Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Germany's Next Topmodel Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bithya

Topmodel

  • »Bithya« ist weiblich

Beiträge: 2 599

Registrierungsdatum: 8. Februar 2012

Beruf: Schriftstellerin

Alltime-Fav: Neele, Ivana

Danksagungen: 579 / 490

  • Nachricht senden

321

Sonntag, 30. März 2014, 12:46

Also, mal ganz ernsthaft - das normale Mädel von nebenan kann sich kein echtes Tier an der Kleidung leisten, selbst wenn es "billiges" Fell aus China ist. Ein Großteil solcher Pelz-Kragen ist unecht, ich habe als kleines Mädchen auch mal so eine Jacke gehabt, da stand dick und fett "Kunsthaar" (oder so) drauf.

Da kann man sich bei Designer Joop in Schlangen-Jacke schon eher Gedanken machen ...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Celebrian (30.03.2014)

  • »knallbunt« ist männlich

Beiträge: 1 424

Registrierungsdatum: 4. März 2009

Wohnort: Köln

Alltime-Fav: Luisa, Alisar und Céline

Danksagungen: 213 / 380

  • Nachricht senden

322

Sonntag, 30. März 2014, 13:04

Sorry da muß ich Dir widersprechen, ich sehe hier in der Stadt/Köln nahezu täglich Teenies mit Fellkragen, der alles aber kein Kunstfell ist...Es sollte mittlerweile hinlänglich bekannt sein, dass in China dafür häufig Hunde und Katzen ziemlich qualvoll erschlagen werden, und unsere Kleidung kommt eben sehr oft aus diesem Land und ist dann meistens auch nicht teuer. Ich kann Euch nur empfehlen mal die Internetseite von Peta zu besuchen, und natürlich keine Jacke zu kaufen, in der kein Herkunftsnachweis steht, denn das betrifft gerade die preisgünstigeren Modelle, die von dem Mädchen von nebenan getragen werden.

PS Dass meine Bemerkung hier im Ivana thread gelandet ist ist allerdings Zufall, denn bestimmt besitzen die anderen ähnliche Jacken. Bei Ivana ist es mir in der letzten Sendung eben nur aufgefallen, aber wie gesagt, vielleicht hat sie sich ja beim Kauf informiert ...Ich will ihr da gar nichts unterstellen, nur Bewußtsein schaffen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »knallbunt« (30. März 2014, 13:35)


Zauselhaar

Wettkönigin 2013

Beiträge: 1 337

Registrierungsdatum: 23. April 2011

Alltime-Fav: Ivana

Danksagungen: 255 / 52

  • Nachricht senden

323

Sonntag, 30. März 2014, 13:33

wenn Heidi tatsächlich nichts mit Ivana anfangen könnte, hätte sie nach dieser 'Arbeitsverweigerung 'zumindest gewackelt oder wäre sogar geflogen, aber nein, die ganze Sache war doch total inszeniert, um den Verlauf der Show spannender zu machen...

Ich habe da keine Arbeitsverweigerung gesehen - Ivana hat doch getanzt, obwohl sie das (zu Recht) blödsinnig fand. Sie sagte zwar irgend etwas wie "Ich kann das nicht", hat dabei aber weiter getanzt. ?(

Bithya

Topmodel

  • »Bithya« ist weiblich

Beiträge: 2 599

Registrierungsdatum: 8. Februar 2012

Beruf: Schriftstellerin

Alltime-Fav: Neele, Ivana

Danksagungen: 579 / 490

  • Nachricht senden

324

Sonntag, 30. März 2014, 13:33

Echt? Das war mir so gar nicht bewusst. Ich ziehe generell kein Pelz an, egal ob echt oder nicht, weil ich es hässlich finde (inzwischen), aber ich dachte immer, alles, was so in den üblichen Mode-Häusern hängt (C&A, H&M) etc. ist künstlich, weil Echthaar teuer ist ...

  • »knallbunt« ist männlich

Beiträge: 1 424

Registrierungsdatum: 4. März 2009

Wohnort: Köln

Alltime-Fav: Luisa, Alisar und Céline

Danksagungen: 213 / 380

  • Nachricht senden

325

Sonntag, 30. März 2014, 13:46

@Bithya...so weit ich weiß stehen gerade einige dieser günstigeren Anbieter unter Verdacht, sich überhaupt nicht darum zu scheren, was da an den Kragen verarbeitet wurde und viele dieser Klamotten kommen eben aus China. Die qualvolle Tötung von besagten Haustieren für die westliche Kleidungsindustrie gehört in China zum Alltag und hat mit dieser Fellkragenmode extrem zugenommen...

@ Zauselhaar: Naja, das ist jetzt aber Auslegungssache, bei einer ungeliebten Kandidatin, wäre dieses Verhalten bestimmt eindeutiger als Arbeitsverweigerung dargestellt worden.

Zauselhaar

Wettkönigin 2013

Beiträge: 1 337

Registrierungsdatum: 23. April 2011

Alltime-Fav: Ivana

Danksagungen: 255 / 52

  • Nachricht senden

326

Sonntag, 30. März 2014, 13:50

Ivana sah gestern wirklich toll aus, ach, was rede ich...sie sieht IMMER toll aus :love: Sie hat einfach ein Gesicht, was ich mir stundenlang angucken könnte und es würde nicht langweilig werden. :inlove: Beim Shooting hat sie mich leicht an Evelyn Keck erinnert.
Ich mag auch, dass sie nicht so eine Kandidatin ist, die der Jury und insbesondere Heidi zu Kreuze kriecht, sondern mit so einer coolen-lässig-rotzigen Attitude daher kommt und auch mal ihren Mund aufmacht.
Volle Zustimmung! :thumbup: Ich finde Ivanas Gesicht auch sehr interessant und ich mag ihre coole-lässig-rotzige Attitude ebenfalls. Sie ist das, was Shawny immer sein wollte - edgy, leicht rebellisch und dabei authentisch. :inlove:

Hier der Beitrag bei Red! http://www.prosieben.de/stars/red/video/…oole-ivana-clip
Sie ist mit 16 von Zuhause ausgezogen wegen Streit mit den Eltern. Wenn sie eine Bosnierin ist, kann ich mir vorstellen, dass ihre Eltern stockkonservativ sind und ihr vieles verbieten wollten. Hut ab, dass sie ausgezogen ist. Viele Mädchen trauen sich nicht, weil sie sich mit ihren Familien nicht verscherzen wollen, aber ich glaube früher waren manche Eltern aus ehem. Jugoslawien noch strenger als heute.
Normalerweise sehe ich mir RED nicht an - aber den Abschnitt mit Ivana habe ich zum Teil gesehen. Leider(*) kamen nicht viele Informationen dabei rum. Interessant fand ich, dass sie bereits mit 16 von zuhause ausgezogen und bei ihrem Freund eingezogen ist, mit dem sie anscheinend immer noch zusammen ist. Leider hat man nicht erfahren, welchem Umstand sie ihre grandiosen Englisch-Kenntnisse zu verdanken hat. Zuerst hatte ich überlegt, ob ihr Freund vielleicht aus den USA stammt - aber wenn ich mich an ihr Telefonat mit ihm zurück erinnere, zweifele ich an dieser Theorie. Sie muss aber irgendwann viel mit Leuten zusammen gewesen sein, deren Muttersprache Englisch ist. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie ihr Englisch in der Schule gelernt hat. ?(

(*) Ivana scheint auch bei der Preisgabe von Informationen recht professionell zu sein - wirklich privates hat man von ihr nicht erfahren. :thumbup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Orchidee35 (31.03.2014)

  • »hexe reloaded« ist weiblich

Beiträge: 4 476

Registrierungsdatum: 5. Juli 2013

Alltime-Fav: Alisar, Ivana, Anna W.

Danksagungen: 2160 / 1173

  • Nachricht senden

327

Sonntag, 30. März 2014, 16:33

"Das Shooting war scheiße, das ist das ganze". So oder ähnlich sagst sie in einem backstage-Video. Es klingt aber nicht unbedingt nach "ich war scheiße", sondern schon deutlich nach Ärger über das Shooting insgesamt. Ich geb Ivana darin Recht.

"ich soll hier den Indianer spielen. Bin ich ein indianer? Nein." sagt sie im Einspieler während des Shootings. Das klingt erstmal seltsam, weil sie auch kein Vamp ist und doch einen spielen kann. Aber wenn ich darüber nachdenke, was hier verlangt worden ist, dann geb ich Ivana auch darin zumindest teilweise Recht. Sie hatte kaum eine Chance darauf, hier eine Rolle gut zu spielen, sondern war eigentlich aufgefordert, leere Klischees abzusondern, den Clown oder den Affen zu machen. (Wenn die Frage aber ist: "Ich soll hier den Affen geben. Bin ich ein Affe?" - dann müsste die Antwort allerdings "ja" heißen. Ja, als GNTM-Kandidatin musst du auch Affe sein.)

"Die Anweisungen waren widersprüchlich" sagt sie vor der Jury. Und greift damit etwas auf, was einige andere Mädel backstage auch zum Thema gemacht hatten. Auch darin geb ich ihr Recht. Sowohl was Unterschiede zwischen Heidi und dem Fotografen angeht, als auch, was ein Hin und Her und sachliche Unklarheit in den Anweisungen anbelangt. (Siehe allein die "Nachtclub!"-Aufforderung an eine "Indianerin" im taghellen Schnee ^^) Andrerseits hat Hayo Recht, dass du als Model mit sowas klar kommen kannst.

"Ich kann sowas nicht" ist ihr meist verwendeter Kommentar. Und dem geb ich vor allem Recht. Aber die Antwort "dann musst du es lernen" stimmt natürlich auch. Ivana ist wirklich an ihre Grenzen geführt worden und muss daraus etwas lernen.

Ich sehe in dem Shooting nichts gestellt im Sinne von "die spielen uns ein unglaubwürdiges Theater vor und wollen bloß Spannung erzeugen". Ja, sie wollen Spannung erzeugen. Aber sie haben Ivana wirkich erwischt. Ivanas Stärke ist, überlegt und kontrolliert zu arbeiten. Wenn du so eine an die Grenzen führen willst, dann lässt du sie als Indianerin Nachtclub tanzen. Du lässt sie Dinge tun, wo sie sich unwohl fühlt und blöde vorkommt. Da ist nichts Gemeines oder Unredliches darin. DAS wenigstens ist ein klares und berechtigtes Konzept in einer Castingshow.

Seltsam nur: dass die kontrollierte und überlegte Ivana das nicht hat kommen sehen und sich erwischen lässt. Und ihre Peiniger noch triumphieren lässt und den Kleinmädchen-Satz pur in die laufenden Kameras und Mikros spricht: "Ich kann sowas nicht!"

Als Model wird sie nur selten in die Lage geraten, dass man von ihr gerade die Dinge verlangt, die ihr gewusst am schwesrten fallen. Aber die Aufforderung sich zum Affen zu machen; mit widersprüchlichen oder ihr unverständlichen Anweisungen umzugehen; mit Menschen zu arbeiten wo die Chemie nicht richtig stimmt: das sind schon Dinge, auf die sie sich einstellen sollte. Und dafür lohnt es sich schon, aus solchen Situationen zu lernen.

Von daher geb ich Ivanas am liebsten dort Recht, wo ich das Gefühl habe, dass sie auch mit sich selber unzufrieden war.

Es gibt einfach Dinge, gegen die sie schwer was machen kann. Dazu würde ich zum Beispiel zählen, dass ein Fotograf mit ihrem Gesicht nichts anfangen kann. Das scheint mit bei Christian Anwander der Fall zu sein. Irgendwie schade, weil ich in dessen Editorial-Portfolio den Ivana-Typ schon wiederfinden kann. Aber dreimal ist gültig: Er hat ihr Gesicht im Poolshoot bullenartig gemacht; er ist beim Schlangenshoot auf Körperfarbe und Figur ausgewichen; und jetzt gibt es Unstimmigkeiten beim Shooting und am Ende eine Foto mit Linien und Licht, die in Ivanas Gesicht die eher ungünstigen "Seiten" betonen.

Aber wer einen Joop auskontern kann, der in der ersten Begegnung die Richtung einer Ablehnung einzuschlagen droht, der sollte lernen können, auch Heidi und ihre Maschen zu verstehen. Und das Abspacken und sich zum Clown machen können: das muss sie auf jeden Fall auch lernen.
"Um die Rechnungen seiner Frau bei Worth bezahlen zu können, musste der [US Kriegs-] Minister drei wertvolle Indianerterritorien verkaufen, was in Washington einen Skandal auslöste und der Cunard-Linie viele Buchungen für Europapassagen einbrachte."
(1870er Mode-News, aus: Kinzel, Die Modemacher, 47)

Shaft13

Geilster User des Forums!!

Beiträge: 19 202

Danksagungen: 1872 / 404

  • Nachricht senden

328

Sonntag, 30. März 2014, 16:42



@ Zauselhaar: Naja, das ist jetzt aber Auslegungssache, bei einer ungeliebten Kandidatin, wäre dieses Verhalten bestimmt eindeutiger als Arbeitsverweigerung dargestellt worden.


Dann begründe doch mal, wo hier die Arbeitsverweigerung liegen soll??

Etwa, das sie nicht gut tanzt??

Ivana war von Arbeitsverweigerung so weit entfernt wie Heidi von tollen und brauchbaren Anweisungen.
Wenn du das nicht glaubst,dann informier dich mal, was Arbeitsverweigerung bedeutet :D
Lobe den Herren, den mächtigen König der Ehre!
HALLELUJA!! AMEN!!

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen