Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Germany's Next Topmodel Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

FinalGirl

Topmodel

  • »FinalGirl« ist weiblich

Beiträge: 10 361

Registrierungsdatum: 17. Juni 2011

Danksagungen: 786 / 2150

  • Nachricht senden

209

Dienstag, 28. Juni 2011, 12:02

Zitat

Korrekte Darstellung und da sage ich ja. Bei Micaela finde ich es okay, weil sie sich darüber definiert und definieren kann. Bei Alisar hingegen nicht. Da sehe ich nämlich durchaus die Fremdbestimmung. Alisar kam mir nicht so rüber, als würde sie sich in ihrer Rolle wohlfühlen. Ich spreche ihr auch ihre Sinnlichkeit und Erotik und Frausein nicht ab. Sie hat zumindest auf mich nicht so gewirkt, als wäre sie ein (Sex)Vamp oder eben in dieser Rolle, die sie auf den Fotos verkörpert (also jetzt nicht auf den Vamp bezogen). Für mich kommt sie wie gesagt irgendwie asexuell rüber auf den Fotos.


Ich glaube du hast mich missverstanden ;) . Es geht nicht darum was die Models jetzt wollen, auch wenn ich dir recht gebe, daß es bei Alisar Nacktbilder mehr als merkwürdig sind, da sie soooo schüchtern war.
Stell dir vor du kennst die Models nicht und wie sie ticken, es geht um die Wirkung.
Mit Fremdbestimmung meine ich Frauen zeigen und betonen was Männer sehen wollen, Frauen wirken auf den Bildern männerfixiert und die Bilder dienen dazu Männer anzumachen. Oft ist es so, daß die Frauen sehr männerfixiert sind. Sie fühlen sich nur gut, wenn sie Bestätigung bekommen und das ist für mich nicht die Freiheit, für die Frauen die vielen Jahre gekämpft haben. :(
Du sagst selbst die Bilder von Alisar sind asexuell. Nacktheit Freizügigkeit muss nicht sexuell gedeutet werden.
Alisar ist aber echt ein schlechtes Beispiel weil wir alle wissen daß sie schüchtern war und fragen uns warum jetzt sowas.
Ich glaube die Bilder von Laura Weyel in Dessous (siehe Thread) , die ich mir gestern angeschaut habe ist ein besseres Beispiel für selbstbestimmte weibliche Sexualität.
GNTM Favoriten
Hana N. - Barbara M. - Vanessa H. - Luisa H. - Carolin S. - Jüli Ü.

  • »Carlos88« ist männlich
  • »Carlos88« wurde gesperrt

Beiträge: 1 023

Registrierungsdatum: 12. Juni 2011

Alltime-Fav: -

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

210

Dienstag, 28. Juni 2011, 12:07

Da habe ich Dich schon ganz gut verstanden.
Selbstbestimmend, auch in der Sexualität ist zwar ein großes Wort, aber oftmals selbst in Deutschland nicht wirklich durchgeführt.
Die Frage ist auch. Wollen wir Männer sowas wie es uns Alisar vermittelt auf den Fotos? Ich sage einfach mal "Nein".
Okay. Die Fotos sind allesamt harmlos und Mode wird mit Sex nunmal besser verkauft. Aber es ist wie mit diesen Magermodels. Keiner will es wirklich, gemacht wird es dennoch. :S

btw. ICH empfinde die Fotos von Alisar so. Andere wiederrum freuen sich sicher n Ast, nen Blitzer von ihr zu sehen.
Aber da ich Alisar anders empfinde von ihrer Art her, sehe ich in ihr eben keine Frau, die sich so am besten vermarkt / vermarkten kann. Der Fotograf mag die Fotos gut umgesezt haben, aber ich erkenne den Sinn nicht wirklich darin. Es muss ja irgendwen ansprechen.

Shaft13

Geilster User des Forums!!

Beiträge: 19 210

Danksagungen: 1874 / 404

  • Nachricht senden

211

Dienstag, 28. Juni 2011, 12:21

Ist teilweise wie Sarina aus Staffel 4. Wenn sie auf Sexy macht,zeigt das quasai null Wirkung bei mir,weil ich in ihr immer noch das kleine 16 Jährige Mädchen sehe. Und da kommt Sexy halt nicht rüber.Wäre ich 18,sähe es vielelicht anders aus,aber bin ich halt nicht mehr :D
Lobe den Herren, den mächtigen König der Ehre!
HALLELUJA!! AMEN!!

vanessafan

Rianne van Rompaey

Beiträge: 9 882

Registrierungsdatum: 18. Februar 2011

Alltime-Fav:

Danksagungen: 1718 / 2084

  • Nachricht senden

212

Dienstag, 28. Juni 2011, 12:40

Ich glaube nicht, dass der Fotograf bei Alisar "auf Sex machen" wollte. Das ist ein Trugschluss, den man zieht, wenn man eine nackte Brust sieht. Eine nackte Brust muss nicht immer gleich eine sexuelle Anziehung ausdrücken, sicherlich tut sie es sehr oft, dazu ist sie nunmal sekundäres Geschlechtsmerkmal. ;) Aber ich bin der Meinung, dass Alisars Bild dies eben nicht ausdrücken sollte, sonst hätte man sie und ihre Brüste ganz anders inszeniert.
"You can do whatever you dream of. You just need to be determined and not be scared to go all the way. Get up, get out, motivate yourself and be inspired. What are you waiting for?" (Rianne van Rompaey)

  • »Carlos88« ist männlich
  • »Carlos88« wurde gesperrt

Beiträge: 1 023

Registrierungsdatum: 12. Juni 2011

Alltime-Fav: -

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

213

Dienstag, 28. Juni 2011, 13:26

Na ja. Erotisch sollte es schon wirken, sinnlich. Anders kann ich mir die Art der Fotos nun nicht erklären. Denn Mode wird ja dann nur indirekt präsentiert....

ruamzuzler

unregistriert

214

Dienstag, 28. Juni 2011, 13:30

Da habe ich Dich schon ganz gut verstanden.
Okay. Die Fotos sind allesamt harmlos und Mode wird mit Sex nunmal besser verkauft. Aber es ist wie mit diesen Magermodels. Keiner will es wirklich, gemacht wird es dennoch. :S

btw. ICH empfinde die Fotos von Alisar so. Andere wiederrum freuen sich sicher n Ast, nen Blitzer von ihr zu sehen.
Aber da ich Alisar anders empfinde von ihrer Art her, sehe ich in ihr eben keine Frau, die sich so am besten vermarkt / vermarkten kann. Der Fotograf mag die Fotos gut umgesezt haben, aber ich erkenne den Sinn nicht wirklich darin. Es muss ja irgendwen ansprechen.

Da stimme ich völlig zu.
Selbst eine Tanee, die sagt "ich geize nicht mit meinen Reizen" tut das vermutlich, weil sie dann Anerkennung und Aufmerksamkeit bekommt.
Viele junge Mädchen ziehen sich "nuttig" an, weil sie merken, dass die männlichen Hälse sich dann verdrehen. Sehr wahrscheinlich ist es ein sehr geringer Prozentsatz, der wirklich meint "mein Körper ist so schön, den möchte ich der ganzen Welt zeigen".
Irgend eines der Mädchen aus der 6. Staffel hat ein Bild auf Facebook von einem magersüchtigen Mädchen, dass ein fettes Mädchen im Spiegel sieht (ich frage mich ob es auch eine Variante vom grauslichen Typen mit Bierbauch gibt, der einen Adonis im Spiegel sieht). Die meisten Mädchen/Frauen sind unzufrieden mit ihrem Körper und jammern über ihre Problemzonen.
Auch wenn ich finde, dass Alisar so wie sie jetzt ist, umwerfend aussieht, eine wunderschöne junge Frau wie Marie-Luise ist für Paris viel zu "dick".
Die Mädchen hungern sich auf bestimmte Maße und sie entblößen sich, weil die Branche das erwartet, nicht weil sie es selbst unbedingt so wollen.

Celebrian

Kaia Gerber | Peitschenadmin

  • »Celebrian« ist weiblich

Beiträge: 16 573

Registrierungsdatum: 8. März 2009

Wohnort: Leipzig

Beruf: 1en und 0en hin und her schubsen

Alltime-Fav: Vanessa Hegelmaier, Alisar Ailabouni, Ivana

Danksagungen: 1358 / 4437

  • Nachricht senden

215

Dienstag, 28. Juni 2011, 13:37

Das Bild mit dem Spiegel ist übrigens eine Kampagne gegen Anorexie. Davon gibt es auch ein Video.
BTW: Kurzform -> Cele.
C wird wie K ausgesprochen Ke-le-bri-an. ;-)



Zitat

"Anna hält ihren Finger nicht in den Wind, sie ist der Wind."

FinalGirl

Topmodel

  • »FinalGirl« ist weiblich

Beiträge: 10 361

Registrierungsdatum: 17. Juni 2011

Danksagungen: 786 / 2150

  • Nachricht senden

216

Dienstag, 28. Juni 2011, 13:37

Zitat

Die Frage ist auch. Wollen wir Männer sowas wie es uns Alisar vermittelt auf den Fotos? Ich sage einfach mal "Nein".


Nun, die Frage ist aber nicht immer was die Männer wollen, warum soll es bei Frauen immer darum gehen was Männer wollen. Das ist der zentrale Punkt meiner Aussagen. Gerade in der Modewelt geht es vor allem darum was Frauen wollen, nämlich KLAMOTTEN :D
Und Kleider sehen nun mal auf schlanken Frauen am besten aus. Das war schon immer so, selbst in den 50ern waren die Models schlanker als das übliche Schönheitsideal. Dass die Mädels heutzutage mit Size Zero nicht mehr gesund aussehen und vermutlich es auch nicht sind ist anderes leidiges Thema :( .

Ich persönlich habe kein Problem mit Frauen wie Frau Schäfer, die kohle mit Pinup Bilder machen. Auch keine Probleme mit Frauen mit Silikonmöpsen und Unterschichtsschönheiten wie Katzenberger.
Ich finde solche Frauen lustig, weil sich da oft so viele Klischees bestätigen... :)
GNTM Favoriten
Hana N. - Barbara M. - Vanessa H. - Luisa H. - Carolin S. - Jüli Ü.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »FinalGirl« (28. Juni 2011, 13:46)