Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Germany's Next Topmodel Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Valencia

Finalistin

  • »Valencia« ist weiblich

Beiträge: 267

Registrierungsdatum: 8. Juli 2011

Wohnort: München

Alltime-Fav: Amelie Klever ( Staffel 6)

Favoritin: -

  • Nachricht senden

1

Montag, 7. November 2011, 22:42

Diät - lieber früh als spät! :)

Ich fange nun an zu diäten, denn zu den Weihnachtstagen nehme ich immer ein paar Kilo zu! :( Und der nächste Sommer kommt bestimmt. ;)
Hier gibt es coole Tips ohne Kalorien zu zählen - einfach die Produkte merken.

http://www.freundin.de/Galerie/Der-Diaet…ges_887704.html

http://www.freundin.de/Galerie/Fre_Galerie_1166423.html

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Valencia« (7. November 2011, 22:48)


Celebrian

Anna Wintour | Peitschenadmin

  • »Celebrian« ist weiblich

Beiträge: 16 887

Registrierungsdatum: 8. März 2009

Wohnort: Leipzig

Beruf: 1en und 0en hin und her schubsen

Alltime-Fav: Vanessa Hegelmaier, Neele Hehemann, Leyla Mert, Alisar Ailabouni, Lisa-Maria Könnecke

Danksagungen: 1289 / 4203

  • Nachricht senden

2

Montag, 7. November 2011, 22:50

Ich halte nichts von Diäten. Abgesehen davon, dass Kalorien zählen sicherlich auf Dauer wahnsinnig macht und man seinem Körper damit keinen Gefallen tut: Wenn, dann muss man die Ernährung komplett umstellen.
Ich mach seit 2,5 Jahren "Schlank im Schlaf" halte mich aber nicht nach der Grammzahl dran, sondern nur nach dem Konzept. Da ich sehr viel Sport mache esse ich zu den Mahlzeiten auch mehr. Und ja ..das klappt.
BTW: Kurzform -> Cele.
C wird wie K ausgesprochen Ke-le-bri-an. ;-)



Zitat

"Anna hält ihren Finger nicht in den Wind, sie ist der Wind."

Valencia

Finalistin

  • »Valencia« ist weiblich

Beiträge: 267

Registrierungsdatum: 8. Juli 2011

Wohnort: München

Alltime-Fav: Amelie Klever ( Staffel 6)

Favoritin: -

  • Nachricht senden

3

Montag, 7. November 2011, 23:01

Hast ja Recht! Um 22.42 Uhr habe ich das Thema reingestellt und nun habe ich schon gesündigt! :(

Celebrian

Anna Wintour | Peitschenadmin

  • »Celebrian« ist weiblich

Beiträge: 16 887

Registrierungsdatum: 8. März 2009

Wohnort: Leipzig

Beruf: 1en und 0en hin und her schubsen

Alltime-Fav: Vanessa Hegelmaier, Neele Hehemann, Leyla Mert, Alisar Ailabouni, Lisa-Maria Könnecke

Danksagungen: 1289 / 4203

  • Nachricht senden

4

Montag, 7. November 2011, 23:04

Ich habe heute auch "gesündigt". Eigentlich gibts bei mir abends nur Eiweiße und keine Kohlenhydrate und ich hatte grade Reis (Magen zickt. Und wenn sowas ist: trockene Brötchen, Reis; Kartoffelbrei und sowas..das beruhigt das ganze Verdauungssystem...).
Naja ab morgen wieder.
BTW: Kurzform -> Cele.
C wird wie K ausgesprochen Ke-le-bri-an. ;-)



Zitat

"Anna hält ihren Finger nicht in den Wind, sie ist der Wind."

FinalGirl

Topmodel

  • »FinalGirl« ist weiblich

Beiträge: 10 360

Registrierungsdatum: 17. Juni 2011

Favoritin: -

Danksagungen: 779 / 2150

  • Nachricht senden

5

Montag, 7. November 2011, 23:38

Ja keine Diäten. Sport udn einfach weniger essen!
Ich wog mal 69, manchmal 70 Kilo (auf 173cm)
Mir hat eigentlich Joggen bzw Laufband und Kraftausdauertraining am meisten geholfen.
Damals war meine Kondi schlechter, ich glaube je schlechter die Kondition um so schneller purzeln die Kilos (weil man mit weniger mühe bestimmte Pulsfrequenz erreicht).
Ich glaube innerhalb von 3 oder 4 Monaten wog ich dann 61,5 ohne groß auf Essen zu verzichten. War auch schon mal ein Whoppermenü dabei.
Ich habe einfach weniger und bewusster gegessen, gehungert habe ich nicht.
Wichtig ist, daß man lägner als 30 Minuten trainiert (die Theorien sind unterschiedlich ab wann das Fett verbrennt, hängt vermutlich vom Menschen ab)
Also würde sagten mindestens eine Stunde trainieren. Man muss aber schon schwitzen nur nicht zu doll.
Außerdem, durch Sport kriegt man auch Ausgleich zum Stress, dadurch isst man auch weniger stressbedingt.
GNTM Favoriten
Hana N. - Barbara M. - Vanessa H. - Luisa H. - Carolin S. - Jüli Ü.

SwanQueen

Kandidatin

  • »SwanQueen« ist weiblich

Beiträge: 115

Registrierungsdatum: 11. August 2011

Alltime-Fav: Rebecca Mir wg ihres Charakters (egal ob gespielt oder nicht)

Favoritin: -

  • Nachricht senden

6

Montag, 7. November 2011, 23:39

Auf die Gefahr hin gehasst zu werden... ;) :

Ich halte auch nichts von Diäten und habe auch noch nie wirklich eine gemacht- ich hatte eigentlich immer mit dem umgekehrten Problem zu kämpfen: zu wenig wiegen statt zuviel.
Kalorien zählen oder sowas würde mich wahnsinnig machen!

ALLERDINGS wog ich auch mal mehr als jetzt gerade ( 1,76, 50 kg)- vor ungefähr einem Jahr habe ich es glaube ich auf 55 kg gebracht und fühlte mich furchtbar unwohl- es ist einfach komisch, wenn man sein Leben lang zu dünn war und plötzlich mehr wiegt fühlt man sich im falschen Körper. Und Cellulite habe ich auch !!!!

Ich wollte nicht wirklich abnehmen, aber ich wollte auhören mit Junkfood, gesünder leben.
Ich habe auch aufgehört zu rauchen.

Also hatte ich eine tolle Idee: keine Cola light mehr, kein Junkfood (Mc Donalds!!!) mehr, keine Süßigkeiten, keine Chips, SELBER KOCHEN und keine Pasta mehr.

Ich habe also immer schön frisch gemüse eingekauft und fleisch oder fisch, das gemüse dampf gegarrt (damit möglichst viele vitamine da bleiben), das fleisch/den fisch mit ein bisschen olivenöl gebraten...(mittags und abends).

Tja und schwupps wog ich 49 kilo, was zu wenig ist.

Bei mir ist dann Panik ausgebrochen und jetzt lebe ich wieder vollkommen ungesund und ernähre mich hauptsächlich von Mac Donald's, take aways, chips cola light etc pp. Ich wiege zwar nur 50 kilo (die meisten Leute denken weniger), meine Cellu sieht furchtbar aus (aufgrund einer verletzung kann ich vorerst keinen Sport mehr machen).

An manchen Tagen wiege ich sogar 52 Kilo.

Es nervt, denn ich würde mich wirklich gerne gesund ernähren, habe aber den Eindruck das wenn ich mit dem junkfood aufhöre ich wieder unter 50 kilo komme und das geht wirklich nicht.

Warum ich das schreibe?

a) weil ich mit meiner vorstellung von gesunder ernährung in kurzer Zeit viel abgenommen habe und das jemandem der gewicht verlieren will vielleicht hilft. (die Idee dahinter: unter KEINEN UMSTÄNDEN HUNGERN, gegarrtes Gemüse und gebratenes Fleisch/Fisch soviel man will. Nur: keine Cola light, kein junkfood, nichts bereits fertiges, keine Soßen mit eigenartiger sahne oder so, keine Süßigkeiten, keine Chips und keine Pasta, nur fleisch/Fisch und ganz viel verschiedenes gemüse)- also nur gesundes. (ja, man kann sich darüber streiten ob Fleisch "gesund" ist.) also umformuliert: nur Sachen von denen man weiß was drinnen ist. Achso: ich frühstücke selten weil ich morgens nie hunger habe und ein großer Latte Macchiato mit Sojamilch mir bis Mittags reicht (ich stehe meist auch nicht sooo früh auf), wenn ich aber ausnahmsweise in der Zeit hunger hatte waren Kuchen und so aber trotzdem erlaubt...(aber kein Mars/Snickers/etc pp.)

b) weil vielleicht irgendwer auch so einen komischen Körper hat wie ich??? Und sowas kennt? (ich habe KEINE Schilddrüsen überfunktion)


Uff. Aber Diäten halte ich für völligen quatsch, wenn dann richtige ernährungs umstellung.
Und NIEMALS hungern, das halte ich für kontraproduktiv.
(ich stelle mir vor das der Körper dann auf "uh-oh, hungerzeit, möglichst alles in fett umwandeln was reinkommt" geht...).

Celebrian

Anna Wintour | Peitschenadmin

  • »Celebrian« ist weiblich

Beiträge: 16 887

Registrierungsdatum: 8. März 2009

Wohnort: Leipzig

Beruf: 1en und 0en hin und her schubsen

Alltime-Fav: Vanessa Hegelmaier, Neele Hehemann, Leyla Mert, Alisar Ailabouni, Lisa-Maria Könnecke

Danksagungen: 1289 / 4203

  • Nachricht senden

7

Montag, 7. November 2011, 23:41

Die Meinungen zu Light-produkten gehen aber auch auseinander. Und so gesehen enthält Sfat auch viel zu viel Zucker. xD

Und beschwer dich nicht wegen Cellulite..so schlimm kann es bei dir nicht sein. xD

Aber ja du hast recht mit deinem letzten Satz. Wenn man das Essen radikal ändert und viel zu wenig isst, setzt alles an.
Der Trick ist eben sich gesund zu ernähren, auf nichts verzichten zu müssen (sonst kommt der Heißhunger) und Sport zu machen.

Und auch nicht nur Ausdauertraining, sondern auch Kraft- und Kardiotraining. Der Mix macht es g*
BTW: Kurzform -> Cele.
C wird wie K ausgesprochen Ke-le-bri-an. ;-)



Zitat

"Anna hält ihren Finger nicht in den Wind, sie ist der Wind."

FinalGirl

Topmodel

  • »FinalGirl« ist weiblich

Beiträge: 10 360

Registrierungsdatum: 17. Juni 2011

Favoritin: -

Danksagungen: 779 / 2150

  • Nachricht senden

8

Montag, 7. November 2011, 23:55

Apropos Lightprodukte. Light Getränke halte ich für wichtig, wenn man kein Mineralwasser oder Tee mag. Weil in der Limonaden sitzen die meisten versteckten Kalorien.
GNTM Favoriten
Hana N. - Barbara M. - Vanessa H. - Luisa H. - Carolin S. - Jüli Ü.