Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Germany's Next Topmodel Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Lanavia

Topmodel

Beiträge: 5 446

Danksagungen: 937 / 866

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 19. Juli 2012, 10:53

Ich kann mich meinen Vorrednerinnen nur anschließen.
Den Ansatz der Brigitte finde ich toll, die Durchführung misslungen.
Dove hat mMn einen entscheidenden und auch glaubwürdigen Schritt gewagt. Sie haben neben diesen Kampagnen auch vor einigen Jahren den Self-Esteem Fund gegründet. Auch dieser Clip sollte vielen bekannt sein: http://www.youtube.com/watch?v=7rSjh52fGTg
Ich als Konsument würde es auch einfach schöner finden, wenn die Mode, die doch von mir getragen werden soll, auch von Frauen präsentiert wird, mit denen ich mich identfizieren kann.

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 6. Februar 2012

Alltime-Fav: -

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 19. Juli 2012, 12:01

Ich fände es auch schöner, wenn zumindest die "Alltagsmarken" von der Size Zero wegkommen würden. Ich meine, was die Haute Couture Shows zeigen ist für den Normalos meistens sowieso nicht tragbar. Ich kann verstehen, dass die Sachen in einer Größe 32 besser aussehen als in Größe 40. Sieht man auch sehr schön in den Schaufenster, wenn dort an den Puppen hinten, links und rechts die Shirts abgeklemmt werden, um eine tolle Silhouette zu zaubern. Trotzdem tut sich die Modebranche doch auch keinen Gefallen, wenn man die Sachen in der Werbung sieht, sie im Laden anprobiert und dann entnervt nach Hause geht, weil man selber damit aussieht wie weißichnicht.
Die Dove-Kampagne mochte ich von Anfang und finde sie auch sehr gelungen.

  • »Bettilabro« wurde gesperrt

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 16. Juli 2012

Alltime-Fav: -

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 19. Juli 2012, 12:07

Diese Tendenz wäre wirklich lobenswert, aber leider habe ich das Gefühl, dass schon seit vielen Jahren davon gesprochen wird, ohne dass wirklich etwas passiert. Allerdings ist dieser Trend wirklich von Nöten, da die Size Sero-Mode ja auch nicht der Norm entspricht.

  • »kitchendancer« ist weiblich

Beiträge: 4 022

Registrierungsdatum: 5. Mai 2012

Wohnort: Niederrhein

Danksagungen: 567 / 1031

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 19. Juli 2012, 12:07

Ich meine, was die Haute Couture Shows zeigen ist für den Normalos meistens sowieso nicht tragbar.

Nicht nur nicht tragbar - sondern leider auch nicht bezahlbar :(
Nichts im Leben muss man fürchten. Man muss es nur verstehen. - Marie Curie

Orchidee35

Topmodel

  • »Orchidee35« ist weiblich

Beiträge: 6 818

Registrierungsdatum: 12. Mai 2012

Wohnort: Da, wo man nix vom Topmodeln versteht ;-)

Alltime-Fav: Sara Nuru

Danksagungen: 979 / 2602

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 19. Juli 2012, 17:36

Dove hat mMn einen entscheidenden und auch glaubwürdigen Schritt gewagt. Sie haben neben diesen Kampagnen auch vor einigen Jahren den Self-Esteem Fund gegründet. Auch dieser Clip sollte vielen bekannt sein: http://www.youtube.com/watch?v=7rSjh52fGTg
Danke für den Clip, an den kann ich mich tatsächlich auch erinnern! Auch für mich wirkt diese Dove-Kampagne sehr viel glaubhafter und ehrlicher bemüht darum, Models zu präsentieren, mit denen sich eine "Normalsterbliche" auch identifizieren kann. Denn irgendwann ist doch in diesem Prozess in die Extreme ein Punkt erreicht, wo man sich einfach nicht mehr "findet" - und auch keine Hoffnung mehr hegen kann, diesem Ideal je zu entsprechen.

Also wird doch letztlich am "Kunden vorbei" Werbung gemacht!

Eine Freundin sagte einmal zu mir: "Ach, ich wünschte, ich hätte eine solch zarte Haut wie die Frauen in den Hochglanzmagazinen!". Da sagte ich zu ihr, wenn du wirklich eine solche Haut hättest, könnte sie gar nicht atmen! Da sind doch gar keine Poren, nichts mehr zu sehen! Aber sie wusste eben nichts davon, wie sehr man das heutezutage bearbeiten kann.

Ich meine, was die Haute Couture Shows zeigen ist für den Normalos meistens sowieso nicht tragbar.
Nicht nur nicht tragbar - sondern leider auch nicht bezahlbar :(
Naja, Haute Couture ist ja gar nicht als "tragbare" Mode ausgelegt, sondern soll als Inspiration für zukünftige modische Entwicklungen dienen. Der Durchschnittsbüger kriegt ja meist nicht so viel davon mit, was da auf Laufstegen rumläuft, von daher finde ich das dort "weniger schlimm" ("weniger schlimm" für den Konsumenten, hingegen sehr schlimm für ein Model, das glaubt, sich halb zu Tode hungern zu müssen, nur damit es auf einer prestigeträchtigen Show laufen darf, für die sie wahrscheinlich noch nicht einmal richtig bezahlt wird!).

Schlimmer finde ich die gesamte TV-Werbung! Ich schau schon gar kein Fernsehen mehr, jedenfalls nix mit Werbung! Jedesmal, wenn ich eine dieser Frauen sehe, denke ich: Könnte bitte mal jemand was zu essen besorgen? Die sieht echt ausgehungert aus! Egal, was, aber die braucht was zu essen, sonst klappt sie noch vor meinen Augen um!

Ich habe das Gefühl, das hat echt stark zugenommen (das Abnehmen hat zugenommen :duh: ), das war vor 20 Jahren nicht so extrem! Und die Fernsehwerbung erreicht doch sogar noch mehr Leute als irgendwelche Magazine!

  • »heidis22« wurde gesperrt

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 11. Mai 2012

Alltime-Fav: -

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 19. Juli 2012, 17:40

Ja da kann ich dir nur beipflichten!
Das ist wirklich schlimm geworden in den letzten Jahren...

Orchidee35

Topmodel

  • »Orchidee35« ist weiblich

Beiträge: 6 818

Registrierungsdatum: 12. Mai 2012

Wohnort: Da, wo man nix vom Topmodeln versteht ;-)

Alltime-Fav: Sara Nuru

Danksagungen: 979 / 2602

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 19. Juli 2012, 17:46

Ich habe hier aus einem anderen Thread noch einen interessanten Artikel gefunden, wo man ein "Magermodel" neben ein "echtes" PlusSize-Model stellt. Ich finde die Bilder sehr beeindruckend (und das PlusSize-Model echt heiss! :love: Ich mag kurvige Frauen! ^^ ):

http://de.lifestyle.yahoo.com/blogs/mode…-114105375.html

Celebrian

Anna Wintour | Peitschenadmin

  • »Celebrian« ist weiblich

Beiträge: 17 032

Registrierungsdatum: 8. März 2009

Wohnort: Leipzig

Beruf: 1en und 0en hin und her schubsen

Alltime-Fav: Vanessa Hegelmaier, Neele Hehemann, Leyla Mert, Alisar Ailabouni, Lisa-Maria Könnecke

Danksagungen: 1315 / 4312

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 19. Juli 2012, 21:01

Naja heiß ist die plus size dame nicht..tolle ausstrahlung und gesicht...aber zu untrainiert *find* (hey ich mag straffe bäuche xD )

Ansonsten:
Es ist schon Humbug WAS als Plussizemodel bezeichnet wird! Größe 36/38 !


Und man kann nicht die Durchschnittsfrau nehmen..weil 1,55-1,75...20cm...damit würde man kaum schneidern können. Sich auf einen engen Bereich von vielleicht 5cm festzulegen ist da schon ok. Aber meinetwegen 1,70-1,75m. (Die großen Damen können ja Sportler werden ;) )
BTW: Kurzform -> Cele.
C wird wie K ausgesprochen Ke-le-bri-an. ;-)



Zitat

"Anna hält ihren Finger nicht in den Wind, sie ist der Wind."