Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Germany's Next Topmodel Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

bombshell

Topmodel

  • »bombshell« ist weiblich

Beiträge: 5 292

Registrierungsdatum: 17. März 2012

Alltime-Fav: Carolin Sünderhauf & Serlina Hohmann

Danksagungen: 993 / 2780

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 27. Juni 2017, 15:38

Celine in der Presse

Interessantes Interview mit Celine:

www.klatsch-tratsch.de/2017/06/27/gntm-s…bethmann/312986

"Viele Designer wollen keine GNTM Siegerin..."

Diese Punkte fand ich interessant:

-Die Schule hat Céline schon beendet, hängt aber noch das Abitur ran. Obwohl sie ihren Fokus momentan aufs Modeln legt, kann sie sich auch irgendwann vorstellen zu studieren und einen „normalen“ Job zu haben. „Ja, die Mittlere Reife habe ich schon fertig und das Abitur versuche ich nebenbei noch fertig zu machen. Das klappt alles ganz gut, man kann das quasi wie ein Fernstudium machen.“


-Vorher bin ich in die Schule gegangen, hatte einen festen Stundenplan und jetzt ist jeder Tag einfach anders, es kommen auch mal kurzfristig tolle Angebote rein.“


-Die Schulbank hat das Model nun gegen Events und Rote Teppiche ausgetauscht. Sie besucht aber auch viele Castings und hoffe demnächst auf der Berliner Fashion Week zu laufen: „Von vielen Projekten darf ich natürlich noch nicht erzählen, aber ich war z.B. vor kurzem beim ‚Life Ball‘ in Wien und habe dort nochmal Michael Michalsky getroffen und habe viele Interviews gegeben. Für die Berliner Fashion Week bin ich zu vielen Castings gegangen und viele Castings kommen noch.“


-Auch die 18-jährige Céline sieht sich, zumindest irgendwann, im Ausland, wie sie erzählt: „Das habe ich auch vor, New York oder London. Ich bleibe aber erst einmal in Deutschland und in naher Zukunft mal schauen wo es mich hinzieht. Aber wenn dann New York, da war ich noch nie und da zieht es mich am meisten hin.“


-„Ich denke das Business ist hart, aber ich habe viel Ehrgeiz und Durchhaltevermögen. Ich denke man es hat es als Gewinnerin auch nicht immer einfach, viele Designer wollen einfach keine Gewinnerin von „Germanys Next Topmodel“ auf dem Laufsteg. Ich denke das wird mit den Jahren aber abschwächen, denn es wird auch nach mit noch weitere Gewinnerinnen geben, dann stehe ich nicht mehr so im Fokus.“


Man merkt sie hat sich schon Gedanken gemacht.... " sie will modeln" und für mich hat sie mehr Ehrgeiz als ich zuerst gedacht habe. Glaube sie ist evtl sogar focussierter als es Luisa seinerzeit war....?

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »bombshell« (27. Juni 2017, 15:46)


Shaft13

Geilster User des Forums!!

Beiträge: 17 065

Danksagungen: 1586 / 351

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 27. Juni 2017, 16:17

Warum sollte denn eigentlich jemand auch bei Günni eine GNTM Siegerin buchen, wenn es nicht von früher immer schon gemacht wurde wie bei der zB BFW?

Celine wurde Storybedingt in Staffel 12 nicht wirklich den Kunden präsentiert.Positive Sachen immer verheimlichen, sie als langweilig verkaufen,teilweise so verstecken,dass man denken musste,sie wäre freiwillig ausgestiegen und nicht mehr in der Sendung dabei und sie kurz vor dem Finale aus der Versenkung auftauchen zu lassen, damit man man doch niemand für den Kunden interessant.

Oder Kim. Warum sollte jemand mit Kim werben,deren einzige Leistung ist war sich die Haare kurz schneiden zu lassen und deren damaliger Freund 10 mal interessanter war als sie selber?

Klar, Leute die nur mit dem GNTM Titel werben wollen und deswegen auch einen vollgekotzten,betrunkenen Penner nehmen würden,wenn Heidi den zum GNTM gemacht hätte, der bucht die Mädels natürlich,aber ansonsten werden die Mädels den Kunden nicht schmackhaft gemacht.Teilweise sogar unappetitlich gemacht, weil Günni zuviel Geld will.
LAAAANGWEILIG

Konnimausi

Topmodel

  • »Konnimausi« ist weiblich

Beiträge: 38 101

Registrierungsdatum: 19. Mai 2008

Danksagungen: 5606 / 5338

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 27. Juni 2017, 16:27

Wäre es nicht an der Zeit, für solche Interviews mal einen Thread "Céline in der Presse" zu eröffnen? Haben wir bei anderen Siegerinnen und Finalistinnen doch auch.

  • »hexe reloaded« ist weiblich

Beiträge: 3 644

Registrierungsdatum: 5. Juli 2013

Alltime-Fav: Alisar, Ivana, Anna W.

Danksagungen: 1544 / 953

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 28. Juni 2017, 01:49

Das Interview ist ja in der Schmelinghalle beim Kiss Cup entstanden. Das find ich fast das Interessanteste daran. Ich schwanke etwas, ob ich's seltsam finden soll, dass sie sonst nichts davon berichtet - oder eher wieder passend. Mir gefällt's jedenfalls, dass sie dabei war. Es ist nicht unbedingt Günnis Komfortzone, sondern ein Stück Fun-Kultur, das man eher über Sarah Knappik und Micaela Schafer mit Pro7 und OneEins verbinden würde. Die waren beide auch dabei. Sarah im Team Juventus Tournina, und Micaela wie auch Brenda beim FC Tolgarcelona. Céline gehörte zu MoeU, also zum Team Big Moechester United. Deutet doch mal darauf hin, dass man mit dem Mädel mehr anfangen kann als nur Red Carpet Schiet. Ist wenigstens mal ein Gegengift gegen das Langweiler-Image.

***

Ansonsten hab ich von dem Interview nur den allerschlechtesten Eindruck.

Es wird der übliche Modelkram abgefragt, obwohl beide, Interviewerin und Interviewte, offenbar sowenig davon wissen, dass es nur gesteltzes Blabla wird. Sie bleiben gefangen in dem Großsprech-Gehabe, dass GNTM so abscheulich professionalisiert hat und erzählen sich de facto nur was über Träume. Alles Wirkliche verdampft und wird in öde Klischee-Vorstellungen gepresst. Natürlich hat Céline bisher "die Schulbank gedrückt". Was soll man mit denen auch sonst machen, gell? Statt "festen Stundenplan" (au Weia!) gibt's jetzt aber jeden Tag was Anderes. Und der Promizirkus ist lustig. (Wer hätte es gedacht?) Irgendwann sieht sie sich im Ausland und "geht" vielleicht nach New York. Da war sie noch nicht. (Oh!) Erstmal allerdings bleibt sie in Deutschland, z.B. beim Life Ball in Wien. Als Moderatorin sieht sie sich nicht (wir sind überrascht, Rebecca hat eine Konkurrentin weniger), aber auf den Laufstegen und "im Commercial"...

ENDLOSER BLÖDSINN!

Und zum Titel gemacht wird die Aussage "Viele Designer wollen keine GNTM-Siegerin!" Ja, wieviel davon kennst du schon? Sollen wir raten, dass du vielleicht beim ersten Casting nen kleinen Dämpfer bekommen hast und jetzt schon nach Rettungs-Strohhalmen suchst? Erinnere dich ein paar Monate zurück - da warst du keine GNTM-Siegerin und hast auch keine Jobs bekommen. Wie wär's damit, die großen Sprüche vom Durchhaltewillen jetzt schon zu testen und mit angemessener Bescheidenheit und Konzentration die nächsten Castings anzugehen?

***

Ich muss sagen, ich finde es nicht sonderlich überzeugend, als Anfängerin in x-beliebigen Medien Schicki-Micki-Gequatsche von oben herab über Designer loszulassen, die sie mit einiger Vermutung noch gar nicht kennengelernt hat.

belle-blue

Forums-Hoheit|Wett-Patin dümmer

  • »belle-blue« ist weiblich

Beiträge: 24 429

Registrierungsdatum: 28. März 2010

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 4334 / 1382

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 28. Juni 2017, 07:11

Celine in der Presse

Wäre es nicht an der Zeit, für solche Interviews mal einen Thread "Céline in der Presse" zu eröffnen?

Guter Hinweis, hab ich jetzt mal gemacht und verschoben.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Konnimausi (28.06.2017)

Arti

Topmodel

Beiträge: 7 371

Registrierungsdatum: 3. August 2011

Alltime-Fav: Alisar - Ivana - Anna W. - Maja

Danksagungen: 1278 / 1097

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 28. Juni 2017, 07:42

Das Interview ist ja in der Schmelinghalle beim Kiss Cup entstanden.
Ansonsten hab ich von dem Interview nur den allerschlechtesten Eindruck.

Es wird der übliche Modelkram abgefragt, obwohl beide, Interviewerin und Interviewte, offenbar sowenig davon wissen, dass es nur gesteltzes Blabla wird.



@hexe
Kann man das Interview irgendwo lesen? wenn man auf den Link clickt, erscheinen nur die Fotos der Teilnehmer.
Oder hast du das im Radio gehört?
Tanz ist Esperanto mit dem ganzen Körper----Fred Astaire

bombshell

Topmodel

  • »bombshell« ist weiblich

Beiträge: 5 292

Registrierungsdatum: 17. März 2012

Alltime-Fav: Carolin Sünderhauf & Serlina Hohmann

Danksagungen: 993 / 2780

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 28. Juni 2017, 09:13

Das Interview ist ja in der Schmelinghalle beim Kiss Cup entstanden.
Ansonsten hab ich von dem Interview nur den allerschlechtesten Eindruck.

Es wird der übliche Modelkram abgefragt, obwohl beide, Interviewerin und Interviewte, offenbar sowenig davon wissen, dass es nur gesteltzes Blabla wird.



@hexe
Kann man das Interview irgendwo lesen? wenn man auf den Link clickt, erscheinen nur die Fotos der Teilnehmer.
Oder hast du das im Radio gehört?





Arti: Ich hatte es oben verlinkt:

http://www.klatsch-tratsch.de/2017/06/27…bethmann/312986

ich empfinde das Interview hingegen sehr postiv! Es zeigt mir, dass Celine weiss was sie will und sich auch Gedanken gemacht hat. Und ganz unrecht hat sie ja nicht, dass ofmals GNTM Models ( Celebrity Status) Nicht so gerne von Designern gebucht werden. Auch verrät sie, dass einiges am Laufen ist worüber sie leider nicht viel sagen darf. Ist aber eine indirekte Mitteilung an ihre Fans und auch die Oeffentlichkeit, dass mit ihr als Model zu rechnen ist und dass sie auch MODELN will!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Arti (28.06.2017)

Shaft13

Geilster User des Forums!!

Beiträge: 17 065

Danksagungen: 1586 / 351

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 28. Juni 2017, 10:36

Da hat wieder jemand vor lauter Anti Sympathie eine sehr einseitige Sichtweise bei dem Interview.
Das das Kernproblem der Interviewer ist, wird da schön ausgeblendet.
Mit den Fragen steuert ein Interviewer nun mal ein Gespräch. Aber die Fragen waren relativ banal und das ganze fertige Interview war auch eher mässig.

Celine kann für die Qualität des Interviews eigentlich recht wenig.
LAAAANGWEILIG