Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Germany's Next Topmodel Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Arti

Topmodel

Beiträge: 9 073

Registrierungsdatum: 3. August 2011

Alltime-Fav: Alisar - Ivana - Anna W. - Maja

Danksagungen: 1654 / 1274

  • Nachricht senden

737

Sonntag, 11. Mai 2014, 13:58

@Arkytior
Danke für Ivanas Facebooktext

Ivana auf FB: (Leider gibt es keinen Schlafzimmerblick-Smiley, sonst wäre der jetzt zum Einsatz gekommen :P )


Ein Schlazimmerblick-Smiley muss sich doch kreieren lassen. Das kann doch nicht so schwer sein...
Tanz ist Esperanto mit dem ganzen Körper----Fred Astaire

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 12. März 2014

Alltime-Fav: -

Danksagungen: 8 / 7

  • Nachricht senden

738

Sonntag, 11. Mai 2014, 17:32

Die Größe ist doch völlig egal. Es geht nicht darum, ein Topmodel zu finden. Immer noch nicht. :D
Mir geht es aber nicht um die Sendung, sondern um Ivanas Entwicklung danach. Und da sie nach den bisherigen Eindrücken ihre Stärke insbesondere auf dem Laufsteg hat, finde ich es schon wichtig, ob die 1,78 stimmen, denn da können 3, 4 cm weniger ihre Chancen erheblich schmälern.
Ich denke, dass Ivana wahrscheinlich eher 1,76 groß ist, was aber noch ausreichen sollte. Jolina wurde bei ihren Agenturen mit 1,77 und 1,78 gelistet. In diesem Video wo Jolina und Ivana barfuss sind, kann man den Größenunterschied ganz gut sehen:
http://www.prosieben.de/stars/video/topm…und-jolina-clip

  • »hexe reloaded« ist weiblich

Beiträge: 4 488

Registrierungsdatum: 5. Juli 2013

Alltime-Fav: Alisar, Ivana, Anna W.

Danksagungen: 2170 / 1173

  • Nachricht senden

739

Sonntag, 11. Mai 2014, 18:30

Ivana hatte den Sieg verdient. Und sie hätte ihn haben können.

Ich sehe fünf Kriterien für die Siegfrage:
- Ivanas Abschneiden im Laufe der Sendung
- Ivanas Image als Finalistin
- Ivanas Leistung im Finale
- Ivana im Vergleich zu ihren Konkurrentinnen
- Ivanas Unterstützung in der Jury

Und in jeder Hinsicht war Ivanas Sieg drin!
Der Knackpunkt, an dem sie verloren hat, ist für mich der letzte: Ihr Unterstützer ist jämmerlich eingek nickt.

Mal Punkt für Punkt durchgegangen:

Ivanas Abchneiden in der Sendung
Ivana hat nie "gewackelt". Ihre Leistung war immer gut, und sie hat sich zum Ende hin gesteigert. Ihre besten Walks und ihr bestes Auftreten bei Castings lagen im letzten Drittel. Bei den Fotos - wo fast alle Shootings Mist waren - hat sie nur anfangs komplette Ausfälle gehabt, das letzte von Schuller gehört zu ihren besten und wurde von Schuller zu den besten gezählt.

Beim walk ist sie klar die beste im Feld und erreicht jetzt schon oft das Format eines Profis. Es ist allein Jolinas soliden Leistungen geschuldet, dass Ivana hier nicht völlig einsam dasteht. Aber die beiden stechen deutlich heraus.

Bei Shootings scheint sie teilweise Probleme zu haben. Genauere Aussagen sind aber angsichts des entsetzlichen GNTM-Mists einfach nicht möglich. Immerhin sollte man aber festhalten: dass niemand da war, der regelmäßig deutlich besser aussah.

Bei den Jobs hat sie im Laufstegbereich absolut überzeugt. Auch da kann man nicht allzu viel sagen, weil die Fashion Weeks leider sehr spärlich vertreten waren. Bei der Berlin Fashion Week ist sie von Jolina numerisch übertroffen worden, aber die Ausbeute ist dennoch absolut Sieger-würdig. Im kommerziellen Bereich hat sie deutliche Schwächen gezeigt. Aber wenn sie den Maybelline-Job bekommen hätte, was knapp dran war, dann hätte sie nur im Vergleich zu Jolina hinten gelegen. Und DEN Job hat sie auch an Jolina "verloren".

Fazit: Ivanas Leistungen in der Staffel waren absolut sieger-würdig, und nur von Jolina Job-Ausbeute in den Schatten gestellt worden.


Ivanas Image als Finalistin
Von ihren Leistungen her war JUvana nie in Frage gestellt, aber sie kam nicht besonders beím Publikum an. Gegen Ende der Staffel wurde sie noch als "leicht arrogant" hingestellt. Vor dem Finale und im Finale selbst war Ivanas Image deutlich auf "nahbar" und deutlich von "reif" auf "mädchenhaft" umgestellt. Sie hat sich anders gezeigt. Sie hat (wieder einmal) eine Aufgabe erkannt und an der Aufgabe gearbeitet. Für meine Begriffe: überzeugend gearbeitet.

Die Halle war vorentschieden, die Mehrheit gegen sie. Dagegen war nichts mehr zu machen. Aber ihre Präsentation war prima. Und die Botschaft mit der Fantasy-Liebe war spitzenmäßig. Das ist, wie man ja von ihr schon weiß, wohl eine echte Liebe bei ihr. Aber keine PR-Agentur hätte das besser erdenken können: Ivana ist keine High-Fashion-Tussy, sondern ein X-normaler Elfen-Fan wie zigtausend andere und bringt mir ihrer Fantasy-Liebe ein Stück Popkultur auf die Bühne (wo die andern nach Las Vegas oder den ewigen VS-Verschnitt flüchten). Optimal. Oder zumindest fast optimal: denn ihr Oberfan hat leider nichts davon mitbekommen und rührt das mit dem "Erwachen der Venus" erst in bildunbgsbürgerlichen Quark, um es später zur "weißen Prinzessin" aus den Klein-Mädchen-Märchen zu machen.

Das Image selber aber war sieg-fähig. Es hatte einen schweren Stand gegen die Halle. Aber für mich war das verkaufbar. Ivana hat jedenalls hat alles dafür getan, was nötig war. Ihre Image-Arbeit war klasse.


Ivanas Leistung im Finale
Läuferisch konnte man wieder sehen, dass Ivana die beste ist. Richtig zur Geltung kommen konnte das aber nicht: weil kein Laufsteg da war. Und nach meiner Einschätzung hat Ivana den Punkt nicht richtig realisiert. Da war kein Laufsteg zur Präsentation von Outfits, sondern eine Showbühne zur Präsentation der Kandidatinnen. Auf der Bühne aber zählen die Extras und das betont Starke - oder auch betont Laute. Da kann das Modelmäßige im walk im Vergleich schnell untergehen - und der Vergleich war ja fast überall.

Wenn ich mir im Detail ansehe, wie Ivana beim Top20-walk in dem HF-Kostüm ihre Beine setzt, dann bin ich als Fashionfan absolut angetan davon. Aber man kann nicht sagen, dass das hier große Wirkung hätte. Steffis ewige Handküsschen waren für eine Modelshow eine Katastrophe - auf der Showbühne aber wirkungsvoll. Ivanas großer Bubble war der einzige, der ruhig rollte - aber auch hier wieder ist die Wirkung mit einem Luftkuss und Nahaufnahmen-Strahlen egalisiert.

Beim Elfenwalk ist sie meines Erachtens falsch gelaufen. Der Anfang war super. Der hätte ruhig noch etwas langsamer und betonter gestaltet werden können. Aber beim walk ist sie zu fashion-mäßig gelaufen, da hat sie ihre Elfen-Idee leider nicht durchgehalten. Da hätten Extras gut getan, ein geschauspielertes Posing zwischendurch oder ein Sich-Umschauen oder eine Drehung im walk. Jedenfalls fehlte mir beim Rundlauf, dass sie ihr Thema nochmal betonte. Und weil sie es nicht gemacht hat, muss ich auch Hayo Recht geben als er meinte, dass der Lauf für so eine Bühne zu verhalten war.

Das Shooting war so schlimm wie die meisten Shootings dieser Staffel. Vielleicht noch schlimmer wenn man sieht, wie der Fotograf sich bei der Auswahl der Fotos zu Heidis doofem Assi machen lässt. Performance und Foto waren schlecht, der Versprecher schon blöde. (Was Heidi natürlich demnostrativ ausgekostet hat.)

Und dennoch: modelmäßig war Ivana die beste an diesem Abend. Und lass einen kämpferischen Juror da sein, der das Modelmäßige für so eine Show wichtig findet und das dann auch konsequent immer wieder zum Thema macht: dann hat Ivana auch mit ihrer Leistung im Finale die Nase klar vorn.


Ivana im Vergleich zu den anderen
Da muss man nicht viel sagen. Jolina hat sich vor Aufregung in die Hose gemacht und Stefanie Korso gespielt. (Ich hoffe, wir sehen sie in Berlin zum Karneval der Kulturen.) Nee Scherz: aber von der Leistung her haben die andern sie nicht übertrumpft. Ich persönlich fand Jolina beim Shoot besser und vor allem auch beim walk mit dem selbtdesignten Kleid. Aber wenn andre das anders gesehen haben, werd ich auch nicht groß drüber streiten wollen. Vom Auftreten her hatte Stefanie natürlich den Publikumskontakt für sich. Aber das lag ja großenteils an der Stimmung der Halle selber. Mit einem Echo wie Jolina hätten wir von Steffi schon ein paar Küsschen weniger gesehen - weil's einfach lächerlich wirken würde.

Ich denke: der Vergleich war Geschmacks- und Fan-Sache. Die Halle war die Halle und die Mädchen darin ziemlich klein. So auch ihre Unterschiede untereinander.


Ivanas Unterstützung in der Jury
Alle drei Juroren hatten ihre Favoritin. Von der Jury her war die Frage: wer muss als erstes nachgeben - und wohin wird seine Stimme wandern.

Und da waren Ivanas Chancen auf dem Papier richtig gut. Wenn die drei Kandidatinnen auf der Bühne sich nicht viel nehmen und in der Jury Modeln und Modelchancen zum Thema werden - dann MUSSTE Sterfanie als erste ausscheiden. Zwischen Jolina und Ivana kann dann die Präsenz, das Auftreten am Abend entcheiden - es gibt noch eine Rede und noch einen walk (in Wunderkind-Kleidern, also im Prinzip Fashion-mäßig, wenn auch ... na ja). Die Chance, dass Ivana da überzeugt, waren gut. Und die Entscheidung des Abends hätte - na wie toll - bei Heidi gelegen! Für wen hätte Heidi sich jetzt entscheiden?

Da bin ich mir nicht sicher Aber wenn ich der Juror gewesen wäre, der Ivana zu pushen hat, dann hätte ich den ganzen Abend über vom Modeln und dem internationalen business gesprochen und den Blick auf Modelleistungen der Mädel gelenkt. Und wenn es dann um Jolina oder Ivana gegangen wäre, hätte ich Heidis Thema von Jolinas Mangel an Salz und Pfeffer belastet.

Der Sieg für Ivana war drin.

Allerdings gehörte ein Juror dazu, der auch das Maul aufkriegt. An dieser Stelle habern wir hier einen Stardesigner mit internationalem Ruf. Er hat was riskiert mit dem GNTM-Engagement, aber die Presse liegt ihm zu Füßen. Er hat von Heidi absolut nichts zu fürchten. Wenn irgend jemand mal frei war, seine Meinung zu vertreten: dann Wolfgang Joop. Und was macht er?

Der "Kerl" kneift"!!!

Wenn's gegen Jolina geht ist er Manns genug, kleinen girls vors Schienbein zu treten. Gegen Heidi macht er keinen Mucks!

Unglaublich. Den ganzen Abvend läuft er rum wie irre. Verpasst jedes Stichwort. Wenn Heidi nach jeder Runde fragt wer die Beste war, dann ziert er sich wie ein Pennäler und versucht gerade noch, was fürs Poesiealbum zu formulieren. Er hat eine Favoritin und bringt es nicht fertig, auch nur einmal klar und deutlich vorzuführen, was für sie spricht! Er läuft in jede Falle und lobt Ivana als Designerin (!!!), wo sie selber mit einer tollen Idee ihren besten Imagepunkt gesetzt hat. Das muss Kollege Hayo anstelle von Joop noch betonen, damit es nicht untergeht. (Beim bubble-walk hatte Joop schon mal verpasst, die Vorteile seiner Favoritin zu loben.)

Wenn du deine Hausaufgaben gemacht und dich innerlich auf die Entscheidung vorbereitet hast, dann weißt du: dass Heidi die Schwächen ihrer Favoritin als Moderatorin zu überspielenb versuchen und irgendwann dann aber eine Chance zum Lob von Steffi suchen wird. Du kannst ahnen, dass Heidis Position eher schwach sein wird - und musst dann einfach die Ruhe und Souveränität aufbringen, um sachlich dagegen zu haten. Und Heidis Lob WAR schwach. Heidi lobt Stefanie als Beste nach dem top20-walk. Sie wechselt von selber in den vorsichtigeren Ich-Satz, der Zustimmung sucht: für mich war Steffis walk der beste jetzt. - Und statt Einspruch zu erheben, kippt Joop an der Stelle um!

Wenn Joop bereit gewesen wäre, für seine Meinung einzustehen, dann hätte er hier, gegen Heidi auftreten müssen. Ivanas top20-walk war modelmäßig richtig stark. Das war eine Einladung zu sagen: "ja, Steffi kommt als Person toll rüber und baut einen wunderbaren Kontakt zu dem Publikum auf, das heute hinter ihr steht. Aber ALS MODEL GESEHEN war Ivana um Welten besser! Und es geht hier doch darum, Germanys Next TOPMODEL zu suchen, nicht wahr?"

Man kan sich ja ausmalen, was geschehen wäre: Heidi verweist aufs Strahlen, Joop gesteht das lobend zu, "aber Strahlen ist eben nicht alles, wir wählen ja keine Schönheitskönigin, nicht wahr?" - Aber wie's auch immer gelaufen wäre: das war der Moment für Wolfgang Joop, in der Sendung Farbe zu bekennen. Und er hat ihn jämmerlich versaut.

Das war ja eine Live-Show. Der Apparat kann da gar nichts machen. Wenn Joop hier Klartext reden will, dann kann er das. Und er hat im Pirnzip auch die sprachlichen Fähigkeiten, das charmant rüber zu bringen. Aber wenn jemand mit der Stellung eines Wolfgang Joop nichts sagt - wer soll dann überhaupt noch was sagen?

Und man soll sich das gefälligst auch nicht schönreden: Ivana wollte den Sieg. Sie hatte den Sieg verdient. Und jetzt ist sie bloß Dritte und hängt mit derselben Klitsche am Bein rum, nur dass sie weniger davon hat. Da ist erbärmlich.

****
Sorry für den langen Riemen, aber das musste noch raus ...
"Um die Rechnungen seiner Frau bei Worth bezahlen zu können, musste der [US Kriegs-] Minister drei wertvolle Indianerterritorien verkaufen, was in Washington einen Skandal auslöste und der Cunard-Linie viele Buchungen für Europapassagen einbrachte."
(1870er Mode-News, aus: Kinzel, Die Modemacher, 47)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

^_^ (11.05.2014)

Leyla

Topmodel

  • »Leyla« ist weiblich

Beiträge: 4 253

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2013

Wohnort: Österreich

Alltime-Fav: Samantha, Anna, Ivana, Barbara

Danksagungen: 750 / 1079

  • Nachricht senden

740

Sonntag, 11. Mai 2014, 18:50

Das hört sich schon logisch an, was du da sagst, Hexe, aber trotzdem glaube ich nicht, dass es funktioniert hätte.
Ivana hätte viell. Zweite werden können mit der Methode. Als erste? Niemals.
Und einige Reaktionen hier sind ja durchaus negativ in Richtung Joop, WEIL er Ivana so klar favorisiert hat während des Finales! Was wäre dann erst los gewesen wenn er wirklich deutlich geworden wäre :S
Einen Versuch der Lobeshymne hat er ja gestartet und wurde derbe unterbrochen. Ivana stand m.E. einfach nicht auf Heidis Plan. Jolina wirkte doch recht unsicher und nicht so präsent. Gegen Jolina konnte man Steffi als Siegerin unterstreichen. Mit Ivana an zweiter Stelle wäre das schwerer geworden...

Zur Image Sache:
Ihre Fans fanden es schon toll als sie einmal auf FB ein Hunger Games Zitat rausgepfeffert hat.
Ich finde Fantasy Referenzen toll! Aber man muss erst mit Fantasy was anfangen können, um das wertzuschätzen. (denke ich mal)

"vergangene Staffeln - GNTM & ANTM"



ANTM:
1 - Elyse, 2- Sara, 4- Kahlen, Christina, Tatiana, 5 - Kim, Nik, 6- Joanie, Danielle, 7 - Brooke, Michelle&Amanda, 8- Natasha, 9 - Jenah, Heather, Sarah, 10 - Katarzyna, 11 - Analeigh, Marjorie, Elina, 12 - Allison, Celia, Fo, 13 - Jennifer, Erin, 14 - Angelea, 15 - Ann, Jane, Chris, 16 - Jaclyn, Hannah, 18 - Sophie, Annaliese, Catherine, AzMarie, 19- Leila, Brittany, Victoria, 20 - Chris H., Cory, 21 - Keith, Will, Lenox

GNTM: 1 - Yvonne, 2 - Barbara, Anja, 3 - Christina, Vanessa, Raquel, 4 - Marie, 5 - Louisa, Alisar, Pauline, 6 - Rebecca, Amelie, 7 - Luisa, Diana, Annabelle, 8 - Maike, Jacqueline, Christine, Bingyang, 9 - Anna, Samantha, Ivana, Karlin, 10 - Anuthida, Katha, 11 - Elena C., Luana, Taynara

KNTM: Kim Seung Hee, Lee Cheol Woo, Kim Ye Rim, Bang Tae Eun

AutNTM: Oliver, Miro, Manuela, Lydia,

  • »hexe reloaded« ist weiblich

Beiträge: 4 488

Registrierungsdatum: 5. Juli 2013

Alltime-Fav: Alisar, Ivana, Anna W.

Danksagungen: 2170 / 1173

  • Nachricht senden

741

Sonntag, 11. Mai 2014, 19:00

Na ich sag ja nicht, dass er stärker als Ivana-Fan auftreten sollte. Er sollte stärker fürs Modeln auftreten. Damit hätte er Ivana am besten genutzt. Statt sich über "Käse" sonstwohin zu lachen, soll er seine Sache vertreten. Und wenn Ivana dann nur zweite geworden wäre, weil Heidi sich für Jolina entschieden hätte - ja, das wäre doch in Ordnung gewesen. Dann hätten wir in einem Jahr mit dem modelmäßig besten Cast ever auch einer modelmäßog taugliche Siegerin. Aber das ist Stefanie bei aller Liebe einfach nicht! Und Ivana als Dritte einfach absurd.
"Um die Rechnungen seiner Frau bei Worth bezahlen zu können, musste der [US Kriegs-] Minister drei wertvolle Indianerterritorien verkaufen, was in Washington einen Skandal auslöste und der Cunard-Linie viele Buchungen für Europapassagen einbrachte."
(1870er Mode-News, aus: Kinzel, Die Modemacher, 47)

Lucy

Supermodel

Beiträge: 2 390

Registrierungsdatum: 26. April 2011

Alltime-Fav: Snoopy

Danksagungen: 250 / 0

  • Nachricht senden

742

Sonntag, 11. Mai 2014, 19:31

Ivana hatte einen großen Schwachpunkt: sie hat keinen einzigen kommerziellen Job abgegriffen. Damit konnte sie nicht gewinnen, noch nie hat ein Mädchen gewonnen, dass keinen Sponsorenjob hatte.

Joop hätte im Finale gar nichts machen können. Dass Ivana Dritte wird, stand schon vor dem Halbfinale fest, denn wenn man sie irgendwie auf dem Siegertreppchen gewollt hätte, hätte man aus ihrem Auftritt auf der NYFW eine große Sache inszeniert und sie nicht nur unter ferner liefen abgehandelt.
Joop hat also weitaus früher versagt. Er hätte dafür eintreten müssen, dass ihr der Gilette Job zugeschustert wird oder Maybelline, denn ohne einen derartigen Job wars von vornerein aussichtslos.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jasmine (12.05.2014)

Orchidee35

Topmodel

  • »Orchidee35« ist weiblich

Beiträge: 6 788

Registrierungsdatum: 12. Mai 2012

Wohnort: Da, wo man nix vom Topmodeln versteht ;-)

Alltime-Fav: Sara Nuru

Danksagungen: 997 / 2602

  • Nachricht senden

743

Sonntag, 11. Mai 2014, 19:39

Mh man beschwert sich, dass kein Topmodel gefunden werden soll sondern stattdessen Reality - TV abläuft, interessiert sich aber unfassbar dafür, ob und wo irgend eine Mutter im Studio war und warum und wieso.
Spannend :P
Das eine schliesst das andere nicht aus. ;)


Ivana auf FB: (Leider gibt es keinen Schlafzimmerblick-Smiley, sonst wäre der jetzt zum Einsatz gekommen :P )


Ein Schlazimmerblick-Smiley muss sich doch kreieren lassen. Das kann doch nicht so schwer sein...
:eek: :eek: :eek:



Ivanas Platzierung: Die Platzierung von Ivana mag gerecht oder ungerecht sein. Sie scheint komplett zufrieden damit zu sein - sie weiss, dass sie mit ihrer 'grossen Klappe' nicht jedem genehm sein wird. Und sie will das auch nicht. Sie will ihren eigenen Weg gehen. Und das wird sie.

Meiner Meinung nach - so weit ich es jetzt beurteilen kann, wir gucken dann in ein paar Monaten wieder :engel - war der dritte Platz das beste, was Ivana passieren konnte. Sie hat das Sprungbrett, das sie sich wünschte und weswegen sie bei GNTM mitmachte, um mehr Jobs zu machen, andere Kunden kennenzulernen, auch einen gewissen Bekanntheitsgrad zu erreichen. Doch sie ist nicht wie die Siegerin dazu gezwungen, sich überall als GNTM-Aushängeschild verheizen zu lassen und dabei möglichst niemanden auf den Schlips zu treten.

Ich drück Ivana die Daumen! :thumbup:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Willow35 (11.05.2014), Leyla (11.05.2014)

tante

Wettkönigin 2014, 2015 & 2016

Beiträge: 1 299

Danksagungen: 546 / 111

  • Nachricht senden

744

Sonntag, 11. Mai 2014, 19:46

Ich weiß nicht, wann genau das Produktions-/Redaktionsteam sich auf einen Gewinnerin festlegt und ob sie sich bis zum Ende mehrere Optionen offenhalten.
Da kann man nur spekulieren.
Allerdings bin ich mir einer Sache sehr sicher : Ivana war schon aus dem Rennen, als die 5.Folge vorbereitet wurde (Boys Edition)
Hätte man ihr zu diesem Zeitpunkt auch nur die geringste Chance auf den Sieg gegeben, hätte man ihr NIEMALS dieses "Schlampen" Image verpasst.
Das ist in acht Jahren noch nie passiert und auch im neunten nicht.

Ich denke ehrlich gesagt auch nicht, dass Joop das geringste Mitspracherecht bei der Gewinnerin hatte. (Wahrscheinlich nicht einmal Hayo)
Steffi stand eindeutig vorher fest.
Viele hier wussten das doch schon in der "Real-Life-Edition". Und spätestens beim Einmarsch der Mädchen gab es doch nicht mehr den geringsten Zweifel.
Ich hatte jedenfalls keine Sekunde das Gefühl, dass eine andere Reihenfolge, als die gesehene, möglich gewesen wäre.

Und Joop, der narzistische Gockel wollte auf der Gewinnerseite stehen. Am Ende ist eben alles nur eine Show.


Wie auch immer: ich find es - wie viele hier - gut, wie es gekommen ist. Genauso hab ich es mir gewünscht
(naja.. eigentlich wollte ich Ivana als 4.)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Orchidee35 (11.05.2014)

Ähnliche Themen