Sie sind nicht angemeldet.

Radhika

Supermodel

Beiträge: 1 440

Registrierungsdatum: 4. September 2011

Favoritin: -

Danksagungen: 940 / 142

  • Nachricht senden

377

Dienstag, 16. April 2019, 22:16

Mir fehlt bei der SNF-Geschichte ein bisschen der Humor. In der Sendung und hier im Forum. Klar ist das aus heutiger Sicht komisch. Ich finde, man sollte diesen Umstand weniger für Meckerzwecke nutzen und mehr das Unterhaltungspotential ausschlachten.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sarnath2017 (18.04.2019)

Lavieenrose

Bewerberin

  • »Lavieenrose« ist weiblich

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 10. Februar 2018

Favoritin: Vanessa

Danksagungen: 14 / 0

  • Nachricht senden

378

Mittwoch, 17. April 2019, 01:04

Fande die Folge teilweise ganz gut. Thomas Hayo war ein angenehmer Gastjuror, der ein wenig positive Energie versprüht und den Mädchen wirklich Tipps gegeben hat.
Cäcilia hat ihren Nylon-Job wirklich gut gemacht und sie sieht definitiv wie ein Model aus :thumbup:

Ich denke, dass Vanessa etwas in eine Schublade gedrängt wird, indem sie immer bestimmte Fragen wie: "Glaubst du, dass du ein Vorteil gegenüber Cäcilia , weil deine Schuhe dabei waren, hast?" gestellt bekommt. Wenn sie dann mit: "Ja, ich denke ich habe ein Vorteil gegenüber Cäcilia, weil ich meine Schuhe dabei habe", antwortet, so wirkt dies ohne Frage etwas arrogant, aber im Kontext der Frage ist es eine normale und ehrliche Antwort.


Ich denke jedoch, dass die Produktion bei Lena nicht viel machen muss, um Sendematerial zu bekommen.

Sie erwähnen einfach Simone, denn dann bekommen sie sofort eine schlecht artikulierte Antwort, die eher Wut gegen Lena, anstatt Simone schürt. Da Simone deutlich erwachsener und, entschuldige, gebildeter als Lena wirkt, so weiß man nicht recht, wie man auf Lenas "Will die mich verarsch'n?" reagieren soll.
Auch Sarah tut sich mit ihrem Verhalten keinen Gefallen, da sie, bis auf ihre verbalen Angriffe gegen Simone, eher in ein positives Licht gerückt wird und auch konstant eine gute Leistung abliefert und ihr deshalb Sympathiepunkte verloren gehen könnten. Dies würde sich dann nach ihrer Zeit bei GNTM bemerkbar machen, denn Fans sind immerhin potientielle Follower!

Alicija und Sayanna sind sehr positiv aufgefallen, da sie sich nicht an den Lästereien beteiligt haben. Caroline wirkte auch sehr sympathisch, ein ruhiger Gegenpol zu Sarah, Lena und Co. Hoffentlich wird sie nun mehr gezeigt!
Theresias Ausscheiden war sehr traurig, aber absehbar.

----------------------------------------------------------
Ich würde jetzt schlussfolgern, dass Simone, Vanessa, Alicija, Sayanna, Sarah und Cäcilia die Top 6 bilden werden?
Außer Caro steigt nun wie ein Phönix aus der Asche und sticht nochmal so richtig heraus.

Die anderen drei (Lena, Tatjana und Julia) werden sicher als nächstes gehen müssen.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kjartan (17.04.2019), bombshell (17.04.2019), Schnuffelnase (18.04.2019)

  • »hexe reloaded« ist weiblich

Beiträge: 4 693

Registrierungsdatum: 5. Juli 2013

Favoritin: -

Danksagungen: 2363 / 1250

  • Nachricht senden

379

Mittwoch, 17. April 2019, 02:49

Es stimmt aber nicht so ganz, was ihr schreibt, sie hatten einen Soloauftritt, sie hätten sich da kreativ austoben können.
Aber wie, wenn sie noch nie groß gelernt haben zu tanzen

Du hast recht, es war Spielraum da. Julia z.B. hat ihn sehr schön genutzt, Sayana auch. Und Vanessa war glaub ich ebenfalls nicht unkreativ, nur leider für meine Begriffe ziemlich scheußlich anzusehen. Dennoch bleibt für mich das Gefühl eines Einengens. Und das an der Unfähigkeit zu Tanzen festzumachen, leuchtet mir gar nicht ein. Auch wenn viele vielleicht keinen klassischen Tanzkursus mehr belegen, gehen sie doch in die Disko und tanzen bei allen möglichen Gelegenheiten. Wir haben zum Abiball sogar den letzten Tanzmuffeln vorher einen kleinen Extrakurs verordnet.

Ich glaube, du denkst oft in Abgrenzung zum Zwanghaften. Das gehört ja wohl zur Dressur, aber so hatte ich das Woirt nicht gemeint. Ich wollte mehr auf den Unterschied von Lebendigem, Selbst Entworfenen und Erdachten auf der einen Seite, und der Nachbildung von Vorhandenem auf der andren raus.

Pepper hat auch Recht: Heidi lobte jetzt an Simone, was Justine eine Woche zuvor als Manko vorgehalten wurde. Dabei akzeptiere ich aber die Kritik an Justine; bei der hatte mir das "sklavische" Nachahmen auch nicht gerade imponiert.

In Hayos Aufgabenstellung am Anfang der Sednung war übrigens das Wort "modernisiert" gefallen, oder? Der Wunsch war also schon da, dass die Mädel sich vom Original lösen. Hätte Simone den Weg gewählt (die Fähigkeiten dafür traue ich ihr zu), dann wäre wohl bei allen Selbständigkeit und Originalität stärker gewichtet worden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Pepper (17.04.2019)

Shaft13

Geilster User des Forums!!

Beiträge: 20 939

Danksagungen: 2564 / 466

  • Nachricht senden

380

Mittwoch, 17. April 2019, 12:44

[
In Hayos Aufgabenstellung am Anfang der Sednung war übrigens das Wort "modernisiert" gefallen, oder? Der Wunsch war also schon da, dass die Mädel sich vom Original lösen. Hätte Simone den Weg gewählt (die Fähigkeiten dafür traue ich ihr zu), dann wäre wohl bei allen Selbständigkeit und Originalität stärker gewichtet worden.


Und du hättest drübe rgemckert, dass die Sachen gar nicht im Film vorkamen.

Typische Dieter Bohlen Taktik. Klingt sein Liebling 1:1 wie das Original,dann hat der Liebling das Lied exkt getroffen. Klint sein Liebling gar nicht nach dem Original, dann hat er den Song seinen eigenen Stempel aufgedrückt und interpretiert.
Kann Bohlen den anderen nicht ausstehen oder Megakonkurrent für seinen Liebling, dann klang er Nichtliebling bei der 1:1 wie eine billige Kopie des Originals. Klingt er ganz anders, dann hat der Nichtliebling den Song so gesungen,dass man das Original gar nicht mehr erkennen kann.

Oder Kurzfassung, Glas ist beim Liebling Halb Voll, beim Nichtliebling Halb Leer :D

Ich jedenfalls will bei solchen Sachen eine 1:1 Kopie haben: Es ist doch Blödsinn zB Shakira nachzumachen und dann Britney Spears Moves zu bringen um das ganze modernisiert und als mehr Selbsständigkeit zu bezeichnen.
Und Theresia hätte bei ihrer Heidi Klum Kopie wie Mario Barth sein sollen um Origineller und Selbständiger zu klingen :duh: :duh:

Nein,die Originalmoves zu bringen,und zwar die mit Abstand schwersten war und ist klasse.Gegen die kleineren Originalsachen von Travolta bei den anderen Mädels hat ja ansonsten auch niemand was gesagt.
Shaft13!!
Porsche,kein Trabbi :cele:

  • »hexe reloaded« ist weiblich

Beiträge: 4 693

Registrierungsdatum: 5. Juli 2013

Favoritin: -

Danksagungen: 2363 / 1250

  • Nachricht senden

381

Mittwoch, 17. April 2019, 19:38

Typische Dieter Bohlen Taktik. Klingt sein Liebling 1:1 wie das Original,dann hat der Liebling das Lied exkt getroffen. Klint sein Liebling gar nicht nach dem Original, dann hat er den Song seinen eigenen Stempel aufgedrückt und interpretiert.
Genau. Ich kenne Bohlen nicht, aber genau diese Vorgehensweise sehe ich bei Heidi. (Und bei dir.)

Wie oben gesagt kannte ich den Film nicht und musste mir erst im Nachhineien sagen, dass diese Aktionen von Simone wohl aus dem Film stammen müssen. Spontan sah mir Simones Vorführung nur "verrückt" oder "wie auf Drogen" aus. Daran war nichts schön. Inzwischen ist klar, dass es "nachgeahmt" war. Es war also nicht verrückt, sondern genau auf der Linie. Damit ist die Vorführung immer noch nicht schön. Aber das trifft dann eben hauptsächlich Travolta in Saturday Night Fever, und nicht Simone. Mir gefällt der tanzende Travolta in Pulp Fiction besser, und sehr viel lieber schau ich die Al Pacinos in Duft der Frauen an, einen Fred Astaire an der Decke oder Michael Jackson In the Closet. Und und und ...

Immer wieder verblüffend, dass du gegen jede Geschmacksäußerung stänkern musst, wenn du dabei deinen Liebling nicht günstig genug wegkommen siehst.

Edit:
Ausgesprochen nochmal, damit nicht ewig die Shaft-Meckerei hier den Ton bestimmt: mir haben Caroline (auch mit Grinsen) und Cäcilia von ihren Bewegungen her am besten gefallen, und bei den Solos lagen Julia und Sayana bei mir vorne. Eine Tanz-Performance war angesagt, und die haben mir tänzerisch am meisten zugesagt. Die Aufregung um Simone war für mich mehr GNTM-Theater.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »hexe reloaded« (17. April 2019, 19:51)


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bombshell (17.04.2019), Pepper (18.04.2019), sarnath2017 (18.04.2019)

  • »Honigkuchenpferd« ist weiblich

Beiträge: 10 757

Registrierungsdatum: 17. Juni 2011

Favoritin: -

Danksagungen: 927 / 2283

  • Nachricht senden

382

Donnerstag, 18. April 2019, 12:51

Es stimmt aber nicht so ganz, was ihr schreibt, sie hatten einen Soloauftritt, sie hätten sich da kreativ austoben können.
Aber wie, wenn sie noch nie groß gelernt haben zu tanzen

Du hast recht, es war Spielraum da. Julia z.B. hat ihn sehr schön genutzt, Sayana auch. Und Vanessa war glaub ich ebenfalls nicht unkreativ, nur leider für meine Begriffe ziemlich scheußlich anzusehen. Dennoch bleibt für mich das Gefühl eines Einengens. Und das an der Unfähigkeit zu Tanzen festzumachen, leuchtet mir gar nicht ein. Auch wenn viele vielleicht keinen klassischen Tanzkursus mehr belegen, gehen sie doch in die Disko und tanzen bei allen möglichen Gelegenheiten. Wir haben zum Abiball sogar den letzten Tanzmuffeln vorher einen kleinen Extrakurs verordnet.

Ich glaube, du denkst oft in Abgrenzung zum Zwanghaften. Das gehört ja wohl zur Dressur, aber so hatte ich das Woirt nicht gemeint. Ich wollte mehr auf den Unterschied von Lebendigem, Selbst Entworfenen und Erdachten auf der einen Seite, und der Nachbildung von Vorhandenem auf der andren raus.

Pepper hat auch Recht: Heidi lobte jetzt an Simone, was Justine eine Woche zuvor als Manko vorgehalten wurde. Dabei akzeptiere ich aber die Kritik an Justine; bei der hatte mir das "sklavische" Nachahmen auch nicht gerade imponiert.

In Hayos Aufgabenstellung am Anfang der Sednung war übrigens das Wort "modernisiert" gefallen, oder? Der Wunsch war also schon da, dass die Mädel sich vom Original lösen. Hätte Simone den Weg gewählt (die Fähigkeiten dafür traue ich ihr zu), dann wäre wohl bei allen Selbständigkeit und Originalität stärker gewichtet worden.


„Modernisiert“ kann vieles heißen, z.B. Die Outfits. Oder, dass Frauen den machohaften Tänzer aus SNF nachmachen.
Man hat es nicht ausdrücklich gesagt, sie sollen ihre Fantasie nutzen. Schön, wenn man da Fantasie nutzen kann. Die meisten haben es nicht getan. Julia und Sarah wirkten hölzern. Sarah wirkt bei Shootings öfters gehemmt. Als würde sie sich unwohl fühlen.
Die meisten Auftritte waren so Kindergeburtstagsmässig, wie das von Caro.
Ich fühle mich daran erinnert :D https://youtu.be/AinxiLMtW1M
Oder die Nivea Strandtaschenwerbung https://youtu.be/GYwzNUJ13JY
Für mich ist es keine modernisierung.
Simone hat es richtig gemacht. Fand ihren Auftritt mit Abstand am besten.
Immer wieder kommt ein neuer Frühling
Immer wieder kommt ein neuer März
Immer wieder bringt er neue Blumen
Immer wieder Licht in unser Herz

Shaft13

Geilster User des Forums!!

Beiträge: 20 939

Danksagungen: 2564 / 466

  • Nachricht senden

383

Donnerstag, 18. April 2019, 14:22


Ich fühle mich daran erinnert :D https://youtu.be/AinxiLMtW1M


BIST DU BEKLOPPT????????

Du kannst doch so ein Video nicht ohne mehrfachen Warnhinweis posten :motz: :motz:

2 Jahre Psychotherapie bei mir sich jetzt quasi einfach für die Katz ,nachdem ich dieses Video mir angeschaut habe . Konnte einfach nicht abschalten so grausam war es :cry2:
Shaft13!!
Porsche,kein Trabbi :cele:

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen