Sie sind nicht angemeldet.

bombshell

Topmodel

  • »bombshell« ist weiblich

Beiträge: 4 965

Registrierungsdatum: 17. März 2012

Alltime-Fav: Claudia Schiffer & Anna Ewers

Danksagungen: 907 / 2605

  • Nachricht senden

1 273

Gestern, 08:16

Auf irgendeiner Fanpage habe ich dieses alte Kurzvideo von Celine gefunden.
Ich finde sie hier absolut bezaubernd. Einfach zur Erinnerung, warum man von ihr so hingerissen sein kann. Es wäre zu schön, wenn sie diese Unbefangenheit auch bei ihren Shootings abrufen kann:
https://www.instagram.com/p/BLVncaogb6Q/…-by=celinebthmn

...und hier nochmal: diese Beine! inlove2 ...(und die Haare..):
https://www.instagram.com/p/BJ5BiNljZyW/…-by=celinebthmn

Das letzte ist jetzt ca 1 Jahr her. Ich finde da wirkte sie energiegeladener, frischer, strahlender. Ich kann es nicht umschreiben. Ich glaube sie spürt jetzt schon mehr Druck oder was auch immer. Sie ist immer noch bezaubernd keine Frage, wirkt aber etwas verkrampfter, gestresster irgendwie.

Wobei dieses Foto einfach toll ist. Ihr stehen diese Schildmützen einfach :love2:

https://www.instagram.com/p/BX7s67gloFT/…=celinebethmann

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bombshell« (Gestern, 08:24)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Aincrad (19.08.2017)

Beiträge: 153

Registrierungsdatum: 11. Juli 2017

Alltime-Fav: -

Danksagungen: 33 / 67

  • Nachricht senden

1 274

Gestern, 10:38

Das letzte ist jetzt ca 1 Jahr her. Ich finde da wirkte sie energiegeladener, frischer, strahlender. Ich kann es nicht umschreiben. Ich glaube sie spürt jetzt schon mehr Druck oder was auch immer. Sie ist immer noch bezaubernd keine Frage, wirkt aber etwas verkrampfter, gestresster irgendwie.


Ja, genau deshalb habe ich es hervorgekramt. Auf fast allen alten Fotos ist diese Unbekümmertheit, diese Lebensfreude, dieses Strahlen zu spüren. Deshalb war man von ihr auch so angetan - neben ihrer unbestrittenen Schönheit natürlich.
Ich habe es hier schon öfter geschrieben, und einigen werden sich wieder die Nackenhaare aufstellen: Heidis "Methode", aus ihren Mädchen "das beste" herauszuholen, in dem sie ihnen gnadenlos ihre Defizite um die Ohren bläst, sich oft genug über die "Fehler" lustig macht, muss man aushalten können. Manche wachsen vielleicht daran, andere verlieren den Mut. Heidi hat ihr unmissverständlich den Stempel "schön aber langweilig" verpasst, viele viele haben es aufgegriffen und in ihrem privaten Umfeld waren sicherlich auch einige, die dies mit Häme gegen sie benutz haben. Sie muss nicht nur beweisen, dass sie als GNTM ein gutes Model sein kann, sondern auch gegen diesen Ruf ankämpfen. Ich hoffe sehr für sie, dass sie die innere Stärke hat und aus ihrer sichtlichen "Erstarrung" herausfindet. Aber, ach, eigentlich bin ich da ganz zuversichtlich, weil man trotz allem spürt, dass sie es will. Und jetzt lasse ich ihr einfach mal ein bisschen Zeit (was Celine bestimmt sehr beruhigen wird... ^^ ).

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bombshell (19.08.2017)

fischflosse

Finalistin

  • »fischflosse« ist weiblich

Beiträge: 161

Registrierungsdatum: 24. Mai 2017

Wohnort: Berlin

Alltime-Fav: Luisa, Carolin, Ivana, Serlina

Danksagungen: 51 / 39

  • Nachricht senden

1 275

Gestern, 11:35

Wieso sollten sich bei einigen die Nackenhaare aufstellen? Keiner findet es toll, wenn immer wieder Kandidatinnen runtergemacht werden und ihnen nicht geholfen wird. Das ist aber kein Schicksal was Celine alleine betrifft.

Was Celine betrifft habe ich eigentlich eher das Gefühl, dass sie total verliebt ist, in die Idee ein Star bzw. Topmodel zu sein, aber mit der eigentlichen Arbeit eines Models nicht wirklich was anfangen kann. Sie genießt ganz klar die Aufmerksamkeit die sie auf Instagram bekommt. Auf dem Laufsteg wirkt sie aber immer noch verängstigt, anstatt das gerade zu genießen was sie tut und bei Fotoshootings erscheint sie auch noch sehr unbeholfen und hilflos.

Beiträge: 153

Registrierungsdatum: 11. Juli 2017

Alltime-Fav: -

Danksagungen: 33 / 67

  • Nachricht senden

1 276

Gestern, 12:48

Naja, diese Diskussion über Celines Laufsteg-Qualitäten wurde hier ja schon ausführlich geführt. Die einen sehen es so, die anderen sehen es anders. Ich finde, sie hat die Fashion Week einfach klasse bewältigt. Drei Designer hatten gar den Mut, dieser "ängstlichen" Newcomerin den Eröffnungswalk zuzutrauen. :nachdenk:
Und sie wirkt auf mich alles andere als "total verliebt in die Idee ein Model zu sein", denn dann hätte sie noch dieses umwerfend strahlende...
Aber jedem seine Meinung, klar.

fischflosse

Finalistin

  • »fischflosse« ist weiblich

Beiträge: 161

Registrierungsdatum: 24. Mai 2017

Wohnort: Berlin

Alltime-Fav: Luisa, Carolin, Ivana, Serlina

Danksagungen: 51 / 39

  • Nachricht senden

1 277

Gestern, 13:52

Bei der BFW eröffnet diejenige die am meisten Aufmerksamkeit erregt und das ist und war wenige Wochen nach dem Finale Celine mit über 350.000 Followern. Da ist Können erst einmal Nebensache. Die Hadid-Schwestern werden ja auch hauptsächlich gebucht, weil sie die Hadid-Schwestern sind. Und jetzt nicht mit ehemaligen Siegerinnen kommen, seit der Zunahme von Instagram als neues Werbemedium, ist eh nichts mehr vergleichbar mit früher. Von mir aus können wir aber ab jetzt die Sache "Celine und den Laufsteg" bis zu nächsten FW begraben, weil es nervt und wir eh nie auf einen Zweig kommen. Auch wenn ich nicht garantieren kann, dass ich bei dieser unbegründeten Schönfärberei von schwachen Leistungen meine Hände still halten kann (tadelos war nämlich nur Romina). Ich werde jedenfalls nicht vom Laufsteg anfangen, wenn nicht zuvor wieder jemand mit der unsäglichen Lobhudelei beginnt.

Was das andere angeht: Ist der Vergleich mit einem Studenten oder Azubi, der sich für eine coole und hippe Fachrichtung/Ausbildung entscheidet, aber dann merkt es ist doch nicht seins und so seine Probleme damit hat, vielleicht besser vergleichbar. Oder mit schlechten Schauspielern, die sich für diesen künstlerischen Beruf entscheiden, weil sie berühmt werden wollen und nicht der Kunst wegen. Vielleicht platzt der Knoten bei Celine noch, aber augenblicklich schaut es für mich so aus als ob sie sich das ganze Theater aus den falschen Gründen antut und weil das momentan auch halbwegs mit der Berühmtheit gut funktioniert logischerweise dann dran festhält. Spaß und Freude an dem Beruf bei der Ausführung sehe ich aber nicht. Nicht jede/r Büroangestellte arbeitet im Büro, weil es sein Traumjob ist und er daran Spaß und Freude hat, sondern weil er Geld damit verdienen muss. Bei Models, Schauspielern und Sängern, sollte aber hauptsächlich Spaß und Freude am Beruf im Vordergrund stehen und nicht die Berühmtheit, weil sie dann auch viel überzeugender sind.

  • »Schnuffelnase« ist männlich

Beiträge: 8 069

Registrierungsdatum: 24. November 2011

Wohnort: Norddeutschland

Alltime-Fav: Céline Bethmann !!!

Danksagungen: 1318 / 1579

  • Nachricht senden

1 278

Gestern, 15:00

Naja, diese Diskussion über Celines Laufsteg-Qualitäten wurde hier ja schon ausführlich geführt. Die einen sehen es so, die anderen sehen es anders. Ich finde, sie hat die Fashion Week einfach klasse bewältigt. Drei Designer hatten gar den Mut, dieser "ängstlichen" Newcomerin den Eröffnungswalk zuzutrauen. :nachdenk:
Und sie wirkt auf mich alles andere als "total verliebt in die Idee ein Model zu sein", denn dann hätte sie noch dieses umwerfend strahlende...
Aber jedem seine Meinung, klar.


Gibt es hier immer noch Diskussionen über Célines Laufsteg Qualitäten? So ein Käse! :rolleyes: Ich dachte, die wären nun nach dem Ende von GNTM endlich verstummt. Denn wenn man sich nun die bewegten Bilder bei der Fashionweek ansieht, läuft sie doch perfekt. Sie fällt doch gegenüber den anderen Models in keinster Weise negativ auf. Im Gegenteil - ich sehe einfach nur Schönheit und Grazie! Wenn dem nicht so wäre, dann hätte es irgendwo von irgend jemanden, der beruflich in diesem Business involviert ist (und sei es als Journalist), in irgendeiner Weise dazu einen negativen Kommentar gegeben. Gab es aber nicht. Die Kommentare in den Medien waren nach der Berlin Fashionweek über Célines Präsenz durchweg sehr positiv. Und nur das zählt!
Und warum sollte sie verliebt sein, in die Idee ein Model zu sein ??? :whistling: Wenn sie das wäre, dann sehe sie sich gerne in den Klatschblättern, würde gerene mindestens zweimal in der Woche über rote Teppiche flanieren. Aber auch hier ist doch das absolute Gegenteil der Fall. Die Nebenprodukte des Modelbusiness liebt sie nicht, sondern sieht sie immer noch als notwendiges Übel. Wenn ich mir Célines Instagram-Profil betrachte, dann sehe ich bei ihr keine (Selbst-)Verliebtheit, dass sie ein Model ist. Es sieht doch von den Kommentaren und den Fotos nicht anders aus, wie bei allen anderen Teilnehmern, wie z.B. Serlina! Vielleicht könnte sie aber auf Instagram noch mehr posten - so, wie es eine Toni Garrn macht. Aber lasst ihr noch ein Jahr Zeit. Sie lernt und nimmt diesen Job ernst und ist stets 100% professionell dabei. Sogar wenn sie wegen ihrer Figur negative Presse bekommt - einfach zurückhaltend und professionell. :thumbup2:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Himbeerfan (19.08.2017)

Shaft13

Geilster User des Forums!!

Beiträge: 16 986

Danksagungen: 1581 / 349

  • Nachricht senden

1 279

Gestern, 15:48

Jedes 2te Mädel liebt es doch,sich auf Instagram zu zeigen und Leute daran teilhaben zu lassen. Erst Recht, wenn es auch tausende + Abonennten gibt und nicht nur 50. Hier Celine einen Vorwurf zu machen ist lächerlich. Früher hätte man das einfach nur Fanpflege genannt.
Fand den alten Avatar viel schöner :motz:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Himbeerfan (19.08.2017)

Beiträge: 153

Registrierungsdatum: 11. Juli 2017

Alltime-Fav: -

Danksagungen: 33 / 67

  • Nachricht senden

1 280

Gestern, 16:56

@ Fischflosse, Schnuffelnase und Shaft haben es - für mich natürlich! - auf den Punkt gebracht. Ich finde es offen gestanden ein wenig mühsam, sich jedesmal mit dieser Empörung der "Gegenstimmen" auf so eine Weise auseinander setzen zu müssen. Werde aber jederzeit mit meiner unbegründeten Schönfärberei und unsäglichen Lobhudelei weitermachen, ob es Dir nun zusagt oder nicht. Du kannst dann ja gerne wieder dagegen argumentieren.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher