Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Germany's Next Topmodel Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Akaryuu

Topmodel

  • »Akaryuu« ist männlich

Beiträge: 4 772

Registrierungsdatum: 4. Juni 2012

Alltime-Fav: Christina Leibold

Danksagungen: 1141 / 325

  • Nachricht senden

297

Montag, 2. Juli 2012, 15:54

Ich muss auch zugeben, dass ich mich sehr gerirrt habe. :schulterzuck: Ich hatte angenommen, dass im Falle Luisa es reicht, sich auf Direktbuchungen zu verlassen, um mindestens jeden Tag eine Show laufen zu können... (auch wenn die Designer dann etwas mehr für sie drauflegen müssen). Da lag ich falsch.
Einige hier im Forum hatten da den besseren Riecher und haben dringend zu Castings geraten. Wenn sie normal an Castings teilgenommen hätte, dann wären ohne jeden Zweifel viel mehr Jobs rausgesprungen.

Zusammengenommen mit den bisherigen Pressereaktionen relativiert sich für mich dadurch langsam das Standing in Deutschland, welches ich Luisa nach ihrem Sieg ausgerechnet hatte, stark nach unten. Naja, auf ihr Standing hier in Deutschland kommt es uns ja auch nicht wirklich an.

AngelWitch

Topmodel

  • »AngelWitch« ist weiblich

Beiträge: 10 361

Registrierungsdatum: 17. Juni 2011

Danksagungen: 786 / 2150

  • Nachricht senden

298

Montag, 2. Juli 2012, 16:11

Was würden Castings bringen wenn ihr Agent oder Manager für sie überhöhte Preise verlangt? Warum ich das glaube - ich habe schon einiges mitbekommen.
Papa Klum hat schon einen Arbeitslosen auf 6 Stellige Summe verklagt, nur weil er unwissentlich Heidis Bilder druckte http://www.focus.de/panorama/boulevard/c…aid_366661.html

Hier kann man sich ein Bild machen, was für ein Mensch und Geschäftsmann Günther Klum ist ;)
http://sz-magazin.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/28778/
GNTM Favoriten
Hana N. - Barbara M. - Vanessa H. - Luisa H. - Carolin S. - Jüli Ü.

hexen_model

unregistriert

299

Montag, 2. Juli 2012, 16:15

3x Ernstling, 2x BFW.

Es macht keinen Sinn, sich ewig was vorlügen zu wollen. OneEins macht Luisa nieder.

Kommt vielleicht noch was dazu? Tja, ich hoffe wie alle hier. Aber es bleibt bei dem schon gehabten Bild: das was man sehen kann deutet auf das Allerschlimmste. OneEins verhökert Luisa für drittklassige Events und schafft es nicht, ihr höherwertige Aufträge auf der Berlin Fashion Week zu vermitteln.

Ich hab keinen Schimmer, warum Alaryuu sich da fragt, inwieweit das an Luisa, ihrem Image und ihrem Können liegen mag. Alles spricht dafür, dass es hier um OneEins geht. Ob nun überhöhte Forderungen oder schlicht und einfach das zu miserable Image dieser Klitsche: das wär nocch die Frage.Vielleicht geht es ja auch einfach darum, dass man sich mit sowas wie OneEins nicht gern einlässt und lieber mit seriösen Model-Agenturen arbeitet. (Ich würde es so machen. Ich würde mir schwer überlegen, ob ich ein Model von OneEins engagiere - die tragen einfach ein problematisches Image mit sich herum und dahinter steht eben eine noch viel problematischere Pseudo-Agentur.)

Bleiben wir nochmal bei Ernstlings Family: was wir da an Bildern gesehen haben, macht einen absolut drittklassigen Eindruck. Diese Facebook-Seite des Event-Manager oder was immer das war: man merkt dem Kerl an, auf welchem Niveau er normalerweise unterwegs ist. Und das sind die gegenwärtigen Kunden von Luisa. Auch die künftigen, wie es ausschaut.

naja, das ist kein Chanel oder Dolce.
Das ganze ist eher locker zu sehen,


... sagt Shaft, der sich die Sache so gerne schönreden mag. In Wahrheit wird Luisa hier auf ein Niveau gezogen, auf dem sie nie und nimmer arbeiten sollte. Man muss nicht erst bis L'Oreal hochschauen um zu erkennen, dass hochwertige Kunden Marktforschung betreiben und wissen wollen, mit was für einem Image das potentielle face ihrer Kampagne sonst auf dem Markt vertreten ist. Und wenn ich ein hochwertiges Produkt bewerben will, dann buche ich dazu niemanden, der auf so einem Kreisklassen-Niveau unterwegs ist.

Luisas Image wird geschädigt. Durch diese Dritt-Klassen-Buchungen ... und dadurch, dass jetzt alle Welt fragen wird, warum Luisa eigentlich so sparsam auf der BFW präsent ist. War sie nicht als "Laufsteg-Queen" annonciert? Und jetzt mögen die Designer sie nicht? Akaryuu wird wohl nicht der einzige bleiben, der dieses schwache Echo auf Luisa selber zurückführt.

Akaryuu

Topmodel

  • »Akaryuu« ist männlich

Beiträge: 4 772

Registrierungsdatum: 4. Juni 2012

Alltime-Fav: Christina Leibold

Danksagungen: 1141 / 325

  • Nachricht senden

300

Montag, 2. Juli 2012, 16:29

Was würden Castings bringen wenn ihr Agent oder Manager für sie überhöhte Preise verlangt? Warum ich das glaube - ich habe schon einiges mitbekommen.
Darum drehte sich die Diskussion damals ja schließlich. Das man wenn man zu den Castings geht, eben mit der selben Entlohnung "leben muss", wie alle anderen Models bei dieser Show auch, während man bei Direktbuchungen eben seinen eigenen Preis diktieren kann.
Darüber hinaus stand eben die Frage im Raum, ob die Tatsache dass man zu Castings geht, den Preis der Direktbuchungen drücken würde und man Luisa vielleicht deswegen untersagen würde, an Castings teilzunehmen.
Dass die Preise einer Direktbuchung bei OneEins für die Topmädchen (Luisa, Rebecca etc.) deutlich höher sind, als was man gecasteten Models freiwillig bezahlt, steht ohnehin außer Frage. Darüber ob diese Summen nun zu hoch waren, oder eben einfach nur wenig Designer angefragt haben,können wir nur spekulieren.

Ich hab keinen Schimmer, warum Alaryuu sich da fragt, inwieweit das an Luisa, ihrem Image und ihrem Können liegen mag.
Ich habe einfach nur alle Möglichkeiten in den Raum gestellt (ohne eine Wertung meinerseits, bzw. mit der Aussage, dass ich keine dafür wirklich für nachvollziehbar halte). Ich habe nie Luisas Können oder Ausstrahlung in Frage gestellt! Bei ihrem Image bin ich mir unsicher (hatte es anfangs sehr hoch eingestuft und werde mir nun langsam unsicher (angesichts mancher Zeitschriftenartikel), ob der GNTM-Makel vielleicht doch mehr an ihr haftet, als ich es vermutet hatte). Das hat aber mit Luisa selber nichts zu tun, sondern mit ihrer Wahrnehmung in einer breiteren Öffentlichkeit. Aber offensichtlich scheint dir (und anderen?) meine Formulierungsweise unverständlich zu sein. Maybe my fault.

Luisas Image wird geschädigt. Durch diese Dritt-Klassen-Buchungen ...
Die meisten Models müssen irgendwo mal klein anfangen. Allein darin, dass diese Schauen für Ernstings in ihrem Lebenslauf stehen, sehe ich kein Problem. Evtl. ist die Situation dadurch eine andere, dass sie diese Shows läuft, obwohl sie zwar noch Anfängerin ist, aber eben schon sehr bekannt ist.
Trotzdem kann das nicht als Argument dafür gelten, dass sie so wenig Shows für die BFW zu Buche stehen hat. Eine Rebecca läuft auch für Ernstings und ist für 6 Shows gebucht.

Akaryuu wird wohl nicht der einzige bleiben, der dieses schwache Echo auf Luisa selber zurückführt.
Ohne Worte. Keine Ahnung, was du für ein Problem mit mir hast.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Akaryuu« (2. Juli 2012, 16:39)


hexen_model

unregistriert

301

Montag, 2. Juli 2012, 16:35

Luisa ist das Thema hier. Und ich sage voraus, dass genau solche Fragestellungen wir deine (was an Luisa wird der Grund gewesen sein?) auch von andren Seiten auftauchen wird, die Luisa sehr viel weniger wohlgesonnen sind als du (wie ich natürich weiß). Und um dieses Fragen geht es mir: weil man auch daran schon die Imageschädigung ersehen kann, wie ich denke. Dass sowas kommt ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Und das ist kein Vorwurf an diejenigen, von denen es kommt. Sondern ein Vorwurf an die, die es zu verantworten haben.

Teerose

Finalistin

  • »Teerose« ist weiblich

Beiträge: 219

Registrierungsdatum: 8. April 2012

Wohnort: Frankfurt

Alltime-Fav: -

Danksagungen: 13 / 16

  • Nachricht senden

302

Montag, 2. Juli 2012, 16:38

Luisa ist das Thema hier. Und ich sage voraus, dass genau solche Fragestellungen wir deine (was an Luisa wird der Grund gewesen sein?) auch von andren Seiten auftauchen wird, die Luisa sehr viel weniger wohlgesonnen sind als du (wie ich natürich weiß). Und um dieses Fragen geht es mir: weil man auch daran schon die Imageschädigung ersehen kann, wie ich denke. Dass sowas kommt ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Und das ist kein Vorwurf an diejenigen, von denen es kommt. Sondern ein Vorwurf an die, die es zu verantworten haben.


das komische Zeitgeistmagazin ist auch schon auf den Zug aufgesprungen:

http://zeitgeistmagazin.com/lifestyle/67…uisa-hartema-ab

Lanavia

Topmodel

Beiträge: 5 425

Danksagungen: 937 / 866

  • Nachricht senden

303

Montag, 2. Juli 2012, 16:39

Akaryuu, ich denke, das hat hexen-model nicht böse gemeint. Sie wollte damit nur ausdrücken, dass es für sie gar keine anderen Gründe für diese spärliche BFW-Präsenz gibt als das Management, weil es an Luisa an sich nicht liegen kann(weshalb ist un allen wohl klar :D )
Und ich denke auch, dass sie den letzten Satz nicht böse meine, sondern lediglich darstellen möchte, dass die Presse mit genau solchen Mutmaßungen und Schlagzeilen danach anfangen könnte. Und das wäre wirklich rufschädigend für Luisa.

Mir kommt die Erklärung mit den überhöhten Gagen am plausibelsten vor.
Das würde schon sehr Sinn machen. Diesbezüglich könnte ich auch erst recht verstehen, dass Jana da letztes Jahr gesagt hat, entweder ganz oder gar nicht. Aber für jemanden, der wirklich modeln will, ist dieses Management komplett kontraproduktiv.
Ich hoffe nach wie vor noch, dass da nch etwas hinzukommt! ;(

edit: Da ist mir die Hexe schon zuvorgekommen. ;)

Teerose

Finalistin

  • »Teerose« ist weiblich

Beiträge: 219

Registrierungsdatum: 8. April 2012

Wohnort: Frankfurt

Alltime-Fav: -

Danksagungen: 13 / 16

  • Nachricht senden

304

Montag, 2. Juli 2012, 16:46

Die Diskussion auf Luisas Facebook-Seite ist grade weg. Jetzt wird's heiter 8o

Ähnliche Themen