Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Germany's Next Topmodel Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »hexe reloaded« ist weiblich

Beiträge: 4 240

Registrierungsdatum: 5. Juli 2013

Alltime-Fav: Alisar, Ivana, Anna W.

Danksagungen: 1922 / 1089

  • Nachricht senden

1 449

Samstag, 11. März 2017, 20:39

Bei Annas Walks für Talbot Runhof merke ich wieder, wie sehr sie dahin gehört, verd**** Sie hat wirklich etwas sehr Eignes und Edles auf dem Runway.

Ich hab ja auch gehofft, dass endlich mal zwei meiner Favs in einer guten Show laufen, und dank Alisars Reiselust war es jetzt soweit. Beide gefallen mir gut, und die Show enthält einige schöne Outfits. Also: Wunsch erfüllt *highfive*

Anna bei 1:48 und 5:50
Alisar 3:39 und 6:22

DoubleUS

Triple-Gewinner

  • »DoubleUS« ist männlich

Beiträge: 5 823

Registrierungsdatum: 15. April 2008

Alltime-Fav: Luisa Hartema

Danksagungen: 954 / 499

  • Nachricht senden

1 450

Mittwoch, 15. März 2017, 22:59

Annas Vlog über die Zeit in Paris:
www.youtube.com/watch?v=PISmXrn13EM

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hexe reloaded (16.03.2017)

Konnimausi

Topmodel

  • »Konnimausi« ist weiblich

Beiträge: 41 649

Registrierungsdatum: 19. Mai 2008

Danksagungen: 6804 / 6227

  • Nachricht senden

1 451

Mittwoch, 15. März 2017, 23:45

Finde ich schön, daß sie einen so an ihrer Zeit bei der Pariser Fashion Week teilhaben läßt. Ich kann nur ihre Säuselstimme schwer ertragen, ich finde das furchtbar, wenn Frauen/ Mädchen so sprechen.

  • »hexe reloaded« ist weiblich

Beiträge: 4 240

Registrierungsdatum: 5. Juli 2013

Alltime-Fav: Alisar, Ivana, Anna W.

Danksagungen: 1922 / 1089

  • Nachricht senden

1 452

Donnerstag, 16. März 2017, 22:38

Ja, mit der Erzählstimme seh ich da auch nicht den größten Erfolg im Medium voraus. Aber sind ja erst die Anfänge. Vielleicht macht sie sich noch.

Schön immerhin, dass sie auf diese Weise dann doch mal was aus ihrem Leben als Runway-Model mitteilt. Es sind ja oft die Kleinigkeiten, die so ein Bild reicher machen. Bei den Coutures war es der Motarrad-Courier, der sie so schnell von Guo Pei zu Tony Ward brachte. Jetzt sieht man, dass sie allein wohnt! Usw.

Witzig fand ich, dass sie Runhofs Namen englisch ausspricht, als "Rannhoff". Kann natürlich ein Versehen sein, und Anna spricht den Namen aus, wie sie ihn beim ersten Lesen wahrgenommen hat. Aber irgendwie stell ich mir vor, sie hat die Designer gar nicht kennengelernt. Oder aber man sprach businessmaßig englisch miteinander - und dann wurde aus Anna auch Änna. :)

Lunessa

Supermodel

  • »Lunessa« ist weiblich

Beiträge: 2 174

Registrierungsdatum: 13. März 2012

Wohnort: Im schönsten Bundesland der Welt ;)

Danksagungen: 227 / 141

  • Nachricht senden

1 453

Sonntag, 19. März 2017, 22:52

Witzig fand ich, dass sie Runhofs Namen englisch ausspricht, als "Rannhoff". Kann natürlich ein Versehen sein, und Anna spricht den Namen aus, wie sie ihn beim ersten Lesen wahrgenommen hat. Aber irgendwie stell ich mir vor, sie hat die Designer gar nicht kennengelernt. Oder aber man sprach businessmaßig englisch miteinander - und dann wurde aus Anna auch Änna.

Sie weiß also anscheinend nicht mal, für wen sie da läuft?

  • »hexe reloaded« ist weiblich

Beiträge: 4 240

Registrierungsdatum: 5. Juli 2013

Alltime-Fav: Alisar, Ivana, Anna W.

Danksagungen: 1922 / 1089

  • Nachricht senden

1 454

Montag, 20. März 2017, 16:59

Ach das wollte ich jetzt nicht sagen. Johnny Talbot ist ja Amerikaner, und wenn Anna den Vornamen noch kennt, ist es gar nicht sooo abwegig, auch einen "Adrian" nach Tennessee zu verfrachten ... selbst wenn du weißt, dass sie ihren Hauptsitz in München haben. Mir ist die englische Aussprache von Runhof halt nur aufgefallen und dann hatte ich das Bild im Kopf, dass sich zwei Deutsche in Paris auf Englisch unterhalten und sich vielleicht wechselseitig für native speakers halten. (Da hatte ich allerdings nicht mitgedacht, ob Ännas Inglisch wohl gut genug dazu ist ^^)

Jedenfalls könnte ich mir schon auch denken, dass die Designer beim Casting gar nicht dabei waren und die Deutschen sich da gar nicht wahrgenommen haben. Anna betont ja so sehr (auch in dem Vlog jetzt wieder) wie sie Deutschland immer vermisst und mein Eindruck aus all ihren Nachrichten ist, dass sie in Paris stets die Heimat und die Gesellschaft von Deutschen sucht. (Ist bei Model wohl auch nix Ungewöhnliches.) Und da fand ich die Idee halt lustig, dass sie ihren Job für einen Deutschen vielleicht gar nicht als solchen erkannt hat.

Anna, die ach so Deutsche, kommt in Paris ja vor allem bei avantgardistisch schrägen Japanern und prunkversessenen Chinesen an. (Dazu bei Indern, Kaliforniern, Südamerikanern ...) Wenn sie irgendwas nicht weiß, dann wohl zu allererst wie international sie als Modeltyp wirkt und wie groß ihre Chancen wären, wenn sie mit High Fashion mehr anfangen könnte.

Arti

Topmodel

Beiträge: 9 066

Registrierungsdatum: 3. August 2011

Alltime-Fav: Alisar - Ivana - Anna W. - Maja

Danksagungen: 1645 / 1274

  • Nachricht senden

1 455

Montag, 20. März 2017, 17:26



Wenn sie irgendwas nicht weiß, dann wohl zu allererst wie international sie als Modeltyp wirkt und wie groß ihre Chancen wären, wenn sie mit High Fashion mehr anfangen könnte.


Wie kann sie das nicht wissen? Gerade Anna, die doch schon einiges geleistet hat und keine Erfolglose ist?
Ich dachte, dazu sind Agenturen und alle möglichen Leute im Hintergrund da, das Potenzial der Mädchen erkennen und ausschöpfen? - Selbst wenn es Anna nicht wusste-oder unsicher war - hätte sie es inzwischen nicht erfahren?
Tanz ist Esperanto mit dem ganzen Körper----Fred Astaire

  • »hexe reloaded« ist weiblich

Beiträge: 4 240

Registrierungsdatum: 5. Juli 2013

Alltime-Fav: Alisar, Ivana, Anna W.

Danksagungen: 1922 / 1089

  • Nachricht senden

1 456

Dienstag, 21. März 2017, 19:34



Wenn sie irgendwas nicht weiß, dann wohl zu allererst wie international sie als Modeltyp wirkt und wie groß ihre Chancen wären, wenn sie mit High Fashion mehr anfangen könnte.


Wie kann sie das nicht wissen? Gerade Anna, die doch schon einiges geleistet hat und keine Erfolglose ist?
Ich dachte, dazu sind Agenturen und alle möglichen Leute im Hintergrund da, das Potenzial der Mädchen erkennen und ausschöpfen? - Selbst wenn es Anna nicht wusste-oder unsicher war - hätte sie es inzwischen nicht erfahren?

Ok, ja. Ganz schlecht ausgedrückt. Fällt mir aber nicht leicht, es besser zu machen. Aber bevor ich's nochmal versuche, möchte ich dazu sagen, dass ich es für nicht so wichtig halte. Für Anna ja sowieso nicht, sie geht schon ihren Weg und zeigt sich letztlich immer wieder als sehr stark. Was ich da äußere sind nur meine Eindrücke, und die haben natürlich auch viel mit mir selber zu tun.

Mich faszinieren Widersprüche und überraschende Dinge. Wahrscheinlich ist mir darum die "Rannhoff"-Aussprache aufgefallen. Ob sie nun weiß, das Talbot Runhof aus München sind, ist nun wirklich eine Kleinigkeit. Aber für mich ist so ein Grundgefühl da, dass sie sich nicht sehr mit High Fashion befasst, sondern sich schon wohler fühlt mit den Dingen à la Zara & Co., die sie ja auch als Influencer präsentiert. Dennoch hält sie daran fest, nach Paris zu fahren und dort Undercover, Guo Pei und Junya Watanabe zu laufen. Auf ihrer Instagram-Seite erscheint davon so gut wie nichts. Wir hatten sogar im Sommer den Fall, wo sie eine Mitteilung nachher wieder gelöscht hat. Und siehe da: ausgerechnet bei meiner lieben Anna bin ich an einen sehr vielfältigen, verwirrenden und widersprüchlichen Charakter geraten. Im Unterschied zu einigen andern Anna-Fans bleibe ich aber an der Frau dran - obwohl mich die Frühstücks- und Lieblings-Pulli-Nachrichten schwer schwer schwer nerven. "Wie geht es euch damit?" (Nein, bitte nicht antworten!)

Das nochmal als Hintergrund. Wenn ich dann sage, dass Anna vielleicht zuallererst mal nicht weiß, wie international sie als Modeltyp ist, dann heißt das natürlich nicht, dass sie es nie gesagt bekam und nie was davon gehört habe. Sie wäre ja sonst wohl tatsächlich nicht bei Metropolitan in Paris und nicht auf den Coutures gelandet. Sich da überhaupt hinzutrauen: das ist schon einiges. Ich schätze, das hat sie ganz wesentlich auch Wolfgang Joop zu verdanken. Der hat sie vom ersten Moment als Model gesehen. Da war nicht mal ein Moment des Zweifels wie bei Ivana. Und Joop hat sie als Hausmodel und für seine Showrooms in Mailand und Paris engagiert: er hat's ihr wörtlich und praktisch gesagt, dass sie ein Model ist. Auf so einen hörst du natürlich. "Der muss es wissen." Aber weißt du es damit selbst?

Ich glaube, sie weiß es eher nicht. Da ist eine dünne, erste Humusschicht. Sie kratzt etwas zusammen und setzt ihr Pflänzchen ein. Das Wetter spielt wie das Wetter spielt und sie hat mehr oder weniger Glück. Es wächst ein wenig. So richtig dolle aber nicht. "Jaja, ich bin wohl eine der besondren Rebsorten, die nur einem kleinen Kreis von Winzern etwas sagt. Und mir selber schmeck ich nichtmal so. Was mach ich damit?" Es geht ihr vielleicht wie es so manchen hochbegabten kleinen Berlinern geht: sie fallen auf, sie werden gelobt, auch gefördert - aber im Ganzen geht die Saat dann doch nicht auf. Das Umfeld lässt nicht zu, dass du wirklich begreifst. Du selber tastest dich vor ins Neue, wagst auch mal den großen Sprung ... aber wenn der erhoffte große Erfolg sich nicht einstellt, was machst du dann? Wie groß ist dein Antrieb und wie hartnäckig dein Mut?

Die mit dem goldenen Löffel geboren sind, halten sich immer für was Besondres. Wenn du denen sagt "oh, du bist toll", dann kann das eine so dämliche Selbstverständlichkeit sein, dass sie eher noch argwöhnen, du willst sie vielleicht anpumpen. Für die anderen aber ist es schwer, das zu wissen, dass sie besonders sind. Meistens erleben sie es als Zweifel, Unsicherheit oder sogar als Qual.

Es gibt ja auch viele Anti-Signale und Entmutiger. Denk mal an die Debatten über Piepsstimme oder X-Beine. Die Angriffe über vermeintliche Magersucht. In New York, wo sie nach nem Krankenhausaufenthalt besonders mager war, da hatte sie eine Show eröffnen dürfen. Und dann hat das Label die Bilder wieder zurückgenommen nachdem es Hass-Kommentare gab ... Und dann die vielen "Dankes", mit denen du bei Castings verabschiedet wirst und die 500 anderen ohne X-Beine ... Anna hat sich da bewundernswert durchgekämpft.

Aber sie liebt Zara und deutsche Vorabendserien. Sie entscheidet sich für ihren Freund und Siegen und für drittklassige Influencer-Jobs. Nein, ich glaube: sie weiß nicht, wie besonders sie ist.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen