Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Germany's Next Topmodel Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

tante

Wettkönigin 2014, 2015 & 2016

Beiträge: 1 299

Danksagungen: 546 / 111

  • Nachricht senden

1 209

Freitag, 26. Februar 2016, 17:33

Das ist wirklich sehr schade.
Ich bin gespannt wie es jetzt bei ihr weitergeht. Agenturwechsel? Ja, vielleicht..
Aber wir wissen ja auch nicht, ob es an ihr oder an Women liegt, dass sie weder Mailand noch Paris macht.

Richtig erfolgreich war ihr erstes Jahr als Profimodel jedenfalls nicht. Und dabei ging es so vielversprechend los. Aber ich glaube nicht, dass Ivana schon vom Modeln leben kann, oder was meint ihr?
Vielleicht sollte sie ja auch mal andere Länder versuchen.. Spanien, Griechenland oder sonst einen Nebenschauplatz...

^_^

Model

Beiträge: 479

Registrierungsdatum: 18. April 2014

Wohnort: Neuland

Alltime-Fav: Carmen Dell'Orefice

Danksagungen: 106 / 547

  • Nachricht senden

1 210

Freitag, 26. Februar 2016, 17:56

Asien gehen wohl viele hin, aber das ist anscheinend ziemlich hart.

Nymeria

Wettkönigin 2018

  • »Nymeria« ist weiblich

Beiträge: 6 098

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2014

Wohnort: Erfurt

Alltime-Fav: Ivana Choi Sora

Danksagungen: 1757 / 1297

  • Nachricht senden

1 211

Freitag, 26. Februar 2016, 18:01

Wobei ich finde, dass sie, als sie in London war, geliefert hat und das in den verschiedensten Kategorien.
Mit Women hats auch eigentlich gut angefangen, da war ja zumindest anfangs eine Richtung zu erkennen, aber mir kams eben so vor, als habe man schnell Interesse verloren (ja, in Milan hat man ihr Portfolio aktualisiert, aber dann konnte sie nicht zu Castings und es gab auch nur einen Aufenthalt in Italien. Zu der Zeit hat sie vermutlich als Fitting Model gearbeitet und Geld verdient, aber viel ist das nicht. ) Ich kann mir auch gut vorstellen, dass sie mit der Enttäuschung wegen blöder Papiere die FWs nicht mitnehmen zu können, ziemlich zu kämpfen hatte, das war für ihr Verhältnis zu den Bookern vielleicht auch nciht gerade förderlich.
Wenn sie Glück hat, kann sie ihre Ausgaben zurzeit gerade so ausgleichen, kann ich mir aber nicht vorstellen.

Falls sie aber bei einer anderen Agentur unterkommt, kann ich mir gut vorstellen, dass da noch viel kommen kann. Mit ihrem Portfolio braucht sie sich ja nicht zu verstecken.

Konnimausi

Stella Tennant (Host & Jurorin)

  • »Konnimausi« ist weiblich

Beiträge: 42 420

Registrierungsdatum: 19. Mai 2008

Danksagungen: 7389 / 6548

  • Nachricht senden

1 212

Freitag, 26. Februar 2016, 19:49

Asien gehen wohl viele hin, aber das ist anscheinend ziemlich hart.

Na ja, nach Asien werden vor allem viele blutjunge Russinnen zum Buchaufbau geschickt. Die europäischen Agenturen gehen da eher in andere Märkte, wenn sie ihre Models nicht gleich in den großen Modestädten platzieren.
Ich weiß auch nicht, woran es bei Ivana hängt. Vielleicht tatsächlich daran, daß ihre Fotos nicht sooo dolle sind? Wobei sie in London ja einige Jobs bekommen hat. Aber um davon zu leben, dafür reicht es vermutlich noch lange nicht, zumal die Agenturen ja von den Einnahmen aus den ersten Jobs erst mal wieder ihre ganzen Ausgaben für Sedcards, Unterkunft und was weiß ich noch alles abziehen.
Die Visumsprobleme haben Ivana im ersten Jahr anscheinend wirklich massiv behindert, und ich kann mir auch vorstellen, daß das Interesse einer Agentur da schnell mal nachläßt, wenn die vielleicht sogar schon Sachen für Ivana arrangiert hatten und das dann nicht ging. Zumal man bei einem aus Deutschland zu einem stoßenden Model ja mit solchen Problemen auch nicht unbedingt rechnet... :schulterzuck:

^_^

Model

Beiträge: 479

Registrierungsdatum: 18. April 2014

Wohnort: Neuland

Alltime-Fav: Carmen Dell'Orefice

Danksagungen: 106 / 547

  • Nachricht senden

1 213

Freitag, 26. Februar 2016, 20:55

Ok, mein 2nd-Hand-Wissen über die Modelwelt stammt aus den 90ern - und da war es wohl zum allgemeinen Aufbau, auch für europäische und nordamerikanische Models.

SimboMN

Topmodel

Beiträge: 12 075

Danksagungen: 2105 / 0

  • Nachricht senden

1 214

Freitag, 26. Februar 2016, 21:03

Ich weiß zumindest auch aktuell von ein paar europäischen Male Models, die zum Aufbau nach Asien geschickt wurden

  • »hexe reloaded« ist weiblich

Beiträge: 4 492

Registrierungsdatum: 5. Juli 2013

Alltime-Fav: Alisar, Ivana, Anna W.

Danksagungen: 2171 / 1175

  • Nachricht senden

1 215

Freitag, 26. Februar 2016, 23:26

Welches Model wird denn zum Buchaufbau nach Asien (oder Griechenland etc.) geschickt, nachdem schon Dior- und Roberto-Cavalli-Jobs in der Mappe sind?

Nein, wenn Women sie in Paris und Mailand runtergestuft hat, dann muss sie glaub ich den Weg über London und New York versuchen. In London ist sie dran. Da hat sie richtig und ziemlich gut gearbeitet. Der nächste Schritt wäre für mich New York. Und nicht bloß zur Fashion Week, sondern für länger. Mindestens so wie Anna es im letzten Herbst gemacht hat. Für einen zweiten Anlauf eher noch größer, also wenn's geht über zwei, drei Monate im Vorfeld. Und diese Andeutungen "Ende des Jahres" würden für mich genau dahin passen: von November/Dezember bis Februar.

London und New York passen ihr ja sprachlich bestens. Und anhand der Resultate betrachtet scheint für mich die Arbeit in London auch wesentlich besser gepasst zu haben als die doch auch längere Arbeit in Mailand vor einem Jahr. Irgendwie kann ich mir bei nur nicht vorstellen, dass sie sich länger von Max trennen mag.


Edit:
Hab mal was nachgesehen. Ala Sekula war über den Sommer zwischen Haute Coutures und Big4 in Japan. Da hatte sie schon Couture-Shows für Dior und Versace gelaufen, und exklusive-Auftritte für Prada die Saison davor. Sofia Tesmenitskaya war nach ihren Anfangs-Erfolgen auf den Coutures und einem Editorial für Valentino in der gleichen Zeit in Hongkong. Das waren allerdings dann Verstetigungs-Aufgaben - und es ging mit den Big4 gleich weiter ohne dass irgendein Abriss dagewesen wäre. - Baya Kolarikowa ist jetzt in Japan, nachdem sie letzten Sommer auf den Cruise-Schauen und Coutures als new face für Dior und andere eingesteigen war. Dann kam eine Big4-Saison, die nur in London einigermaßen gut lief. Mailand war schon Aramani allein - und in Paris war sie ohne Show. Das könnte jetzt ein Neuaufbau in Japan sein - aber noch ohne Wiederkehr.

Also machen sie's in Osteuropa schon so, auch Models mit Anfangserfolgen nach Fernost zu schicken. Aber alle Angesprochenen sind 2 Jahre jünger als Ivana. Und bei keiner gab es Anlass zu vermuten, dass ihre Agentur sie mal vernachlässigt oder gar aufgegeben hätte.

Von daher ist Asien oder Ähnliches vielleicht doch möglich. Aber ob's in Ivanas Fall angebracht wäre?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »hexe reloaded« (27. Februar 2016, 00:39)


Pearls

Chanel Iman

  • »Pearls« ist weiblich

Beiträge: 2 583

Registrierungsdatum: 15. Mai 2008

Alltime-Fav: Lena, Christina, Maja.

Danksagungen: 196 / 85

  • Nachricht senden

1 216

Samstag, 27. Februar 2016, 00:59

Nach den Job für Cavalli und Dior muss ich sagen bin ich jetzt enttäuscht von Ivana. In London ist sie zwar ein paar Shows gelaufen, was überragendes war da jetzt aber nicht dabei . Das die Agentur sie nicht noch in die anderen Städte schickt auch seltsam . Wenn sie jetzt nicht mal den Durchbruch schafft dann wohl gar nicht mehr . Schade drum..

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen