Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Germany's Next Topmodel Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Arti

Topmodel

Beiträge: 7 371

Registrierungsdatum: 3. August 2011

Alltime-Fav: Alisar - Ivana - Anna W. - Maja

Danksagungen: 1278 / 1097

  • Nachricht senden

129

Samstag, 9. April 2016, 22:54

Taynara hat gesagt, dass es 30 Sekunden gibt, in denen die dargestellte Frau die Straße entlang läuft - und sich dann in 30 Sekunden ihres Kleides entledigt.

Da könnte man den Schluss ziehen, dass 2 Clips zusammengeschnitten werden.

Und dann ist Lara gelaufen und gelaufen - und dachte jetzt müsse mal jemand "cut" rufen --- und dann war die Zeit um.

Aber Taynara hat da bestimmt keine Falle gestellt - und Lara muss sich ihre Infos woanders besorgen-damit es keine Missverständnise gibt.

Das Verpeilte gefällt mir an Lara übrigens gut. :inlove:


Ich muss noch was hinzufügen:

Ich bin mir sicher, das Taynara ihre Auskünfte noch nicht einmal als Arbeitsbeschreibung verstanden wissen wollte.
Sie hat einfach nue über das geplaudert, was sie gemacht hat.
Tanz ist Esperanto mit dem ganzen Körper----Fred Astaire

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Arti« (9. April 2016, 23:02)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kaesbrot (11.04.2016)

Lunessa

Supermodel

  • »Lunessa« ist weiblich

Beiträge: 2 111

Registrierungsdatum: 13. März 2012

Wohnort: Im schönsten Bundesland der Welt ;)

Danksagungen: 224 / 121

  • Nachricht senden

130

Sonntag, 10. April 2016, 05:27

Finde Laras Gesicht zwar interessant, aber der Mund ist einfach zu breit. Insgesamt scheint sie mir aber eher eindimensional und antriebslos.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lunessa« (10. April 2016, 12:27)


Arti

Topmodel

Beiträge: 7 371

Registrierungsdatum: 3. August 2011

Alltime-Fav: Alisar - Ivana - Anna W. - Maja

Danksagungen: 1278 / 1097

  • Nachricht senden

131

Sonntag, 10. April 2016, 07:56

Das liegt vielleicht an GntM. Ständig lange Wartezeiten - Leute um die Mädels herum, die ihnen sagen, was sie machen müssen.
Es etwas Anderes, wenn die Mädchen tatsächlich zu einem Casting fahren müssen - unbegleitet von einem Kameratam - und ohne künstliche Steine in den Weg gelegt zu bekommen.
Vielleicht ist sie auch jemand, der nicht ständig von Anderen umgeben sein möchte. Deshalb kann man trozdem teamfähig sein.
Es könnte sein, dass sich Lara etwas zurückgezogen hat, weil ihr das ein bisschen zu viel ist.
Tanz ist Esperanto mit dem ganzen Körper----Fred Astaire

  • »kaesbrot« ist männlich

Beiträge: 801

Registrierungsdatum: 8. März 2007

Wohnort: Wien

Danksagungen: 738 / 147

  • Nachricht senden

132

Montag, 11. April 2016, 00:07

Schauspieler kann man einfach nicht ernst nehmen als Menschen.

Und zwar warum?

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

XaosPrincess (11.04.2016), Konnimausi (11.04.2016)

Arkadia

Bewerberin

Beiträge: 291

Registrierungsdatum: 1. März 2016

Wohnort: Hamburg

Beruf: Student

Alltime-Fav: -

Danksagungen: 68 / 37

  • Nachricht senden

133

Montag, 11. April 2016, 09:47

Schauspieler kann man einfach nicht ernst nehmen als Menschen.

Und zwar warum?
Das Wort "Schauspieler" sagt doch schon alles: Sie spielen eine Schau und das nicht nur vor der Kamera, sondern auch im wahren Leben. Es sind Menschen, die ständig in irgendwelche Rollen schlüpfen und dabei vergessen, wer sie wirklich sind.

  • »kaesbrot« ist männlich

Beiträge: 801

Registrierungsdatum: 8. März 2007

Wohnort: Wien

Danksagungen: 738 / 147

  • Nachricht senden

134

Montag, 11. April 2016, 10:23


Und zwar warum?
Das Wort "Schauspieler" sagt doch schon alles: Sie spielen eine Schau und das nicht nur vor der Kamera, sondern auch im wahren Leben. Es sind Menschen, die ständig in irgendwelche Rollen schlüpfen und dabei vergessen, wer sie wirklich sind.[/quote]

Woher willst du wissen, dass "alle" Schauspieler dieser Welt im wahren Leben nur Rollen spielen?
Kennst du so viele Schauspieler privat?

Orchidee35

Topmodel

  • »Orchidee35« ist weiblich

Beiträge: 6 818

Registrierungsdatum: 12. Mai 2012

Wohnort: Da, wo man nix vom Topmodeln versteht ;-)

Alltime-Fav: Sara Nuru

Danksagungen: 952 / 2602

  • Nachricht senden

135

Montag, 11. April 2016, 10:50

Schauspieler kann man einfach nicht ernst nehmen als Menschen.

Und zwar warum?
Das Wort "Schauspieler" sagt doch schon alles: Sie spielen eine Schau und das nicht nur vor der Kamera, sondern auch im wahren Leben. Es sind Menschen, die ständig in irgendwelche Rollen schlüpfen und dabei vergessen, wer sie wirklich sind.

Hm, ich kenne einige Schauspieler privat und finde nicht, dass das zutrifft.

Oder dann muss man fair sein und sagen, ALLE Menschen spielen etwas vor. Denn wer zeigt sich schon rückhaltslos so, wie er wirklich ist, mit allen Unsicherheiten, Ecken und Kanten - oder auch Peinlichkeiten etc.?

Ich finde, du pauschalisierst extrem. Ein Beruf bestimmt einen Menschen nicht bis in die letzte Zelle. Oder denkst du, dass Metzger auch privat alles tötet, was ihnen zwischen die Finger kommt? Wir haben hier auch einen, der ein vegetarisches Restaurant in der vierten Generation führt - und massiv von den eingefleischten ( :D ) Vegetariern kritisiert wird, weil er - oh, Schock und Schreck! - privat öfters Fleisch isst.

Menschen sind vielschichtig und einzigartig.

PS: Ich wäre ja jetzt gespannt, was du beruflich machst - und ob du all den Klischees dieses Berufes entsprichst. ;)

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Konnimausi (11.04.2016), deti (11.04.2016), kaesbrot (11.04.2016)

  • »Honigkuchenpferd« ist weiblich

Beiträge: 10 345

Registrierungsdatum: 17. Juni 2011

Danksagungen: 775 / 2148

  • Nachricht senden

136

Montag, 11. April 2016, 11:07

Ich glaube nicht, dass Taynara die Chance hatte viel in andere Rollen zu schlüpfen. Sie ist doch ganz am Anfang, es ist nur ein Film mit ihr bekannt. Hollywood A- Lister sind ganz andere Dimension. Sie werden gründlich beraten, wie sie sich öffentlich präsentieren sollen und sind selbst clever genug nicht viel preiszugeben. Sie nehmen aber auch nicht an solchen Shows teil, niemand kann sich 24 Stunden lang verstellen. Das hat man auch schon im Dschungelcamp gesehen, wobei die Schauspieler auch keine Hollywoodgrößen waren.

Ich denke auch, dass Taynara es nicht böse meinte, sie wollte helfen. Sie wollte auch Yusra helfen. Taynara hat brasilianische Eltern, vielleicht schwarze Vorfahren. Vielleicht ist das der Grund, warum sie dunkleren oder südländisch aussehenden Mädchen hilft. Sie weiß, dass man als Migrationshintergründler es schwerer hat.
Lara ist durcheinandergekommen, ist mir auch schon passiert, dass mir eine Hilfestellung durcheinandergebracht hat. Ich finde ihre Verpeiltheit auch putzig :love:
Woher kommen eigentlich Laras Eltern? Ich würde auf Brasilien tippen, aber man kann es aus dem Namen nicht herauslesen.
GNTM Favoriten
Hana N. - Barbara M. - Vanessa H. - Luisa H. - Carolin S. - Jüli Ü.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen