Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Germany's Next Topmodel Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bettyna

Model

Beiträge: 1 220

Registrierungsdatum: 8. März 2015

Alltime-Fav: Sahnetorte mit Schoko-Bisquitboden

Favoritin: Toni

Danksagungen: 460 / 777

  • Nachricht senden

177

Sonntag, 22. April 2018, 06:51

Sie hat eine warme Energie die von innen aufglüht-oder aufbüht. Sehr schön im Musikvideo zu sehen.
Ja genau, so schön beschrieben von Dir, Arti!
Und Hexe, wenn du sagst: Und jeder weiß, dass Heidi "Schwarze" und "Farbige" mag.

Vielleicht können wir ihr die Fähigkeit zugestehen, dass sie die Unterschiede zwischen den Menschen wahr nimmt?
Treffer.
Und by the way: ich freue mich, wenn wir endlich so weit sind, Menschen nicht nach Äußerlichkeiten zu sortieren, mag das nun die Farbe der Augen, der Nasenspitze oder der Haut sein, sondern dahinter gucken. Und GNTM ist nie eine Sendung gewesen, in der es nur um Äußerlichkeiten ging. Sonst wäre eine Luise, um nur eine von vielen zu nennen, wesentlich weiter gekommen.

Ich finde die Frage des Religiösen interessant, die hier noch mal aufgekommen ist. Und Arti hat es für mich auf den Punkt gebracht. Ich persönlich mag Menschen, die sich als religiös erleben. Wenn jemand aber die Religiosität vor sich herträgt oder gar als Begründung dafür anführt, etwas Außergewöhnliches nicht tun zu können, dann geht bei mir genauso die Klappe runter wie bei Arti.

Und genau das finde ich das Reizvolle an Toni: sie scheint jede Menge Kraft aus ihrer Religion zu beziehen, ohne diese vor sich hertragen zu müssen.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Arti (22.04.2018), Jalani (22.04.2018), Lassia (22.04.2018)

Arti

Topmodel

Beiträge: 9 017

Registrierungsdatum: 3. August 2011

Alltime-Fav: Alisar - Ivana - Anna W. - Maja

Danksagungen: 1627 / 1259

  • Nachricht senden

178

Sonntag, 22. April 2018, 07:20

Und genau das finde ich das Reizvolle an Toni: sie scheint jede Menge Kraft aus ihrer Religion zu beziehen, ohne diese vor sich hertragen zu müssen.


Jep!!

:thumbup:
Tanz ist Esperanto mit dem ganzen Körper----Fred Astaire

Celebrian

Anna Wintour | Peitschenadmin

  • »Celebrian« ist weiblich

Beiträge: 16 911

Registrierungsdatum: 8. März 2009

Wohnort: Leipzig

Beruf: 1en und 0en hin und her schubsen

Alltime-Fav: Vanessa Hegelmaier, Neele Hehemann, Leyla Mert, Alisar Ailabouni, Lisa-Maria Könnecke

Danksagungen: 1294 / 4218

  • Nachricht senden

179

Montag, 23. April 2018, 09:46

:cele: :cele: :cele:

Versucht mal bitte alle zu diskutieren ohne direkt die Rassismuskeule herauszuholen und einen User auf der persönlichen Ebene anzugreifen. Wir wollen doch alle sachlich bleiben.

Ich denke ihr versteht größtenteils Shafts Beiträge falsch. Aus den Beiträgen die gemeldet wurden, lese ich heraus, dass er sagt, dass die Sendung rassistisch ist. Ich lese da nicht heraus, dass er rassistisch denkt, sondern andere beschuldigt rassistisch zu denken. Er bringt ja direkt die Beispiele mit z.B. 3 Rothaarigen sind vom "Typ" für Heidi ähnlich wie 3 Farbige an.
Lest mal bitte die Beiträge nochmal unter dem Aspekt, dass er die Sendung für den latenten Rassismus kritisiert und nicht unter dem Aspekt, dass er selber so denkt.
Ich habe das Gefühl, dass ihm hier einige was unterstellen, weil sie sich einfach so ein Bild von ihm geschaffen haben in den letzten Jahren.

@Maulwurf
Nochmal sowas wie der Abschweif aufs Politikforum um einem User die Diskussionsgrundlage zu nehmen und du bekommst deinen eigenen Thread bei uns im Modforum...
Ich will hier eine ordentliche Diskussion sehen, ohne dass der Diskussionspartner diffamiert wird. Wenn du was gegen Shafts Argumente hast, dann nimm ihn sachlich auseinander.


:cele: :cele: :cele:
BTW: Kurzform -> Cele.
C wird wie K ausgesprochen Ke-le-bri-an. ;-)



Zitat

"Anna hält ihren Finger nicht in den Wind, sie ist der Wind."

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nymeria (23.04.2018), Sognatrice (23.04.2018), Schnuffelnase (23.04.2018)

Arti

Topmodel

Beiträge: 9 017

Registrierungsdatum: 3. August 2011

Alltime-Fav: Alisar - Ivana - Anna W. - Maja

Danksagungen: 1627 / 1259

  • Nachricht senden

180

Montag, 23. April 2018, 10:05

Ich lese da nicht heraus, dass er rassistisch denkt, sondern andere beschuldigt rassistisch zu denken. Er bringt ja direkt die Beispiele mit z.B. 3 Rothaarigen sind vom "Typ" für Heidi ähnlich wie 3 Farbige an.



Hab´s immer noch nicht verstanden.
Wenn 4 Mädchen ins Finale geschickt werden, um die verschiedenen Fangemeinden glücklich zu machen und für Abwechslung zu sorgen:
eine Rothaarige, eine mit langen blonden Haaren, eine mit jungenhafter Kurzhaarfrisur und ein Mädchen, das aufgrund ihrer koreanischen Mutter Mandelaugen hat, ist das kein Rassismus?
Aber wenn ein Mädchen mit dunkler Haut dabei ist, wird eine Quote erfüllt?

Toni ist eine tolle Kandidatin.
Natürlich kann es sein, dass Einige sie nicht mögen.
Mir geht es mit Klaudia so. Nach meinem Geschack, wird zu viel Wind um sie gemacht.
Aber wenn sie im Finale steht, ist das vollkommen o.k. für mich.
Allein schon für diese außergewöhnlichen Haare.

Man muss ja nicht alle Finalistinnen toll finden.
Darum wird ja eine Mischung zusamengestellt.
Tanz ist Esperanto mit dem ganzen Körper----Fred Astaire

Nymeria

Super Moderator

  • »Nymeria« ist weiblich

Beiträge: 5 685

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2014

Wohnort: Erfurt

Alltime-Fav: Ivana Choi Sora

Favoritin: -

Danksagungen: 1578 / 1193

  • Nachricht senden

181

Montag, 23. April 2018, 10:12

Doch, sicherlich ist auch das Rassismus, aber eben auf Produktionsseite. Wenn die Produktion andere tolle schwarze Kandidatinnen rausschmeißt, weil mit ein oder zwei im Finale schon genug drin sind, folgen sie einer sich selbst auferlegten Quote und sind irgendwo schon rassistisch, weil sie ja nur die Hautfarbe als Typmerkmal sehen. Das kann auch ein Grund sein, warum Abi bereits raus ist, weil sie in deren Augen den gleichen Typ wie Toni verkörpert, so wie Karoline raus ist, weil sie den gleichen Typ wie Trixi vertritt, auch wenn beide grundverschieden waren. Wenn man das beschreibt, ist man ja nicht unbedingt selber rassistisch.
Letztendlich ist aber das ganze Business so, Models werden auf ihre Typen reduziert, ungeachtet der Herkunft. In vielen Fashion Shows, die ich gesehen habe, gab es 1-2 Plätze für wirklich dunkle schwarze Models, ein paar mehr für schwarze Models mit gemischter Herkunft, vom Hautton ähnlich wie Julianna, 1-2 asiatische Models. Da war es ziemlich egal, wo die herkamen und inwieweit sich aufgrund dessen ihre Gesichtszüge unterschieden, mehr wurden nicht genommen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nymeria« (23. April 2018, 10:17)


Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

summer17 (23.04.2018), Sognatrice (23.04.2018), Celebrian (23.04.2018), Schnuffelnase (23.04.2018), Himbeerfan (23.04.2018)

Celebrian

Anna Wintour | Peitschenadmin

  • »Celebrian« ist weiblich

Beiträge: 16 911

Registrierungsdatum: 8. März 2009

Wohnort: Leipzig

Beruf: 1en und 0en hin und her schubsen

Alltime-Fav: Vanessa Hegelmaier, Neele Hehemann, Leyla Mert, Alisar Ailabouni, Lisa-Maria Könnecke

Danksagungen: 1294 / 4218

  • Nachricht senden

182

Montag, 23. April 2018, 10:30

@Arti Genau da wäre es eben auch Rassismus. Aber hier sind wir nunmal im Thread der Farbigen ;)


Shaft mangelt genau das an, was ich auch bei der Fauenquote in Firmenvorständen bemängel:
Wenn es eine Quote gibt, behindert es die, die es aufgrund ihrer Leistung geschafft haben.
In diesem Fall eben Toni.
In meinem Beispiel alle die Fachwissen/Schlüsselkompetenzen haben um in die hohen Positionen zu kommen. Da heißt es dann "Du bist nur hier, weil du eine Frau bist"..und man kriegt aufgrund der Leistung kein anerkennendes Schulterklopfen. Was anderes ist das hier eben auch nicht.
BTW: Kurzform -> Cele.
C wird wie K ausgesprochen Ke-le-bri-an. ;-)



Zitat

"Anna hält ihren Finger nicht in den Wind, sie ist der Wind."

Arti

Topmodel

Beiträge: 9 017

Registrierungsdatum: 3. August 2011

Alltime-Fav: Alisar - Ivana - Anna W. - Maja

Danksagungen: 1627 / 1259

  • Nachricht senden

183

Montag, 23. April 2018, 10:58

Doch, sicherlich ist auch das Rassismus, aber eben auf Produktionsseite. Wenn die Produktion andere tolle schwarze Kandidatinnen rausschmeißt, weil mit ein oder zwei im Finale schon genug drin sind

Wenn es eine Quote gibt, behindert es die, die es aufgrund ihrer Leistung geschafft haben.
In diesem Fall eben Toni.
In meinem Beispiel alle die Fachwissen/Schlüsselkompetenzen haben um in die hohen Positionen zu kommen. Da heißt es dann "Du bist nur hier, weil du eine Frau bist"..und man kriegt aufgrund der Leistung kein anerkennendes Schulterklopfen. Was anderes ist das hier eben auch nicht.



Ein so spannendes Thema und mir fehlt jetzt leider die Zeit.
Aber ich muss hier doch ganz kurz etwas loswerden.
Die Quote halte ich generell für ein gutes Instrument, weil sie hilft eine gewisse Behäbigkeit zu überwinden.

Behäbigkeit, weil man eine bestimmten Gruppe unterstellt, dass sie eine geforderte Leistung NICHT bringt.
So kann das Gegenteil bewiesen werden: Wir sind euch ebenbürtig.

Schattenseite der Quote:
Einer person, die völlig zu Recht an eine bestimmte Quote gelangt ist, wird unterstellt:

Du bist ja NUR eine Quotenfrau (z.B.)

Ich persönlich finde, dass Toni die bessere Kandidatin ist.
Vor allem aber frage ich mich, warum man so verschiedene Kandidatinnen überhaupt vergleichen muss.
Abi und Toni sind doch sehr verschieden in ihrer Art, in ihren Stärken und im Auftreten.

Heidi bevorzugt tatsächlich
Ich finde, dass sie die Aufgedrehten bevorzugt.
Als langjährige GnTM-Guckerin kann ich da ein Faible von ihr erkennen.
erstens ist sie selber oft aufgedreht (zumindest vor den Kameras)
zum zweiten ist eine aufgedrehte Kandidatin eine sichere Bank für die produktion.
Da wo Klaudia ist, ist immer etwas los, zumindest kann Action bei ihr bestellt werden.

Und wenn wir beim Typ sind:
Auch Gerda entspricht einem Typ .
Sie steckte in der Schublade, der ungebildeten, etwas prolligen Kandidatinnen.
es gibt da Variationenm , nicht alle sind gleich.
Es gab welche, die ungeschickt waren und unfreiwillig komisch (das blonde Mädchen in der Joop Staffel), mit den ungeflegten Fingernägeln

Oder damals, die Verkäuferin aus Ost Berlin, der Heidi persönlich den Koffer ausmistete

Dann das Mädchen aus Staffel 3? mit der prolligen Redeweise (Aneta?)

Allein diese Kandidatinnen in einer Staffekl? Da würde sehr schnell durchsortiert werden.
(Deine Leistung war diese Woche besser gewesen. Von dir müssen wir uns leider verabschieden)

Ich glaube, dass das Temperament der Mädchen (meinetwegen das Wesen / Bildung, Affektiertheit, Intro- Extrovertiertheit und nicht zuletzt die Followerzahlen)
bei der Entsheidung über Top oder Flop genau so eine große Rolle spielen.
Tanz ist Esperanto mit dem ganzen Körper----Fred Astaire

  • »katinka0508« ist weiblich

Beiträge: 1 529

Registrierungsdatum: 25. März 2015

Wohnort: München

Alltime-Fav: Christina S3, Hanna S5

Danksagungen: 157 / 206

  • Nachricht senden

184

Montag, 23. April 2018, 11:31

Es sind in jeder Staffel bestimmte Typen vertreten. Egal ob jetzt vim Aussehen oder von der Art.

Für die Einschaltquoten braucht man ein paar Zicken (mind 2, damit es auch ordentlich kracht), eine "Verrückte", die Heidi unterhält, eine Ehrgeizige, eine 0815, eine süße ala Betty Taube etc

Und dann muss natürlich optisch für jeden Geschmack etwas dabei sein.
Deswegen werden Kandidatinnen, die sich ähnlich sehen ausgemustert.
Für viele sehen alle rothaarigen gleich aus und für viele alle dunkelhäutigen....

Ähnliche Themen