    Anni: Für viele hier im Forum gefühlt zumindest die Horrorkandidatin schlechthin. Ich fand sie auch zum Kotzen und recht nervig, aber leistungstechnisch meiner Meinung nach verdient bis zum Ende dabei und es gab schlimmere, wie Erika, Darya und Lijana. In S2 wurde sich immerhin noch offen ins Gesicht gezickt, aber auch versöhnt und das ohne obszöne Begriffe.


    Hana: Oben bereits angeschnitten. Von ihren Voraussetzungen her wirklich toll.


    Fiona: Ebenfalls. Ich konnte sie mitunter wirklich gut verstehen, aber dann kamen wieder Aussagen und Verhaltensweisen, wo ich mich wieder fragte, ob das denn gerade wirklich sein muss. Auch ganz unschön fand ich die Petz-Szene vorm Jurypult. Ich sehe Fiona da nicht so unschuldig wie scheinbar einige andere hier es tun.


    Mandy: Die war einfach toll und ich verstehe Bruce da. Aber eine Schlaftablette und Demotivationsmaschine sondergleichen (Aussagen wie "ich könnte immer schlafen", "habe halt manchmal keinen Bock auf gar nichts" und ihr generell dazu passendes Auftreten) deutlich mehr als man uns bei Alisar weismachen wollte. Die letzten Folgen hat sie sich mehr oder weniger gerade so durchgewackelt, ohne zu wackeln. :vogel: Hatte bei ihr in Erinnerung, dass sie doch etwas "besser" war.


    Anja: So ein Jammer, dass sie einfach nicht laufen konnte. Ich sehe es genau wie die Jury damals: Sie hatte so tolle Voraussetzungen.


    Milla: Eine der ganz wenigen Kandidatinnen über die Jahre, wenn nicht mit die einzige, die einfach was Edles und Aristokratisches bzw. Erhabenes hatte und dann ist sie passenderweise sogar noch adlig. Die war wirklich toll und immerhin hat sie es auch weit geschafft.


    Tonia: Fand ich auch super, gerade wie sie ihre zweite Chance nochmal genutzt hat und in einigen Wochen richtig glänzte. Wie beim Spontan-Posing vor der Jury, wo sie mit Abstand die Beste war.


    Den Rest spare ich mir mal einzeln, Top 8 reicht mir "ausführlicher". Aneta fand ich gerade zu Beginn toll, aber das ließ irgendwie etwas nach. Denise war halt Denise und bleibt für ihre absolut merkwürdige Art in Erinnerung. Ich mochte sie, aber irgendwie wirkte sie manchmal (bitte nehmt es mir wirklich nicht böse) wirklich etwas eingeschränkt, zumindest suggerieren mir das ihre Verhaltensweisen. Janina und Janine waren schnell weg, genau wie Antje. An Alla war das beste noch ihr Name, den ich gar nicht kannte und irgendwie lustig finde. :D Ne, die war leider nichts. Keine Disziplin, kein wirkliches Benehmen und für mich am ehsten fehl am Platz, auch wenn ich sie nicht schrecklich oder allzu schlimm fand. Und Enyerlina... Gut, damals herrschten noch ganz andere Maßstäbe, was Strenge anbelangt und wenn man permanent vorgehalten bekommt, dass man jetzt auf Teufel komm raus alles und 800% geben muss, da man schon 25 Jahre alt ist... Manche Aktionen gingen gar nicht, aber irgendwie hatte ich teils fast schon ein wenig Verständnis.


    Uff, ist das jetzt viel geworden, aber seine ganzen Eindrücke begründet zu schildern geht leider nur in aller Ausführlichkeit. Wie gesagt, ich finde die Staffel nicht schlecht. Sonderlich mögen tue ich sie aber auch nicht und ich hoffe mein Post hat da zumindest etwas Klarheit verschafft. Meine Favoriten sind btw klar Barbara und Milla, gefolgt von Mandy, Anja und Hana (eher wegen der Voraussetzungen). Tonia war toll, aber da sehe ich schon weniger Potentialm im Vergleich. Schade, dass viele nach der Staffel gar nicht mehr gemodelt haben..

    Edited 5 times, last by Kjartan: Ein Beitrag von Darkrai mit diesem Beitrag zusammengefügt. ().