Staffel 2 Nostalgie Thread

  • Interessanterweise wurde Barbara bei diesem Training als die Beste bezeichnet, obwohl sie eher zurückhaltend und sehr überlegt war. Heute würde das Urteil da wohl ganz anders ausfallen, so à la man muss etwas von sich zeigen, herausstechen etc. pp.

    Nicht zu vergessen dass man heute behaupten würde, sie hätte "keine Personality". Wie ich es hasse, wenn in der Sendung so etwas behauptet wird.|<>|

  • Ich habe gerade Folge 4 gesehen und will mal wieder meine Gedanken mit Euch teilen.


    Es ist die Umstyling-Folge und da fällt mir gleich schon mal positiv auf, dass sie den Kandidatinnen vorher erzählen, was sie mit ihnen vorhaben, inkl. einer Skizze, so dass die Mädchen sich das auch bildlich vorstellen können. Das finde ich super! Außerdem können die Mädchen während des Umstylings in den Spiegel schauen und das Ganze so mit verfolgen.


    Natürlich gibt es trotzdem ein paar Tränen bei den Mädchen, die sich von einer langen Mähne trennen müssen. Dabei fällt mir ein: Es wäre doch eine schöne Geste, wenn die abgeschnittenen Haare gespendet würden. Es gibt mehrere Organisationen, die abgeschnittene Haare ab einer bestimmten Länge sammeln und daraus Perücken für Krebskranke fertigen. So etwas würde sich doch auch für das Image von Heidi, GNTM und Pro7 gut machen.


    Noch immer sind die Mädchen in Köln, was ich durchaus als angenehm empfinde (insofern bin ich auch sehr gespannt auf die neue Staffel, die unter Corona-Bedingungen ja auch in Deutschland stattfinden wird).


    Als Nächstes kommt ein vermeintlich echtes Casting, das sich dann aber als Casting-Teaching herausstellt. Ach, was waren das für Zeiten, als sowas mit den Mädels geübt wurde, bevor sie ins kalte Wasser geschmissen wurden!


    Dann kam die Aussprache mit Bruce, da tat mir Fiona ziemlich leid, weil einige der anderen ganz schön auf ihr herumgehackt haben - teilweise aber natürlich zu Recht. Allerdings: Der Ton macht die Musik.


    Anschließend gab's die Styling-Challenge, die m.E. Anja zu Recht gewonnen hat. Nicht so toll fand ich dann den Gewinn: Anja durfte sich zwei Mitstreiterinnen aussuchen und alle drei hatten eine vorgegebene Zeit, um so viele Kleidungsstücke an sich zu raffen wie möglich. Wer am Ende die meisten Klamotten hatte, bekam auch noch die Stapel der beiden anderen dazu. Okay, da war ja klar, dass Zickenterror vorprogrammiert war - dachte ich. Anja war natürlich auch sehr enttäuscht, dass Alla ihr den Gewinn sozusagen weggeschnappt hat. Aber im Vergleich zu späteren Staffeln ist das Ganze zum Glück aber trotzdem noch sehr friedlich abgegangen.


    Am Ende musste Janina gehen und das hab ich diesmal genauso bedauert wie damals beim ersten Sehen der Staffel. Von mir aus hätten Alla und Tonia ruhig früher gehen dürfen, Janina fand ich interessant und hätte ihre Entwicklung gerne noch weiter verfolgt.

  • Natürlich gibt es trotzdem ein paar Tränen bei den Mädchen, die sich von einer langen Mähne trennen müssen. Dabei fällt mir ein: Es wäre doch eine schöne Geste, wenn die abgeschnittenen Haare gespendet würden. Es gibt mehrere Organisationen, die abgeschnittene Haare ab einer bestimmten Länge sammeln und daraus Perücken für Krebskranke fertigen. So etwas würde sich doch auch für das Image von Heidi, GNTM und Pro7 gut machen.

    Gute Idee, allerdings funktioniert das nicht ganz so einfach. Gespendete Haare müssen eine Mindestlänge haben. 25 cm, soweit ich weiß, und das dürfte nicht bei jeder reichen. Außerdem dürfen gespendete Haare nicht gefärbt sein.

  • Anschließend gab's die Styling-Challenge, die m.E. Anja zu Recht gewonnen hat. Nicht so toll fand ich dann den Gewinn: Anja durfte sich zwei Mitstreiterinnen aussuchen und alle drei hatten eine vorgegebene Zeit, um so viele Kleidungsstücke an sich zu raffen wie möglich. Wer am Ende die meisten Klamotten hatte, bekam auch noch die Stapel der beiden anderen dazu. Okay, da war ja klar, dass Zickenterror vorprogrammiert war - dachte ich. Anja war natürlich auch sehr enttäuscht, dass Alla ihr den Gewinn sozusagen weggeschnappt hat. Aber im Vergleich zu späteren Staffeln ist das Ganze zum Glück aber trotzdem noch sehr friedlich abgegangen.

    Ich erinnere mich sehr gut.

    Anja sah toll aus, silbernes Pailletten-Minikleid und weisse Strumpfhose.


    Alla hieß die Andere. Ich weiss noch, dass Anja Alla "Frettchen" genannt hat.

    :~D

    Das war eine gute Staffel,- schade, dass GNTM so verändert wurde.

  • Natürlich gibt es trotzdem ein paar Tränen bei den Mädchen, die sich von einer langen Mähne trennen müssen. Dabei fällt mir ein: Es wäre doch eine schöne Geste, wenn die abgeschnittenen Haare gespendet würden. Es gibt mehrere Organisationen, die abgeschnittene Haare ab einer bestimmten Länge sammeln und daraus Perücken für Krebskranke fertigen. So etwas würde sich doch auch für das Image von Heidi, GNTM und Pro7 gut machen.

    Gute Idee, allerdings funktioniert das nicht ganz so einfach. Gespendete Haare müssen eine Mindestlänge haben. 25 cm, soweit ich weiß, und das dürfte nicht bei jeder reichen. Außerdem dürfen gespendete Haare nicht gefärbt sein.

    Da hast du natürlich absolut Recht. Also wären Anetas Haare schon mal nicht in Frage gekommen. Millas Haare waren auch nicht sooo lang, bei Anja hingegen hätte es klappen können.

  • So, ich habe nun auch begonnen, mir die komplette zweite Staffel noch einmal anzuschauen.

    Werde mich also hin und wieder auch nicht zurückhalten können, ein paar Gedanken hier zu äußern ;)


    Gleich in der ersten halben Stunde gings los:

    - In Staffel 2 sind unter den letzten 100 noch ausschließlich hübsche junge Frauen im Casting dabei. Geschmäcker sind verschieden, aber auch diejenigen, die mir persönlich nicht auf Anhieb gefallen wollen, sind doch halbwegs objektiv gesehen durchaus nicht ungeeignet, es dort einmal zu versuchen ;) Keine Influencer, keine Freaks, keine Quotenbringer etc.


    - Ein Mädel wirkt leicht verunsichert und scheint einfach eine etwas schüchterne und zurückhaltende Art zu haben. Selbstverständlich macht sich die Riege von Circusclowns (das Wort fiel mir spontan als erstes ein ;) ) aus Heidi, Boris, Peyman and Bruce heftigst darüber lustig, wie langweilig und einschläfernd sie doch sei. Wusste gar nicht mehr, dass sich schon in Staffel 2 die ersten Anzeichen für diese Entwicklung zeigten, dass für Heidi immer nur gilt: je lauter und auffälliger, desto besser.


    - Barbara kommt zum ersten Mal richtig ins Bild. Heidi meint, diese sei doch sehr hübsch, obwohl sie einem auf der Straße nicht weiter aufgefallen wäre. Ich, der nach 0,5 Sekunden von Barbara sofort schockverliebt war und wusste, dass ich nun die gesamte Staffel schauen müsste: Doch, Heidi, DIE wäre mir aber sowas von auf der Straße aufgefallen :D

    Immerhin ist sie der Grund, warum ich bis heute Heidis kleine Sendung immer noch schaue in der Hoffnung, so einen Flasheffekt noch einmal zu erleben ;)


    Edit: Mit jedem Mal, dass ich die Staffel oder Teile davon ansehe, wächst meine Begeisterung für Mandy. Ich fand sie damals schon toll, aber wow! So eine darf auch nochmal mitmachen :D

  • Barbara kommt zum ersten Mal richtig ins Bild. Heidi meint, diese sei doch sehr hübsch, obwohl sie einem auf der Straße nicht weiter aufgefallen wäre.


    Das ist noch lustiger, wenn man weiß dass Barbara ursprünglich gar nicht vorhatte, sich bei GNTM zu bewerben. Sie wurde während eines Castings für die Sendung im Einkaufszentrum entdeckt und gefragt, ob sie teilnehmen möchte. :rofl2:

    C2: Barbara, Hana, Milla

    C3: Vanessa, Christina

    C4: Sara, Marie

    C5: Viktoria, Leyla

    C6: Rebecca, Aleksandra, Marie-Luise

    C7: Luisa, Evelyn, Lisa, Laura

    C8: Carolin, Luise, Maike

    C9: Anna, Ivana

    C10: Katharina, Sara

    C12: Céline, Serlina

  • Noch ein Nachtrag zu Folge 1:


    Auf der Busfahrt zum Dortmunder Stadion werden noch die Namen eingeblendet. Neben Hana Nitsche sitzt da eine Viviane, die ich überhaupt nicht mehr in Erinnerung hatte. Bis ich vor ein paar Wochen las, dass das tatsächlich die heutige TV-Moderatorin Viviane Geppert ist :D

    Wikipedia deckt auf (bzw. behauptet), dass sie damals erst 15 war, aber bei der Bewerbung angegeben hat, sie sei 16, damit sie überhaupt teilnehmen konnte. Sie hat es in die Top 25 geschafft, aber nicht mehr in die Top 15.


    Vielleicht wusstet ihr alten GNTM-Hasen das ja alles schon, aber für mich war das bis vor ein paar Wochen völlig unbekannt. ^^

  • Ich wusste das tatsächlich schon. :jubel:Und ich bilde mir ein, dass mal bei taff zur Sprache kam, dass sie erst 15 war. Und es kommt rechnerisch auch hin, da sie erst am 5.6.2007 16 Jahre alt wurde (hab ich gerade mal investigativ recherchiert :~D). Da war die Staffel schon vorbei.

  • Quote

    Ich wusste das tatsächlich schon. :jubel:Und ich bilde mir ein, dass mal bei taff zur Sprache kam, dass sie erst 15 war. Und es kommt rechnerisch auch hin, da sie erst am 5.6.2007 16 Jahre alt wurde (hab ich gerade mal investigativ recherchiert :~D). Da war die Staffel schon vorbei.

    Und die einzigen Sätze, die man ihr in ihrer GNTM-Karriere zugestanden hat, sind:

    „Jetzt ist der ganze Druck weg. Ich weiß nicht. Ich muss aufs Klo.“ 😄

  • Ein paar Anmerkungen zu Folge 2:


    Die beiden jüngsten, Sophie und Alina, entscheiden sich doch für die Schule und gehen. Dafür kommen Denise und Tonia zurück.


    Am wichtigsten für uns im Forum hier war sicherlich:


    - Der erste Auftritt von Kristian Schuller! ;)

    Er hat noch längere Haare, es gibt noch keine von seiner Frau selbstgeschneiderten Outfits, keine Farbe, kein aufgewirbelter Staub, Sägemehl etc. Einfach nur eine 90 km/h-Windmaschine :D Seine Art gefällt mir da schon gut, aber er ist noch weit von den opulenten Werken späterer Staffeln entfernt.


    Zudem fällt mir auf, wie sympathisch mir doch ein großer Teil des Casts noch ist. Hatte ich so nicht mehr in Erinnerung.


    Mit Ausnahme von Enyerlina selbstverständlich ^^ Die nervt mich noch mehr als damals. Wusste nicht mehr, dass sie auch gezielt den anderen Informationen vorenthalten hat und ihre besondere Freundin Alla auch mal bei der Jury angeschwärzt hat etc.


    Aber ansonsten sehr sehr angenehmer Cast.

    - Meine jahrelange Favoritin Barbara. Was soll ich sagen? Zurückhaltende, angenehme Art mit sehr viel Klasse.

    - Die unfassbar tolle und gleichzeitig nette Mandy, immer schon unter meinen Top 10 oder gar Top 5 aller Staffeln.

    - Milla (!): Hatte ich auch fast vergessen, was für ein toller Mensch. Sehr ausgeglichene (?) Figur ohne Schwächen, tolle ruhige Art, humorvoll, intelligent. Wow.

    - Hana mochte ich damals noch nicht so recht. Gefällt mir diesmal auch von ihrer Art besser, modelig war sie schon immer.

    - Fiona: Hat mich damals unfassbar genervt. Ist mir noch immer zu hyperaktiv. Aber in vielen Momenten zumindest früh in der Staffel zeigt sie sehr viel Herzlichkeit und Teamgeist. Bin positiv überrascht.

    - Anja: Die Babygiraffe, muss man zu ihr noch etwas sagen. Unfassbar komisch und positiv.

    - Antje: Ich mag Menschen wie sie sehr. Sehr hübsches Mädel, die im Gegensatz zur Anja so gar nicht finanziell auf Rosen gebettet ist, noch nicht an sich glaubt, aber von der janzen Art so ne richtije Brandenburgerin nahe Berlin ist. Toll.

    - Janine Mackenroth: Hat mir damals gut gefallen, war aber für Heidi zu ruhig. Folge ihr seit Jahren auf Facebook, weil sie seit vielen Jahren als freischaffende Künstlerin arbeitet.

    - Janina Cüpper: Barbaras beste Freundin und wie alle Kandidatinnen aus Aachen natürlich mit Heimvorteil bei mir. Auch eine sehr positive Art.

    - Anni: Tja, die Anni. Eigentlich mag ich sie, aber ein bisschen schnippisch ist sie ja oft schon. Gefällt mir diesmal als Model aber besser als damals.

    Und noch ein paar andere, zu denen mir momentan noch nichts spezielles eingefallen ist.


    - Heidi nervt auch in Folge 2 schon wieder mit komischen Vorlieben für Kleidungsstil und Art der Mädchen, die schon da erstmals andeuten, warum sie mir von Jahr zu Jahr unsympathischer geworden ist. In Staffel 1 war das für mich noch nicht erkennbar.


    Insgesamt erinnere ich mich schon jetzt wieder daran, warum Staffel 2 für mich neben der 5 und der 9 meine Lieblingsstaffel war. Bin gespannt, ob sich das in den weiteren Folgen so bestätigt.

  • Zwei kurze unzusammenhängende Gedanken zu Folge 3 und 4:


    Folge 3: Ich habe mich wieder daran erinnert, dass ich damals tatsächlich nach den meisten Folgen oft motiviert war. Ich bin weder weiblich noch hatte ich jemals Interesse daran, Model zu werden, aber der Einsatz und oft auch die Klasse der Mädchen hat mich angespornt, selbst mehr aus meinem Leben zu machen. Ich weiß nicht mehr genau, wann sich dies geändert hat, aber allerspätestens ab Staffel 10. Trash, Zickereien und ständiges Diversity-Vorspielen motivieren so gar nicht.


    Folge 4: Janina muss gehen. Hach...

    Ich mochte sie ja gerne, das ging Barbara ja nicht anders. Auch wenn es schon manchmal komisch rüberkam, wenn Janina selbst noch beim Heulen wegen des Ausscheidens ihr breites Grinsen aufgesetzt hatte. Vermutlich auch nachts während des Schlafens 😛

    Aber investigativ glaube ich herausgefunden zu haben, warum sie so früh gehen musste: Am Anfang der Folge wird noch eingeblendet „Janina, 21“, während es kurz vor Schluss dann heißt „Janina, 18“.

    Wer sich innerhalb einer einzigen Folge gleich um drei Jahre verjüngt, wäre bei Anhalten dieser Entwicklung ja ohnehin bald aus Jugendschutzgründen nicht mehr tragbar gewesen 😜