Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Germany's Next Topmodel Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

katinka0508

Supermodel

  • »katinka0508« ist weiblich

Beiträge: 1 787

Registrierungsdatum: 25. März 2015

Wohnort: München

Alltime-Fav: Christina S3, Hanna S5

Danksagungen: 170 / 227

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 11. Februar 2018, 11:46

Vom Modelpotential her ist der Cast wirklich mau, aber nicht vom Dramapotential.
Ich hab schon vor einiger Zeit aufgehört die Sendung aus Modelsendung zu sehen. Es ist leider nicht mehr so, wie es mal war, das wir einen Einblick in den Modelalltag bekommen und eine Sendung sehen, die junge Mädchen beim Traum vom modeln unterstützen.
Es ist eine Unterhaltingsshow auf Kosten junger, teils naiver Mädchen.

Wenn ich mich richtig erinnere, war es in der Staffel mit Rebecca noch nicht so schlimm mit dem "du musst dich ausziehen".

Ich kann nur jeder raten, die Model werden will, geh nicht zu Gntm. Wenn man um jeden Preis berühmt werden will, dann ist man richtig bei Gntm.

Würde meine 14-jährige Tochter Gntm mit dem Traum Model zu werden, ansehen, würde ich sie versuchen darüber aufzuklären, dass es so nicht läuft und versuchen in einer seriösen Agentur einen Termin zu bekommen, die dann meiner Tochter erklären, wie es in der Realität läuft.
Auf keinen Fall sollte sie den Eindruck bekommen, dass sie sich nackig machen muss und keine eigene Meinung mehr haben darf, um Model zu werden.

An die Folge mit Ivana und Anna kann ich mich nicht erinnern, muss ich glatt nochmal nachholen.
Joop wollte auch Models finden und keine Dramasendung auf Kosten der Mädchen produzieren.

Shaft13

Geilster User des Forums!!

Beiträge: 19 197

Danksagungen: 1872 / 404

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 11. Februar 2018, 13:58

Shaft, du willst es einfach nicht kapieren. Dass du gerne Titten siehst und meinst, es ist für eine Frau nichts dabei,sie zu zeigen, ändert nichts daran, dass es absolut widerwärtig ist, wie hier mit den Kandidatinnen umgesprungen wird. Zumal es im Gegensatz zum Playboy-Shooting hier überhaupt nicht darum geht, ästhetische Bilder zu machen, die sich jemand gerne anschaut. Ziel der Sache ist hier nur, Drama fürs Fernsehen zu kriegen, indem man junge Mädchen und Frauen dazu nötigt, sich der Grenzen ihrer Intimsphäre zu entledigen. Es kommt auf die Tränen, die Verzweiflung, das Sich-Nötigen-Lassen an. Nur darauf ist die Produktion aus, und das wird, wenn es gelungen ist, in x Vorschauen und der Sendung selbst genüsslich zelebriert. Ob das seit 50 Staffeln so ist und ob die Zuschauer nachher alles verpixelt zu sehen bekommen, ändert überhaupt nichts daran, dass dieser Umgang mit den Kandidatinnen ein No-Go ist. Und die Botschaft, die dadurch der Zielgruppe der Sendung vermittelt wird, jungen Teenagern, von denen die Hälfte davon träumt, Model zu werden, wird nur um so verheerender dadurch, dass sie ihnen jedes Jahr aufs neue eingebläut wird.
Ich träume ja noch von der Staffel, in der da 80% der Kandidatinnen geschlossen vor Heidi stehen und sagen: "Schmeiß uns halt alle raus, aber wir machen es nicht."


Doch, ich kapiere es schon. Nur wissen ALLE!!!! Wirklich ALLE Mädels vorher, dass ein Nacktshooting kommen wird. Somit wird kein Mädel mit etwas völlig unerwarteten überrascht. Das gehört nunmal dazu. Und dank verpixelt sieht man auch immer weniger als bei einem Bikinishooting. Deswegen ist die Aufregung auch lächerlich, weil man (leider :D) absolut gar nichts zu sehen bekommt beim Nacktshooting.

Ich bin deswegen auch kein Freund vom Nacktshooting,weil man da primär das halbe Mädel verpixelt sieht.
Das Nacktshooting ist eh nur dafür da um Drama und Tränen zu produzieren. Genauso wie das Umstyling, was man ja ansonsten vorher mit den Mädels besprechen könnte.

Jedes Mädel hat das Recht nein zu sagen zu einem Shooting.Keine wird gezwungen. Sei es beim Höhenshooting, Spinnen/Schlangenshooting oder sonst ein Shooting. Das man dann rausfliegen kann wenn man es nicht macht ist normal. Wobei eh keine fliegt,die länger dabei bleiben soll.
Man kann das natürlich als Erpressung sehen, ist es aber nicht. Wer eine Aufgabe nicht erfüllen will,der ist nun mal im Nachteil gegenüber allen anderen,die die Aufgabe machen. Man kann ja schwer jemand rauswerfen, die die Aufgabe gemacht hat und die drin lassen,die sich verweigerte.
Wobei bei Heidi die geplante Finalistin so oder so weiter kommen würde.
Lobe den Herren, den mächtigen König der Ehre!
HALLELUJA!! AMEN!!

  • »Maulwurf« ist männlich

Beiträge: 1 343

Registrierungsdatum: 1. Februar 2012

Alltime-Fav: -

Danksagungen: 439 / 0

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 11. Februar 2018, 15:08

Ich muss dir widersprechen. Ich denke nämlich, dass weitere freizügige Ansichten folgen werden.

Das habe ich doch nirgendwo angezweifelt... ?(

Aber andererseits muss ich sagen, kann ich das Geheule wegen Nacktshooting und auch wegen Umstyling nicht verstehen. [...] Die meisten Teilnehmerinnen sind Ü18 und da sollten sie sich vorher Gedanken machen, ob das für sie in Ordnung ist oder nicht. Ist es für eine nicht in Ordnung, dann soll sie auch nicht mitmachen.

Ich kann mir das eigentlich nur so erklären das viele schlichtweg einfach unterschätzen auf was genau sie sich da einlassen. Die saßen bisher alle nur vor dem Fernseher und konnten oftmals nicht verstehen warum die Kandidatinnen dort immer soviel Drama machen etc. Aber es ist einfach ein Unterschied wenn man als Zuschauer das Format verfolgt oder selbst daran teilnimmt. Steht man nämlich selbst kurz vor dem Umstyling oder einem Nacktshooting dann kommt bei vielen das große Muffensausen obwohl alle wussten das so etwas kommen kann/wird. Die sehen nur zu gerne die schönen Seiten von GNTM, das Reisen, die tollen Klamotten, die super luxuriösen Villen usw. wohingegen die Schattenseiten wie dem Druck oder der Willkür welcher man sich da aussetzt nur allzu oft ausgeblendet werden.

belle-blue

Forums-Hoheit|Wett-Patin

  • »belle-blue« ist weiblich

Beiträge: 27 409

Registrierungsdatum: 28. März 2010

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 5700 / 1842

  • Nachricht senden

Aincrad

Super Moderator

  • »Aincrad« wird heute 25 Jahre alt
  • »Aincrad« ist männlich

Beiträge: 6 237

Registrierungsdatum: 19. Februar 2015

Wohnort: Schweiz

Beruf: Lehrer

Alltime-Fav: Céline Bethmann

Danksagungen: 999 / 4701

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 11. Februar 2018, 16:16

Ich teile die gleichen Ansichten die deti oder Maulwurf angesprochen haben.

Ein Nacktshooting ist nicht etwas Verwerfliches. Ich finde ehrlich gesagt elegante, sinnliche Nacktshootings sogar die besten Shootings. Der nackte Körper in Kombination mit einem guten Foto hat etwas total Anziehendes, und das nicht auf eine sexuelle, sondern auf eine Metaebene.

Der Wurm liegt bei GNTM. GNTM macht aus dem ganzen ein total irrsinniges Dilemma, und das wegen des Dramas und der Quote. Man muss hier denke ich differenzieren: Auf der einen Seite die "meckernden Mädchen", auf der anderen Seite wie GNTM solche Shoots plant.

Eigentlich wäre gegen ein gut gemachtes Nacktshooting nichts einzuwenden, doch das Fehlen von Professionalität welches von Jahr zu Jahr zunimmt sowie das fehlende Einfühlvermögen von Heidi wirft ein schlechtes Licht auf das Nacktshoot. Kein Wunder überraschen die aufgeregten Posts. Deshalb bin ich da wie deti sagt prizipiell bei euch. Das Motzen der Mädchen ist nicht das eigentliche Problem, sondern wie GNTM die Nacktshootings (und auch andere mittlerweile) gestaltet. Letztes Jahr mit diesem Bett-Drive-In-Shoot war für mich das Niveau so tief wie nie. Da waren wir ethisch gesehen auf ganz dünnem Eis. Da habe ich mich auch aufgeregt. Man müsste es nur wollen, und ein seriöses und für die Mädchen angepasstes Nacktshooting (es muss auch nicht nackt sein) wäre möglich. Doch man muss es halt mit Drama einpflanzen. Und die Quote hochkurbeln. Vielleicht tragen auch wir Zuschauer ein wenig Schuld daran. Ich frage mich: Drama kommt ja immer vor bei 20 isolierten Mädchen, aber muss es in Kombination mit so einem sensiblen Thema wie Nacktheit geschehen? Und vor allem: Merken das auch die Zuschauer? Irgendwo glaube ich, dass wenn man es nur möchte und das Shooting ganz seriös organisieren würde, die Quote trotzdem bliebe. Wenn die meinen, dass die ganze GNTM-Gesellschaft aus lauter "Fleischesliebhaber" besteht, irren sie sich gewaltig.

Doch: Die Nacktshootings gab es fast jedes Jahr und wer mit dem nicht gerechnet hat, da habe ich wenig Verständnis für die Meckerei der Girls. Ich sage nicht 0 Verständnis, weil wer hat schon nicht selbst eine Situation erlebt, wo er wusste dass was auf ihn zukommt und dann trotzdem von Gefühlen heimgesucht wird? Gerade junge Menschen... Und der Ärger über den gleichbleibenden Stil von GNTM verstehe ich auch. Aber ganz im Ernst: Wer entschieden hat, teilzunehmen, oder von den Eltern die Erlaubnis gekriegt hat, stellt sich dem was kommt. Eine Toni z. B., die einen starken Glauben hat, und sich dann so einer Situation stellt, braucht nachher nicht zu meckern weil es nicht "gottgerecht" ist. Oder wenns heisst "Ich kanns nicht". Du wusstest es ganz genau. Wenn man austretet, okay. Doch die Situation ist nun mal diese, die Organisation Shootings ist dramakonform, nicht die allerbeste, aber da musst du dich halt durchschlängeln. Und du wusstest es. Da verstehe ich die Heidi total, wenn sie sagt, dass es nicht fair ist gegenüber den anderen.

Und ich sehe auch, dass für die unausweichlichen Sicherheitsverkehrungen gesorgt ist. Das ist das wichtigste. Die Mädchen siehst du nicht nackt, die intimen Stellen sind bedeckt und für Zuschauer gepixelt. Für Minderjährige ist gesorgt. Die dramaversierte Aufmachung des Nacktshootings ist für mich nicht die Ausrede dafür, einen auf "Rückzieher" zu machen. Es bleibt natürlich abzuwarten, wie das Shooting nächste Woche ist, doch aus den erwähten Gründen stimmen mich die Ansichten, dass es verboten ist und völlig daneben usw. bei mir nicht um.

Aus genau den gleichen Gründen sehe ich es beim Umsytling genauso. Da geht es zwar "nur" um Haare, aber vom Prinzip her ist das gleiche.

Das Thema der Organisation ist dann was anderes. Da sinkt es schon seit ein paar Jahren, und ich finde es echt (!) schade. Trocken gefragt: Ist es an sich möglich, einen Beschwerdebrief an Pro7 zu senden? Womöglich hätte nur eine kollektive Beschwerde einen Einfluss, und ich glaube selbst da wäre die Quotenzahl viel zu mächtig im Vergleich dazu.
LG
euer Aincrad

„How old must I have been, when I was obsessed with the fantasy of a steel castle that floated in the sky?
I wanted to leave the ground, to fly to that castle. For a long, long time, that was my only desire...
You know, Kirito-kun, I still believe, that in some other world, that castle truly exists."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Aincrad« (11. Februar 2018, 16:21)


  • »Katzenpfötchen« ist weiblich

Beiträge: 641

Registrierungsdatum: 29. November 2017

Alltime-Fav: Serlina, Laura Franziska, Samantha, Ivana

Danksagungen: 131 / 158

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 11. Februar 2018, 16:32

Ich gucke gerade die 9. Staffel noch einmal und bin gerade bei Folge 2, in der mit Schlangen geshootet wurde. Anna hatte panische Angst vor den Schlangen, aber anstatt dass gesagt wurde "Du machst das jetzt, oder du fliegst!", wurde sensibel damit umgegangen, Thomas Hayo und Christian Anwander haben einfühlsam mit ihr gesprochen, ihr gezeigt, dass die Schlange nicht gefährlich ist, und extra noch eine weniger aktive Schlange geholt.

In der aktuellen Staffel wäre das wohl nicht mehr denkbar. Anstatt dass man das Nacktshooting vor einer kleinen Mannschaft in geschlossenem Raum macht und vorher einfühlsam mit den Mädchen spricht und erklärt, dass ästhetische Bilder dabei rauskommen sollen, dass man nichts sieht, dass keine Paparazzi ums Set herumwuseln (das hatte irgendjemand hier schon mal geschrieben), etc., wird das Drama noch gepusht. Die Jury versucht ja nicht einmal mehr den Mädchen ihre Angst zu nehmen. Das Argument, das an die zweifelnden Mädchen herangetragen wird, ist nicht mehr "es gibt keinen Grund für Zweifel" sondern eher "tu es, oder du fliegst".
Katzenpfötchens GNTM Favoritinnen:

Staffel 7: Luisa | Staffel 8: Maike - Carolin - Luise - Sabrina | Staffel 9: Samantha - Ivana - (Anna) | Staffel 10: Lisa - Jüli - Ajsa - Varisa (aber alle nicht so richtig ...)| Staffel 11: Laura Franziska - Kim | Staffel 12: Serlina - Anh | Staffel 13: Sally - Toni - Karoline - Anne - (Klaudia)

Konnimausi

Topmodel

  • »Konnimausi« ist weiblich

Beiträge: 42 198

Registrierungsdatum: 19. Mai 2008

Danksagungen: 6985 / 6331

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 11. Februar 2018, 19:12

Die Jury versucht ja nicht einmal mehr den Mädchen ihre Angst zu nehmen.

Natürlich nicht. Dann gäbe es doch weniger schluchzende Mädchen, auf die man schön mit der Kamera draufhalten kann. Wenn ich schon daran denke, wie Frau Klum in ihrer kotzwürdigen Scheinheiligkeit letztes Jahr in die Kamera flötete, man könne nichts gegen die Paparazzi tun, die dann einer Kandidatin prompt genau zwischen die Beine fotografiert haben. Natürlich hätte man was tun können: Das Shooting, wie es jeder vernünftige Fotograf tun würde, in einem Studio abhalten. Problem nicht nur gelöst, sondern bereits von vornherein nicht vorhanden.

^_^

Model

Beiträge: 462

Registrierungsdatum: 18. April 2014

Wohnort: Neuland

Alltime-Fav: Carmen Dell'Orefice

Danksagungen: 103 / 533

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 11. Februar 2018, 19:20

Wenn Rankin und das Nacktshoot-Drama schon in Folge 2 auf uns wartet, kommt dann eigentlich als Steigerung später noch Terry Richardson?!!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Konnimausi (11.02.2018)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen