Sie sind nicht angemeldet.

bombshell

Topmodel

  • »bombshell« ist weiblich

Beiträge: 5 306

Registrierungsdatum: 17. März 2012

Alltime-Fav: Carolin Sünderhauf & Serlina Hohmann

Danksagungen: 1003 / 2789

  • Nachricht senden

1 529

Montag, 20. November 2017, 10:22

Liebe Leute ich finde es auch sehr schade, dass hier so ein Unfriede entstanden ist. Wieder mal im Celine Thread. Momentan gibt es nicht viel "offizelle" News zu Celine , das ist richtig, aber ich sehe das so, dass Celine a ) nicht viel über ihre momentanen Jobs berichten darf, bzw sie wahrscheinlich weniger echte Jobs momentan hat , sondern sich noch im Aufbau befindet und mehr Testshoots hat und evtl auch Catwalk Training etc. In dieser Phase denke ich gibt es ausser mal ein paar Bildern die sie auf IG postet oder in der IG Story nichts zu melden, sogesehen muss man auch einfach mal geduldig sein ( Fischflosse), ich glaube bald gibt es mehr zu berichten und Veröffentlichungen liegen vor! Hoffe ich zumindest.

B) evtl darf Celine nicht so viel preisgeben und wir sehen es erst wenn was publiziert wird. Kommt immer darauf an, was die Agentur erlaubt. der Aufraggeber.

Bei Serlina ist es so, dass sie gleich loslegen konnte und wir daher echt viele Arbeiten und Infos von ihr haben. Sie befindet sich aber in einem anderen Sektor momentan (eher gehoben Kommerzieller Bereich) und sie ist bereits in Augen der Agentur ein fertiges Model, sie kann und darf arbeiten. Dann dürfen wir nicht vergessen, dass der kommerzielle Bereich evtl andere Anforderungen an ein Model hat als der HF Bereich. Bei Celine denke ich einfach,sie wird vorbereitet für die kommenden Fashion weeks, Big 4. Nebenbei macht sie auch Editorialarbeiten aber alles im HF Sektor. Für mich ist das sehr postiv dass die Agentur auf sie zu setzen scheint und sie aufbauen will, wäre das nicht der Fall wäre sie bereits wieder daheim in Koblenz. Ich denke so eine Aufbauarbeit dauert ein paar Monate. Passt ja dann zu den Big 4. evtl wird sie ein paar kleinere Jobs machen in dem Bereich. Mich würde sehr wundern, wenn sie jetzt kommerziell wo auftauchen würde, zum Beispiel Lookbook für ... oder Katalog. Denke wenn sie was macht könnten das kleinere italienische Modezeitschriften sein oder europäischer Raum. Celine muss an sich arbeiten, besser werden im Ausdruck vor der Kamera, Präsenz, das schafft sie wenn sie mit verschiedenen Fotografen zusammenarbeitet, sie ist ehrgeizig und ich denke das wird. Man sieht schon Verbesserungen finde ich.

Ich verstehe auch nicht, dass die Kinderfotos jetzt so einen Wirbel verursacht haben. klar sieht Celine nicht in die Kamera, wir wissen aber dass es sich um sie und ihre Schwester handelt, ich finds süss und warum sollte man hier sowas nicht posten dürfen?

Denke man sollte generell einfach toleranter sein, auch mit Posts von anderen. :) Oder eben drüber hinwegscrollen wie Duran Duran schreibt. ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bombshell« (20. November 2017, 10:52)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

vanessafan (20.11.2017), Duranduran (21.11.2017)

  • »hexe reloaded« ist weiblich

Beiträge: 3 651

Registrierungsdatum: 5. Juli 2013

Alltime-Fav: Alisar, Ivana, Anna W.

Danksagungen: 1544 / 954

  • Nachricht senden

1 530

Montag, 20. November 2017, 17:18

Ich wollte was andres posten, aber das muss jetzt nach hinten. Erstmal gibt es

Neue Aufregungen über die süße kleine Céline


Drei Punkte dazu:
1. fischflosse formuliert eine Ent-Täuschung, die wohl mehr oder weniger alle User teilten, nur weniger ärgerlich fanden.
2. Die Reaktion darauf ist überwiegend ausgrenzerisch und hat mit einem "Forum" nichts mehr zu tun.
3. Diese Kinderbild-Affäre erweist Céline bemerkenswert wenig Respekt.


1.

Das hier ist ein allgemeiner Modelthread eines öffentichen Forums und keine private Spielwiese für Tanten und Freundinnen. Céline befindet sich gerade in einer höchst spannenden Entwicklungsphase. Wenn es Neuigkeiten zu dieser Entwicklung gibt, dann kann man sie gerade auch von diesem Thread erwarten. Also klickt man sich auch als Nicht-Unbedingt-Fan von Céline hier ein - und findet dann einen Kinderbild-Schmuh aus Mama Bethmanns IG-Account hier rübergezogen. Für Vernarrte vielleicht interessant. Aber wer bitte mal einen Moment einen objektiven Verstand einschaltet, der wird doch wohl zu dem Ergebnis kommen können, dass Nicht-Fans sich davon auch mal ge-narrt fühlen.

"Spam" hat fischflosse geurteilt. Ein Filterprogramm, dass Inhalte auf Threadrelevanz prüfen würde, könnte durchaus das Stichwort "Kinderfotos" ebenso einordnen. Und die meisten User werden nun das tun, was sie morgens beim E-Mail-Lesen tun, wo ihr Spam-Filter versagt hat: kurz anschauen und weg damit. Sprich: die meisten User werden fischflosse praktisch zugestimmt haben.

Wenn es eine Möglichkeit gäbe, den Filter für künftig besser einzustellen, dann würden das einige wohl tun. fischflosse hat so eine Möglichkeit gesehen und nach dem Motto gehandelt: wenn der hier sowas postet, dann kann ich auch meinen Ärger darüber loslassen.

Eine einfache Sache, nichts daran ist schwer zu verstehen. Aber eine laute Mehrheit hier versteht es nicht, weil sie schnuffelnases Einstellung weitgehend teilt und sich auf nichts anders mehr einlässt. Wenn in einem Thread zu einer Modelanfängerin Kinderbildchen verbreitet und mit allerlei "ach wie süß" bedacht werden, dann ist man eigentlich eher in einer Kaffeeklatschrunde von 40Jährigen gelandet. 19Jährige, wenn man in diesem Zusammenhang hier sowas überhaupt noch erinnern darf, würde es gelinde gesagt schon etwas schräg vorkommen, wenn Mama öffentlich Kinderfotos auspackt und zu einer Runde "och wie niedlich" einlädt. In diesem Fall macht Céline gerade noch einen großen Schritt in ein business mit internationaler Öffentlichkeit - da sind Kinderfotos ungefähr das letzte, was zählt.

Das sind Dinge von Eltern, die lernen müssen loszulassen, plus den geneigten Tanten und Bekannten. Es sind nicht unbedingt Dinge für einen öffentlichen Modelthread - es sei denn, dass Fanatiker die Grenze zwischen privat und öffentlich unbedingt verwischen müssen und die Neigung haben, das betreffende Model zu versüßniedlichen und verkindlichen.

Wer noch in der Lage ist, ein wenig Abstand zum Fieber zu halten, der sollte fischflosses Unmut wenigstens verstehen können.


2.

Und man sollte auch noch wahrnehmen können, wo Nicht-Fans in einem Personen-Thread aggressiv bekämpft werden. Ich sehe jedenfalls einen großen Unterschied darin, ob jemand mit Kritik an seiner Sichtweise nicht umgehen mag und darum für sich entscheidet, andere User auf ignore zu setzen. Oder ob das hier öffentlich bekanntgegeben werden muss, in einem Akt des Brandmarkens. Vor allem, wenn jemand wie Schnuffelnase dieses Brandmarken noch regelmäßig betreibt und man diese Aggressivität als System verstehen muss: als Versuch der Ausgrenzung unliebsamer Sichtweisen.

Dieses "mit dir rede ich nicht mehr, weil mir deine Sichtweise nicht passt", das gehört nicht in ein Forum! Klickt gefälligst auf "ignore" und lasst uns bitte mit diesem Mürrische-Alte-Leute-Syndrom in Ruhe! Ein Forum lebt von Meinungsfreiheit und Austausch verschiedener Sichtweisen.

Das Gesetz der Foren heißt: mit dem einen, den du aus inhaltlichen Gründen vertreibst, gehen Hunderte andere verloren, die das Spektrum verödet finden.


3.

Wer sich ernsthaft um Objektivität bemüht, der ziehe zum Vergleich mal die Threads von Alisar, Anna Wilken und Carolin Sünderhauf heran! Auch Alisar und Anna haben wochenlang in Mailand gearbeitet; und wir waren gespannt und mussten mit kärglicher Nachrichtenlage leben. Carolin war von Elite im Frühsommer 2016 so weit gefördert, dass man größte Hoffnungen auf die Septemberschauen hegen durfte. In allen drei Fällen stand am Ende leider kein großer Erfolg zu Buche. Aber jedesmal waren hier große Erwartungen neben wenig nahrhafter echter Information. Und es ging! Ab und an mal ein inhaltsleerer Post, der mitteilen musste "wie schade, dass wir nichts hören und sehen". Aber in keinem der drei Fälle ist der Thread soweit über die Poesiealbums-Dörfer gegangen wir hier bei Céline.

Wo ist denn der Unterschied von Céline zu Alisar, Anna und Carolin? Die ernsthafte Modelabsicht wohl kaum. Die hat Céline mit ihrer Abwendung von GNTM und der Wertschätzung der Brune-Fotos etc. deutlich gezeigt.

Ich fürchte, der Unterschied ist eher, dass Céline noch keinen Respekt als Erwachsene genießt.

Sobald dieser Respekt da ist, würde man nicht (oder zumindest nicht nur) mit den Augen der Mutter auf das ach so süße Kind schauen, sondern zuerst mit den Augen der jungen Erwachsenen auf das Tun der Mutter - eine Mutter, die scheint's noch nicht in der Lage ist zu sehen, dass auf den Fotos, die sie postet, für fremde Augen nichts von dem ist, was sie selber darin erkennt. Bei Anna und Alisar hätten wir in dem Fall Kommentare über die Mutter bekommen, wie wenig sie loslassen kann etc. Bei Céline sehen die Fans nur "süß" .....


***

Und damit zu dem, was ich eigentlich posten wollte ...

Ich vermute, dass ihr Fans genau falsch liegt und es ist (und war bisher) im Gegenteil ein gutes Zeichen, dass man von Céline zuletzt wenig hörte. Anstelle des ewigen Selfie-Postens um ein So-gut-wie-Nichts an realen Modelresultaten ist eine Phase des Arbeitens getreten, mit einer bedeutenden Agentur im Rücken, die sie aufzubauen scheint. Wohin da die Reise geht, war und ist noch nicht wirklich abzusehen.

Bei größeren Absichten der Agentur hätte ich mir aber schon für letzte Woche weitere Anzeichen erwartet. Vielleicht kommt ja diese Woche was? Für mein Gefühl ist da jetzt eine Grenze und ich würde eher tippen, dass Céline dann doch unter "ferner laufen" gehandelt wird. (Was ja auch nicht schlecht sein muss.)

Es sind zwar formell getrennte Geschäftsbereiche, aber ich kann mir nur schwer vorstellen, dass Elite Milan sich dem Welt-Finale des Modelcontest 2017 weit entziehen kann. Das Finale findet dieses Jahr schließlich in Mailand statt. Ab übermorgen. Die Finalist*innen werden für eine Woche kaser.. fortgebildet. Am 29ten findet die Finalshow statt. Und dann wollen neue Elite-Gesichter vermarktet werden. Da wird Célines Fenster zur größeren Aufmerksamkeit doch eher kleiner, oder?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

fischflosse (20.11.2017)

bombshell

Topmodel

  • »bombshell« ist weiblich

Beiträge: 5 306

Registrierungsdatum: 17. März 2012

Alltime-Fav: Carolin Sünderhauf & Serlina Hohmann

Danksagungen: 1003 / 2789

  • Nachricht senden

1 531

Donnerstag, 23. November 2017, 10:57

Celine hatte gem. IG Story diese Woche wieder mehrere Castings. Aber es scheint glaube ich etwas schleppend zu laufen, wie ich manchen Posts entnehme. Ist halt nicht einfach denke ich, sich da zu behaupten und Interesse beim Kunden zu wecken. Aber ich bleibe optimistisch, :) dass sie es packt zu überzeugen und dann auch gebucht zu werden!


Mal schauen ob es mal irgendwelche News gibt von ihrer Seite bezüglich Jobs oder zumindest Entwicklungsfortschritten. Ueber ihre Pläne ist ja nichts bekannt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bombshell« (23. November 2017, 11:28)


  • »Schnuffelnase« ist männlich

Beiträge: 8 152

Registrierungsdatum: 24. November 2011

Wohnort: Norddeutschland

Alltime-Fav: Céline Bethmann !!!

Danksagungen: 1343 / 1631

  • Nachricht senden

1 532

Donnerstag, 23. November 2017, 12:30

Ich denke, sie wird sich erst äußern, wenn ein Job dabei herauskommt und nicht all die Castings erwähnen. Vielleicht darf sie ja auch nicht sagen, zu welchen Kunden sie geht. Die anderen Models verraten ja auch eher selten was über die Castings.

Dieser Post ist von gestern.

www.instagram.com/p/BbzqwZUHPH5/?taken-by=celinebethmann

Arkytior

Topmodel

  • »Arkytior« ist weiblich

Beiträge: 6 129

Registrierungsdatum: 28. Januar 2014

Wohnort: NRW

Alltime-Fav: Luisa

Danksagungen: 1454 / 383

  • Nachricht senden

1 533

Donnerstag, 23. November 2017, 17:30

Aber es scheint glaube ich etwas schleppend zu laufen, wie ich manchen Posts entnehme.

Ich finde, das ist aber wirklich eine subjektive Auffassung (wie du ja auch sagst!). Auf mich wirkt es nämlich nicht so ^^ Sie erzählt nichts von den Castings, aber sie macht auf mich jetzt keinen deprimierten Eindruck oder sowas. Heute schrieb sie "motiviert" zu einem Bild dazu. Und ansonsten wird sie ja nichts erzählen dürfen. Man weiß ja auch nicht, was das genau für Castings sind - macht ja einen Unterschied, ob sie 50 Konkurrentinnen hat oder eine ^^

Beiträge: 57

Registrierungsdatum: 5. November 2017

Alltime-Fav: -

Danksagungen: 11 / 33

  • Nachricht senden

1 534

Donnerstag, 23. November 2017, 18:32

Heute auf der Seite des Fotografen Julian Wohlgemuth:

"julianwohlgemuth.deAm
26.11.17 ist es soweit
. Ich freue mich auf die Veröffentlichung unseres
Editorials mit der mega hübschen Gewinnerin von Germany‘s Next Topmodel
2017 @celinebethmann@oneeins.fab im @harbor_magazin!

YesYes, me too!! inlove2

Hoffentlich findet sich in meinem Millionendorf ein Kiosk, der dieses Magazin führt! :love2:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Schnuffelnase (23.11.2017)

fischflosse

Finalistin

  • »fischflosse« ist weiblich

Beiträge: 245

Registrierungsdatum: 24. Mai 2017

Wohnort: Berlin

Alltime-Fav: Luisa, Carolin, Ivana, Serlina

Danksagungen: 82 / 69

  • Nachricht senden

1 535

Donnerstag, 23. November 2017, 19:36

Aber es scheint glaube ich etwas schleppend zu laufen, wie ich manchen Posts entnehme.

Ich finde, das ist aber wirklich eine subjektive Auffassung (wie du ja auch sagst!). Auf mich wirkt es nämlich nicht so ^^ Sie erzählt nichts von den Castings, aber sie macht auf mich jetzt keinen deprimierten Eindruck oder sowas. Heute schrieb sie "motiviert" zu einem Bild dazu. Und ansonsten wird sie ja nichts erzählen dürfen. Man weiß ja auch nicht, was das genau für Castings sind - macht ja einen Unterschied, ob sie 50 Konkurrentinnen hat oder eine ^^


Ich finde bombshells Gedankengänge gar nicht so abwegig. Und würde noch weiter gehen. Man kann sich nämlich die Frage stellen, wenn sie fast täglich zu Castings geschickt wird (was teilweise den Eindruck macht, wenn man bedenkt was sie in letzter Zeit so berichtet hat), ob sie tatsächlich auch das ein oder andere Mal gebucht wurde, denn wenn es so wäre, dürfte sie vermutlich gar nicht die Zeit haben so viele Castings zu besuchen.

Arkytior

Topmodel

  • »Arkytior« ist weiblich

Beiträge: 6 129

Registrierungsdatum: 28. Januar 2014

Wohnort: NRW

Alltime-Fav: Luisa

Danksagungen: 1454 / 383

  • Nachricht senden

1 536

Donnerstag, 23. November 2017, 19:40

Aber es scheint glaube ich etwas schleppend zu laufen, wie ich manchen Posts entnehme.

Ich finde, das ist aber wirklich eine subjektive Auffassung (wie du ja auch sagst!). Auf mich wirkt es nämlich nicht so ^^ Sie erzählt nichts von den Castings, aber sie macht auf mich jetzt keinen deprimierten Eindruck oder sowas. Heute schrieb sie "motiviert" zu einem Bild dazu. Und ansonsten wird sie ja nichts erzählen dürfen. Man weiß ja auch nicht, was das genau für Castings sind - macht ja einen Unterschied, ob sie 50 Konkurrentinnen hat oder eine ^^


Ich finde bombshells Gedankengänge gar nicht so abwegig. Und würde noch weiter gehen. Man kann sich nämlich die Frage stellen, wenn sie fast täglich zu Castings geschickt wird (was teilweise den Eindruck macht, wenn man bedenkt was sie in letzter Zeit so berichtet hat), ob sie tatsächlich auch das ein oder andere Mal gebucht wurde, denn wenn es so wäre, dürfte sie vermutlich gar nicht die Zeit haben so viele Castings zu besuchen.


Würde ich jetzt nicht unbedingt sagen. Es kann gut sein, dass sie mal vormittags ein Casting hatte und nachmittags bei einem Shooting war. Oder mal einen ganzen Tag lang Castings hatte und die Jobs dann an Tagen macht, an denen man nicht so viel von ihr hört. Damit will ich jetzt nicht sagen, dass sie die meisten der Castings schafft und einen Job kriegt - ich finds nur ein wenig übertrieben, ihre "Ausbeute" anhand ihrer Insta-Storys festzumachen.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher