Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Germany's Next Topmodel Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jun

Topmodel

Beiträge: 7 069

Registrierungsdatum: 3. November 2014

Danksagungen: 1789 / 1407

  • Nachricht senden

1

Samstag, 6. Oktober 2018, 10:49

Stella Lucia

Height: 1,77m Bust: 77cm Waist: 60cm Hip: 87cm Size: 36 Shoes: 40 Hair: blonde Eyes: blue

Nachdem insbesondere Vanessafan es schon mehrere Male erwähnt hat, dass sie findet, Stella habe einen eigenen Thread verdient und ich mir immer wieder auch unsicher bin, wo ich nun posten soll: im DACH-Thread, bei NBNB 4 oder bei Runway Agent, habe ich mich nun entschieden, einen Thread für sie zu eröffnen. Ich werde mal zusehen, dass ich ihre wichtigsten Arbeiten hier nach und nach auch poste, vor allem, da ja viele tfs-Links nach der Umstellung des Forums dort jetzt auch tot sind und daher einiges, was bisher gepostet wurde gar nicht mehr aufrufbar ist.

Stella Lucia klingt wie ein Künstlername, ist aber keiner, sondern es sind ihre beiden Vornamen. Stella Lucia Deopito ist am 12. August 1998 in Österreich geboren in Haus in Ennstal in der Steiermark, ihre Vorfahren stammen aus Italien. Mit 14 Jahren - sie lebte zu dem Zeitpunkt aufgrund ihrer Schulbildung in Wien - wurde sie auf Facebook von einem Stylisten angeschrieben, der sie fragte, ob sie nicht modeln möchte. Sie ist dann zu Wiener Models gekommen, ihrer Mutteragentur. Der Stylist ist später ihr Freund geworden und ist es bis heute. Die beiden leben mittlerweile gemeinsam in New York. Weitere Agenturen sind in Mailand Monster Management, in Paris, London und Madrid Viva, in New York DNA Models, in Tokio Donna Models und in Sydney Kult Australia.
In den ersten beiden Jahren wurde Stella vorsichtig aufgebaut und hat nur für kleine deutschsprachige Magazine und östereichische Labels wie Marina Hoermanseder, Petar Petrov und Brandhuber & Trummer gemodelt. Hier sind einige Bilder aus dieser Zeit:

Fräulein Magazin: Black & Wide
Schön! Magazin: Nightfall in Vienna
Schön! Magazin: Nightwalker
Revs Magazin: At First Light
Creem Magazin: Modeschule Jana Wieland
Kampagne für Brandhuber & Trummer: Less is More: Elderflower Saltspray
Kampagne für Marina Hoermanseder AW 2014
Kampagne für Petar Petrov SS 2013


Nach ihrem 16. Geburtstag war dann Zeit für den Start der internationalen Karriere. In der Runway-Saison Spring 2015 lief sie in London für Giles und in Paris für Givenchy und Chanel.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jun« (7. Oktober 2018, 07:56) aus folgendem Grund: Links benannt


Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kjartan (06.10.2018), Konnimausi (06.10.2018), DoubleUS (06.10.2018), vanessafan (06.10.2018), bombshell (06.10.2018)

Kjartan

Finalist

  • »Kjartan« ist männlich

Beiträge: 379

Registrierungsdatum: 24. Juni 2018

Beruf: Student

Alltime-Fav: Louisa Mazzurana

Danksagungen: 105 / 164

  • Nachricht senden

2

Samstag, 6. Oktober 2018, 10:56

Tolle Idee, ihr einen eigenen Thread zu widmen und hier nach und nach ihre bisherige Karriere aufzuarbeiten :thumbup2:

Bei Chanel sieht man richtig, wie jung sie damals war! Und bei Givenchy waren es noch Zeiten, in denen ich die Kollektionen von TIsci gefielen.
i see a red door and I want it painted black.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jun (06.10.2018)

Kate

Topmodel

  • »Kate« ist weiblich

Beiträge: 4 730

Registrierungsdatum: 10. April 2015

Alltime-Fav: Vanessa Hegelmaier

Danksagungen: 1060 / 787

  • Nachricht senden

3

Samstag, 6. Oktober 2018, 11:55

Stella hat auf jeden Fall ein Gesicht, das man nicht alle Tage sieht. :thumbup:
Emily DiDonato - Cindy Crawford - Milla Jovovich - Fei Fei Sun - Anna Ewers - Luna Bijl

GNTM
Vanessa (S3)
Céline (S12) - Carolin (S8 ) - Serlina (S12) - Barbara (S2)
Luisa (S7) - Ivana (S9) - Anna (S9) - Sara (S10) - Christina (S3) - Sara (S4)
Rebecca (S6) - Laura (S7) - Lisa (S7) - Luise (S8 ) - Stefanie(S9) - Katharina (S10)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jun (06.10.2018)

Jun

Topmodel

Beiträge: 7 069

Registrierungsdatum: 3. November 2014

Danksagungen: 1789 / 1407

  • Nachricht senden

4

Samstag, 6. Oktober 2018, 13:07

Stella hatte später in einem Artikel berichtet, dass sie an den Chanel-Job ohne Casting kam, weil Carine Roitfeld, die das Styling bei Givenchy gemacht hat, sie als östereichisches Model direkt Karl Lagerfeld vorgestellt hat - "weil der so einen Österreich-Bezug hat". Kein Wunder, war er doch gerade dabei, die Métiers-d'Art-Kollektion in Salzburg vorzubereiten (in der Stella allerdings nicht mitlief). Ansonsten war sie allerdings in den nachfolgenden Saisons bei Chanel und Fendi eine feste Größe und hat keine RTW-Saison und praktische keine Haute Couture oder Resort/Pre-Fall Show ausgelassen bis vor einem Jahr. Seitdem ist sie nur noch sporadisch in den Chanel- und Fendi-Shows zu sehen, diese RTW-Saison erstmals in keiner von beiden.

Dem Runway-Auftritt bei Givenchy folgte direkt der große Durchbruch: Riccardo Tisci buchte Stella direkt für die Spring 2015-Kampagne. Sie war ebenfalls für Givenchy in der Spring 2015 Eyewear-Kampagne, im Lookbook der Pre-Fall 2015 -Saison zu sehen (und hatte da auch schon ihr Markenzeichen - neben ihren vollen Lippen und den ausdrucksstarken Augen verpasst bekommen: die hellblonden Haare) sowie in der Fall 2015-Kampagne mit drei Bildern.

Auch Chanel buchte sie bald für eine Kampagne: Cruise 2016. Bis Ende 2015 buchte sie außerdem Kampagnen für Versace Jeans und Neil Barrett, war auf dem Cover des AnOther Magazine (mit einer tollen Strecke von Nick Knight in Originalen von Lee Alexander McQueen), des Spur Magazine, des CR Fashion Book (zum Cover ganz nach unten scrollen), der Interview Germany (klicken auf die jeweiligen Bilder führt zum Editorial), des Office Magazine, des Re-Edition Magazine und des SKP Magazine (Editorial ab Seite 94).

Aufgefallen war mir Stella erstmals so richtig mit ihrer ersten Givenchy-Kampagne, und da fand ich sie schon sehr toll! Zunächst war ich mir unsicher, als ihre Haare blondiert wurden habe mich aber schnell dran gewöhnt, aber spätestens mit der Interview-Germany-Strecke war es komplett um mich geschehen und seitdem ist für mich auch kein anderes neues Model mehr an sie herangekommen.

Nennenswerte Editorials hatte Stella 2015 noch im W Magazine (Bewitched und Back In The Lime Light - Bilder 16, 17 und 19), in der Vogue Japan (A Latin Passion und True Innocence), im Love Magazine (2 Bilder), in der Vogue Italia (Jane How Introduces Harley Weir, Today Rétro-Chic und Youth), in der i-D (unter anderem Lose your way, find yourself) im Self Service Magazine, im Jalouse Magazine (College Confidential), in der Numéro Tokyo und in der Madame Figaro Japan.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jun« (7. Oktober 2018, 08:06) aus folgendem Grund: SKP-Cover und Numéro Tokyo-Editorial ergänzt


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kjartan (06.10.2018), Konnimausi (06.10.2018), vanessafan (07.10.2018)

vanessafan

Topmodel

Beiträge: 9 814

Registrierungsdatum: 18. Februar 2011

Alltime-Fav:

Danksagungen: 1671 / 2002

  • Nachricht senden

5

Samstag, 6. Oktober 2018, 13:19

Danke für den Thread. War Zeit! Freue mich so, ihre Karriere zurückverfolgen zu können. Die Anfangszeit habe ich nicht so sehr wahrgenommen.
"Currently based where ever fashion week is." (Leah Rodl, Instagram)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jun (06.10.2018)

vanessafan

Topmodel

Beiträge: 9 814

Registrierungsdatum: 18. Februar 2011

Alltime-Fav:

Danksagungen: 1671 / 2002

  • Nachricht senden

7

Samstag, 6. Oktober 2018, 23:05

Beeindruckend für wen sie alles gelaufen ist.
"Currently based where ever fashion week is." (Leah Rodl, Instagram)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jun (07.10.2018)

bombshell

Topmodel

  • »bombshell« ist weiblich

Beiträge: 6 759

Registrierungsdatum: 17. März 2012

Alltime-Fav: Carolin Sünderhauf

Danksagungen: 1775 / 3786

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 7. Oktober 2018, 08:28

Das finde ich auch, sehr beeindruckend was sie alles bisher geleistet hat, vor allem laufstegtechnisch! Sie ist auch eher ein Model das man nicht unbedingt ausserhalb der
Modelszene so kennt, ähnlich wie Anna. Aber doch überzeugt. Muss sagen sie hat ein sehr spezielles und interessantes Gesicht, ich finde sie heute hübscher als zu ihren Anfangszeiten und sie ist
doch immer mit dabei bei den grössten Schauen. Bewundernswert. Auch arbeitet sie sich stetig nach oben was Magazine und Kampagnen betrifft. Zuletzt war sie ja in der Gucci Kampagne zu sehen. Gefiel mir echt gut darin.
Beieindruckende Showlisten über die Jahre! :belle:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jun (07.10.2018)

Ähnliche Themen