Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Germany's Next Topmodel Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Aincrad

Super Moderator

  • »Aincrad« ist männlich

Beiträge: 6 213

Registrierungsdatum: 19. Februar 2015

Wohnort: Schweiz

Beruf: Lehrer

Alltime-Fav: Céline Bethmann

Danksagungen: 990 / 4694

  • Nachricht senden

585

Dienstag, 1. August 2017, 19:08

Absolut. So dachte ich das früher auch und grösstenteils sehe ich das immer noch so, denn Politik ist global betrachtet nicht die Lösung der Probleme und eine Maske für Profiteure und korrupten Personen.

In der Schweiz würde ich allerdings wählen gehen, denn das politische System mit der direkten Demokratie empfinde ich als äusserst pragmatisch und stabil. Hier habe ich das Gefühl, dass deine Meinung einen "Wert" hat und ernst genommen wird auch wenn du in der Minderheit bist; nicht zuletzt bezeugt durch die Tatsache, dass Reformen und Umänderungen immer im Prozedere sind. Und von vollinfizierter Korruption ist - bislang - nie die Rede gewesen.

In Italien würde ich heute hingegen nicht mal wählen, wenn ich dafür einen Hunderter kriege. Blosses Gerede, bla bla bla... Unzuverlässig im Durchführen der Abmachungen und Korruption bis zum Hals. Ich leb zwar nicht dort, aber was ich höre und lese ist immer das gleiche. Bei der Renzi-Reform im Dez 2016 hat glaube ich die Hälfte aller Italiener nicht gewählt, was ich völlig verstehen kann. Die ganzen Probleme in Italien sind mit der Politik verknüpft, aber mittlerweile sieht die Lage nach Jahren immer noch gleich aus, dass man das ignoriert. Obs die beste Antwort ist weiss ich nicht, aber man hat wichtigere Sorgen, und irgendwann verliert man Glaubwürdigkeit, und das verstehe ich. Das hätte vielleicht einen Anstoss geben können das ganze System zu überdenken, denn politisch gesehen ist Italien weit hinten. Und das Parlament müsste man eh säubern, da dort Korruption und Mafiainvolvierung zu finden ist. Aber bis da was zündet... Klar, wenn das ganze so ausarten würde, dass man die Italiener völlig degradiert, dann kann man nicht einfach zusehen. Aber anstatt den Worten derer zuhören, schenkt man dem einfach keine Beachtung, um dem womöglich auch entgegenzuwirken (ich glaube niemandem ist die Lage VOLLSTENS egal).

Ist es okay, wenn man als Erwachsener eine Frau kennenlernt, sie heiratet und trotzdem mit ihr zusammenbleibt nachdem man kurioserweise feststellt, dass diese Frau deine leibliche Schwester ist? Gab so ein Fall damals in Brasilien.
LG
euer Aincrad

„How old must I have been, when I was obsessed with the fantasy of a steel castle that floated in the sky?
I wanted to leave the ground, to fly to that castle. For a long, long time, that was my only desire...
You know, Kirito-kun, I still believe, that in some other world, that castle truly exists."

belle-blue

Forums-Hoheit|Wett-Patin

  • »belle-blue« ist weiblich

Beiträge: 27 333

Registrierungsdatum: 28. März 2010

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 5595 / 1816

  • Nachricht senden

586

Samstag, 27. Januar 2018, 17:06

Schwer zu sagen. Es wäre schon irgendwie seltsam dann zusammen zu bleiben, aber solange man dann wenigstens keine Kinder zusammen zeugt...


Ist es okay, Fotos von seinem Kind bei Instagram/Facebook zu posten?

Beiträge: 864

Registrierungsdatum: 5. November 2017

Alltime-Fav: Kleidergröße 36

Danksagungen: 408 / 911

  • Nachricht senden

587

Samstag, 27. Januar 2018, 17:19

Solange es nicht ausartet (jeden Tag ein Bild oder so) und das Kind nicht bloßstellt - warum nicht? Am besten ist es natürlich, wenn das Kind damit einverstanden wäre, was wiederum ein gewisses Alter und Verständnis voraussetzt.

Ist es in Ordnung, einem Kollegen zu verschweigen, dass der Chef hinter seinm Rücken schlecht über ihn redet?

Arti

Topmodel

Beiträge: 9 066

Registrierungsdatum: 3. August 2011

Alltime-Fav: Alisar - Ivana - Anna W. - Maja

Danksagungen: 1645 / 1274

  • Nachricht senden

588

Samstag, 27. Januar 2018, 18:33

Ja. Das würde schräg ankommen.
Der Kollege würde mir vielleicht unterstellen, intrigant zu sein.
Aber dem Chef würde ich den Kopf waschen und zwar sofort, auch vor Kollegen.
Wenn ich das direkt mitbekomme, muss ich direkt einschreiten.
Und genau beim Verursacher, nicht beim Opfer.
So etwas geht gar nicht- aber das gibt es, leider.


Ist es o.k., wenn man frisch verliebt ist, so total verschossen,
am Hemd des Liebsten zu schnüffeln, weil man seinen Geruch so mag?
Tanz ist Esperanto mit dem ganzen Körper----Fred Astaire

Beiträge: 864

Registrierungsdatum: 5. November 2017

Alltime-Fav: Kleidergröße 36

Danksagungen: 408 / 911

  • Nachricht senden

589

Samstag, 27. Januar 2018, 18:43

Aber immer doch! Sich voller Vergnügen darin wälzen wie ein glückliches Trüffelschwein! ^^

Ist es okay, einem lieben Freund, der schwer darunter leidet, sooo klein zu sein, zu bitten, keine Schuhe mit Plateau-Sohlen mehr zu tragen?

Arti

Topmodel

Beiträge: 9 066

Registrierungsdatum: 3. August 2011

Alltime-Fav: Alisar - Ivana - Anna W. - Maja

Danksagungen: 1645 / 1274

  • Nachricht senden

590

Samstag, 27. Januar 2018, 21:00

Also das Problem hatte ich noch nicht. :nachdenk:
Freunden kann man alles sagen, muss man alles sagen.
Aber wenn er die Schuhe mag, hat er vielleicht einfach einen anderen Modegeschmack?


Ist es o.k. farbige Kontaktlinse zu tragen, wenn man seine Augenfarbe nicht mag?

Ich meine natürlich NICHT den medizinischen Aspekt.
Die Frage ist, ob es o.k. ist, die Anderen zu täuschen.
Tanz ist Esperanto mit dem ganzen Körper----Fred Astaire

Beiträge: 864

Registrierungsdatum: 5. November 2017

Alltime-Fav: Kleidergröße 36

Danksagungen: 408 / 911

  • Nachricht senden

591

Samstag, 27. Januar 2018, 21:10

Huch? Täuschen? - Aber klar doch, für mich geht es in keiner Weise darum, jemanden damit zu täuschen. Das hat einfach etwas mit der Lust an der Verschönerung der eigenen Person zu tun, ähnlich wie schminken, Haare tönen, Push-up-BHs etc...
Ich jedenfalls würde mich da nicht "hintergangen" fühlen... ;)

EDIT:
Arti - darf ich auch 2 Antworten geben...? Die von gestern war so ein bisschen ding.. Da mir niemand auf die Finger haut, mach ich es einfach... ;)
Also: Mir ist nämlich eingefallen, dass mich doch schon einmal jemand mit verführerischen blauen Augen - SO BLAUE AUGEN! https://www.youtube.com/watch?v=uaEiVAODN-A - arglistig getäuscht hat! Was ich dann so fühlte, war einfach nicht mehr normal.... Dabei war das alles nicht echt! Alles gelogen.
Na sowas! :rofl2:

Ist es okay, jemandem ein wenig schmeichelhaftes Detail aus seiner Vergangenheit zu verschweigen?

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Himbeerfan« (28. Januar 2018, 16:43)


Luda

Vollpfosten 2017

  • »Luda« ist weiblich

Beiträge: 4 145

Registrierungsdatum: 23. Februar 2012

Alltime-Fav: rock'n'roll

Danksagungen: 514 / 391

  • Nachricht senden

592

Dienstag, 30. Januar 2018, 21:50

da du nicht geschrieben hast wem man dieses "schmeichelhafte Detail" verschweigt, sage ich ieifach lustig drauf los JA. Watt soll auch die neue Nachbarin wissen watt ich an der Uni so getrieben habe :pueh:

Ist es okay Kinder um Mitternacht in eine Kneipe zu bringen? Also dort zu süffeln, egal was, und das Kind langeilt sich daneben?