Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Germany's Next Topmodel Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jun

Topmodel

Beiträge: 7 069

Registrierungsdatum: 3. November 2014

Danksagungen: 1789 / 1407

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 7. Oktober 2018, 10:01

Das Jahr 2016 ging zunächst genauso vielversprechend weiter, wie das Jahr 2015 geendet hatte. Stella war Teil der Spring 2016 Kampagne für Alexander Wang - und hier begann eine Zusammenarbeit, die die nun beendete mit Givenchy ablösen sollte. Ebenfalls im Frühjahr warb sie für Calvin Klein Jeans und im Juli kam ihre Herbst-Kampagne für DKNY heraus. Ansonsten war es im zweiten Halbjahr 2016 mau mit Kampagnen - was wohl auch daran lag, dass Stella den Juli und August in Tokio war und von dort aus in mehreren südostasiatischen Ländern gearbeitet hat. Mit einem kurzen Zwischenstopp in LA, von dem sie frisch blondiert zurück kam - aber dazu mehr, wenn wir bei 2017 sind, denn die Früchte dieses Kurztrips nach LA ließen etwas auf sich warten.

Was die Cover angeht hat Stella 2016 vor allem in ihren zwei Monaten in Asien abgeräumt. Dort war sie auf dem Cover des FRaU Magazine Tokyo und hatte darin noch eine zweite Strecke, der Femina China, des Perk Magazine (leider sind meine alten Links dazu tot, daher habe ich die Bilder noch einmal hochgeladen - in der Gallerie weiterklicken) und des Murua Magazine (heißt zwar Magazine, scheint mir aber eher ein Katalog zu sein).
In Europa ist vor allem ihr großartiges Cover für die Numéro von Txema Yeste zu erwähnen. Ansonsten war sie noch auf dem Cover der ersten Ausgabe des Vandals Magazine (und mit gleichem Foto noch mal drinnen).

Bedeutende Editorials hatte Stella 2016 in der Vogue Italia (Feisty - hier zeigt sie in Bildern mit skurrilem Styling und Makeup ihr ungewöhnliches Lachen), Vogue Australia (Urban Outback - eines meiner liebsten Editorials von Stella!), Vogue Taiwan (Rosy Babe), in der Wax Issue des Exhibition Magazine (Editorial von Daniel Jackson und von Sølve Sundsbø : Hier war Stella Vorbild für ein 3D Wachsmodell, das dann zerschmolzen wurde), im Crash Magazine (Week-end à Rome), i-D Magazine (fashion now!), Love Magazine (Headbangerz), Self Service Magazine (The House of Off-White), Out Of Order Magazine, Manifesto Magazine, in der Madame Figaro Japan, der L'Officiel Malaysia (Super Stella), der Elle Japan und in der Numéro Tokyo.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jun« (7. Oktober 2018, 10:14) aus folgendem Grund: Hab ich doch vergessen, das geniale Numéro-Cover zu verlinken! Nun hab ich es nachgeholt.


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kjartan (07.10.2018), bombshell (07.10.2018), Konnimausi (07.10.2018), vanessafan (07.10.2018)

Jun

Topmodel

Beiträge: 7 069

Registrierungsdatum: 3. November 2014

Danksagungen: 1789 / 1407

  • Nachricht senden

11

Samstag, 13. Oktober 2018, 14:58

Das Jahr 2017 ist wieder ein deutlich besseres Jahr, was Kampagnen angeht. Zusätzlich zum High Fashion Bereich, den sie weiterhin abdeckt, stößt Stella hier auch in den lukrativen kommerzielleren Bereich vor und hat erstmals auch eine Beauty- und Fragrance-Kampagne.
Alles startet mit der zweiten Kooperation mit Alexander Wang für Spring 2017 (+). Später im Jahr kann sie auch die Adidas Originals by Alexander Wang Capsule Collection bewerben. Der große Coup, für den sie 2016 von Tokio aus in L.A. war und sich die Haare blondieren ließ, kommt im Frühjahr raus und ist eine Kampagne für Tom Fords Soleil Summer Make Up und Orchid Soleil Parfum - hier ist sie auch überlebensgroß auf den amerikanischen Billboards zu sehen. Im Winter gibt es eine Neuauflage der Soleil Make Up Kampagne. Mit der Namensvetterin Stella Maxwell wirbt sie für Twinset, wo sogar - ungewöhnlich für Kampagnen - die Namen der Models genannt werden. Im Herbst ist sie das Gesicht des aufstrebenden Labels Adeam und wirbt für das Warenhaus Saks Fifths Avenue (+hier). Außerdem sieht man sie für eine Handtaschenkampagne für Fendi und erstmals für Gucci (eine Capsule Collection) werben.

Allerdings kann Stella 2017 nur ein Cover erringen: Das der Interview Germany, wo sie allerdings in gleich zwei Versionen zu sehen ist (Editorial).

Ansonsten ist Stella 2017 in der Vogue Italia (The Polaroid Issue), der UK Vogue (Kinky Nights), der Harper's Bazaar US und UK (Color and Contrast), im Pop Magazine (The 57th Venice Biennale :inlove: ), im CR Fashion Book (Le Charme Discret :love: ), im W Magazine, im Dazed Magazine (Good Girl Gone Bad und Pearly Dew Drops), im Garage Magazine (Take the Red Pill - ein Bild), im Dior Magazine, im Document Journal und in Chaos 69 zu sehen. Weiterhin ist ein besonderes Lookbook für Alyx zu erwähnen, das von Nick Knight geschossen wurde.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kjartan (13.10.2018), Konnimausi (13.10.2018), vanessafan (13.10.2018)

Jun

Topmodel

Beiträge: 7 069

Registrierungsdatum: 3. November 2014

Danksagungen: 1789 / 1407

  • Nachricht senden

12

Samstag, 13. Oktober 2018, 15:52

Showlist Fall 2017
17 Shows

New York
Alexander Wang
Sies Marjan
Zadig & Voltaire 2. Look
Philipp Plein
Gabriela Hearst
Yeezy

Mailand
Alberta Ferretti
Gucci
N° 21
Fendi

Paris
Koché
Maison Margiela
Rochas
Fenty x Puma
Véronique Branquinho 2. Look
Chanel
Paul & Joe 2. Look


Showlist Spring 2018
8 Shows, 1x Semi-Ecxlusive, 1x C

New York
Alexander Wang (Semi-Exclusive)
Public School
Coach

London
Versus Versace

Mailand
Gucci
Fendi
Roberto Cavalli (C)

Paris
Acne Studios


Sonstige (12 Shows)
Alberta Ferretti Pre-Fall & Limitied Edition Spring 2017 Show Milan
DSquared2 Fall 2017 Milan
Redemption Couture Spring 2017
Chanel Haute Couture Spring 2017
Ulyana Sergeenko Couture Spring 2017
Jean Paul Gaultier Haute Couture Spring 2017
Chanel Cruise 2018 (Paris)
Massimo Dutti Fall 2017
Gucci Resort 2018 (Florence)
Dundas Resort 2018
Chanel Haute Couture Fall 2017
Fendi Couture Fall 2017

Im Jahr 2017 beginnt Stella, weniger Shows zu laufen. Diese sind jedoch noch überwiegend sehr hochwertige Shows, so dass der einzige echte Wermutstropfen für mich ist, dass sie erstmals nicht mehr zur gesetzten Crew bei Chanel gehört.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Konnimausi (13.10.2018), Kjartan (13.10.2018), bombshell (13.10.2018), vanessafan (13.10.2018)

vanessafan

Topmodel

Beiträge: 9 814

Registrierungsdatum: 18. Februar 2011

Alltime-Fav:

Danksagungen: 1671 / 2002

  • Nachricht senden

13

Samstag, 13. Oktober 2018, 18:55

Mann was das Mädel alles gemacht hat und dabei gleichermaßen auf dem Laufsteg und im Editorial- und Kampagnenbereich! Ich bin beeindruckt. Danke Jun, dass Du uns das hier ausführlich präsentiert. Klar, hat man so am Rande mitbekommen, was Stella Lucia macht, aber so rückblickend war mir nicht klar wie viel und wie hochwertig das ist und war.
"Currently based where ever fashion week is." (Leah Rodl, Instagram)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jun (13.10.2018), bombshell (13.10.2018)

bombshell

Topmodel

  • »bombshell« ist weiblich

Beiträge: 6 759

Registrierungsdatum: 17. März 2012

Alltime-Fav: Carolin Sünderhauf

Danksagungen: 1775 / 3786

  • Nachricht senden

14

Samstag, 13. Oktober 2018, 19:50

Wirklich sehr beeindruckend was sie alles gemacht hat! Ein Model das ich immer auch bei vielen Schauen wahrnahm als ich nach Anna schaute. Ohne aber über sie nachzudenken oder ihre Karriere zu verfolgen, aber Oft war sie dort.Ein Gesicht das sehr speziell ist aber auch perfekt in die HF Szene passt. Hätte aber nie gedacht, dass sie doch so viel auf hohem Level gemacht hat. Sehr interessant das auf einen Blick zu sehen. Wo ich jetzt ein zweites Mal hinschaute war bei Alex Wang und auch bei Gucci wo sie mir ausnehmend gut gefällt :) . Danke Jun für Deine Mühe! Ich finde es gut dass ihre tolle Karriere nun in einem eigenen Thread gewürdigt wird. :thumbsup:

Ich finde sie übrigens mit den blondierten Haaren richtig toll!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bombshell« (13. Oktober 2018, 19:59)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

vanessafan (13.10.2018), Jun (13.10.2018)

Jun

Topmodel

Beiträge: 7 069

Registrierungsdatum: 3. November 2014

Danksagungen: 1789 / 1407

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 14. Oktober 2018, 10:35

Im Jahr 2018 war Gucci dann klar der größte Auftraggeber für Stella mit Kampagnen für Eyewear Spring 2018, DIY, Fall 2018 (+Video), die Gucci x Dapper Dan Capsule Collection und die Eyewear Fall 2018 Kampagne. Auch für Tom Ford Beauty war Stella erneut gebucht mit der Boys & Girls Lipstick Kampagne. Und auch Saks Fifth Avenue (S. 7+8 ) hat sie erneut gebucht.

Wie 2017 war Stella auch 2018 zahlenmäßig nicht sehr erfolgreich was Cover angeht, und man kann auch sicher streiten, wie sehr ein Cover eines Beauty-Supplements zählt. Aber immerhin war ihr Vogue Japan Beauty Cover das erste Vogue Cover für Stella! Ich finde natürlich, sie hätte längst schon viel mehr verdient gehabt. ^^

In der Vogue Japan war sie 2018 auch gleich mit drei Editorials vertreten: Lighten Up!, Go West und Cowgirl of the Desert. Außerdem war sie in der UK Vogue (Inside Chanel), in der Numéro (Jungle urbaine), im CR Fashion Book (Unorthodox), im Re-Edition Magazine (I'm Now In The Running For The Kingdom of The World) und im V Magazine (The In Crowd).

Im Jahr 2018 ist Stella auch deutlich häufiger in kommerziellen Katalogen und Katalog-Editorials zu sehen, wie zum Beispiel für Urban Outfitters und Farfetch.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

DoubleUS (14.10.2018), Konnimausi (14.10.2018), Kjartan (14.10.2018), vanessafan (14.10.2018)

Jun

Topmodel

Beiträge: 7 069

Registrierungsdatum: 3. November 2014

Danksagungen: 1789 / 1407

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 14. Oktober 2018, 11:14

Showlist Fall 2018
9 Shows

New York
Self-Portrait
Philipp Plein
Sies Marjan
Gabriela Hearst

Mailand
Gucci
Max Mara
Fendi
Roberto Cavalli

Paris
Chanel


Showlist Spring 2019
5 Shows

New York
Jeremy Scott
Sies Marjan

Mailand
Sportmax
Philipp Plein
GCDS

Sonstiges (9 Shows bis heute):
DSquared Fall 2018 (Milan)
Ganni Fall 2018 (Copenhagen) 2. Look
Chanel Cruise 2019 (Paris)
Gucci Cruise 2019 (Arles)
Moschino Cruise 2019 2. Look
Alyx Spring 2019 (Paris) 2. Look
Miu Miu Resort 2019 (Paris)
Dundas Spring 2019 (Paris)
Fendi Couture Fall 2018 :love:

Während man in der Fall 2018 Saison noch sagen kann, dass Stella es nicht mehr nötig hat, so viel zu laufen und sich halt überwiegend auf die großen Labels konzentriert, werde ich aus ihrer Spring 2019 Saison nicht schlau. Wird sie nicht mehr gebucht von den großen? Hatte sie andere Jobs? Ich hoffe, dass das nicht das Ende ihrer Laufstegkarriere ist und die nächste Saison wieder etwas besser läuft. Und vor allem, dass es weiter so gut läuft wie bisher im Kampagnen- und Printbereich.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kjartan (14.10.2018), Konnimausi (14.10.2018), vanessafan (14.10.2018)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen