Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Germany's Next Topmodel Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Aiva

Model

Beiträge: 1 122

Registrierungsdatum: 8. Mai 2008

Danksagungen: 266 / 206

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 15. Februar 2018, 14:18

nochmal Jubel für Savchenko und Massot :jubel:

Ich hab mir das Video jetzt grade angesehen: was für eine Sensation. Grade im Vergleich mit den anderen. Da haben die beiden mit ihrem perfekten Lauf die anderen nervös gemacht.
So eine unglaubliche sportliche Leistung so wunderschön aussehen zu lassen, Respekt. Gold verdient.

:anbet:

So süss, wie Massot völlig enthemmt in das Taschentuch heult.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Himbeerfan (15.02.2018)

Niffler

Finalistin

  • »Niffler« ist weiblich

Beiträge: 199

Registrierungsdatum: 20. Januar 2018

Wohnort: Leipzig

Alltime-Fav: -

Danksagungen: 95 / 57

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 15. Februar 2018, 14:52

nochmal Jubel für Savchenko und Massot :jubel:

Ich hab mir das Video jetzt grade angesehen: was für eine Sensation. Grade im Vergleich mit den anderen. Da haben die beiden mit ihrem perfekten Lauf die anderen nervös gemacht.
So eine unglaubliche sportliche Leistung so wunderschön aussehen zu lassen, Respekt. Gold verdient.

:anbet:

So süss, wie Massot völlig enthemmt in das Taschentuch heult.
Dabei fand ich, beim Grand Prix-Finale in Japan waren sie sogar noch einen Tick besser :) Aber trotzdem Respekt, unter so hohem Druck so perfekt zu laufen ist echt ne unglaubliche Leistung. Da konnten alle anderen nur scheitern. Die Russen haben mir schon ein bisschen Leid getan, aber die Kür war echt nix.

Da musste ich aber auch ein paar Tränen verdrücken, als die beiden so völlig fertig mit der Welt waren und nur noch geheult haben vor Glück ;(

Arti

Topmodel

Beiträge: 9 065

Registrierungsdatum: 3. August 2011

Alltime-Fav: Alisar - Ivana - Anna W. - Maja

Danksagungen: 1645 / 1274

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 15. Februar 2018, 15:49

Ich hab es heute auch gesehen.

Eine wunderbare Kür zu einer sehr schönen Musik.
Herrlich. Das grenzte schon an Eistanz.
Kein Wunder, der Choreograf heisst Christopher Dean!
Ich verehre ihn,- ganz großer Eistänzer - damals gemeinsam mit Jayne Torville :inlove:

Auch ganz süß, wie der Trainer der beiden an der Bande mitgetanzt hat.

Was lange währt, wird endlich gold!!

Einfach toll- und so verdient :anbet:
Tanz ist Esperanto mit dem ganzen Körper----Fred Astaire

Beiträge: 824

Registrierungsdatum: 5. November 2017

Alltime-Fav: Kleidergröße 36

Danksagungen: 394 / 880

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 15. Februar 2018, 19:04

Da musste ich aber auch ein paar Tränen verdrücken, als die beiden so völlig fertig mit der Welt waren und nur noch geheult haben vor Glück ;(
Schon bei der Kür sind mir die Tränen gekommen, weil es absolut ergreifend ist, mit welcher Leidenschaft, Hingabe, Leichtigkeit und unglaublicher Perfektion dieses Paar gelaufen ist. Ja, es gibt so Tage, da sind die Götter mit dir. Und so einen Tag haben die beiden erwischt. Wie ich mich für sie freue!
:anbet:

Konnimausi

Topmodel

  • »Konnimausi« ist weiblich

Beiträge: 41 301

Registrierungsdatum: 19. Mai 2008

Danksagungen: 6764 / 6185

  • Nachricht senden

29

Freitag, 16. Februar 2018, 01:13

Mensch, was habe ich mich für die Schwedin Hanna Oeberg gefreut, als sie Biathlon-Gold im Einzel geholt hat. :jubel: (Auch wenn mich das Punkte im Tipspiel gekostet hat. :motz: Wer soll denn mit so was rechnen?)

vanessafan

Topmodel

Beiträge: 9 486

Registrierungsdatum: 18. Februar 2011

Alltime-Fav:

Danksagungen: 1410 / 1728

  • Nachricht senden

30

Freitag, 16. Februar 2018, 01:45

Sotschi war auch Speed zuerst, Slalom am Schluss.

Vermutest du, dass das alles so gestalt wurde damit Shiffrin rocken kann? Ich schmunzle gerade, einerseits weil es gar nicht glauben kann, andererseits weil ich es mir auch durchaus realistisch vorstelle.


In Sotschi hat sie wohl gesagt, dass sie bei den nächsten Olympischen Spielen 5x Gold holen will, in dieser Saison (?) war zumindest die Rede von 5x Edelmetall. Von daher denke ich tatsächlich, dass der Zeitplan nach ihr gestaltet wurde. :D Nunja, das erste Gold hat sie ja eingefahren ... also sie ist im Plan. :D

PS: Freue mich auch für die Eiskunstläufer. Nach dem Kurzprogramm sah es ja nicht danach aus.
Nur hat eben das Wetter allen einen Strich durch die Rechnung gemacht mit den vielen Verschiebungen. Da die restlichen Bewerbe so knapp hintereinander liegen, wird sie den Super G auslassen.

https://www.sn.at/sport/olympia2018/shif…uper-g-24265675



Ja, das Wetter ist unbestechlich. :rofl2:
"Currently based where ever fashion week is." (Leah Rodl, Instagram)

Shatiel

Kandidatin

  • »Shatiel« ist weiblich

Beiträge: 110

Registrierungsdatum: 2. Januar 2009

Wohnort: Graz

Alltime-Fav:

Danksagungen: 27 / 1

  • Nachricht senden

31

Freitag, 16. Februar 2018, 08:38

Was für ein Tag für Österreich. Zuerst holt Mayer Gold im Super-G - ziemlich genau 20 Jahre nachdem Hermann Maier Gold geholt hat (und auch den Sturz in einem davorigen Rennen hat er ihm nachgemacht :D - wenn auch nicht ganz so spektatkulär . Was ist mir damals das Herz stehen geblieben) und 30 Jahre, nachdem sein Vater in Calgary Silber bei Olympia geholt hat. Mayer ist ist der erste österreichische Skifahrer, der es geschafft hat, bei zwei Olympischen Spielen Gold zu holen, somit wirklich einer der Besten.

Bei den Damen (den zweiten Lauf hab ich mir dann angesehen) hab ich nach den Platzierungen im ersten Lauf mit keiner Medaille gerechnet, dafür erschien mir der Rückstand zu groß. Dass Liensberger und Gallhuber trotz ihrer Jugend (19 bzw. 20 ) die Nerven behalten und super Läufe runterlassen, während Favoriten (Vholva, Mikaela :cry2: ) versagen, damit hätte ich nicht gerechnet. Und es wäre sogar noch mehr drin gewesen, Bernadette Schild hätte ohne ihren Steher Gallhuber wohl 5-6 Zehntel abgenommen, das hätte Gold geben können.


Und da kommt dann das Dilemma, freut sich Österreicherin über gewonnenes Bronze oder ärgert sie sich (ganz raunzende Zwiderwurzn halt) über "verlorenes" Gold :fugly:

vanessafan

Topmodel

Beiträge: 9 486

Registrierungsdatum: 18. Februar 2011

Alltime-Fav:

Danksagungen: 1410 / 1728

  • Nachricht senden

32

Freitag, 16. Februar 2018, 11:15

Eigentlich wundert es mich, warum Mikaela verloren hat. Sie hatte doch schon eine Goldmedaille im Gepäck und hätte somit locker fahren können. Bei Katja Seizinger in den 90ziger Jahren war es immer so, dass sie das erste Rennen bei einem Großereignis versemmelt hat und somit dann im zweiten Rennen (oftmals hatte sie nur in 2-3 Rennen wirkliche Medaillenchancen) alles wagen musste, um mit einer (Gold)medaille nach Hause zu fahren.
"Currently based where ever fashion week is." (Leah Rodl, Instagram)

Ähnliche Themen