Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Germany's Next Topmodel Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Anita181

Topmodel

  • »Anita181« ist weiblich

Beiträge: 5 136

Registrierungsdatum: 29. März 2008

Wohnort: Inntal

Danksagungen: 477 / 711

  • Nachricht senden

425

Dienstag, 3. Juli 2012, 22:28

Nein, die Schuld an ihrem schwachen Auftreten wird ganz rasch Luisa zugeschrieben werden.

Ich sehe Heidi schon unken "ich habe den Mädchen IMMER gesagt, sie müssen ins Ausland gehen und Klinken putzen. Luisa hatte so viel Potential, wie schade dass SIE es nicht genützt hat" :wand:

Ich finde Luisa toll- gar keine Frage!! Und ich sehe genau wie viele, viele andere unheimlich viel Potential in ihr..! Aber vielleicht täuschen wir uns da auch..!? Ok, wohl eher nicht...

Ähem, ist die Frage ernst gemeint?
- Luisa lief für Mabille - außerhalb der Sendung, auf der Pariser FW
- Luisa hat gleich nach einem Laufstegjob einen guten Lookbook-Job bekommen, völlig unnötig
- Fast alle Fotografen waren begeistert
- Der Agent oder was er war in New York hat gesagt, sie ist "really, really, really a topmodel"
- Schuller hat gesagt, sie ist richtig toll, aufregend. Pause. Luisa!
- Place Models war begeistert
- Heidi hat sich mit ihr in NYC geschmückt

Wie lange ist das Finale jetzt her? Was erwartet ihr denn für Jobs? Natürlich wird erstmal das übliche Programm durchgezogen. Ernstings und dieses Chio-Event, da sind doch die GNTM Mädels seit Jahren.

Was wir erwarten? Dass OneEins sich endlich wie eine echte, seriöse Agentur verhält und so einen Goldschatz aufbaut statt ihn in möglichst kurzer Zeit mit möglichst minderwertigen Auftritten zu verheizen.
Jein..! Nur weil ein Designer sie gut findet, heißt das nicht, dass alle sie gut finden müssen.. Place Models scheint eine gute Agentur zu sein, aber die haben auch viele Models, von denen ich noch nie etwas gehört habe.. Und der Rest war in GNTM zu sehen, was für mich kein verlässlicher Indikator ist..!

Aber wie du vielleicht auch gelesen hast, habe ich direkt danach geschrieben, dass wir uns bezüglich ihres Potentials wohl eher nicht täuschen..
Allerdings halte ich es für möglich, dass sie bei vielen Designern auch einfach nicht ins Schema passt..!

ruamzuzler

unregistriert

426

Dienstag, 3. Juli 2012, 22:31

Allerdings halte ich es für möglich, dass sie bei vielen Designern auch einfach nicht ins Schema passt..!

Ich verweise auf meinen Eintrag direkt drüber.
Alisar hat ja wohl auch anscheinend nicht ins Schema gepasst.
Komisch, dass sie nach dem Agenturwechsel bei so vielen ins Schema gepasst hat, dass sie furchtbar in Stress gekommen ist.

Anita181

Topmodel

  • »Anita181« ist weiblich

Beiträge: 5 136

Registrierungsdatum: 29. März 2008

Wohnort: Inntal

Danksagungen: 477 / 711

  • Nachricht senden

427

Dienstag, 3. Juli 2012, 22:35

Wer weiß, wie es für Alisar in ihrem ersten Jahr gelaufen wäre, wenn sie nicht unter GK's Fuchtel gewesen wäre?! Sicherlich nicht schlechter, aber ob es besser gewesen wäre, kann keiner wissen..
Genauso wenig, wie wir WISSEN, warum Luisa nur auf 2 Shows läuft..! Wie gesagt- es ist nahe liegend, dass es an Oneeins liegt- wissen können wir es aber nicht..!

AngelWitch

Topmodel

  • »AngelWitch« ist weiblich

Beiträge: 10 361

Registrierungsdatum: 17. Juni 2011

Danksagungen: 786 / 2150

  • Nachricht senden

428

Dienstag, 3. Juli 2012, 22:46

Hmm Alisar hat damals von One Eins auch nur 2 Jobs vermittelt bekommen wies aussieht Blacky Dress und edit (war falsch) Ellen Eismann und dann war sie auf zwei Parties als Promi :S Habe gerade anchgeforscht.
http://www.bellazon.com/main/topic/29551…60#entry2421748

@JungleCat: Ich hab halt die Befürchtung, dass Familie Hartema in einer Art Klumschen Hypnose feststeckt und habe die Hoffnung, dass sie aus dieser aufwachen..!

Noch mal zu Luisas Cousine - ich verstehe es ehrlich gesagt nicht .
Sie betreibt die Seite schon länger, sie interessiert sich für die Sache schon länger außerdem war sie seit März oder April im Forum aktiv.
In Luisas Threads haben viele schon während GNTM sich negativ über One Eins geäußert , es gab sogar ganze One Eins Diskussionen . Viele haben sogar darauf gehofft dass Luisa NICHT gewinnt damit sie nicht so sehr an diese "Agentur" gebunden ist. Es gab sogar Artikel darüber.
Ich verstehe es nicht wie kann man sich DANN noch über enttäuschte Fans wundern und aller ernstes fragen warum sie unzufrieden sind, dass Luisa nur für Ernstings läuft und an vielen vielen Promievents teilnimmt dafür nur 2 Laufstegjobs bei BFW hat. ?(
Blendet man die Realität aus? Sieht man was man sehen möchte?
Als ich mich in diesem Forum angemeldet ist mir zuerst die Kritik an One Eins aufgefallen, da hab ich nachgeforscht. Und ich habe nicht mal eine Cousine die GNTM ist. Und in Luisas Threads, in denen sie aktiv war wurde das Thema sehr oft besprochen! Wenn meine Cousine GNTM wäre, ließen mich solche Diskussionen aufhorchen, aber sowas von.
Dass sie von Luisas Jobs berichtet, in allen Ehren, aber dass sie Dinge nicht sieht oder nicht sehen will die nicht zu übersehen sind verstehe ich nicht.
GNTM Favoriten
Hana N. - Barbara M. - Vanessa H. - Luisa H. - Carolin S. - Jüli Ü.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »AngelWitch« (3. Juli 2012, 23:28)


Anita181

Topmodel

  • »Anita181« ist weiblich

Beiträge: 5 136

Registrierungsdatum: 29. März 2008

Wohnort: Inntal

Danksagungen: 477 / 711

  • Nachricht senden

429

Dienstag, 3. Juli 2012, 22:49

War ihre Cousine so aktiv hier?

hexen_model

unregistriert

430

Dienstag, 3. Juli 2012, 22:52

Allerdings halte ich es für möglich, dass sie bei vielen Designern auch einfach nicht ins Schema passt..!


Kann ja sein. Wie willste die Frage beantworten? Ich sage: teste es! OneEins sagt: kommt nicht in Frage!


Und da wir beim Fragen sind. Wenn Luisa jetzt hier wäre und mal nachfragen würde: was stellt ihr euch eigentlich genau vor? Wo ist das Problem und was soll ich machen? Dann würde ich doch erstmal ein paar Dinge klären wollen:

Hat dein Management mit dir einen Karriere-Plan besprochen?
Wenn ja:
1) Wie sieht der aus? Gibt es klar erkennbare Ziele, was wann erreicht werden bzw angestrebt werden sollte? (Ist z.B. eine der großen internationen Fashion weeks das Ziel? Oder sind große Kampagnen anvisiert?)
2.) passen die vorbereitenden Schritte zu dem Ziel? Wird das Buch ausgebaut? Werden Kontakte zu wichtigen Fotografen, Designern und Magazinen aufgebaut? Wird vorgesorgt, dass du rechtzeitig vor Ort bist und gute booker dich betreuen?
3) ist der Terminplan fürs nächste Jahr soweit im Groben abgestimmt, dass diese geplanten Schritte auch realistisch erscheinen? Wieviel Schule ist nötig, wieviel roter Teppich erzwungen, was bleibt effektiv fürs die ernsthafte Aufbau-Arbeit?
Wenn nein:
1.) Gibt es eine Erklärung dafür?
2.) Wie glaubst du deine Ziele erreichen zu können?

Wenn Luisa dann tatsächlich sagen sollte, ich seh da keinen Unterschied zwischen Claudine Ivari und den Ernstings ... tja. Da wäre dann nicht viel zu machen.
Wenn Luia dann sagen würde: mir ist ein Erfolg in New York nicht so wichtig. Ich verdien doch gut jetzt. Tja, Dann sollte man nichts machen wollen.

Aber ich glaub nicht daran. Ich denke, dass Luisa die Karriere will, die sie kann. Und verflucht noch eins: ein richtiges Management an ihrer Seite braucht.

Und deshalb wäre meine Antwort: nutze jede Chance, die du hast, um dem Einflluss von OneEins etwas entgegenzuseten. Prüf die Verträge, ob sie dich tatsächlich zwingen, auf daas Management verzichten zu müssen, das du brauchst. Und befrag die Menschen, die dir da konkrete Ratschläge geben könnten!

Anita181

Topmodel

  • »Anita181« ist weiblich

Beiträge: 5 136

Registrierungsdatum: 29. März 2008

Wohnort: Inntal

Danksagungen: 477 / 711

  • Nachricht senden

431

Dienstag, 3. Juli 2012, 22:55

Ich zitiere dich mal eben ein weiteres Mal auf ihrer Seite! ;)

Akaryuu

Topmodel

  • »Akaryuu« ist männlich

Beiträge: 4 762

Registrierungsdatum: 4. Juni 2012

Alltime-Fav: Christina Leibold

Danksagungen: 1128 / 325

  • Nachricht senden

432

Dienstag, 3. Juli 2012, 23:00

@hexenmodel: Toller Beitrag!!!
@anita181: Kann verstehen, dass du sie zitierst. Sie schreibt gut. Aber korrigiere vielleicht noch die Rechtschreibfehler ;) (ach ich sehe gerade, dafür hat hexenmodel inzwischen selbst gesorgt :thumbup2: )
@AngelWitch: Ja genau. Wenn jemand aus meinem engen Bekanntenkreis jetzt da stehen würde, dann würde ich mich auch bemühen mich zu bestens informieren um evtl. gute Ratschläge aufzuschnappen. Ob man der selben Meinung sein muss, wie wir hier im Forum ist eine andere Sache, aber wahrgenommen sollte man es schon haben, denke ich?


Luisas Laufsteg Karriere ist für mich noch nicht gefährdet.
(Ich schätze allerdings Ernstings und Co. auch nicht als image-schädigend ein. Da gibt es hier auch andere Positionen, die darin eine Gefahr sehen. Wie gesagt, das ist schwer einschätzen. Und das Ende einer möglichen Image-Schädigung auch noch nicht abzusehen.)

Luisas Laufsteg Karriere würde schließlich erst im Ausland beginnen.
Alles was sich hier in Deutschland abspielt, ist mMn letztlich für eine High Fashion Karriere nicht von so großem Belang. Ob diese Karriere im Ausland startet und Erfolg hat hängt für mich eher von folgenden Faktoren ab:
1. Lässt One Eins ihr den Freiraum, sich ins Ausland aufzumachen?
2. Wenn nicht, hat Luisa die Eigeninitiative sich diesen Freiraum zu erwirken?
3. Gelingt im Ausland eine Einigung mit richtig guten professionellen Agenturen?
4. Hat sie den Biss und Ehrgeiz, der sie auch Niederlagen (bei Castings etc.) überstehen lässt?
5. Gefällt ihr der Job auch immer noch so gut, wenn sie ohne Freunde wochenlang im Ausland unterwegs ist?
Das erhoffte Result einer solchen Laufsteg-Karriere wäre, dass sie mit etwas Glück von Leuten mit Bedeutung wahrgenommen und für eine richtig gute Kampagne oder Magazin-Shootings engagiert wird. (Falls das nicht passiert, könnte sie aber immer noch mit Auslandserfolgen Respekt in Deutschland gewinnen und dadurch evtl. hierzulande weitere Werbedeals ergattern.)

Ob sie das selber alles überhaupt will, kann sie glaube ich noch gar nicht wissen!
Bei GNTM lernt man das Business mit allen seinen Schattenseiten ja nie wirklich kennen. Deshalb wäre es jetzt auch zu früh schon von ihr Statements zu erwarten, ob sie denn nun eine High Fashion oder eine One Eins Verwurstungs-Karriere anstrebt. Aber: Sie hat zumindest oft betont, es mal im Ausland versuchen zu wollen. Wenigstens diesen Versuch werden wir bestimmt irgendwann noch erleben.

Meine Enttäuschung in Sachen BFW rührt eher daher, dass ich mich gefreut hatte sie vielleicht auf mehreren Shows zu sehen. Vielleicht sogar bei einer der Live-Übertragungen.
Denn was eine mögliche Auslandkarriere angeht müssen wir vielleicht sogar noch bis nächstes Jahr warten. Es wäre jedenfalls durchaus nachzuvollziehen, wenn es diesen Herbst noch nicht funktioniert. So ganz ohne ist so eine berufliche Auslandsreise nicht, erst recht nicht für ein 17-Jähriges Mädchen. Ich kenne viele, die nicht einmal alleine einen Urlaubsreise antreten würden.
Gerade deshalb wäre es eben schön gewesen, wenn die Zwischenzeit mit halbwegs respektablen Jobs gefüllt wäre (wie z.b. eben Shows auf der BFW) um einwenig die Wartezeit zu verkürzen. Ein frommer Wunsch vielleicht.
Außerdem hätten diese Jobs vielleicht auch als ordentliche Referenz dienen können. Ich hoffe nur, dass sich ausländische Agenturen nicht wundern, warum "nur 2 Jobs bei der BFW" rausgesprungen sind.

Ich kann auch die Unruhe derjenigen sehr gut nachvollziehen (und spüre sie selbst auch in Ansätzen), die wieder das selbe Schema wie schon bei vorigen GNTM-Gewinnerinnen erkennen und nun befürchten, dass alles wieder den gleichen alten Gang nimmt. Dass Luisas Image geschädigt wird, anstatt sie aufzubauen. Die Welt ist voll von klasse Mädchen, die eine Model-Karriere anstreben. Deshalb ist es so wichtig, dass man eine gute Agentur im Rücken hat. Und One Eins als Mutteragentur ist da leider offenbar nur ein Klotz am Bein.

Ich finde es aber gut, dass sich hier einige bemühen, die Gemüter zu beruhigen und Hoffnung zu machen. Ich selber finde in mir leider nur die Überzeugung, dass die Zeit und das Ausland Hoffnung bringen können.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Akaryuu« (3. Juli 2012, 23:06)


Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen