Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Germany's Next Topmodel Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Schnuffelnase« ist männlich

Beiträge: 8 150

Registrierungsdatum: 24. November 2011

Wohnort: Norddeutschland

Alltime-Fav: Céline Bethmann !!!

Danksagungen: 1343 / 1628

  • Nachricht senden

705

Mittwoch, 3. Mai 2017, 14:38

Ich finde es nicht gerecht, Céline das Talent zum Modeln abzusprechen, weil sie die zum Teil hanebüchenen Aufgaben (z.B. das Hamsterrad) in diesem Wettbewerb nicht tadellos bewältigt.


Genau so sehe ich das auch. Wenn man sich die wöchentlichen Making-of's anschaut, dann sieht man sehr oft, dass da ein Heer von Kamera- und Mikrofon-Leuten ständig um die Mädels herumstehen und das ist bei GNTM im Fokus und nicht die Aufgaben eines Models. Nur einen Tag nach der Show - ab dem 26.Mai - geht es für die Mädchen doch erst los. Wenn sie es dann noch wollen.
Und dann sind keine Kamera-Teams 24 Stunden dabei und die Mädchen können sich entfalten.

Aber Kate! Wenn man - wie es hier im Forum schon der Fall war - einer Céline eine extrem schlechte Woche nachsagt, nachdem von den zwei Castings die Céline gerade einmal 2 + 3 Sekunden gezeigt wurde und aus widersprüchlichen Gründen ihr keine Zukunft als Model prognostiziert wird, dann sollten wir, die wir mehr in Céline sehen, das schon richtig einordnen. Nach dem Motto - Schublade auf und dann schnell wieder zu.!
Oder wie man auch sagt: Ins linke Ohr rein und ganz schnell wieder aus dem rechten Ohr raus. ;)

Letztlich sind für eine Karriere ja sowieso nur die Menschen entscheidend, die einen weiterbringen können. Die anderen haben eh nicht die geringste Bedeutung.
Ich erinnere mich dabei immer an die Geschichte, die mir mein Vater schon etliche Male erzählt hat. Er wollte bei der Bundeswehr Pilot werden. Und da waren einige, die nicht an ihn glaubten. Einige belächelten ihn sogar noch zu Beginn seiner Ausbildung. Aber er gab nicht auf und wurde nicht nur ein sehr erfolgreicher Pilot und späterer Flugausbilder. Er bekam auch noch den Verdienstorden vom damaligen Bundespräsidenten, weil er es schaffte, durch eine Umstrukturierung jährlich 1 Million Euro einzusparen.
Kate! Nun stell Dir mal vor, er hätte zu Beginn auf seine Kritiker gehört...! :nachdenk:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bombshell (03.05.2017)

Arkytior

Topmodel

  • »Arkytior« ist weiblich

Beiträge: 6 123

Registrierungsdatum: 28. Januar 2014

Wohnort: NRW

Alltime-Fav: Luisa

Danksagungen: 1449 / 381

  • Nachricht senden

706

Mittwoch, 3. Mai 2017, 21:39

Céline hat auf Instagram erzählt, dass sie morgen (Donnerstag) bei den About You Awards sein wird und sich schon sehr darauf freut. Ich gehe mal davon aus, dass andere GNTM-Mädels auch dort sein werden. Ich bin jedenfalls auf die Fotos gespannt :)

  • »hexe reloaded« ist weiblich

Beiträge: 3 643

Registrierungsdatum: 5. Juli 2013

Alltime-Fav: Alisar, Ivana, Anna W.

Danksagungen: 1543 / 953

  • Nachricht senden

707

Mittwoch, 3. Mai 2017, 23:29

Ich finde es nicht gerecht, Céline das Talent zum Modeln abzusprechen, weil sie die zum Teil hanebüchenen Aufgaben (z.B. das Hamsterrad) in diesem Wettbewerb nicht tadellos bewältigt. :schulterzuck:


1.) Von "nicht tadellos" war keine Rede. Sondern von absurd hilflos.

2.) Von "Talent zum Modeln" hab ich eigentlich auch nicht gesprochen, sondern nur davon, dass ich in ihr kein Model sehe. Das gründet sich auf dem, was ich beobachte. Das ist tatsächlich wenig, weil Céline lange gar nicht gezeigt wurde und erst jetzt in der Endphase öfter zu sehen ist. Aber während man erwarten dürfte, dass inzwischen einige Zeit zum Lernen war, sieht Céline jetzt dennoch wiederholt haarsträubend aus und zum Fremdschämen (oder zum Theorien über Heidis Gemeinheiten Basteln).

Ich rede dabei nicht über Célines Zukunft; ich gehe davon aus, dass Menschen lebenslang lernen und in neuen Situation ganz neue Dinge entwickeln und zeigen können. Ich hab überhaupt keinen Grund, das für Céline anders zu sehen. Sie ist mir im Allgemeinen ganz sympathisch, und wenn's noch was wird, kann ich mich darüber genauso freuen wie andere. Aber "Talent"? Nein. Talent zum Modeln hat sie keines. Nach allem, was man bisher sehen kann: keines.

Talent bedeutet eine besondere Anlage, eine Begabung; sogar noch mit dem Akzent aufs Geistige: dass dir etwas leicht fällt, weil du es spontan verstehst und besser ergreifst als andere, die mit solchen Fähigkeiten weniger gesegnet sind. Es ist völlig absurd, das aufs Célines Modelfähigkeiten beziehen zu wollen. Ich hab's anderswo mal im Einzelnen aufgezählt, was alles an Talent fehlt: es fehlt an darstellerischem Talent; es fehlt an selbstinszenatorischem Talent (das "Flirten" mIt Kamera und Publikum); es fehlt an Talent für modeltechnische Bewegungsabläufe (im walk wirkt sie "hölzern") ; es fehlt an spielerischer Fantasie und variablen Angeboten vor der Kamera; und es fehlt allem voran an self confidence (jenem In-sich-Ruhen und Mit-sich-im-Reinen sein, dass sich nicht erst durch Lehrerbelohnungen herstellt).

Céline hat KEIN Talent zum Modeln. Céline passt eher zu OneEins. Wenn sie daneben und danach was Eignes im Modelbereich unternehmen will, dann würde ich ihr die Influencer-Schiene empfehlen und Werbung im Commercial-Bereich, vielleicht mit den Schwerpunkten Gesichtspflege, Ernährung, Sport und Spaß - alle Bereiche eben, wo du auch und sogar gerade dann modeln kannst, wenn es dir an Talent zum Modeln fehlt. Werbung funktioniert halt so, dass du gerade auch unprofessionell besonders gut rüberkommen kannst. Wenn's ums Geldverdienen geht: dann könnte da schon einiges drin sein für Céline. Ihre Nische oder Chance ist aber auf jeden Fall eher ihre Natürlichkeit, mit Tolpatschigkeit etc eingeschlossen.

Vielleicht kann sie auf sowas aufbauend dann noch wachsen und Defizite ausgleichen? Möglich, klar. Aber nach Stand der Dinge ist ihr Model-Talent nahe Null. Dass Schönsein dazu reicht, ist genau ihr Irrtum.


3.) "Gerecht" ist dann aber schon das Schlüsselwort hier. Was ist denn gerecht? Die Bilder zu kommentieren, ist es für dich scheinbar nicht. Statt die gesehenen Leistungen objektiv zu bewerten gehst du als Fan ran und fühlst dich positiv verständnisvoll ein.




Ich konnte gut nachvollziehen, dass Céline in der Situation auf dem roten Teppich überfordert war. Sie war verunsichert und musste spontan reagieren. Im Nachhinein hat sie sich vielleicht auch gedacht, dass sie die Situation anders hätte bewältigen können. Als Betrachter von außen fällt es einem vielleicht auch leicht zu sagen "Ich würde in dieser Situation dieses und jenes tun", aber wenn man nicht so viel Zeit zum Überlegen hat und obendrein noch nervös ist, ist es viel schwieriger.



Wovon war Céline verunsichert? Was ist so besonders daran, spontan reagieren zu müssen? "Nicht so viel Zeit" war für alle gegeben. Und Nervosität empfinden oft noch die größten sourveränsten Stars. Sorry, aber diese Aussagen sind in höchstem Maße ungerecht: das ist deine Favoritin und du suchst dir Beschönigungen zurecht. Und dabei hast du nichtmal "nachvollzogen", dass Céline ihre Aufgabe schon absolut naiv angegangen ist.

Es wurde ja gezeigt, wie Céline sich auf die Aufgabe einstellt. Sie wollte viel lachen und fröhlich sein, wie sie gesagt hat. Und das schöne Kleid vorführen, kann man ergänzen: jedenfalls ist sie aus dem Wagen gekommen und hat es für die Fotografen ausgebreitet, sich gedreht dazu und wie eine Prinzessin ablichten lassen. Céline hatte "ich bin der Star und zeig mich schön" als Plan. Ihre Verunsicherung kam dann in dem Moment hinein, wo auf dem Red Carpet blöderweise auch noch andre Stars waren. Sie ist weitergelaufen, hat das Interesse der Fotografen verloren, dreht sich dann irgendwann um und fühlt sich "doof", wie sie nachher selber sagt. Und: sie hat es in der Situation voll sehen lassen! Statt es zu überspielen und ihre Rolle zu halten, fällt sie völlig heraus und steht wie Blödel da.

Dein Nachvollziehen ist eine Art Einfühlung, wie schlimm Céline das in dem Moment empfunden haben mag. Ok. Verstehe ich. Aber ist das "gerecht", darauf die Einschätzung zu gründen? Das A und O des Jobs ist, dass Fehler passieren können und du die Show trotzdem nicht abbrechen darfst. Céline aber ist auf der Bühne eingebrochen und vom "Star" zum Häuflein Elend geworden. Gerecht wäre: das in der Beurteilung zu werten! Du stattdessen versuchst, es wegzureden. Und nein, mit diesem "von außen ist es immer leicht besser zu sein" ist nichts relativiert, absolut gar nichts. Die Aufgabe hieß: egal was, mach etwas! Und wenn dir nichts einfällt, dann machst du nach Plan weiter, läufst bis zur Jury, baust dich mit ner Pose vor ihr auf und lachst zum Finish. Die TV-Kamera bleibt bei dir. Und so wird es jedenfalls KEIN Bild vom Häuflein Elend geben.

Céline hat sich in ihrer Reaktion als einfallslos erwiesen. (Das ist zigmal schlimmer als zugeschriebene Urteile "du bist langweilig, von dir kommt ja nichts". Das IST langweilig und behäbig.) Und sie hat die Model-Todsünde begangen, eine Aufgabe abzubrechen.

Da gibt es nichts zu "verstehen und entschuldigen". Wenn ein Model auf dem Runway hinfällt, kann sie auch enttäuscht sein, weinen oder zigmal "Oh Mist" sagen und die Schau abbrechen. Das könnte man natürlich auch "nachvollziehen" im Sinne von Nachempfinden, was für ein blödes Gefühl das sein muss. Aber es ist trotzdem falsch. Und zwar richtig schlimm falsch. Wenn Giuliana das gewesen wäre, hätten wir das Thema "du darfst nicht abbrechen" wieder in aller Schärfe bekommen. Bei Giuliana wären Hayo und Michalsky draufgegangen hätten den Fehler in aller nötigen Betonung markiert. Céline dagegen kommt äußerst glimpflich weg.

Von wegen "zu hart" und "Céline sollte als schlecht vorgeführt werden". Das Gegenteil ist wahr: Einer der schlimmsten Model-Fehler überhaupt - und Céline wird wieder eher geschont. "Gerecht" geht da gar nichts zu, und dein Einfühlen und "Nachvollziehen" ist ungerecht hoch drei. Das ist Verhalten nach dem Günstlingsprinzip.


4.) Der Hauptpunkt ist bei all dem aber doch, dass hier ein Casting-Wettbewerb durch Günstlingswirtschaft abgelöst wird. Und zwar sowohl bei Heidi - als auch bei euch Fans.

Heidi hat sich ihre Favoritin schon im letzten Sommer ausgeguckt und hält eisern an ihr fest. Pech für sie, dass diese vermeintlich attraktivere und bessere Vanessa sich modeltechnisch als bislang größter Flop erweist. Anfängerhaft, mit Neigung zum Tölpelhaften (siehe Bikini-Shoot von hinten) - man gibt ihr Zeit und zieht sie erstmal aus der Schusslinie möglicher Kritik. Die Fans müssen darben, sehen nur Sekunden-Blitzer und dürfen rätseln, was das soll. Selbst die Figur ist nichtmal wie erhofft: also erfindet Heidi die Sedcard mit verstecktem Body und lässt Céline seitwärts posen. Nach der Winterpause ist irgendwann Schluss mit dem Verstecken. Und da Céline weiter hinter den Erwartungen zurück bleibt muss jetzt die Strategie der Typen-Kritik her: ohne Kritik geht es nicht mehr, aber es wird nur der Typ kritisiert. "Du bist zu langweilig." Das kann sich ja jederzeit ändern; irgendwann "kommt Céline aus dem Quark" - und dann ist alles gut. Ein großer Job steht eh bereit; da reichen schöne Beine. Und das Shape-Cover hat sie schon (durch Sportübungen erreicht). Top! Sie ist im Finale. Dort lässt Heidi sie gewinnen.

Ihr Fans seid erst enttäuscht, Céline wenig zu sehen und schließlich, sie schwach zu sehen. Was macht man da? Na Heidi kritisieren! Alle Kritik an dem Format und den Unsitten von Heidi wird jetzt instrumentalisiert zur Schönfärberei des eignen Lieblings.

Und DAS, Kate! Das ist mein Punkt.

Heidi manipuliert wie eh und je. Aber jetzt, wo ihr mit Heidi den Liebling teilt, da seid ihr nicht in der Lage zu sehen, was abläuft?

Ihr gebt damit de facto Heidi Recht. Heidi hat immer mit "Fans" und Publikumsstimmung manipuliert. Diesmal gehört ihr zu den begünstigten Fans. Und schon seht ihr Modelfähigkeiten, wo sich keine zeigen. Ausfälle werden "gut nachvollzogen" und zum Nichts erkärt. Und statt zu sagen, "ok, Serlina und Maja sind auch nicht schlecht, die hätten den Sieg wohl eher verdient" rollt hier eine Lawine von immer neuen Erfindungen, wie die böse Heidi die arme Céline fertig macht.

Ab morgen abend wird das dann alles beiseite gewischt und "endlich!!!!" gejubelt und sich auf Célines Sieg gefreut. Dann war alles nur "Spannungsmache".

Oder? Sagst du vielleicht im Ernst jetzt und hier: dass es anders kommen wird? Ich bin gespannt ...

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kampfdackel (04.05.2017), katinka0508 (04.05.2017)

Shaft13

Geilster User des Forums!!

Beiträge: 17 065

Danksagungen: 1586 / 351

  • Nachricht senden

708

Mittwoch, 3. Mai 2017, 23:54

Celine soll Heidis Liebling sein?????

Wow. Das zeigt sie aber bisher nicht wirklich. Vegrleich doch mal Heidis Liebling vom letzten Jahr, Kim mit Celine. Kim wurde ständig gelobt, egal wie schlecht sie war. Und viel Sendezeit bekam sie auch, ohne Leistung zu zeigen.
Das ist bei Celine ganz anders. Habe noch nicht viel Lob für Celine gehört von Heidi, wenn man Sendung 1 mal weglässt. Im Gegenteil. Sie wird ständig schlecht gemacht, selbst inS achen wo sie eigentlich sehr gut war, wie viele Bilder zeigen.

Wenn einer Heidis Liebling ist,dann wohl Leticia.Aber sicherlich nicht Celine.Leticia bekommt ständig Lob für jeden Müll, den sie abliefert.
LAAAANGWEILIG

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bombshell (04.05.2017)

Silver Lining

Supermodel

Beiträge: 1 772

Registrierungsdatum: 19. März 2016

Alltime-Fav: Vanessa, Luisa, Ivana

Danksagungen: 330 / 159

  • Nachricht senden

709

Donnerstag, 4. Mai 2017, 07:19

Ja, das finde ich auch so unverständlich. Ich will ja nicht mal ausschließen, dass Heidi Céline gerne als Siegerin haben will/wollte, aber sofern sie Céline dann trotzdem normal bewertet (und wie gesagt: niemand bekam so viel Kritik wie Céline - weder alle anderen aus den Top 9 außer Sabine vielleicht, noch alle anderen Gewinnerinnen), sehe ich da kein Problem. Es geht doch darum, dass Heidi in der Vergangenheit viel eher dazu neigte, bei ihren Favoritinnen jeden Schrott super zu finden, natürlich wird sowas dann viel kritischer gesehen?

Behati

Topmodel

  • »Behati« ist weiblich

Beiträge: 3 967

Registrierungsdatum: 16. Januar 2010

Alltime-Fav: hana, christina, alisar & serlina

Danksagungen: 386 / 121

  • Nachricht senden

710

Donnerstag, 4. Mai 2017, 07:46

Also ich denke auch nicht, dass Céline Heidis Liebling ist. Heidi mag ja allgemein Kandidatinnen mit "Eigeninitiative" eher denke ich. Aber bin auch der Meinung, dass Céline anfänglich womöglich als Siegerin gehandelt wurde. Eventuell will man ja auch eine aus dem.Entchen wurde ein Schwan Geschichte daraus machen.

Céline wae ja immer so zurückhaltend aber dann kam die Gilette oder so :schulterzuck: Aber mmn wäre Céline in der Modelwelt besser bedient als bei GNTM.


Arti

Topmodel

Beiträge: 7 371

Registrierungsdatum: 3. August 2011

Alltime-Fav: Alisar - Ivana - Anna W. - Maja

Danksagungen: 1278 / 1097

  • Nachricht senden

711

Donnerstag, 4. Mai 2017, 07:56

Also ich denke auch nicht, dass Céline Heidis Liebling ist. Heidi mag ja allgemein Kandidatinnen mit "Eigeninitiative" eher denke ich. Aber bin auch der Meinung, dass Céline anfänglich womöglich als Siegerin gehandelt wurde.



Ich weiss wie es gemeint ist- aber ich finde trotzdem falsch, von "Heidis Liebling" zu sprechen.
Heidi ist völlig emotionslos bei GnTm unterwegs.
Ich denke, Celine war ihre Favoritin. Favoritin klingt sachlicher.
GnTM ist ein Geschäft-und Heidi schätzt ab, was die Mädchen (ein)bringen...mehr Gefühl ist von ihrer Seite nicht.
Tanz ist Esperanto mit dem ganzen Körper----Fred Astaire

bombshell

Topmodel

  • »bombshell« ist weiblich

Beiträge: 5 288

Registrierungsdatum: 17. März 2012

Alltime-Fav: Carolin Sünderhauf & Serlina Hohmann

Danksagungen: 991 / 2778

  • Nachricht senden

712

Donnerstag, 4. Mai 2017, 08:17

Hexe , ich frage mich schon die ganze Zeit, wenn ich Deine Posts lese, was Du damit bezecken willst? Willst Du uns den Spiegel vorhalten bzw .belehren, dass Celine kein gutes Model ist und kannst nicht verstehen, warum wir sie gut finden?

Warten wir doch einfach was nach der Show mit ihr passiert. Vielleicht hast Du ja Recht... mit dem was Du mutmasst oder wir werden alle noch staunen, weil sie ankommt und überzeugt, gerade mit ihrer etwas zurückhaltenden Art aber dann im Job topp, weil sie an Erfahrung und Selbstbewusstsein gewinnt, oder sie wird einfach nur etwas modeln wie viele andere tausende von Models auch ohne gross aufzufallen. Wer weiss es schon. Aber ich finde es einfach nicht schön dauernd jeden Fehler oder jede Unsicherheit so auf die Goldwaage zu legen und bis ins Detail zu analysieren.


Ich sehe auch nicht, zu keinem Zeitpunkt dass Celine Heidis LIebling ist, wo auch? Ja evtl war sie eine Favouritin wie hier geschrieben oder ist es noch. Evtl hat Heidi ganz emotionslos, wie sie nun ist jetzt eine andere die das GNTM Krönchen bekommt weil Celine doch nicht so wie in ihren Augen gewünscht sprudelt. :nachdenk:

Auch bin ich wie Behati der Ueberzeugung dass Celine in der richtigen Modewelt besser aufgehoben wäre als bei GNTM wo sie auf Schritt und Tritt verfolgt und beäugt wird.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher