Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Germany's Next Topmodel Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Akaryuu

Topmodel

  • »Akaryuu« ist männlich

Beiträge: 4 772

Registrierungsdatum: 4. Juni 2012

Alltime-Fav: Christina Leibold

Danksagungen: 1141 / 325

  • Nachricht senden

345

Montag, 31. März 2014, 18:30

Ich kann ehrlich gesagt der ganzen Kritik (von einigen im Forum hier und von Ivana selbst) an Heidi und dem Fotografen nicht zustimmen. Sie haben sie eingangs ganz normal posen lassen. Nachdem sie dann auf diese Weise bereits ein gutes Foto erzielt hatten (was natürlich aus dramaturgischen Gründen in der Sendung nicht verdeutlicht wurde), wollten sie noch etwas anderes probieren, etwas das intensiver, stärker ist (denn unter anderem das vermissen ja auch hier einige bei dem Bild). Gerade auch bei Ivana finde ich es gut, wenn sie das Mädchen herausfordern im Bereich ihrer Schwachpunkte (ich sehe das nicht als Demontage, aber ob es eine ist, werden wir ja dann in den kommenden Folgen herausfinden). Heidi wollte sie tanzen lassen wie eine Indianerin, was nicht funktionierte. Ich glaube deshalb sprach Christian Anwander dann vom Tanzen wie im Nachtclub, weil er dachte, dass Ivana damit vielleicht mehr anfangen kann. Das Resultat war Verwirrung. Naja, hat also nicht so richtig gut funktioniert (wobei ohne da Fotos zu sehen es schwer zu beurteilen ist), aber wie gesagt, man hatte ja schon ein gutes Foto im Kasten. Und dementsprechend wurde sie auch nicht von Heidi als eine der Schlechten beim Shooting hervorgehoben. Es war im wesentlichen nur die Einstellung der Kritikpunkt. Doch die Reaktion von Heidi und Anwander auf die leichten(!) Gegenworte von Ivana fand auch ich etwas übertrieben. Da stimme ich vielen hier zu.
Abgesehen davon denke ich aber, dass sie spätestens mit dem Hinweis von Hayo bei der Entscheidung vielleicht noch etwas dazu gelernt hat. Manchmal muss man die eigene Meinung schlucken oder anders verpacken, um weiter zu kommen.


Liegt das an Heidi oder gibt es da einen Krieg zwischen dem Fotografen und dem Model? Jedenfalls finde ich Ivanas Pose gut, ihre Ablichtung aber gefällt mir gar nicht. Und da frag ich mich dann: ob das Model hier irgendwie denunziert wird?
Dazu würde ich zum Beispiel zählen, dass ein Fotograf mit ihrem Gesicht nichts anfangen kann. Das scheint mit bei Christian Anwander der Fall zu sein.
Aber dreimal ist gültig
(Ich habe mal eine Aussage von Hexe aus einem der Umfrage-Threads noch hier reingezogen.)
Ich finde die Ablichtung ziemlich gelungen. Und ich weiß nicht nach welchen Maßstäben die anderen hier im Forum geurteilt haben, aber offensichtlich gefällt das Foto den meisten hier sogar mit am besten. Shaft hat die Umfrageergebnisse ja schon benannt. Den von Lucy angesprochenen Schatten finde ich sogar positiv. Es wird ja oft mit einem Hut so inszeniert, dass die Augen im Schatten sind, um dem Gesicht etwas dunkles, mysteriöses zu geben. Mir gefällt das, verstehe aber auch falls es jemanden stört. Für mich ist es aber kein Anzeichen dafür, dass sich jemand keine Mühe gegeben hat.
Aber es kann schon gut sein, dass Christian Anwander mit Ivana nie so richtig warm geworden ist. Mir ist das gar nicht so richtig bewußt gewesen, aber Hexe hat das mit den drei verschiedenenen Shoots schon richtig beschrieben. Für mich sind da dennoch zwei tolle Fotos bei rausgekommen, und beim Pool-Shooting war sicherlich auch ein brauchbares dabei.


Warum die armen Mädels in der Kälte rumhampeln, wenn der Schnee auf den S/W-Fotos nach Sand aussieht?
Demjenigen, für den der Schnee in den Fotos nach Sand aussieht, wird man es ohnehin kaum recht machen können. Denn der hat sich die Fotos offensichtlich gar nicht richtig angeschaut, oder eine sehr komische Vorstellung von Sand... :wacko:

Lucy

Supermodel

Beiträge: 2 390

Registrierungsdatum: 26. April 2011

Alltime-Fav: Snoopy

Danksagungen: 250 / 0

  • Nachricht senden

346

Montag, 31. März 2014, 20:41

Den von Lucy angesprochenen Schatten finde ich sogar positiv. Es wird ja oft mit einem Hut so inszeniert, dass die Augen im Schatten sind, um dem Gesicht etwas dunkles, mysteriöses zu geben. Mir gefällt das, verstehe aber auch falls es jemanden stört. Für mich ist es aber kein Anzeichen dafür, dass sich jemand keine Mühe gegeben hat.

Na, das Licht wurde schon schlechter umso fortgeschrittener man im Shooting war. Auf Sarahs Körper sind sogar Umrisse einer Person zu erkennen. Das find ich nicht sehr gelungen.
Vielleicht hätten die Bilder in Farbe besser ausgesehen, ich frag mich eh warum man in die s/w Darstellung gegangen ist.

Akaryuu

Topmodel

  • »Akaryuu« ist männlich

Beiträge: 4 772

Registrierungsdatum: 4. Juni 2012

Alltime-Fav: Christina Leibold

Danksagungen: 1141 / 325

  • Nachricht senden

347

Montag, 31. März 2014, 21:01

Na, das Licht wurde schon schlechter umso fortgeschrittener man im Shooting war. Auf Sarahs Körper sind sogar Umrisse einer Person zu erkennen. Das find ich nicht sehr gelungen.

Klar, gewisse Komprimisse müssen die bei den Shootings bei NTM immer machen, erst recht wenn noch so viele Mädchen dabei sind. Ich meinte auch eher, dass es für mich kein Anzeichen dafür ist, dass man sich bei Ivana weniger Mühe gegeben hat, als bei den anderen.

Chianti

Kandidatin

  • »Chianti« ist weiblich

Beiträge: 73

Registrierungsdatum: 26. März 2014

Alltime-Fav: -

Danksagungen: 16 / 4

  • Nachricht senden

348

Montag, 31. März 2014, 21:42

Warum die armen Mädels in der Kälte rumhampeln, wenn der Schnee auf den S/W-Fotos nach Sand aussieht?
Demjenigen, für den der Schnee in den Fotos nach Sand aussieht, wird man es ohnehin kaum recht machen können. Denn der hat sich die Fotos offensichtlich gar nicht richtig angeschaut, oder eine sehr komische Vorstellung von Sand... :wacko:
Dieser Kommentar zeugt doch mal von echter Klasse. Wie wär's, wenn du einer Handvoll Leuten, die die Sendung nicht gesehen haben, die S/W-Bilder zeigst. Ich wette, niemand erkennt darauf den Schnee. Bei Betty und Jolina könnte man ohne Vorwissen bei genauem Hinsehen den Schnee erkennen; aber ausgerechnet die mussten sich auch nicht halbnackig reinsetzen.

"Die Sprache ist ihrem Wesen nach Erfindung; will man sie zur Wiedergabe von Tatsächlichkeit befähigen, so bedarf es eines enormen Aufwands."

  • »hexe reloaded« ist weiblich

Beiträge: 4 489

Registrierungsdatum: 5. Juli 2013

Alltime-Fav: Alisar, Ivana, Anna W.

Danksagungen: 2170 / 1173

  • Nachricht senden

349

Montag, 31. März 2014, 22:00

Zitat von »hexe reloaded«
Liegt das an Heidi oder gibt es da einen Krieg zwischen dem Fotografen und dem Model? Jedenfalls finde ich Ivanas Pose gut, ihre Ablichtung aber gefällt mir gar nicht. Und da frag ich mich dann: ob das Model hier irgendwie denunziert wird?

Zitat von »hexe reloaded«
Dazu würde ich zum Beispiel zählen, dass ein Fotograf mit ihrem Gesicht nichts anfangen kann. Das scheint mit bei Christian Anwander der Fall zu sein.

Zitat von »hexe reloaded«
Aber dreimal ist gültig

(Ich habe mal eine Aussage von Hexe aus einem der Umfrage-Threads noch hier reingezogen.)
Ich finde die Ablichtung ziemlich gelungen. Und ich weiß nicht nach welchen Maßstäben die anderen hier im Forum geurteilt haben, aber offensichtlich gefällt das Foto den meisten hier sogar mit am besten. Shaft hat die Umfrageergebnisse ja schon benannt. Den von Lucy angesprochenen Schatten finde ich sogar positiv. Es wird ja oft mit einem Hut so inszeniert, dass die Augen im Schatten sind, um dem Gesicht etwas dunkles, mysteriöses zu geben. Mir gefällt das, verstehe aber auch falls es jemanden stört. Für mich ist es aber kein Anzeichen dafür, dass sich jemand keine Mühe gegeben hat.

Also ich gehör ja wohl zu denen, die mit ihren Favoritinnen immer besonders kritisch sind, und bei aller Heidi-/Anwander-Kritik ist das für mich hier auch der entscheidende Punkt gewesen: Würde ich das Foto in der Mappe haben wollen? Nein.

Du hast da bei mir aber Aussagen aus verschiedener Zeit zusammen genommen, und das "Denunzieren" war eigentlich nicht mehr gültig. ich hab mich wiederholt gefragt, was mich an dem Bild stört. Und der Gedanke, dass Anwander mit dem Gesicht vielleicht einfach nicht viel anfangen kann, ist mir erst spät gekommen und hat mich dann mehr überzeugt als die Unterstellung irgendeiner schlechten Absicht. Einfach weil die Erklärung mit weniger Aufwand auskommt.

Da du so gut bist, die positive Würdigung des Bildes auszuführen, mach ich mal den Gegenpart. Das Foto hat für mich eine gewisse epische Qualität, da ist tatsächlich jemand in einem Raum, in dem sie leben könnte. Das Bein und der Hügelzug reagieren gut aufeinander, das Requisit der Pfeife unterstützt die entspannte Haltung. Der Rücken ist eine Spur zu bucklig, aber insgesamt post Ivana für mich überzeugend. Mit der Einschränkung: dass ihre Augen in den Schatten gerückt sind und keine Ansprache des Betrachters stattfindet. Wo du positiv einfühlend "etwas Mysteriöses" beschreibst, da empfinde ich einen Mangel.

Dann das Gesicht als Ganzes: im Licht sind ein weicher Mund, ein rundes Kinn, eine starke Nasolabialfalte, ein erheblicher Schatten unter dem, wo Wangenknochen sein sollten - und sich stattdessen als hellster, etwas überlichteter Punkt eine leicht aufgeblähte Backe erhebt. Korrespondiert durch eine knollig wirkende Nase - ein Effekt, der vor allem durch die Schattenlinie mitten durch erzeugt wird.

Und die Augen? Wirken auf mich müde. Unter Umständen, weil sie im Dämmerlicht sind und außerhalb der dominierenden Hell-Dunkel-Kontraste liegen: Nase/Wangen/Kinn sind hell, das Hutband noch heller, eingerahmt von schwarzen Hutteilen .... die Augen im Schatten fallen da ab, und es ist auch nichts zu sehen (ein Aufblitzen des Augenweiß oder so), was die Aufmerksamkeit des Schauens hierher lenken sollte.

Menschen schauen Menschen in die Augen. Blicke werden von Blicken angezogen. Du hast ja Recht, dass man mit dem spielen und Augen aus dem Dunkeln wirken lassen kann. Aber das findet hier nicht statt. Ich sehe keinerlei Anzeichen dafür, dass der Fotograf hier eine Wirkung ihrer Augen gesucht hätte. ich suche Ivanas Augen in einer ungünstig belichteten Region zwischen starken doppelten horizontalen Hell-Dunkel-Kontrasten auf ihrem Gesicht. Dieses Ins-Dämmerlich-Setzen der Augen ist das, was ich ursprünglich als Denunzieren empfunden habe. Das Breite und Weiche der Mund-und Wangenpartie kommt hinzu.

Ivana post gut. Aber das Spiel von Lichteffekten, das der Fotograf hier ausgewählt und eingefangen hat, macht ihr Gesicht für mich uninteressant und nichtssagend. Ich schau mir das nur an, weil's Ivana ist. Bei jeder andern wär ich längst weg.
"Um die Rechnungen seiner Frau bei Worth bezahlen zu können, musste der [US Kriegs-] Minister drei wertvolle Indianerterritorien verkaufen, was in Washington einen Skandal auslöste und der Cunard-Linie viele Buchungen für Europapassagen einbrachte."
(1870er Mode-News, aus: Kinzel, Die Modemacher, 47)

  • »knallbunt« ist männlich

Beiträge: 1 424

Registrierungsdatum: 4. März 2009

Wohnort: Köln

Alltime-Fav: Luisa, Alisar und Céline

Danksagungen: 213 / 380

  • Nachricht senden

350

Dienstag, 1. April 2014, 00:13

@ hexe reloaded: Wow, das nenne ich mal eine sehr treffende und gelungene Bildbeschreibung! Da könnte man ja glatt neidisch werden... Danke für Deine Objektivität!

Akaryuu

Topmodel

  • »Akaryuu« ist männlich

Beiträge: 4 772

Registrierungsdatum: 4. Juni 2012

Alltime-Fav: Christina Leibold

Danksagungen: 1141 / 325

  • Nachricht senden

351

Dienstag, 1. April 2014, 01:07

@Hexe: Die besonders strenge Haltung bei deinen Favoriten ist natürlich nur lobenswert und zeigt, dass du nie unkritisch wirst. :) Ich kann auf jeden Fall auch deine Sichtweise nachvollziehen. Ich aber stehe zu meiner Sichtweise, mir gefällt das Foto einfach, inklusive Schatten über den Augen, bzw. auch gerade deshalb. Auch wo ich jetzt deine Beschreibung lese und mir währenddessen das Foto unter diesem Licht nochmal anschaue, merke ich, dass ich die Details des Bilds einfach anders wahrnehme, nicht so sehe wie du es siehst. Aber unterschiedliche Sichtweisen sind ja erwartbar, gerade auch bei solchen Bildern.
Wäre mir das Foto gut genug für meine Mappe? Kommt natürlich drauf an, wie stark meine Mappe ist (ist ja klar ^^ ). Die fehlende Orientierung Richtung Fashion ist auch nicht optimal. Für meine GNTM-Mappe nehme ich es aber auf jeden Fall mit Kusshand. Ganz nebenbei: Wo auch gerade viel über die problematische Seite eines Indianer-Shootings diskutiert wurde, muss ich auch sagen, dass ich das Bild von Ivana, neben Nancys, noch für am unverfänglichsten halte. (Ich finde ja das Shooting ohnehin unproblematisch, aber das sehen eben nicht alle so.)


Dieser Kommentar zeugt doch mal von echter Klasse.
Danke. ;) (Nein, nur Spaß. Keine Sorge, die Ironie ist mir nicht entgangen.)
Ab und zu erlaube ich mir auch mal etwas schnippisch zu sein, weil immer nur trocken und sachlich (und das bin ich hier die meiste Zeit) macht auch keinen Spaß. Tut mir leid, wenn ich da den falschen Nerv getroffen habe.


Wie wär's, wenn du einer Handvoll Leuten, die die Sendung nicht gesehen haben, die S/W-Bilder zeigst. Ich wette, niemand erkennt darauf den Schnee.
Ok, das kann ich jetzt auf die Schnelle nicht widerlegen ohne tatsächlich eine solche Umfrage vorzunehmen. Wer weiß, vielleicht hast du sogar Recht. Vielleicht überschätze ich den allgemeinen Betrachter in sofern, dass er automatisch an Sand denkt, wenn er Indianer sieht und daher diesem Bildelement gar keine Beachtung mehr schenkt. Aber eines möchte ich schon glauben, nämlich dass jemand, der sich das Bild wirklich anschaut, merkt, dass das Schnee ist (Farbe und Form sind ja eigentlich eindeutig). Ich muss allerdings auch folgendes sagen: Ich beschäftige mich u.a. beruflich mit 3D-Modellierung, und eine Sache die dort teilweise gemacht wird um Schnee zu modellieren ist, Texturen von Wüsten zu benutzen. Auch wenn das eigentlich nicht korrekt ist, die Illusion funktioniert durchaus. Insofern rudere ich in der Hinsicht etwas zurück.

Man muss auch sagen: Wenn man sich fragt, transportieren diese Bilder Kälte? Nein, tun sie nicht. In einem echten Winter in der Prärie würden die Menschen damals wohl eher entsprechend dick eingepackt in Fellen herumlaufen. Auch die Mädchen selber zeigen keine Symptome von Kälte (sollen sie ja auch nicht).
Die Frage ist, muss das unbedingt alles Sinn ergeben? Warum nicht einfach die schöne Landschaft als solche akzeptieren und das ganze als rein ästhetisches Produkt betrachten, ohne es so weit zu hinterfragen? Dazu hat sicherlich jeder eine andere Meinung.

Aber ich frage mich auch ein wenig, warum die Mädchen hier immer bemitleidet werden, dass sie dieser Kälte ausgesetzt wurden. So schlimm ist das nun wirklich nicht. Klar muss man die Arschbacken zusammkneifen, aber es ist doch seit Staffel 1 so, dass man die Mädchen in der Sendung gezielt Herausforderungen aussetzt. Leicht bekleidet im Schnee ist da auch für die Mädchen bestimmt nicht die härteste Herausforderung bisher. Abgesehen davon wäre es auch nicht viel angenehmer in brühend heißem Sand zu hocken.

Leyla

Topmodel

  • »Leyla« ist weiblich

Beiträge: 4 253

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2013

Wohnort: Österreich

Alltime-Fav: Samantha, Anna, Ivana, Barbara

Danksagungen: 750 / 1079

  • Nachricht senden

352

Dienstag, 1. April 2014, 13:58

@Hexe:
Ehrlich gesagt, jetzt wo du es so genau beschrieben hast, fallen mir auch einige Mängel auf dem Bild auf. Allerdings gefällt es mir noch immer gut, wahrscheinlich weil ich Ivana an sich gut finde. Außer dieser Schatten über den Augen - der wirkt für mich auch absolut nicht.

Aber Respekt: Du hast ein wirklich gutes Auge! Ich liebe Bildanalysen <3 Ach, ich hätte so gern Fotografie studiert... damals hab ich mich aber nicht recht getraut.

"vergangene Staffeln - GNTM & ANTM"



ANTM:
1 - Elyse, 2- Sara, 4- Kahlen, Christina, Tatiana, 5 - Kim, Nik, 6- Joanie, Danielle, 7 - Brooke, Michelle&Amanda, 8- Natasha, 9 - Jenah, Heather, Sarah, 10 - Katarzyna, 11 - Analeigh, Marjorie, Elina, 12 - Allison, Celia, Fo, 13 - Jennifer, Erin, 14 - Angelea, 15 - Ann, Jane, Chris, 16 - Jaclyn, Hannah, 18 - Sophie, Annaliese, Catherine, AzMarie, 19- Leila, Brittany, Victoria, 20 - Chris H., Cory, 21 - Keith, Will, Lenox

GNTM: 1 - Yvonne, 2 - Barbara, Anja, 3 - Christina, Vanessa, Raquel, 4 - Marie, 5 - Louisa, Alisar, Pauline, 6 - Rebecca, Amelie, 7 - Luisa, Diana, Annabelle, 8 - Maike, Jacqueline, Christine, Bingyang, 9 - Anna, Samantha, Ivana, Karlin, 10 - Anuthida, Katha, 11 - Elena C., Luana, Taynara

KNTM: Kim Seung Hee, Lee Cheol Woo, Kim Ye Rim, Bang Tae Eun

AutNTM: Oliver, Miro, Manuela, Lydia,

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen