Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Germany's Next Topmodel Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

reieiei

Model

  • »reieiei« ist weiblich

Beiträge: 766

Registrierungsdatum: 21. Februar 2008

Beruf: Studentin

Alltime-Fav: Neele

Danksagungen: 233 / 224

  • Nachricht senden

49

Sonntag, 3. März 2013, 18:32

Ich wunder mich immer, dass viele große Frauen gar nicht so große Füße haben! (Ich selbst hab auf 1,80m Größe 44. Früher hat man mir immer eingeredet, zu ner großen Frau gehören auch große Füße, aber das scheint ja nicht so zu sein.)
Ich hoffe für Marie, dass sie Standard-Füße hat, denn sonst wird's tatsächlich schwierig. Es heißt immer, wenn man als Model nicht in Standardschuhgrößen passt, muss man schon sehr toll und außergewöhnlich sein um trotzdem erfolgreich zu werden (siehe Elle MacPherson, Schuhgröße 44)
Aber ich glaube, wenn sie das nicht hätte, hätten wir es schon längst mitgekriegt, glaub Katharina (?) in Staffel 3, wenn ich mich recht entsinne, hatte 42 oder 43. Damals hat man ihre Probleme damit, dass sie nicht in die Standardschuhe passt, schon hervorgehoben.

Beiträge: 638

Danksagungen: 91 / 136

  • Nachricht senden

50

Montag, 4. März 2013, 13:31

Das mit der Schuhgröße wundert mich auch total. Die sollte doch in Korrelation zur Körpergröße stehen. Die Mädels werden immer größer und größer "heutzutage", nur die Schuhgrößen wachsen nicht mit oder wie?

In Geschäften ist die Auswahl in Größe 42, sofern denn überhaupt vorhanden, gerne recht dürftig. Das hat sich zwar in den letzten 15 Jahren gebessert, aber trotzdem ist der Standard immer noch 38/39. Versteh ich nicht. Gibt es soviel Mädchen in der Größenordnung mit solch kleinen zierlichen Füßchen?

Von mir selbst und aus dem Freundes- und Bekanntenkreis halte ich es durchaus nicht für unnormal bei einer Größe zwischen 1,75 und 1,85 42/43 zu haben.
Staffel 10: Jovana - Jüli - Vanessa - Anuthida
-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
Staffel 9: Samantha - Ivana - Aminata
Staffel 8: Luise
Staffel 7: Luisa - Lisa - Laura
Staffel 6: Rebeca - Aleks - Anna-Lena
---------------------------------------------------------------

51

Montag, 4. März 2013, 13:38

doch die schuhgrößen ändern sich.

früher gab es in der damenabteilung bis 35 runter - heute fängt es teilweise erst bei 37 an.
ich weiß schon warum ich auch oft genug in der kinderabteilung gucken geh. grad bei sneaker.

vanessafan

Rianne van Rompaey

Beiträge: 9 882

Registrierungsdatum: 18. Februar 2011

Alltime-Fav:

Danksagungen: 1719 / 2084

  • Nachricht senden

52

Montag, 4. März 2013, 13:46

Also ich habe die 41 bei einer Größe von 176cm. Das finde ich recht normal. Kenne jetzt eigentlich kaum jemanden in meinem Freundes- und Verwandtenkreis, der als Frau eine größere Größe hat. Größe 44 finde ich echt schon heftig. Da musst Du, reieiei, doch totale Probleme beim Schuhekauf haben, zumindest, wenn es nicht um Schuhe geht, die man vielleicht auch bei den Männern (Turnschuhe?) kaufen kann.
"You can do whatever you dream of. You just need to be determined and not be scared to go all the way. Get up, get out, motivate yourself and be inspired. What are you waiting for?" (Rianne van Rompaey)

Sognatrice

Topmodel

Beiträge: 2 892

Danksagungen: 435 / 246

  • Nachricht senden

53

Montag, 4. März 2013, 14:00

Also ich habe die 41 bei einer Größe von 176cm.

Ist bei mir genauso. :)

Ich kenne ansonsten zwei Frauen mit jeweils ca. 185cm Größe, die eine hat Schuhgröße 41 (meine Schwiegermutter in spe), die andere 44 aufwärts (meine beste Freundin), unterscheidet sich also bei gleicher Körpergröße um immerhin 3-4 Schuhgrößen. Letztere hat beim Schuhkauf dann auch häufiger Probleme und weicht ab und zu in die Männerabteilung aus.
Barbara Meier | Alisar Ailabouni | Luisa Hartema | Ivana Teklic | Céline Bethmann | Serlina Hohmann | Maja Manczak
Alice Burdeu | Amanda Ware | Montana Cox

vanessafan

Rianne van Rompaey

Beiträge: 9 882

Registrierungsdatum: 18. Februar 2011

Alltime-Fav:

Danksagungen: 1719 / 2084

  • Nachricht senden

54

Montag, 4. März 2013, 14:09

Also ich habe die 41 bei einer Größe von 176cm.

Ist bei mir genauso. :)

Ich kenne ansonsten zwei Frauen mit jeweils ca. 185cm Größe, die eine hat Schuhgröße 41 (meine Schwiegermutter in spe), die andere 44 aufwärts (meine beste Freundin), unterscheidet sich also bei gleicher Körpergröße um immerhin 3-4 Schuhgrößen. Letztere hat beim Schuhkauf dann auch häufiger Probleme und weicht ab und zu in die Männerabteilung aus.


Bei 185cm hätte ich angenommen, dass man eine größere Schuhgröße haben muss. Wir sind aber ganz schön vom Thema abgekommen, man weiß doch gar nicht, ob Marie große Füße hat oder nicht? Insgesamt denke ich, dass es bei den Designern nicht nur um die Schuhgröße geht, sondern dass sie einfach am liebsten Mädchen haben, die ungefähr gleich groß sind (178 - 180 cm). Aber natürlich gibt es einige, gut gebuchte Models, die größer sind. Ich glaube, Frida Gustavsson ist auch ein Tick größer als der Durchschnitt?

Könnte mir auch vorstellen, dass nicht nur die Schuhe ein Problem machen, sondern auch die Kleidung? Da gibts ja wohl auch ein "Durchschnittsdress" und wenn man etwas größer ist, könnte es eventuell nicht mehr so gut aussehen? Allerdings kenne ich mich da überhaupt nicht aus.
"You can do whatever you dream of. You just need to be determined and not be scared to go all the way. Get up, get out, motivate yourself and be inspired. What are you waiting for?" (Rianne van Rompaey)

Konnimausi

Stella Tennant (Host & Jurorin)

  • »Konnimausi« ist weiblich

Beiträge: 42 371

Registrierungsdatum: 19. Mai 2008

Danksagungen: 7325 / 6512

  • Nachricht senden

55

Dienstag, 5. März 2013, 00:12

Na ja, so wie bei einem zu kleinen Mädchen das Kleid zu lang ist oder die Taille zu weit unten sitzt, kann natürlich bei überdurchschnittlichen Mädels etwas zu kurz sein oder zu weit oben sitzen. Am einfachsten für die Designer ist halt wirklich das "Standard-Gardemaß" sowohl von der Größe als auch von den Maßen her, alles andere führt zu Mehrarbeit beim Fitting oder dazu, daß recht eingeschränkt ist, welche Klamotten aus der Kollektion das Mädel überhaupt vorführen kann.

reieiei

Model

  • »reieiei« ist weiblich

Beiträge: 766

Registrierungsdatum: 21. Februar 2008

Beruf: Studentin

Alltime-Fav: Neele

Danksagungen: 233 / 224

  • Nachricht senden

56

Dienstag, 5. März 2013, 00:47

Sorry wenn das noch offtopic ist, aber ich wollte noch eben antworten :)
Also ich habe die 41 bei einer Größe von 176cm. Das finde ich recht normal. Kenne jetzt eigentlich kaum jemanden in meinem Freundes- und Verwandtenkreis, der als Frau eine größere Größe hat. Größe 44 finde ich echt schon heftig. Da musst Du, reieiei, doch totale Probleme beim Schuhekauf haben, zumindest, wenn es nicht um Schuhe geht, die man vielleicht auch bei den Männern (Turnschuhe?) kaufen kann.
44 ist unpraktisch, ja, "mal eben Schuhe shoppen" ist da nicht ;) Turnschuhe gibt's bei den Männern recht neutrale, das stimmt. Ansonsten sind so gut wie alle meine Schuhe von Gabor, meist irgendwo im Netz bestellt. Die sind zwar nicht gerade billig, passen dafür aber richtig gut und halten ewig. </werbung> ;)
Auf jeden Fall bin ich mal gespannt, ob irgendwann mal die Schuhgrößen der Mädels angesprochen werden, mich interessiert sowas ja immer. Natürlich steigt mit höherer Körpergröße auch die Wahrscheinlichkeit, große Füße zu haben. Na, schauen wir mal :)

Ähnliche Themen