Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Germany's Next Topmodel Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Inter

Weltmeister

  • »Inter« ist männlich

Beiträge: 4 803

Registrierungsdatum: 17. April 2007

Alltime-Fav: Barbara

Danksagungen: 1996 / 1053

  • Nachricht senden

209

Mittwoch, 4. September 2013, 23:36

Folge 9..

..ist wieder eine der besseren in dieser Staffel finde ich :)

Nur kurz ein paar Gedanken in Kürze:

Yoga-Training und Umzieh-Challenge: Joa, es wären natürlich trotzdem sinnvollere Aufgaben vorstellbar, aber immerhin ließ sich ein Model-Bezug erahnen. Aber mal wieder ein ganz toller Preis.. mit Kuchen vollfuttern! Super Idee.. Kein Wunder, dass da irgendwie alle ganz schön zugelegt haben. Vielleicht täuscht das, aber in dieser Folge habe ich mich vor allem bei Shanalis rundem Gesicht erschrocken :eeeek:

Shooting: Mein liebstes der Staffel bisher! Endlich mal ein paar einfache und trotzdem coole und interessante Fotos. Bis auf Shannon gefallen mir alle Ergebnisse recht gut, Shanali und Melissa hätten da aber auch mehr bei rausholen können. Von daher war ich mit der Call Out Reihenfolge (ich glaube erstmals)im Großen und Ganzen einverstanden. Jade hätte ichaber früher aufgerufen, sehr cooles Bild!

Vorschau: Oh je, nach Americas NTM nun auch hier Rollentausch :S Ich hoffe, es wird nicht ganz so trashig. Die Vorschaubilder des Shooting lassen mich da noch etwas hoffen.. Und Doppeleliminierung! Na, was meint ihr wen es trifft? Ich würd ja auf Dajana und Jade tippen :(

Akaryuu

Topmodel

  • »Akaryuu« ist männlich

Beiträge: 4 758

Registrierungsdatum: 4. Juni 2012

Alltime-Fav: Christina Leibold

Danksagungen: 1115 / 325

  • Nachricht senden

210

Mittwoch, 4. September 2013, 23:53

Folge 9


Wo hatten wir das Anti-Gravity-Yoga jetzt schon überall? Bei GNTM gab es das doch auch schon mal, oder? War das Staffel 7? Ich finde ehrlich gesagt, dass es nicht so viel hergibt für ne Sendung.

Die Telefonzellen Challenge hingegen fand ich sehr unterhaltsam. Als Wettkampf zwar nicht wirklich geeignet (der Preis war ja aber eh beknackt), doch einfach lustig die Mädchen in den engen Kabinen sich abrackern und schwitzen zu sehen (das klingt jetzt irgendwie ein bisschen pervers ^^).

Hatte ich mich gerade noch gut amüsiert kam nun ausgerechnet Didier Schleimi die Mädchen besuchen. Der Typ allein ist schon schwer zu ertragen, doch als dann Abbie, Dajana etc. aus dem nichs in Tränen ausgebrochen sind... :keks: Diese Gefühlsduseleien nerven mich einfach (Duckie ausgenommen, ihre Geschichte war interessant).

Das Fotoshooting fand ich diesmal ziemlich cool. Die Mädchen waren wieder wirklich gefordert zu modeln (wie bei den meisten bisherigen Shoots auch), aber diesmal hat das Konzept mit den Spiegeln das ganze sogar nochmals verstärkt und es sind auch schöne Ergebnisse bei rum gekommen. Das ganze dann noch als Editorial für die Cosmo, klasse.

- Dajana: Das Outfit ist super für das Konzept und die Pose ist sehr gut. Aber insgesamt nicht mein Favorit, weil mir ihr Gesichtsausdruck und das Hairstyling nicht so gut gefällt.
- Duckie: Foto gefällt mir von der ganzen Komposition her sehr gut, die Farben und Muster, alles sehr grafisch, und Duckie im Profil finde ich auch sehr schön. Einzig die Spiegelung von ihr ganz rechts finde ich suboptimal in Sachen Gesichtsausdruck.
- Abbie: Sieht hübscher aus als sonst. Haare und Pose sind sehr cool.
- Jade: Ok, aber für mich unter den ingesamt guten Bildern eher eins der Schwächeren. Der Schatten ihres Arms im Gesicht stört und der Gesichtsausdruck erscheint mir auch etwas ratlos. Kann Alex Perry ein bisschen verstehen, auch wenn der natürlich mal wieder übertreibt.
- Melissa: Die Winkel und das Hairstyling machen das Bild zwar irgendwo sehenswert, aber Melissa wirkt hier schon ein bisschen klein und gedrungen und nicht so stark wie es für das Foto sein sollte. Die Kritik ins Sachen Posing ist natürlich auch nicht zu vernachlässigen. Da hat sie bisher wirklich wenig gezeigt.
- Shanali: Gefällt mir sehr gut. Finde die Weichheit in Sachen Ausdruck und Pose sehr schön und passend zum Outfit. Ihr hübsches Gesicht und die schlanke Figur tun ihr übriges. Das softeste Bild aus der Reihe bringt für mich auch Abwechslung ins Editorial bei Gesamtbetrachtung. Doch wenn die Macher des Fotoshoots mehr Kraft und Energie
- Shannon: Das einzige Bild aus der Reihe, dass ich wirklich recht schwach finde.

Obwohl meine Favoritin Shanali in der Bottom 2 war, war die Entscheidung natürlich nicht sonderlich spannend. Es stand außer Frage, dass Shanali weiter ist.
Zur Eliminierung von Shannon: Wenn das wirklich ihr bestes Bild war, dann muss man sagen, dass die Eliminierung diese Woche absolut in Ordnung geht. Es war mMn das schwächste Bild von allen. Und zudem hat Shannon vorher nicht in einer Form abgeliefert, dass sie sich einen deutlichen Bonus erarbeitet hätte, der sie nochmal hätte retten können.

Vorschau: Mal wieder ein Gender-Swap... Nicht gerade neu, aber naja, für ein paar Lacher ist es meistens gut oder es wird einfach nur peinlich. Fotoshoot sah jetzt nicht so interessant aus.


Vielleicht täuscht das, aber in dieser Folge habe ich mich vor allem bei Shanalis rundem Gesicht erschrocken :eeeek:
Ich würde auch sagen, sie hat ein bisschen zugelegt, aber einen Grund zum erschrecken kann ich da wirklich nicht erkennen. ^^
Und Doppeleliminierung! Na, was meint ihr wen es trifft? Ich würd ja auf Dajana und Jade tippen :(
Also wenn Shanali und Abbie halbwegs ordentliche Bilder liefern, sollte da nichts schief gehen. Duckie scheint bei der Jury auch sehr beliebt zu sein, wenn man bedenkt, was die von der alles an Bildern schon toll gefunden haben. Ich glaube irgendwie an Melissa und Jade, oder Melissa und Dajana. Aber Melissa, wenn sie nicht wirklich plötzlich mehr Wandelbarkeit zeigt, ist glaube ich auf der Abschussliste.

Konnimausi

Topmodel

  • »Konnimausi« ist weiblich

Beiträge: 41 301

Registrierungsdatum: 19. Mai 2008

Danksagungen: 6764 / 6185

  • Nachricht senden

211

Donnerstag, 5. September 2013, 01:27

Folge9

Ich fand die Folge teilweise doof und habe diese Teile auch nur nebenbei gesehen.
Daß wieder ständig Dajana und Shannon beim Kommentieren zu sehen waren, hat mich richtig genervt.

Das Anti Gravity Yoga war ok, aber riß mich nicht vom Hocker. Daß Duckie da nicht punkten kann, war klar, sie macht einen absolut unsportlichen Eindruck.

Die Challenge war ja an sich keine so schlechte Idee, aber auch wieder mehr der Unterhaltung geschuldet und der Bezug zum Modeln doch ziemlich an den Haaren herbeigezogen. Das Ganze anzusehen war dann doch langweiliger als gedacht und der Preis ein Witz. Außerdem muß es in dem Hotel eiskalt gewesen sein, oder warum hat Duckie da in Jacke und Strickmütze gesessen? :wacko:

Die Seelenstriptease-Runde beim Sushi fand ich öde, außerdem finde ich echt ekelhaft, wie da manche Mädchen essen. Wenn ich z.B. zusehe, wie Dajana sich Sushi in den Mund stopft, wird mir schlecht.

Das Fotoshooting fand ich dann von der Idee gut, solche Spiegelfotos findet man in Lookbooks häufiger, und ich fand sie auch für ein Editorial interessant. Duckie fand ich sehr unbeholfen, und bei Shanali habe ich mich schon fremdgeschämt für ihre seltsamen Bewegungen und den fürchterlichen Gesichtsausdruck. Melissa meinte mal wieder, es reicht, wenn sie bewegungslos rumsteht und ihr markantes Gesicht in die Kamera hält. Shannon wirkte extrem steif. Dajana war bemüht, aber dürfte auf den meisten Fotos keinen Hals haben. Nur Abbie und Jade haben ihre Sache richtig gut gemacht, wobei bei Abbie der eintönige Gesichtsausdruck ein Problem ist. Bei Shannon fielen ja schon während des Shootings sehr deutliche Worte, normalerweise versuchen sie es ja immer schönzureden, da müssen sie sie richtig, richtig schlecht gefunden haben. Warum Duckie so in den Himmel gelobt wurde und zwei Seiten in der Cosmo bekommt, kann ich gar nicht verstehen. Ihre Oberschenkel und ihr Hintern sehen dick aus, das Gesicht gibt auch wieder gar nichts her, ich weiß nicht, was die Judges sehen, aber ich sehe es nicht. Bei Dajana war ich erstaunt, daß sich ein so gutes Foto gefunden hat, hätte ich ihr nicht zugetraut.

Die Bottom Two waren absehbar, und wenn man nur diese Woche betrachtet, waren sie auch berechtigt. Aber insgesamt finde ich es eine Frechheit, Shanali in die Bottom Two zu stecken.
Ja, ja, jaaaaaaaa!!!!!! Shannon ist raus! Endlich!!!!!!!!!!!!!!!!! :woohoo: :woohoo: :woohoo:

Die Vorschau nervt mich schon wieder tierisch, wozu müssen die als Männer verkleidet in der Öffentlichkeit rumhüpfen? :motz:

Inter

Weltmeister

  • »Inter« ist männlich

Beiträge: 4 803

Registrierungsdatum: 17. April 2007

Alltime-Fav: Barbara

Danksagungen: 1996 / 1053

  • Nachricht senden

212

Donnerstag, 5. September 2013, 17:59

Abschiedsinterview der eliminierten Kandidatin

Etwas lang, aber fand ich recht interessant, weil es mal nicht das typische "alles war so toll" und "ich will auf jeden Fall weitermodeln" ist:

Zitat

How did you feel re-watching yourself back on this week's elimination episode? I was really nervous when I sat down to watch it. You don't know how they're going to spin it and edit it to make it seem like you will be eliminated that episode. So I was really nervous about the editing part, because so far in the season it had let me down quite a bit. But when I was watching it, I was surprised as the focus was actually on Dajana and her slip-up with Alex rather than me performing badly. The last week in the competition, I would describe it as going to someone's house and staying too long and you get that vibe that you've overstayed your welcome and it's time to leave. The last week in the house was like that for me, I felt like I wasn't meant to be there anymore.

Was that from the other girls or just within yourself? Just within myself. I felt I should have left the week before, and it just built up and by the time it got to the photo shoot, I'd just completely, totally psyched myself out. It built up within me that I shouldn't be there, to the point where I just couldn't perform. But I was acting like I was so confident at the shoot, well trying to, but that didn't work. They knew I wasn't feeling it. Walked off the set, first question asked was "So, how did it go?" and I snapped, I broke down and just burst into tears. I knew I was gone. I think I accepted it at that point.

What did you mean about the show's editing process letting you down? That's probably been the biggest disappointment for me. When I was leaving the show, I was told by quite a few of the editors and producers that they had created quite a nice, loveable and relatable character for me. But watching it back, there seemed to be a trend with the editing that I was constantly this determined, really super annoyingly persistent person and that's only a small part of my personality and who I was. My personality is very loud and big and full on and they didn't show any of that, and it really sucks. I was constantly laughing and having fun in my interviews and giving my opinions in a lighthearted way and only when they asked me very pointed, direct questions would I even be serious and give a direct answer. And it seems like that's all they used. And that really does suck for me because the comments on social media haven't been the best - people are putting me down, and celebrating me going home and while I'm trying not to let that get to me, it can be hard when people are saying "Thank god she's gone home, I was going to stop watching because of her" and things like that. It's not great when I was expecting a different portrayal of myself.

So you feel like maybe people didn't see the 'real' Shannon or a well-rounded portrayal? There's so much more to me! There is so much more behind the scenes and people don't realise that there's a whole week that is filmed for one episode and the things that you don't see is a lot of the time where the real people come out. We're real people, not just people on TV trying to be models. We suffered during those weeks, we celebrated, we had a complete turmoil of emotions going on that don't translate fully into TV.

So tell us a bit more about your experience and what it was like living in the house with all those girls. I have two older sisters and I thought this will be a piece of cake, I know all the house rules, I know to keep my space tidy etc. I underestimated it SO badly! It's just funny how different people look at things, especially when it comes to cleaning up, the volume on the TV, you just have to learn how to live with people and all their little traits.

Who had the most irritating habit in the house? Ashley! Ashley and I in the start were really close. We were the quieter ones to begin with, everyone had these full on personalities and I wasn't ready to come out like that yet, and neither was Ashley. As it progressed and I started to come out of my shell more, I started becoming better friends with Maddie, Dajana, Taylah and all those girls- moving on from the quiet group- and opening up my full personality. And so did Ashley! Opening up into her ways of… "living". She has a very loud personality, almost obnoxious. She is very confident - about her photos from the shoots, or her achievements or how well she is doing in the competition. Her irritating habit then I guess was telling us how amazing all her photos were! Or constantly telling us to quieten down because the TV was on. She was always complaining about her weight and then be eating a bowl of chips or junk food. But that's just Ash, that's her personality, she is a loveable ball of fun.

Who was your favourite and least favourite judge? Very easy. Favourite is Charlotte. She's very down-to-earth and actually gives us constructive criticism. She's so natural, she owns her flaws, she is who she is - loud and proud, and I love that. And Alex too, he really does support us. He might seem a bit harsh on camera but he is a very warm guy and genuinely wants to see potential models emerge and help in that process. Least favourite, Didier. At the start he made his favourites very obvious, and would only support them and lead them in the right direction.

And who were his favourites? Duckie and Melissa. But then at one point, he dropped Melissa as one of his favourites, and Melissa I remember came to us and said "Why is Didier being so mean to me? Usually he's quite nice." And then week after week, it just kept getting worse and worse. He plays favourites for sure, and he's quite polarising with his judgment. He'll love it or hate it, which sucks because if you're not one of his favourites, you get the short end of the stick. And I clearly wasn't one of his favourites!

Who do you think will win? Jade! I love Jade. She is the complete package. She's got the body, but the motivation to keep it looking like a model's body and be fit and healthy. She's got the face, a look that's very 'in' at the moment where it's a doll face but can also be quite harsh in high fashion editorial. She's super versatile, really bubbly and the best, most appealing part of her is her down-to-earth nature. She's very warm, very accepting, she's a party girl, she's just awesome.

What's on the cards for you now- will you pursue modelling? Right now, I'm just keeping my head down while the show is on. I need money each week so I'm just working at Coles - my high school job and I don't think I should chuck it out just yet! I have my hair slicked back, no makeup but people still recognise me from the show. They will come up and say "Why are you working at Coles?" But that's just me, I'm not superficial, it's money, I like who I work with and I don't feel like I'm above working a day job at a supermarket by any means! And we can't look for any work opportunities until the season is over anyway. What I realised from the show is that I'm not a natural model, I don't move naturally, I don't have a very versatile look and my face is only good from certain angles, so it's very limiting. The judges knew that and I realised that. That's why when I was eliminated, I accepted it gracefully. So I don't have a future in modelling, I don't plan a career in modelling. I might dabble in it if the opportunity comes up, but I don't think I'd have the confidence to pursue something that I know I'm not suited to.

So then what is your passion? Talking! I've done public speaking and debating all through school. And what I never considered is doing something in front of the camera on TV. The producers on the show said they'd love to see me as a TV presenter. When one of them said that to me, it was literally one of those moments where your mind is blown, like an epiphany and I thought I'm actually really passionate about that. And ever since then, it's been building up in my head and I keep thinking about it and that doesn't happen often! It was staring me in the face and I'm so excited about it. For now, I'll continue on with my law degree at Bond University for 3 years and in that time, I'll work my way towards TV presenting. That's what I'm most grateful for, from the show, that it helped me realise what I'm actually passionate about.

If you could go back and do it all over again, would you do anything differently?
I think I would be a little less naive, especially in the interviews. A little less forceful and a bit more relatable. But I really don't have any regrets, I never dreamt I'd make it to #7!
www.rtvgames.com/showthread.php?t=38704&…l=1#post3604783

Akaryuu

Topmodel

  • »Akaryuu« ist männlich

Beiträge: 4 758

Registrierungsdatum: 4. Juni 2012

Alltime-Fav: Christina Leibold

Danksagungen: 1115 / 325

  • Nachricht senden

213

Donnerstag, 5. September 2013, 19:17

In der Tat ein interessantes Interview.

Konnimausi

Topmodel

  • »Konnimausi« ist weiblich

Beiträge: 41 301

Registrierungsdatum: 19. Mai 2008

Danksagungen: 6764 / 6185

  • Nachricht senden

214

Donnerstag, 5. September 2013, 21:28

Immerhin schön, daß sie ihre nicht vorhandenen Chancen als Model realistisch einschätzt und stattdessen ihr Studium weiter verfolgt. :thumbup:

Akaryuu

Topmodel

  • »Akaryuu« ist männlich

Beiträge: 4 758

Registrierungsdatum: 4. Juni 2012

Alltime-Fav: Christina Leibold

Danksagungen: 1115 / 325

  • Nachricht senden

215

Freitag, 6. September 2013, 12:14

Gewichtszunahme

Vielleicht täuscht das, aber in dieser Folge habe ich mich vor allem bei Shanalis rundem Gesicht erschrocken :eeeek:

Ich muss mich da jetzt deinen Worten doch absolut anschließen. Betrachtet man diese Profil-Bilder im Vergleich:
http://www.rtvgames.com/showthread.php?t…l=1#post3528582
http://www.rtvgames.com/showthread.php?t…l=1#post3601541
Dann kommt man leider zu dem Schluss, dass die Gewichtszunahme im Profil bei ihr sehr schnell (wie ich finde ) negativ sichtbar wird. Pausbäckig und der Übergang von Kinn zu Hals wird sehr rundlich. Also ja, doch etwas Grund zum "Erschrecken" ;), denn mMn bedeutet es ganz klar, dass sie jederzeit ihr geringes Gewicht halten müsste. Da stehen andere Models besser dar, die auch mit ein paar mehr Pfund auf den Rippen noch aus allen Winkeln klasse aussehen.

Aber die Macher dieser Sendungen, sei es nun AusNTM, GNTM oder was auch immer, sollten sich mal wirklich fragen, wie es sein kann, dass die Mädchen, die eigentlich zu besseren Models gemacht werden sollen, im Verlaufe der Sendungen immer derart zunehmen. Bieten die denen denn wirklich gar keine Gelegenheit mal Sport zu machen? Ich meine, so gut wie jeder nimmt natürlich zu, wenn man in ein Haus gesperrt wird, und dort nur raus darf wenn gerade ein Fotoshooting oder sonst was ansteht. Bei GNTM hat man zwar noch ein paar Trainingsgeräte gesehen, dass ist aber für mich auch nicht vergleichbar mit echten Sportmöglichkeiten. Ich glaube das ist auch der Grund, weshalb da alle irgendwann durchdrehen. Die haben einfach keine andere Gelegenheit sich mal irgendwo richtig auszutoben.
Ganz in Schutz nehmen möchte ich die Mädchen damit natürlich auch nicht. Wir haben ja Ashleys Essverhalten gesehen, und auch die Pommes verschlingenden Mädels bei GNTM. Aber ich kenne das von mir selber. Wenn ich sportlich zu wenig ausgelastet, dazu noch im Stress bin, greife ich sogar noch um sehr mehr zu den sündigen Fressalien.

Inter

Weltmeister

  • »Inter« ist männlich

Beiträge: 4 803

Registrierungsdatum: 17. April 2007

Alltime-Fav: Barbara

Danksagungen: 1996 / 1053

  • Nachricht senden

216

Freitag, 6. September 2013, 12:42

Gewichtszunahme

Oha, ja die Bilder zeigen das nochmal "erschreckend" deutlich ^^ Ansich bin ich immer der letzte, dem sowas auffällt, und bin da eigentlich auch relativ unkritisch, aber zu der filigranen Shanali zu Beginn der Staffel war der Kontrast dann auf einmal doch ziemlich groß. Also jetzt rein vom Gesicht her. Und so wirkt sie für mich leider doch eher wieder wie das liebe, nette Mädel mit Interesse an Mode, und weniger wie das zukünftige Topmodel :(

Aber das scheint ja wirklich ein Problem bei so ziemlich allen NTM-Ablegern zu sein, dass mit den Kandidatinnen in keinster Weise wirklich trainiert wird. Weder für die körperlichen Voraussetzungen noch für die Modelfähigkeiten. Da scheint es wirklich viel Leerlauf zu geben, in dem die Mädels nicht rausdürfen und dann halt in der Villa rumgammeln. Natürlich können sie auch selbstständig an sich arbeiten, aber etwas mehr Möglichkeiten sollten da von Produktionsseite her schon angeboten werden :( Und wenigstens mal etwas zielführendere Challenge-Gewinne.. ständig Kuchen futtern (AusNTM) oder Partynächte (BINTM) sind da wohl auch nicht so zuträglich ^^

Ähnliche Themen