Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Germany's Next Topmodel Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Konnimausi

Topmodel

  • »Konnimausi« ist weiblich

Beiträge: 40 992

Registrierungsdatum: 19. Mai 2008

Danksagungen: 6707 / 6149

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 11. Februar 2018, 00:22

Guckt eigentlich jemand Australia´s next topmodel?
Wie hat sich die Sendung dort entwickelt?
Ich hab das früher sehr gerne gesehen. Die Fotos der Mädchen waren dort so anspruchsvoll , wie ich es mir wünsche.

Ist immer noch auf ähnlichem Niveau.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Arti (11.02.2018)

Shaft13

Geilster User des Forums!!

Beiträge: 18 876

Danksagungen: 1832 / 399

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 11. Februar 2018, 00:36

Genau, schockt die Mädels und nötigt sie dann, sich nackt zu zeigen. Sollen sie heulen, wie sie wollen, sie müssen sich nackt präsentieren oder werden rausgeschmissen. Sollen schließlich von Anfang an ans wahre Modelbusiness gewöhnt werden, damit sie die sexuelle Belästigung durch Terry Richardson und Co. später auch schön klaglos hinnehmen.
Ich könnte einfach nur kotzen. :kotz: :thumbdown: :thumbsdown2:


Aja, die Moralpolizei ist wieder unterwegs!!
Da werden die Mädels mal wieder mit der Waffe am kopf gezwungen,sich Nackt am Strand fotografieren zu lassen, sonst werden sie getötet.

Das hat Heidi ja gefickt eingeschädelt. Die armen Mädels, werden total überrascht von so einem Shooting. Konnten die Mädels ja vorher nicht wissen. Ein Nacktshooting gab es schliesslich in den 12 Staffeln davor nicht. :whistling: :whistling:
Aber zum Glück haben wir hier die Moralpolizei,die die armen Mädels vor diesem Unbekannten beschützt.Kann ja nicht sein, das man wie im Playboy die Brüste und Muschi der Mädels sieht. Man stelle sich vor, es hätte die 12 Staffeln zuvor ein Nacktshooting gegeben, was hätten wir da für Nippelgates und Muschis gesehen in den 12 Jahren zuvor :whistling: :whistling:
Loser Shaft13 neigt sein Haupt in Demut vor hexe :anbet: :anbet:

  • »Maulwurf« ist männlich

Beiträge: 1 317

Registrierungsdatum: 1. Februar 2012

Alltime-Fav: -

Favoritin: -

Danksagungen: 433 / 0

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 11. Februar 2018, 00:55

Ich finde, die produktion setzt diesmal einen drauf, in dem sich die mädchen bereits in der 2. Folge nackt zeigen müssen.

Das schlimme daran ist weniger der Zeitpunkt oder das es sich um ein Nacktshooting handelt als vielmehr das man, geprägt durch die GNTM-Erfahrung, weiss das hier nicht unbedingt der ästhetische Teil im Vordergrund steht sondern vielmehr Drama und Effekthascherei. Dabei ist ein Nacktshooting nicht per se schlecht und auch nicht zu so einem frühen Zeitpunkt. In der letzten Staffel von ANTM hatten sie auch gleich in Folge 2. ein solches Shooting aber da haben sie es gleichermaßen professionell wie serös durchgezogen und es sind tolle Bilder dabei entstanden. Das zeigt das es immer eine Frage ist wie man es gestaltet und welche Absichten man verfolgt.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Against All Odds (11.02.2018), Aincrad (11.02.2018), Aiva (11.02.2018), Celebrian (12.02.2018)

Konnimausi

Topmodel

  • »Konnimausi« ist weiblich

Beiträge: 40 992

Registrierungsdatum: 19. Mai 2008

Danksagungen: 6707 / 6149

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 11. Februar 2018, 06:32

Shaft, du willst es einfach nicht kapieren. Dass du gerne Titten siehst und meinst, es ist für eine Frau nichts dabei,sie zu zeigen, ändert nichts daran, dass es absolut widerwärtig ist, wie hier mit den Kandidatinnen umgesprungen wird. Zumal es im Gegensatz zum Playboy-Shooting hier überhaupt nicht darum geht, ästhetische Bilder zu machen, die sich jemand gerne anschaut. Ziel der Sache ist hier nur, Drama fürs Fernsehen zu kriegen, indem man junge Mädchen und Frauen dazu nötigt, sich der Grenzen ihrer Intimsphäre zu entledigen. Es kommt auf die Tränen, die Verzweiflung, das Sich-Nötigen-Lassen an. Nur darauf ist die Produktion aus, und das wird, wenn es gelungen ist, in x Vorschauen und der Sendung selbst genüsslich zelebriert. Ob das seit 50 Staffeln so ist und ob die Zuschauer nachher alles verpixelt zu sehen bekommen, ändert überhaupt nichts daran, dass dieser Umgang mit den Kandidatinnen ein No-Go ist. Und die Botschaft, die dadurch der Zielgruppe der Sendung vermittelt wird, jungen Teenagern, von denen die Hälfte davon träumt, Model zu werden, wird nur um so verheerender dadurch, dass sie ihnen jedes Jahr aufs neue eingebläut wird.
Ich träume ja noch von der Staffel, in der da 80% der Kandidatinnen geschlossen vor Heidi stehen und sagen: "Schmeiß uns halt alle raus, aber wir machen es nicht."

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Arti (11.02.2018), DarkSoul (11.02.2018), ^_^ (11.02.2018), Niffler (11.02.2018), Celebrian (12.02.2018)

  • »Klatschmohn« ist weiblich

Beiträge: 703

Registrierungsdatum: 10. April 2015

Wohnort: Schweiz

Alltime-Fav: Marie- Luise Schäfer

Danksagungen: 154 / 107

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 11. Februar 2018, 06:59

Hach ja... die exibitionistischen Shootings bei Gntm... Wer erinnert sich nicht an solche Glanzmomente der Modelkunst, als sich Julia in Staffel 11 mit einer Lungenentzündung, nackt auf dem Urwaldboden wälzen musste? Oder, als wir nach dem sagenhaften Bett- Shooting der letzten Staffel, Lynns Hinterteil und ihre nur knapp verhüllten Genitalien in sämtlichen Klatschspalten bewundern durften? :kotz:
Ich sehs irgendwie schon kommen... Sarah heult sich einen Wolf, weil sie sich ja sooo hässlich findet, Zoe macht ein Riesentheater, nur um sich anschliessend umso freizügiger zu präsentieren, Gerda guckt zu sexy und Herr Rankin rastet wieder einmal total aus und schleudert uns seine allzeit beliebten Standart- Phrasen um die Ohren. "Boring!!!"
GNTM- Favoritinnen
Staffel 3: Niemand. 4: Marie. 5: Neele, Louisa. 6: Marie- Luise. 7: Luisa, Diana. 8: Jacqueline. 9: Anna, Samantha, Sarah. 10: Neele :( , Jüli, Anu, Jovana :( .
Staffel 11: Youssra, Elena C.
Staffel 12: Giuliana, Sabine, Serlina.
Staffel 13: Bruna, Klaudia, Abigail.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Konnimausi (11.02.2018)

Arti

Topmodel

Beiträge: 9 020

Registrierungsdatum: 3. August 2011

Alltime-Fav: Alisar - Ivana - Anna W. - Maja

Danksagungen: 1628 / 1259

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 11. Februar 2018, 08:42

Zitat von »Arti«
Ich finde, die produktion setzt diesmal einen drauf, in dem sich die mädchen bereits in der 2. Folge nackt zeigen müssen.

Das schlimme daran ist weniger der Zeitpunkt oder das es sich um ein Nacktshooting handelt als vielmehr das man, geprägt durch die GNTM-Erfahrung, weiss das hier nicht unbedingt der ästhetische Teil im Vordergrund steht sondern vielmehr Drama und Effekthascherei.

Ich muss dir widersprechen. Ich denke nämlich, dass weitere freizügige Ansichten folgen werden.
Dabei ist ein Nacktshooting nicht per se schlecht und auch nicht zu so einem frühen Zeitpunkt. In der letzten Staffel von ANTM hatten sie auch gleich in Folge 2. ein solches Shooting aber da haben sie es gleichermaßen professionell wie serös durchgezogen und es sind tolle Bilder dabei entstanden. Das zeigt das es immer eine Frage ist wie man es gestaltet und welche Absichten man verfolgt.

Absolut. Ich bin nicht gegen Nacktshootings.-
Wie hier schon geschrieben wurde: freiwillig! Niemand darf gezwungen werden.
Erpressungen wie: "Entweder du machst dich nackig-oder du kannst deinen Koffer packe", sind unmöglich.

Und das Ziel bei GnTM sind eben nicht ästhetische Fotos-oder seriöse Modefotos - sondern die Sensation.
Man kann da sehr gut eine Entwicklung ins Schlüpfrige erkennen.

Micaela Schäfer wurde noch von Heidi gebremst. Die haben damals in Dessous geshootet. Micaela hatte ihre Hand ins Höschen gesteckt.
Heidi sagte: Das wollen wir nicht sehen. Erotik ja-aber nicht auf diese Weise.

Ich würde gerne wirklich gut gemachte Badeanzug- oder Bikinifotos mit den Mädchen sehen. Schön inszeniert und fotografiert, wie für eine Modezeitschrift.

Das ist eben das Problem. Die Fotos werden für GnTM gemacht und GnTM ist ein Reality-Rrash-Format.

Dabei müsste im Kopf der Fotografen (z.b. Rankin) nur ein Schalter umgelegt werden.
Denn auch Rankin kann gute Fotos machen.

Als positive Beispiele fallen mir spontan nur Thomas, Christian Sch. ein und dieser Fotograf, der die Mädchen in der letzten Staffel in dieser Plastikkugel im Wasser fotografiert hat.
Und mir ist positiv der Regie-Mann des Bankraub-Pärchen-Films in Erinnerung geblieben.

Es gibt immer noch die etwas stilleren Momente, in denen schöne Sachen entstehen.
Aber das Krawallige ist immer lauter als alles und überstrahlt alles.
Tanz ist Esperanto mit dem ganzen Körper----Fred Astaire

  • »katinka0508« ist weiblich

Beiträge: 1 532

Registrierungsdatum: 25. März 2015

Wohnort: München

Alltime-Fav: Christina S3, Hanna S5

Danksagungen: 157 / 206

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 11. Februar 2018, 10:53

Bei Gntm geht es schon lange nicht mehr darum, dass schöne Bilder gemacht oder ein Model geformt werden soll. Es geht um Einschaltquoten, um Drama, um Tränen. Darum, dass wir Zuschauer was zum diskutieren und was zum aufregen haben. Darum, dass Gntm Gesprächsthema ist.

Was eignet sich besser dafür, ausser Nacktheit und sexy zu sein. Sex sells. Ist leider so.

Das Bild, das Gntm vermittelt, finde ich auch schrecklich. klar werden die Mädchen erpresst, dass sie sich ausziehen, denn machen sie es nicht, sind sie raus.
Dass das von Frau Klum extrem verlogen ist, muss glaube ich nicht diskutiert werden, da sie sich auf der anderen Seite für Timesup ausspricht.

Es ist allgemein definitiv nichts dagegen einzuwenden, dass Nacktfotos gemacht werden, sofern dies das Model freiwillig macht.
Aber in einem Format, dass eine so junge Zielgruppe hat, hat ein Nacktshooting oder ein Pornoshooting wie letztes Jahr mit dem Bett nichts verloren.


Aber andererseits muss ich sagen, kann ich das Geheule wegen Nacktshooting und auch wegen Umstyling nicht verstehen.
Mittlerweile müsste es denn Teilnehmerinnen doch klar sein, dass es beides gibt und dass sie erpresst werden, es zu machen, da es sonst das Flugticket nach Hause gibt.
Die meisten Teilnehmerinnen sind Ü18 und da sollten sie sich vorher Gedanken machen, ob das für sie in Ordnung ist oder nicht. Ist es für eine nicht in Ordnung, dann soll sie auch nicht mitmachen.
Ich mache ja auch nicht bei Big Brother mit und beschwere mich dann, dass ich 24 h gefilmt werde.
Oder bei diesem Haus-Ding auf Pro7, da kann ich mich auch nicht beschweren, dass ich mit 99 anderen Personen auf den Boden schlafen muss.

Ich finde, die Mädchen sollten es sich vorab überlegen, ob sie mit einem Nacktshooting Probleme haben oder nicht. Wenn ja, dann ist Gntm nichts für sie.

Und stellt euch mal vor, es würde keine Tränen geben, es würde keine sagen, dass sie damit Probleme hat, dann fällt genau das weg, was Pro7 will, das Drama. Und ohne Drama ist es nicht mehr interessant.

Ich vermute nämlich, dass 80% der Zuschauer nur wg. dem Drama einschalten und nicht um zu sehen, wie ein Model gefunden wird.

Arti

Topmodel

Beiträge: 9 020

Registrierungsdatum: 3. August 2011

Alltime-Fav: Alisar - Ivana - Anna W. - Maja

Danksagungen: 1628 / 1259

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 11. Februar 2018, 11:14

Aber andererseits muss ich sagen, kann ich das Geheule wegen Nacktshooting und auch wegen Umstyling nicht verstehen.
Mittlerweile müsste es denn Teilnehmerinnen doch klar sein, dass es beides gibt und dass sie erpresst werden, es zu machen, da es sonst das Flugticket nach Hause gibt.
Die meisten Teilnehmerinnen sind Ü18 und da sollten sie sich vorher Gedanken machen, ob das für sie in Ordnung ist oder nicht. Ist es für eine nicht in Ordnung, dann soll sie auch nicht mitmachen.
Ich mache ja auch nicht bei Big Brother mit und beschwere mich dann, dass ich 24 h gefilmt werde.
Oder bei diesem Haus-Ding auf Pro7, da kann ich mich auch nicht beschweren, dass ich mit 99 anderen Personen auf den Boden schlafen muss.
Ich finde, die Mädchen sollten es sich vorab überlegen, ob sie mit einem Nacktshooting Probleme haben oder nicht. Wenn ja, dann ist Gntm nichts für sie.


Sehr viele überlegen es sich doch vorher und machen nicht mit. Darum ist der Cast in diesem Jahr so mau.
Andererseits gibt es eben auch Mädchen, die ohne verhackstückt worden zu sein, nach GntM beim Fernsehen - oder im Fashionbereich Karriere gemacht haben.
Rebecca Mir hatte ein Shooting im Bett- ich glaube Ellen von Unwerth hat damals fotografiert. Das war eine optisch ziemlich lustige Angelegenheit.
Stefanie hat sich meiner Erinnerung nach auch nicht vorführen lassen, Luisa usw.

Der Mensch setzt immer auf Hoffnung. Die Kandidatinnen werden sich VORHER sagen: Ich habe meine rote Linie, die ich nicht überschreiten werde....
Ich mache nicht alles mit.

Und dann unterschätzen sie den Druck vor Ort doch, lassen sich überreden, den Schritt weiter zu gehen, den sie nicht machen wollten.

Ich verstehe deinen Gedanken, aber ich sehe das anders.

Die Mädchen können auch vorher nicht wissen, wie es ist in Unterwäsche dazustehen und von einem Rankin "langweilig" zu hören. Der ist ein renommierter Fotograf, hat Heidi "immer hinter sich"- und er ist ein sehr physisch anwesender Mann.
Das macht Eindruck und muss unsicheren und unerfahrenen Mädchen das Rückgrat brechen. Und mit gebrochenem Kreuz streikst du - oder du gehorchst.

Ich habe die Folge mit Anna und Ivana gefeiert. Herrlich, wie die Mädchen rebelliert haben.
Aber das ging eben, weil ein Joop dabei war. Den hatten die Mädchen auf ihrer Seite.

Einen Thomas im Grunde auch, nur nutzt der ihnen nichts, weil er ein Laschi ist.
Tanz ist Esperanto mit dem ganzen Körper----Fred Astaire

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen