Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Germany's Next Topmodel Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

VanniS

Model

  • »VanniS« ist weiblich

Beiträge: 1 148

Registrierungsdatum: 13. Februar 2014

Alltime-Fav: -

Danksagungen: 209 / 150

  • Nachricht senden

2 673

Dienstag, 5. Juni 2018, 12:29

Das Portfolio sieht echt gut aus, mir fehlt nur ein Unterwäsche/Bikini-Bild wo man etwas von ihrem Körperbau sieht, in den Bildern ist sie immer gut eingepackt.

opmi

Model

  • »opmi« ist weiblich

Beiträge: 1 178

Registrierungsdatum: 22. November 2017

Danksagungen: 340 / 657

  • Nachricht senden

2 674

Dienstag, 5. Juni 2018, 17:43

Das Portfolio sieht echt gut aus, mir fehlt nur ein Unterwäsche/Bikini-Bild wo man etwas von ihrem Körperbau sieht, in den Bildern ist sie immer gut eingepackt.

Das ist mir auch aufgefallen! Und die Maße fehlen auch noch...
Jetzt hat Elite London ihre Maße auch rausgenommen .... ?( Irgendwie doch sehr komisch? Naja, mal abwarten.
Aber das zeigt ja, das es eventuell demnächst doch noch nach Paris wieder geht :)

bombshell

Topmodel

  • »bombshell« ist weiblich

Beiträge: 6 492

Registrierungsdatum: 17. März 2012

Alltime-Fav: Carolin Sünderhauf

Danksagungen: 1555 / 3559

  • Nachricht senden

2 675

Dienstag, 5. Juni 2018, 20:08

Vielleicht haben sie bewusst Bikini Bilder rausgelassen. Wir wissen ja um Celines etwas ungünstig wirkende, sehr gerade Figur, sie hat eben keine Sanduhrfigur wie andere Models. Gerade im Eingangsbild im Portfolio sieht man, dass sie eher "männlich" quadratisch gebaut ist. Sie hat einfach ganz arg wenig Taille. Kenne kaum ein anderes Fashionmodel dass so gebaut ist. Die meisten haben doch diese eleganten Sanduhrfiguren. Hoffe aber trotzdem nicht dass es zu ihrem Nachteil ist.
Möglich also, nur so ein Gedanke, man hat bewusst solche Bilder weggelassen? was ich aber nach wie vor in den Portfolios vermisse sind Laufsteg oder Backstage Bilder. Manche Agenturen machen diese auch rein, schon gesehen. Wäre doch eine tolle Werbung mit Balmain oder mit Yamamoto , PFW. :)

Nymeria

Wettkönigin 2018

  • »Nymeria« ist weiblich

Beiträge: 5 857

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2014

Wohnort: Erfurt

Alltime-Fav: Ivana Choi Sora

Danksagungen: 1639 / 1243

  • Nachricht senden

2 676

Dienstag, 5. Juni 2018, 20:22

Vielleicht ist Celines Markt in Paris auch einfach ein anderer als in London, dort sind ihre Urban Outfitters Bikinibilder drin :schulterzuck:
Mal sehen, wie es mit ihr weitergeht. Freu mich auf den Herbst.

  • »Schnuffelnase« ist männlich

Beiträge: 9 315

Registrierungsdatum: 24. November 2011

Wohnort: Norddeutschland

Alltime-Fav: Céline Bethmann !!!

Danksagungen: 1653 / 2216

  • Nachricht senden

2 677

Donnerstag, 7. Juni 2018, 15:56

Hat ihre Mutter gepostet - kannte ich noch nicht. :inlove:

https://www.instagram.com/p/BjnUHOoFzDY/?taken-by=tanja5966

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Himbeerfan (07.06.2018)

  • »hexe reloaded« ist weiblich

Beiträge: 4 125

Registrierungsdatum: 5. Juli 2013

Alltime-Fav: Alisar, Ivana, Anna W.

Danksagungen: 1868 / 1080

  • Nachricht senden

2 678

Donnerstag, 7. Juni 2018, 18:05

Vielleicht haben sie bewusst Bikini Bilder rausgelassen. Wir wissen ja um Celines etwas ungünstig wirkende, sehr gerade Figur, sie hat eben keine Sanduhrfigur wie andere Models. Gerade im Eingangsbild im Portfolio sieht man, dass sie eher "männlich" quadratisch gebaut ist. Sie hat einfach ganz arg wenig Taille. Kenne kaum ein anderes Fashionmodel dass so gebaut ist. Die meisten haben doch diese eleganten Sanduhrfiguren. Hoffe aber trotzdem nicht dass es zu ihrem Nachteil ist.
Möglich also, nur so ein Gedanke, man hat bewusst solche Bilder weggelassen? was ich aber nach wie vor in den Portfolios vermisse sind Laufsteg oder Backstage Bilder. Manche Agenturen machen diese auch rein, schon gesehen. Wäre doch eine tolle Werbung mit Balmain oder mit Yamamoto , PFW. :)

Es sieht wirklich sehr danach aus. Mir wäre nicht eingefallen, dass mir groß Body-Bilder von Céline fehlen würden. Bei Bershka ist sie gut eingeführt und es fehlt nicht grade an Sportswear- und Bademode-Jobs im "Figur-wird-überschätzt-wir-zeigen-uns-wie-wir-sind"-Segment.

Es sind schöne Porträtaufnahmen im Portfolio. Mir war gar nicht klar, dass Céline jetzt doch soviele Bilder mit fokussiertem Ausdruck hat. Die ewig hochgezogene Kuzrsichtigenaugenbraue ist zwar auch noch da, aber längst nicht mehr vorherrschend. Das sehe ich als sehr erfreuliche Verbesserung.

Mit sieben Bildern aus dem quasi aktuellsten Shooting zu beginnen, sieht immer etwas seltsam aus; wirkt wie schnell und etwas sorglos reingeschoben - vor allem wenn noch Cowgirls mit spindeldürren Ärmchen dabei sind. Aber auch das kann man als "bewusst gemacht" lesen. Wenn die Absicht besteht, Céline für die Menswear-Schauen zu präsentieren, dann passt das Editorial schon. Und das Frontbild sogar super.

Laufstegbilder sind optional. Geschäftsmäßig gesehen, sollen die Laufstege ja Kampagnen- und hochwertige Lookbook-Jobs einbringen und da machen Runwayfotos eigentlich nur Sinn, wenn sie für Präsenz und Aura stehen können. Was hätte Céline da anzubieten? Ein schönes Closeup von Yamamoto, das könnte ich mir hier gut vorstellen. Ansonsten aber sind hier eher hochwertige Jobs und Cover, die fehlen.

Nur Front- und Backbild genommen würde ich fast wetten wollen, dass es auf die Menswear-Schauen geht.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nymeria (07.06.2018), summer17 (07.06.2018), bombshell (07.06.2018)

bombshell

Topmodel

  • »bombshell« ist weiblich

Beiträge: 6 492

Registrierungsdatum: 17. März 2012

Alltime-Fav: Carolin Sünderhauf

Danksagungen: 1555 / 3559

  • Nachricht senden

2 679

Donnerstag, 7. Juni 2018, 21:02

Wäre schön Du hast Recht Hexe! Meistens liegst Du ja richtig mit Deiner Einschätzung. hoffe die Agentur plant auch so. Hab halt ein Bissel Sorge. Sie wird für diese eher kommerziellen Lookbook und Katalogjobs verheizt...meiner Meinung nach. Ok es bringt der Agentur schnelles Geld..aber sie verliert auch dadurch das Interesse von exklusiven Designern meiner Meinung nach. Die lieben unverbrauchte exklusive Models. Hoffe ich liege falsch. Sehe halt wie Vanessa Hartog und auch Johanna Milde von ihren Agenturen aufgebaut werden, und die machen keine kommerzielle Massenware. sie machen nur Jobs die ihr Immage Richtung HF aufbauen auch wenn sie einige Tage, Wochen nix machen aber dann gleich gute , wichtige Jobs. Aber wer weiß schon was der richtige Weg ist? Denke die Ergebnisse werden es in diesem Jahr zeigen.

Meine Daumen sind, wie ihr wisst immer für Celine gedrückt... :thumbup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bombshell« (7. Juni 2018, 21:10)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Himbeerfan (07.06.2018)

opmi

Model

  • »opmi« ist weiblich

Beiträge: 1 178

Registrierungsdatum: 22. November 2017

Danksagungen: 340 / 657

  • Nachricht senden

2 680

Donnerstag, 7. Juni 2018, 22:27

Sie wird für diese eher kommerziellen Lookbook und Katalogjobs verheizt...meiner Meinung nach. Ok es bringt der Agentur schnelles Geld..aber sie verliert auch dadurch das Interesse von exklusiven Designern meiner Meinung nach. Die lieben unverbrauchte exklusive Models. Hoffe ich liege falsch. Sehe halt wie Vanessa Hartog und auch Johanna Milde von ihren Agenturen aufgebaut werden, und die machen keine kommerzielle Massenware. sie machen nur Jobs die ihr Immage Richtung HF aufbauen auch wenn sie einige Tage, Wochen nix machen aber dann gleich gute , wichtige Jobs. Aber wer weiß schon was der richtige Weg ist? Denke die Ergebnisse werden es in diesem Jahr zeigen.

Sorry, bombshell ich kann da gerade deinen frust nicht so richtig verstehen. Sie ist jetzt "erst" seit montag wieder in barcelona, die bershka jobs sind bisher immer eine ganze woche gegangen. Sie hat während ihrer Zeiz nach den FW doch gnaz schön viel anderes gemacht, ich sehe da das verheizen nicht so. Wenn sie jetzt zwei Monate durchgehend nur katalog machen würde, könnte ich dich verstehen aber sie hatte ja erst letzte woche ein magazin shooting.
und was den vergleich mit vanessa hartog angeht - die geht auch noch zur schule, da kann sie einfach nicht mal eine woche katalog shooten. Wenn sie jetzt auch zu 100% modeln würde, wäre sie ja auch eventuell im katalog zu sehen. (zu johanna milde kann ich nichts sagen, kenne sie nicht)

Zurzeit sind neben Ihnen 5 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

5 Besucher