Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Germany's Next Topmodel Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Konnimausi

Topmodel

  • »Konnimausi« ist weiblich

Beiträge: 41 997

Registrierungsdatum: 19. Mai 2008

Danksagungen: 6876 / 6276

  • Nachricht senden

2 945

Donnerstag, 5. Juli 2018, 14:38

Ganz ehrlich, die BFW ist so drittklassig geworden, dass es für die Big4 keine Empfehlung ist, da gelaufen zu sein. Und die Erfahrung hat sie ja in Berlin letzte Saison gesammelt. Mittlerweile ist sie bei den Big4 gelaufen und kann damit punkten, das Balmain-Finale angeführt zu haben. Da interessiert es in New York oder Paris nächste Saison keine Sau, ob und für wen sie in Berlin auf dem Laufsteg unterwegs war.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

belle-blue (06.07.2018)

  • »Schnuffelnase« ist männlich

Beiträge: 9 384

Registrierungsdatum: 24. November 2011

Wohnort: Norddeutschland

Alltime-Fav: Céline Bethmann !!!

Danksagungen: 1694 / 2303

  • Nachricht senden

2 946

Donnerstag, 5. Juli 2018, 15:06

Die Berlin Fashionweek ist wirklich nur noch drittklassig. Kein ambitioniertes Model läuft noch dort. Wenn man sich nun anschaut, wer da von GNTM läuft, dann sind das doch nahezu alle, die international eh keine Chance haben.

Céline ist von Elite sehr gut beraten, der Berlin Fashionweek in Zukunft fernzubleiben! :thumbup:

  • »hexe reloaded« ist weiblich

Beiträge: 4 393

Registrierungsdatum: 5. Juli 2013

Alltime-Fav: Alisar, Ivana, Anna W.

Danksagungen: 2068 / 1129

  • Nachricht senden

2 947

Donnerstag, 5. Juli 2018, 15:43

Bei der BFSW hätte sie die Chancen eine Woche lange Praxiserfahrung zu sammeln.
Das alles hilft ihr sicherlich auch bei den Big 4 an Jobs zu kommen.

Klar doch, jeder Showkilometer hilft. :)

Für Marc Cain, Michalsky, Hugo Boss oder Lutz Huelle zu laufen, würde sich tatsächlich auch gut für ihr Portfolio machen.
Aber vermutlich kriegt sie die Jobs ja nicht.

Keine Ahnung, ob ihre Agentur MM ein Showpackage für die Casting Direktoren zusammengestellt hat, aber um Direktbuchungen kümmern sie sich weniger als OneEins. Dass Céline im Casting mit besonderen Laufsteg-Fähigkeiten überzeugt, ist ja mit "Praxiserfahrung sammeln" schon bezweifelt; solchen Bedarf kann man zumindest nicht vollkommen ausschließen. Und dann kommt vor allem die symbolische Überladung hinzu, dass eine im Rechtsstreit mit OneEins liegende Ex-Siegerin in Konkurrenz zu den aktuellen GNTM-Girls tritt. Zieh dir doch mal für einen Augenblick gedanklich ein Paar High Heels an und überlege, ob du DAS machen würdest?

Und dabei lassen wir ganz außen vor, dass ihr Agent juristisch gesehen wohl Günther Klum heißen müsste ...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bombshell (06.07.2018)

vanessafan

Topmodel

Beiträge: 9 877

Registrierungsdatum: 18. Februar 2011

Alltime-Fav:

Danksagungen: 1571 / 1887

  • Nachricht senden

2 948

Donnerstag, 5. Juli 2018, 16:58

Bei einigen Shows laufen zumindest einige deutsche Models, die früher mal auch international gefragt waren: Elena Bartels, Esther Heesch, Antonia Wesseloh ... Ich finde es jetzt aber auch nicht schlimm, wenn sie auf der BFW nicht läuft.
"Currently based where ever fashion week is." (Leah Rodl, Instagram)

Shaft13

Geilster User des Forums!!

Beiträge: 19 190

Danksagungen: 1872 / 404

  • Nachricht senden

2 949

Donnerstag, 5. Juli 2018, 19:14

Ganz ehrlich, die BFW ist so drittklassig geworden, dass es für die Big4 keine Empfehlung ist, da gelaufen zu sein. Und die Erfahrung hat sie ja in Berlin letzte Saison gesammelt. Mittlerweile ist sie bei den Big4 gelaufen und kann damit punkten, das Balmain-Finale angeführt zu haben. Da interessiert es in New York oder Paris nächste Saison keine Sau, ob und für wen sie in Berlin auf dem Laufsteg unterwegs war.


Sie soll ja auch einfach sich Praxiserfahrung holen.

Wie oft ist sie denn jetzt schon unter Profibedingungen gelaufen seit ihrem GNTM Titel?
12 mal? Im Schnitt einmal im Monat?
(kann es nicht zählen,weil der Laufsteg Thread 70 Seiten lang ist und primär ja nur blablabla drinsteht und selten "Bilder von xy" = Ergebnis.)

Und da ist es sicherlich nicht verkehrt, sich 3-4 weitere Praxisjobs zu holen auf der FSW.

Ist ja nicht so, als ob Celine 100 andere Laufsteg Möglichkeiten jeden Monat hat und nicht weiß wie sie alles zeitlich unterbringen kann.
Lobe den Herren, den mächtigen König der Ehre!
HALLELUJA!! AMEN!!

opmi

Supermodel

  • »opmi« ist weiblich

Beiträge: 1 414

Registrierungsdatum: 22. November 2017

Danksagungen: 447 / 833

  • Nachricht senden

2 950

Donnerstag, 5. Juli 2018, 19:52

Hätte mir ehrlich gesagt auch vorstellen können, das sie für ein paar Labels laufen hätte können auf der bfw. Denke aber dass das eventuell wirklich mit ihrer Kündigung und dem Rechtsstreit mitoneeins nicht klappen könnte bzw Sie nicht durfte.

Werden es wohl nie erfahren.
(Finde es irgendwie aber auch interessant das bspw Maja die ja auch aktuell in Berlin ist , nicht gelaufen ist - vlt hat gunni auch ein Abkommen mit den Labels das nur seine gelisteten Mädels laufen dürfen und alle die sich rausgeklagt haben nicht? Keine Ahnung)

bombshell

Topmodel

  • »bombshell« ist weiblich

Beiträge: 6 648

Registrierungsdatum: 17. März 2012

Alltime-Fav: Carolin Sünderhauf

Danksagungen: 1678 / 3681

  • Nachricht senden

2 951

Freitag, 6. Juli 2018, 08:45

Ich hatte auch mal kurz den Gedanken ob sie evtl doch auf der BFW läuft, weil sie schon wieder in D ist . Dachte evtl für Martina Hörmanseder oder jemand anderen gestern aufgrund einer Direktbuchung. Sehe es auch so, jeder Laufstegmeter und das drumrum lassen einen wachsen in dem Business.

Aber gut die BFW ist jetzt nicht das mega Must Have für ein int. Model, könnte aber auch mit dem Rechtsstreit zusammenhängen.


Viel interessanter finde ich, wie gehts weiter, was ist geplant?
In 9 Wochen fängt die NYFW an. Ist wirklich was dran das diese geplant ist?

Für mich wäre das auch ein guter Schachzug der Agentur sie dort hinzuschicken. Die Showbreite dort und natürlich der Aufbau vorher, evtl auch in die Editorialrichtung wprde absolut Sinn machen.
Man wird sehen was die nächsten Wochen bringen, denke spätestens Anfang August sollte sie drüben sein.

Agenturmässig könnte ja schon was in Gange sein..

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »bombshell« (6. Juli 2018, 09:17)


Beiträge: 1 005

Registrierungsdatum: 5. November 2017

Danksagungen: 525 / 1088

  • Nachricht senden

2 952

Samstag, 7. Juli 2018, 20:59

Die Showbreite dort und natürlich der Aufbau vorher, evtl auch in die Editorialrichtung wprde absolut Sinn machen.

Würde so ein Aufbau vor Ort stattfinden? -

Celine folgt neu einem grauenh... äh Fotografen. Dem hier: https://www.instagram.com/cameron_hammond/
Wenn ich mir so seine Sachen anschaue, das ist ja zum Weglaufen und passt zu ihr wie die sprichwörtliche Faust aufs blaue Auge. Vielleicht, weil Bombshell fehlenden Sexappeal monierte, kicher... ;) ^^

Zurzeit sind neben Ihnen 4 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

4 Besucher