Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Germany's Next Topmodel Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Annabella

Topmodel

  • »Annabella« ist weiblich

Beiträge: 5 137

Registrierungsdatum: 29. März 2008

Wohnort: Inntal

Danksagungen: 477 / 711

  • Nachricht senden

273

Donnerstag, 24. Juni 2010, 21:36

Sorry aber ich würd erst mal genau lesen bevor ich mich so aufrege!
Es hat niemand gesagt das Kinder verkommen wenn Eltern arbeiten (müssen) und asozial oder sonstiges werden, es wurde lediglich darauf hingewiesen das viele Studien belegen dass die ersten 3 Jahre sehr prägend für Kinder sind, einfach aus dem Grund dass Kinder in dieser Zeit wahnsinnig viel lernen. Wenn ein Kind von klein auf von "Fremden" erzogen wird hat es wahrscheinlich nicht diese intensive Bindung zu den Eltern als wenn es 24 Stundne und beiden Elternteilen betüdelt wird, ob das jetzt gut oder schlecht ist lass ich mal in den Raum gestellt.
Es wurden hier alle Meinungen klar und freundlich diskutiert und keine politische Anspielung auf die DDR oder sonstiges gemacht, wenn jemand eine andere Meinung hat wär es schön wenn er diese auf die gleich freundliche, gerne aber auch bestimmte Art äußert- aber bitte nicht einfach alles über einen Kamm scheren und haltlose Vorwürfe machen!!!
Danke!

mb_jule

Finalistin

  • »mb_jule« ist weiblich

Beiträge: 263

Registrierungsdatum: 21. März 2007

Wohnort: zu Hause

Alltime-Fav: -

Danksagungen: 0 / 43

  • Nachricht senden

274

Freitag, 25. Juni 2010, 07:55

Wie jemand sein Leben gestaltet, ist ganz allein Privatangelegenheit.Heidi ist eine supertolle Frau, die in ihrem Leben wirklich viel erreicht hat.Sie hat eine tolle Familie und in ihrem Beruf ist sie überall bekannt und beliebt.IHR,die ihr immer lästert,kehrt vor euer eigenen Haustür
:thumbsup:
:thumbup: Wenn du traurig bist und sterben willst, denke an die Menschen, die traurig sind, weil sie sterben müssen.

Beiträge: 301

Registrierungsdatum: 28. März 2008

Danksagungen: 13 / 1

  • Nachricht senden

275

Dienstag, 6. Juli 2010, 11:52

Wie jemand sein Leben gestaltet, ist ganz allein Privatangelegenheit.Heidi ist eine supertolle Frau, die in ihrem Leben wirklich viel erreicht hat.Sie hat eine tolle Familie und in ihrem Beruf ist sie überall bekannt und beliebt.IHR,die ihr immer lästert,kehrt vor euer eigenen Haustür.
Dann dürftest du aber niemals andere Leute rkritisieren.
Du dürftest nicht mal Frauen kritisieren, die ihre Kinder an Männer verkaufen, um es mal ganz krass zu machen. Denn die bestimmen dann ja auch ihr Leben.
Und ja, auch in diesem Fall geht es darum, was Eltern mit ihren Kindern machen, also zählt das Argument "Damit bestimmt sie aber nicht +ber ihr eigenes Leben, sondern das ihrer Kinder" nicht.

Ich meine nur, weil jemand ein tolles Leben führt, das anscheinend im Griff hat, erfolgreich, glücklich ist, heisst das doch nicht, dass die Person nicht auch ihre Feler haben kann? Und dann man die Fehler nicht auch mal besprechen darf?
Und klar, vielleicht ist sie ne tolle Mutter. Was aber nichts daran ändert, dass man davon ausgehen kann, dass die Kinder deutlich weniger von ihr haben, als bei ner Frau, die weniger arbeiten würde oder weniger erfolgreich wäre. Das ist bestimmt kein Heidi-Phänomen, sondern bei allen sehr eingespannten Frauen so.
Und die Diskussion ging jetzt darum, wie das einzuschätzen ist hinsichtlich auf die Entwicklung und das Glück der Kinder, und eben NICHT "heidi ist so scheisse und vernachlässigt ihre Kinder". Oder?

orko

Kandidatin

  • »orko« ist weiblich

Beiträge: 92

Registrierungsdatum: 6. Mai 2007

Alltime-Fav: Ana & Emily <3

  • Nachricht senden

276

Dienstag, 6. Juli 2010, 12:49

ich kann mir durchaus vorstellen, dass ich als "normalsterblicher" mit einer 40 std. woche, die ich mir nicht frei einteilen kann, deutlich weniger zeit für meine kinder habe als ein promi wie heidi. sie kann sich wenigstens ihre zeit frei einteilen - vielleicht ist sie ja wegen einem job für 3 tage weg oder hat viele projekte auf einmal laufen - na und? dafür hat sie die freiheit sich öfters mal eine auszeit zu gönnen, die sie bestimmt mit ihrer familie verbringt.

edit:

habe mir nochmal die letzen beiträge durchgelesen, und muss dazu noch etwas sagen:

mütter die zu viel arbeiten gehen und deren kinder von wechselnden nannys und sonstiger betreuungseinrichtungen behütet werden, werden wohl das gefühl haben nicht so sehr beachtet, bzw. von der mutter geliebt zu werden. auf der anderen seite macht es die kinder fit fürs leben, sie lernen sich selbstständig duchs leben zu schlagen.

dann gibt es die mütter, die "100%ig" für ihre kinder da sind. diese kinder (ich war selbst so eins!) gehen doch recht blauäugig durchs leben, denken die ganze welt dreht sich um sie. aber sie wissen wiederrum was richtige mutterliebe ist, weil sie es täglich spühren.

was ist für die entwicklung des kindes am wichtigsten? auf eigenen beinen stehen oder das gefühl geliebt zu werden? ich finde ein gesundes mittelmaß ist hier angebracht. es darf nicht pauschalisiert werden dass arbeitende mütter schlechte mütter sind, auch wenn sie nicht arbeiten gehen müssten. klar stehen kinder an 1. stelle - aber man darf sich als frau nicht selbst vernachlässigen. ihr job macht ihr anscheinend spaß - das spühren auch die kinder. ist allemal besser als eine gestresste unzufriedene mutter die mit sich selbst nicht im reinen ist.
Protège-moi de mes désirs

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »orko« (6. Juli 2010, 13:23)


Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 29. August 2010

Alltime-Fav:

  • Nachricht senden

277

Mittwoch, 20. Oktober 2010, 12:25

Heidi Klum bei Jimmy Kimmel - US-amerikanische Late-Night-Show

http://vip-promis.blogspot.com/2010/10/h…-kimmel-us.html

Angelika_D

Finalistin

  • »Angelika_D« ist weiblich

Beiträge: 229

Registrierungsdatum: 19. April 2010

Wohnort: Bludenz

Beruf: Autorin

Alltime-Fav: Miriam Höller

Danksagungen: 15 / 5

  • Nachricht senden

278

Samstag, 9. April 2011, 18:59

Also lieber gute Nannys als schlechte Eltern.
Solange die Eltern vernünftig sind und die Nannys nicht monatlich austauschen, haben die Kinder ihre Bezugspersonen, die es lieben, sich um sie zu kümmern und denen sie ans Herz wachsen.
Dass Frau Klum ihre Kinder aus ihrem Showleben raushält so gut sie kann, finde ich wirklich sehr positiv.

Und ob Seal den hohen Lebensstandard seiner Familie allein finanzieren könnte, weiß ich nicht.
Sein letztes Album schaffte es in den USA unter die besten 40 von 200, aber ob seine Songs in den USA wirklich groß die Kassen klingeln lassen, keine Ahnung.

Frau Klum wird sich auch sehr bewusst sein, dass im Jungendverrückten Amerika sie entweder bald mal zu Botox und dem Messer greifen lassen muss oder den Platz für jüngere Models frei machen muss, in der Werbung wie im Show-TV.
Bei uns ist sie ja noch die große Nummer, aber was ist in zehn, fünfzehn Jahren?
Dann wird ihr Klan immer noch versorgt werden müssen.
Sie hat in dem Business keine Wahl, als am Ball zu bleiben, solange man sie aufs Spielfeld lässt.
Stellt euch vor, man bietet Markus Schenkenberg an, ihren Job bei Topmodel zu übernehmen. Wäre mal etwas Anders.

model-luise

Bewerberin

  • »model-luise« ist weiblich

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 12. April 2011

Beruf: Schule

Alltime-Fav: -

  • Nachricht senden

279

Dienstag, 12. April 2011, 11:35

ich finde Heidi auch toll,
sie hat trotz mehrfacher Mutterschaft immernoch eine TOP figur
ist super erfolgreich
eine gute Mutter
und im ganzen Rest der Welt berühmt!

wobei ich sie auch als knallharte geschäftsfrau sehe...denn wenn man zuviel Skrupel hat dann schafft man es niemals so weit wie sie!
Denke dafür das die frau knallhart ist spricht auch ihr Diät und Fitnessprogramm das ich hier gefudnen hab: http://bikinifigur.info/tag/germanys-next-topmodel
Heidi macht JEDEN Tag Sport und hält rigoros eine Diät ein, die man ihr auf den Leib geschneidert hat!
Ich finde da gehört jede Menge Willensstärke dazu! Daher ist sie meine TOP Jurorin

mb_jule

Finalistin

  • »mb_jule« ist weiblich

Beiträge: 263

Registrierungsdatum: 21. März 2007

Wohnort: zu Hause

Alltime-Fav: -

Danksagungen: 0 / 43

  • Nachricht senden

280

Dienstag, 12. April 2011, 11:42

ich finde Heidi auch toll,
...

Ja ich auch... stimme Deinem Beitrag 100%ig zu, bin eben ein Fan von Ihr, nur kann uns das in ein dunkleres Licht rücken bei den anderen Usern, weil die Heidi eben nicht mögen. Ich muss mich auch immer ganz schön zurückhalten, wenn irgendjemand wiedereinmal über sie herzieht... Btw Ich mag sie schluß aus fertig...
:thumbup: Wenn du traurig bist und sterben willst, denke an die Menschen, die traurig sind, weil sie sterben müssen.

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Mitglieder

Arti, Radhika

Legende: Administratoren , Super Moderatoren, Moderatoren auf Probe, VIP

Verwendete Tags

GNTM, heidi klum