Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Germany's Next Topmodel Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Nymeria

Wettkönigin 2018

  • »Nymeria« ist weiblich

Beiträge: 6 062

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2014

Wohnort: Erfurt

Alltime-Fav: Ivana Choi Sora

Danksagungen: 1678 / 1277

  • Nachricht senden

2 897

Freitag, 29. Juni 2018, 15:50

Naja, für Paris hat sie eigentlich nicht die Figur, zumindest HC, da sie ja keine im Vergleich zum Rest schmale Taille hat, es ist alles sehr gerade. Frage mich auch, ob das mit ein wenig mehr Gewicht sich ausgleichen würde, wenn die Hüften z.B. 1-2 cm breiter wären und die Oberschenkel, ob es insgesamt nicht stimmiger wäre, oder sie vielleicht etwas weniger Kraftsport treiben sollte. Geht mich aber auch nichts an, ist ihr Körper, damit kann sie tun, was sie mag.
Bei VS säße sie ohnehin vor verschlossenen Türen, da ist noch zu wenig Sexappeal, zu wenig süß-Kokettes oder auch Verführerisches und auch hier hat sie nicht diese perfekten Uhrenglasproportionen. Sie hat für etwas wie VS aber auch noch viel Zeit. Wenn ich mir ihre Portfolios ansehe, denken ihre Agenturen auch überhaupt nicht in diese Richtung.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bombshell (29.06.2018)

  • »hexe reloaded« ist weiblich

Beiträge: 4 234

Registrierungsdatum: 5. Juli 2013

Alltime-Fav: Alisar, Ivana, Anna W.

Danksagungen: 1920 / 1089

  • Nachricht senden

2 898

Freitag, 29. Juni 2018, 18:05

Über Geschmack kann man wirklich nicht streiten. Aber der Vergleich des (von Arkytior nochmal verlinkten) Italienfoto vor nem Jahr und dem Trampolin-Video jetzt ergibt für mich eine klar positive Entwicklung. Dieses Bild am Geländerhat mich damals auch sehr erschreckt, und nicht bloß, weil sie darauf dürr und hässlich wirkt, sondern vor allem auch weil man die Absicht damit fürchten musste. Es machte den Eindruck als wollte sie gezielt Eindruck machen ("guckt, ich bin ein Model!") und dabei auf die schlimmsten Klischees reagieren, wie dünn Models sein sollten. Viel schlimmer als das business sind oft die einverständig-willig vorweggenommenen Selbsterniedrigungen der sich naiv-sehnsüchtig Anbietenden. Die Geschichten mit den IT-Jüngelchen zuvor waren ja auch nicht geeignet, Befürchtungen über Célines Naivetät zu zerstreuen...

Aber sie hat Glück gehabt mit Elite. Ob deren Strategie jetzt die beste war, lass ich mal offen, aber sie hat eine gewisse Führung bekommen und sich im Großen und Ganzen in soilde Richtung entwickelt, wie ich finde. Mit Online-Mädchen-Katalogen Geld zu verdienen, passt zu ihrem Typ. Sie wird da von der Agentur gut vermittelt. Und wenn sie das Geld dann teilweise dazu verwendet, den Traum von High-Fashion-Laufstegen weiter zu versuchen, dann kann ich ihr dazu nur Glück wünschen. Die Portfolios zeigen, dass die Agentur sie da nicht allein lässt. Das sind für ein Model schon gute Bedingungen.

Was sich realisieren lässt, müssen die Septemberschauen zeigen. Ich hab ein ziemlich sicheres Gefühl, dass sie New York versuchen wird. Und ich kann mich nur wiederholen: DAS ist der richtige Ort für sie. Die Mensschauen waren für die Erfahrung gut, der Ausgang dort bedeutet herzlich wenig. (Auch wenn's sich für Fans vermutich anders anfühlte, die Balmain nicht aus dem Kopf kriegen und von dort her die Messlatte anlegen.)

Und das Trampolin jetzt? Ich find's toll! Ich sehe da überhaupt keinen Drang, sich irgendeinem "Fashion-Publikum" anzupreisen und noch weniger verzweifelte Selbstverstümmelung, sondern einfach Spaß beim Sport. Ja, sie macht die Füße schön; sie zeigt sich schon bewusst. Aber es ist für mich nicht Falsches und Problematisches darin. Im Gegenteil: den optischen Eindruck der dünnen Ärmchen abgezogen finde ich sogar Eleganz in den Bewegungen. Da ist auch nichts knochig oder übermäßig staksig; da springen keine Rippen heraus: das ist ein Mädel, das regelmäßig Sport treibt. Im Gegensatz zum letzten Jahr hab ich da keinerlei Befürchtungen.

Vor allem arbeitet sie jetzt auch seit mehr als einem halben Jahr als professionelles Model - und wenn man dann "immer noch denselben body" sieht, dann hat das ja selber eine klare message: da ist (extreme Wendung außer Acht gelassen) keine wesentliche Änderung mehr zu erwarten. Sie kommt mit diesem body an. Oder eben nicht. Wobei sie es natürlich durchaus noch mit rapelkurzen hellblauen Haaren versuchen kann ... ;)

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nymeria (29.06.2018), vanessafan (29.06.2018), summer17 (30.06.2018)

^_^

Model

Beiträge: 432

Registrierungsdatum: 18. April 2014

Wohnort: Neuland

Alltime-Fav: Carmen Dell'Orefice

Danksagungen: 87 / 503

  • Nachricht senden

2 899

Freitag, 29. Juni 2018, 18:22

Geschichten mit dem IT-Jüngelchen?

Arkytior

Topmodel

  • »Arkytior« ist weiblich

Beiträge: 7 465

Registrierungsdatum: 28. Januar 2014

Wohnort: NRW

Alltime-Fav: Luisa

Danksagungen: 2000 / 447

  • Nachricht senden

2 900

Freitag, 29. Juni 2018, 18:26

Geschichten mit dem IT-Jüngelchen?

Die IT-Girl-Agenten, die sie bspw. während der Fashionweek in Berlin begleitet haben und mit denen sie ein paar Videos gemacht hat. Da stand mal im Raum, ob sie von denen gemanaged wird, nachdem sie bei OE die Kündigung eingereicht hatte (noch bevor sie bei Elite war) und sowas.

Radhika

Supermodel

Beiträge: 1 203

Registrierungsdatum: 4. September 2011

Alltime-Fav: -

Danksagungen: 699 / 105

  • Nachricht senden

2 901

Freitag, 29. Juni 2018, 18:45

Ich habe in letzter Zei x Mal gedacht, dass ich Céline nicht mehr besonders hübsch finde. Der Gewichtsunterschied zwischen der Zeit am Anfang von GNTM und heute ist sicher nicht groß, aber er macht sich gerade in ihen Gesichtszügen extrem bemerkbar. Ich empfinde das nicht als vorteilhaft. Auf der von hexe verlinkten PF-Seite geht das bis zur Graumäusigkeit. Ihre Beine waren schon damals sehr dünn, aber nicht so dünn wie heute. Früher wirkten sie extrem schlank, heute storchenartig wie bei einem 12-jährigen Jungen und vor allem in Shorts und Sportschuhen sehr unweiblich. Es wirkt als hätte sie Mühe die Beine zu strecken und ihre Bewegungen zu kontrollieren, weil die Kniegelenke so knubbelig hervorstehen. Beim Shape-Shooting habe ich sie dafür bewundert, wie gut sie ihre langen Gliedmaßen unter Kontrolle hatte. Obwohl sie tatsächlich einiges an Eleganz auf dem Trampolin entfaltet, kann sie diese bei Fotoshootings überhaupt nicht mehr vermitteln. Ich sehe Knie, Röhrenknochen und Füße, die wegen der dünnen Beine doppelt so groß wirken, wie sie sind. Ich habe mehr als einmal KZ-Beinchen" gedacht.
Ihe Schulterpartie wirkte damals total harmonisch. Heute hat sie nur nur noch dürre Ärmchen. Die immer noch sehr schlichte Frisur tut auch nichts für sie.
Dazu kommt, dass sie ständig hungrig zu sein scheint. Diese Instagram-Fixierung aufs Essen finde ich für eine 19-Jährige schon merkwürdig. Ich hatte in dem Alter anderes zu tun und zu ersehnen.

Ich will mich mit diesem Posting nicht auf Céline stürzen. Ich erinnere mich noch gut, wie es war, zu dünn für diese Welt zu sein und nichts dagegen machen zu können. Aber letzteres ist bei Céline ja gar nicht der Fall.
Ich finde einmal mehr, dass wir es hier mit einem äußerst fragwürdigen Ideal zu tun haben.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Radhika« (29. Juni 2018, 18:56)


^_^

Model

Beiträge: 432

Registrierungsdatum: 18. April 2014

Wohnort: Neuland

Alltime-Fav: Carmen Dell'Orefice

Danksagungen: 87 / 503

  • Nachricht senden

2 902

Freitag, 29. Juni 2018, 18:51

Geschichten mit dem IT-Jüngelchen?

Die IT-Girl-Agenten, die sie bspw. während der Fashionweek in Berlin begleitet haben und mit denen sie ein paar Videos gemacht hat. Da stand mal im Raum, ob sie von denen gemanaged wird, nachdem sie bei OE die Kündigung eingereicht hatte (noch bevor sie bei Elite war) und sowas.


OMG, das hatte ich schon völlig verdrängt ...

Stimmt, das war absolut verheerend. Der Kanal mag zwar ganz spaßig sein, aber als Management für Céline wäre das wohl eine ähnliche Liga wie Günnis Verein gewesen.

@Rhadika:

Heute sind Essensfotos auf Instagram völlig normal.

Als ich 19 war, gab es kein Instagram und das Internet war für Unis und Militär.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nymeria« (29. Juni 2018, 18:58) aus folgendem Grund: Habe die beiden Beiträge zusammengefügt.


Der Beitrag von »^_^« (Freitag, 29. Juni 2018, 18:55) wurde aus folgendem Grund vom Benutzer »Nymeria« gelöscht: Doppelpost, Beiträge zusammengefügt (Freitag, 29. Juni 2018, 18:58).

Radhika

Supermodel

Beiträge: 1 203

Registrierungsdatum: 4. September 2011

Alltime-Fav: -

Danksagungen: 699 / 105

  • Nachricht senden

2 904

Freitag, 29. Juni 2018, 18:58

Heute sind Essensfotos auf Instagram völlig normal.

Als ich 19 war, gab es kein Instagram und das Internet war für Unis und Militär.


Ja und?
Hätte es Instagram gegeben, hätte ich mich trotzdem nicht großartig für Essen interessiert. Im Leben eines dünnen Mädchens bekommt Essen in aller Regel nur dann eine große Bedeutung, wenn das Mädchen davon nicht so viel haben darf, wie es möchte/braucht.

Zurzeit sind neben Ihnen 4 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

4 Besucher