Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Germany's Next Topmodel Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Himbeerfan

Supermodel

Beiträge: 1 174

Registrierungsdatum: 5. November 2017

Danksagungen: 714 / 1297

  • Nachricht senden

4 001

Sonntag, 30. September 2018, 11:38

Ich fand Celines erste Reaktion auf Heidi schon zu 100% nachvollziehbar. Diplomatie ist jedoch immer der bessere Weg - vor allem dann, wenn man es mit "Machtmenschen" bzw. einflussreichen Personen zu tun hat.

Was Celines zweite Buchung bei Balmain betrifft: Diesen Erfolg darf sie sich schon auf ihre eigene Fahne schreiben. Und genau das zeigen auch die Reaktionen von Heidi, Hajo und anderen.
.

Und zu Zadig und Voltaire:

Die Show und die Models haben mir absolut gefallen. Es hat Spaß gemacht, zuzuschauen, auch wenn es sich "nur" um Streetstyle handelte (und so gräßlich kurz war). Alle sahen klasse aus und haben einen tollen Job gemacht. Und Celine? Sah und lief einfach umwerfend. Und die Fotos sind einfach nur cool.

:anbet:
EDIT:

Äh, ah ja.... ich hoffe immer noch, dass Celine dieses großartige Balmain-Foto aufnimmt. Nirgendwo sieht sie beeindruckender und wie ein Topmodel aus, dass gleich eine ganz große Show läuft:
https://www.instagram.com/p/BoTEtl8FQ1I/?taken-by=tanja5966
:)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Himbeerfan« (30. September 2018, 11:43)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Schnuffelnase (30.09.2018), Ohja (30.09.2018)

vanessafan

Topmodel

Beiträge: 9 814

Registrierungsdatum: 18. Februar 2011

Alltime-Fav:

Danksagungen: 1671 / 2002

  • Nachricht senden

4 002

Sonntag, 30. September 2018, 11:41

Ist ja eine RTW Show von daher ist Streetstyle voll passend. ;)
"Currently based where ever fashion week is." (Leah Rodl, Instagram)

Beiträge: 245

Registrierungsdatum: 10. April 2018

Alltime-Fav: -

Danksagungen: 250 / 144

  • Nachricht senden

4 003

Sonntag, 30. September 2018, 12:34

Übrigens Casting Director war Cococasting. (Identisch mit Etam Show) Es sind einige Elite Models gelaufen. :)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

GrandManier (30.09.2018), Ohja (30.09.2018)

  • »Schnuffelnase« ist männlich

Beiträge: 9 489

Registrierungsdatum: 24. November 2011

Wohnort: Norddeutschland

Alltime-Fav: Céline Bethmann !!!

Danksagungen: 1769 / 2367

  • Nachricht senden

4 004

Sonntag, 30. September 2018, 12:56

Ich fand Celines erste Reaktion auf Heidi schon zu 100% nachvollziehbar. Diplomatie ist jedoch immer der bessere Weg


finde ich auch besser - wenn auch Célines Unmut zu 100% nachvollziehbar ist.
Aber meine Herren - da muss es bei Céline immer noch ganz schön brodeln.
Für mich ein Zeichen, dass Oneeins weiterhin die Karriere von Céline und auch von Serlina in Deutschland mit allen Mitteln zu verhindern versucht. Als wolle Herr Klum an beiden ein Exempel statuieren. In knapp 11 Monaten ist der Spuk dann endlich vorbei.
Umso mehr meinen allergrößten Respekt für Céline, für all das was sie außerhalb Deutschlands auf die Beine stellt!!!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Himbeerfan (30.09.2018), Ohja (30.09.2018)

  • »hexe reloaded« ist weiblich

Beiträge: 4 475

Registrierungsdatum: 5. Juli 2013

Alltime-Fav: Alisar, Ivana, Anna W.

Danksagungen: 2160 / 1173

  • Nachricht senden

4 005

Sonntag, 30. September 2018, 14:32

"Going home today".

Die Fashion Week geht noch 3 volle Tage und Céline fährt schon nach Hause. Es gab ja viele irreführenden "Nachrichten" hier, also hatte ich meine Hoffnung erstmal nur auf Sparflamme gedrosselt. Jetzt bestätigt sie's auf Instagram.

Das muss man leider als Siegel auf eine verkorkste Saison verstehen. Sie kann und wird den Balmain-Erfolg, und hoffentlich auch die Show für Zadig & Voltaire (und bitte bitte nicht den Etam-Müll) als Erfolg für sich verbuchen und präsentieren. Aber dass da nicht mehr möglich gewesen sein soll, ist einfach ein Rätsel.

Ein Model, das Balmain laufen kann, sollte auch Chancen auf eine der Shows der letzten drei Tage haben, oder? Und wenn's "nur" Agnès B. wäre, für die sie letzte Saison lief. Ich sähe da schon auch andre Möglichkeiten. Und andrerseits: ein Model, das in Mailand schon wieder leer ausgegangen ist, kann auch in Paris viel und zu viel an Absagen erhalten haben.

Man weiß nicht, was sie versucht hat (oder auch: was sie von der Agentur aus versuchen durfte), aber da wir sie in Mailand bei Castings für Giada und Gabriele Colangelo gesehen haben, kann man sich schon eine plausible Vorstellung davon machen, dass die Versuche durchschnittlich auf eben diesem Level lagen. Auch Zadig & Voltaire gehört ja dazu: respektable Shows im mittleren Bereich, wo auch regelmäßig Models mit bekannterem Namen zu erwarten sind. (Oder für unser Umfeld anders gesagt: Shows, die für GNTM-Girls in der Regel etwas zu hoch sind und für EX-GNTMs ein geeignetes Treppchen darstellen, um sich nach oben zu arbeiten. So wie für Elena jetzt, die mit Each X Other und Zadig & Voltaire auf nem guten Weg scheint.)

Balmain mit seinen wieder 13 Elite-Girls und Etam sehen mir nicht nach Castingtour, sondern nach Agenturbuchung aus. Insofern wäre meine Bilanz ohne das: vielleicht 10-20 Versuche auf Castings, und heraus kommt ein Erfolg. Das könnte (könnte!) mit der Balmain-Buchung ein Erfolg zuviel sein, um von der Agentur abgeschrieben zu werden. Aber es ist lange nicht auf der Höhe, wo man "auf jeden Fall dranbleiben" sagt. Es war ja schon die zweite Saison mit einem "Balmain + bescheidene Achtungserfolge" als Ergebnis; und es stehen vier Fashion Weeks mit blanker Null zur Seite.

Im Unterschied zu Giada und Gabriele Colangelo ist Zadig & Voltaire aber genau der Typ Show, den ich mit einer Mischung aus Street- und Sportswear plus einem Schuss High Fashion als genau den richtigen Ort ansehe, auf dem Céline sich etablieren könnte. Das Label wechselt New York und Paris als Bühne und bestätigt damit auch meine Einschätzung, dass die New Yorker Fashion Week für Céline ein guter, wenn nicht der beste Einstiegspunkt wäre. Und damit ist man am Ende wieder am Anfang: Warum war Céline nicht in New York?

Die Frage ist wohl zu verbinden mit der anderen: was und wie plant Elite für Céline? Ich habe die Agentur ja lange verteidigt, weil sie nach der Enttäuschung auf den Coutures und trotz einer durch Krankheit beeinträchtigten Folgesaison an Céline festzuhalten schien und ihr aufgrund der Elle-Editorials für meine Begriffe ein Portfolio zusammengestellt hat, dass für die Menswear-Schauen im Juni und für New York geeignet war. Und dann fällt New York aus; und in Mailand muss Céline ohne Showcard agieren. Wie ein Elite-Model zweiter Klasse sozusagen. Vielleicht ist das ja auch genau ihr Status: sie ist immer noch mit im Angebot, wenn die Agentur mit guten Geschäftspartnern wie Etam und Balmain verhandelt; ansonsten aber setzt man keine großen Hoffnungen mehr in sie und lässt sie's mit Giada & Co. auf Castingtour versuchen: "Mal schaun, was rauskommt!"

Das wäre für die Agentur nicht unplausibel, so zu handeln. Nur ist es eben Elite: eine Agentur mit Weltgeltungsanspruch, die mit Hochdruck Jahr für Jahr Nachschub für den Hoffnungsmarkt generiert und sich für ihr Angebot immer aus dem Vollen bedienen kann. Eine der schnelllebigsten Agenturen überhaupt. Wie wird eine solche Agentur das Saisonergebnis von Céline bewerten?

Ich bin da eher nicht optimistisch. Natürlich muss sich Céline um ihren Ruf in Deutschland und dem GNTM-Umfeld keine Sorgen machen. Da steht sie mit dem zweiten Balmain-Auftritt prima da und viel mehr interessiert ja nicht. Aber wenn da jetzt nicht neue Kontakte angebahnt wurden (siehe z.B. die Spekulation über Jess Hallett und das Folgen von John Galliano), dann steht Céline bei Elite kaum besonders gut da. Das Angebot für den guten Kunden Balmain ist leicht ausgetauscht; das kostet Elite so gut wie nichts. Und Bershka & Co. nehmen ja auch immer gerne neue Mädel ... Wo soll da bei Elite groß Interesse an einem neuen Aufbau für sie herkommen?

Vielleicht gibt es die nächsten Wochen ja auch noch Folgejobs. Aber längerfristig wäre in erster Linie vielleicht eine Agentur für einen New York-Einstieg zu suchen. Eine andere Agentur - noch bevor sie aus dem verd*** OneEins-Gefängnis endgültig raus ist. Sieht nicht leicht aus, finde ich.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

vanessafan (30.09.2018), Fangirl24 (30.09.2018), lildoubty (30.09.2018), bombshell (30.09.2018)

Beiträge: 245

Registrierungsdatum: 10. April 2018

Alltime-Fav: -

Danksagungen: 250 / 144

  • Nachricht senden

4 006

Sonntag, 30. September 2018, 15:30

Mein Urteil ist da mittelmäßig. Vorneweg, ich hab die letzten Tag ein wenig recherchiert und geschaut, wie mit den anderen Models bei Elite so umgegangen wird. Es gibt bei dieser großen Agentur nur sehr, sehr wenig Models, die alle FWs besuchen. Dh darunter befinden sich wirklich nur die "großen u. größeren" Namen. Der Rest versucht sie bei ein oder zwei Fashionweeks pro Saison oder eben gar nicht. Sie gehört nicht zu den großen und größeren Namen, steht somit am Agenturtreppchen ziemlich weit unten. Daher zähle ich New York und London nicht als 0. Wirklich enttäuschend war für mich Mailand, das zweite mal ne glatte 0, was die Shows betrifft. Die Bedingungen, wieder so kurz vorher anzureisen waren durch ihre Jobs in Paris und Madrid auch nicht die besten. So etwas kann einer Nadine Aammeral nicht passieren, da sie so gut wie gar nicht kommerziell gebucht wird und ne Menge "Leerlauf" hat. Ich verstehe aber dass sie die Jobs machte/machen musste, die Agentur will schließlich Geld mit ihr verdienen und Celine wohl auch.

Zu Paris, das Etam Casting war am Samstag und ich meine Celine war dort. Celine hat an diesem Tag ein Bild beim Warten in ihrer Story gepostet und da ich die Hashtags #pfw, #parisfashionweek und #castings abonniert habe, bin ich mir 99% sicher, dass das in den Etam Casting Räumlichkeiten war. Ich Stalker. Passte auch dass sie dann am Samstag Abend begonnen hat Etam zu folgen. Mir persönlich sagte der Job nicht zu, ich sehe sie einfach nicht als Wäschemodel. Sie hat sich wohl gefreut, bei ihrer VS Versessenheit. Etam wurde von Cococasting gecastet, Zadig & Voltaire ebenfalls, möglicherweise hat sie der Castingdirektorin zugesagt. Zu Balmain, ich kenne mich da zu wenig aus, ob sie auf dem Casting war, Balmain alleinig ein Agenturerfolg war, ich weiß es nicht, nur hat sie wohl am Abend nach dem Casting eine Zusage erhalten, daher das Posting "blessed" und das Balmain Bild. Der Job - ich sehe es schon als Erfolg, da sie zum zweiten mal gebucht wurde und auch ne Anschlussbuchung von ihnen nach der letzten Fashionweek erhielt. Zadig & Voltaire, toller Job, ich finde ebenfalls dass dieser Style einfach zu ihr passt. Was ich allerdings nicht verstehe ist, dass sie am Mittwoch aufhörte auf Castings zu gehen. Am Mittwoch! Das finde ich schade und ich kann es auch nicht nachvollziehen. Ich glaube auch, dass leider Elite so gar keinen Plan mit ihr hat. Ich würde ihr ebenfalls eine kleine Agentur wünschen, die sie in den High Fashion Sektor pusht. Enzio M wäre klasse, ich denke aber sie wird "nur" bei Munich Models auftauchen (nach One Eins).

Ich bin gespannt was die nächsten Wochen so passieren wird. Ich hoffe ja immer noch auf einen Aufenthalt in New York. Auch ob sie bei TheSociety landet, falls sie nach NY geht oder ob sie sich auf Agentursuche begibt. Ich glaube auch nicht dass sie die nächsten FWs auf allen FWs zu sehen sein wird. Ich kann mir gut vorstellen dass (falls sie nach New York geht) auf New York und Paris gesetzt wird.

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hexe reloaded (30.09.2018), vanessafan (30.09.2018), lildoubty (30.09.2018), bombshell (30.09.2018), ^_^ (30.09.2018), Ohja (30.09.2018)

Radhika

Supermodel

Beiträge: 1 263

Registrierungsdatum: 4. September 2011

Alltime-Fav: -

Danksagungen: 732 / 106

  • Nachricht senden

4 007

Sonntag, 30. September 2018, 15:46

Ich finde, man sollte nicht ganz außer acht lassen, wie strapaziös diese FW offensichtlich sind. Am Tag der Balmain-Show sah man Céline de Müdigkeit überdeutlich an, in der letzten Saison ist sie krank geworden. Unter diesem Aspekt macht es doch Sinn, nicht alle Schauen mitzunehmen.
Es würde aber auch Sinn machen, von Shootings mittendrin oder kurz vorher abzusehen.

  • »hexe reloaded« ist weiblich

Beiträge: 4 475

Registrierungsdatum: 5. Juli 2013

Alltime-Fav: Alisar, Ivana, Anna W.

Danksagungen: 2160 / 1173

  • Nachricht senden

4 008

Sonntag, 30. September 2018, 16:18

Sie hat sich wohl gefreut, bei ihrer VS Versessenheit. Etam wurde von Cococasting gecastet, Zadig & Voltaire ebenfalls, möglicherweise hat sie der Castingdirektorin zugesagt.
Ah ja, interessante Verbindung, so kann es passen.

Und "VS Versessenheit": klar, dass ist auch etwas, was ich aus relativer Ferne nicht so auf dem Schirm habe. Wie "tickt" Céline, was sind ihre Ziele im Fashion Bereich? Das hab ich bei meiner "Bilanz" tatsächlich zuwenig berücksichtigt. Oder ich "lese" bewusst daneben: schließlich ist VS die Schiene von Heidi, und Céline wirkte nach dem Finale von GNTM auf mich so, als würde sie sich von diesem gelackten sexy/heiß-Gedöns eher verabschieden wollen. Aber andrerseits gibt für viele Models und Model-Fans die US-Brille das Maß der Dinge vor. Und, auch wenn ich#s persönlich nicht begreife, selbst fashionbewusste Models wie Aiden Curtiss, mit einem (Comme des garcons-) Designer als Vater und einer Fashion-Ikone und Muse von Yves Saint Laurent als Mutter träumt monatelang von nichts anderem als dem Tag, an dem sie für VS laufen darf.

Da sind ja auch Selbstbilder wirksam, die du von außen nicht leicht nachvollziehst. Das Bild, das Céline vom Etam-Job gepostet hat, ist für mich NUR ein Beleg, dass sie nicht dorthin passt. Aber sie selbst sieht es wohl anders.


@Radhika:
Was die Müdigkeit angeht muss man bei allen Models das Schlimmste denken. Wenn du einmal anfängst, darauf zu achten, kannste schnell keine Show mehr angucken, ohne den Mädeln in die Augen zu sehen und sie zu bedauern. Es gibt ja welche, die sehen müde noch besonders großartig aus. Aber die meisten dürfte es ziemlich mitnehmen. Einer der weiteren Gründe für Aufputschmittel und Drogenkonsum ...

Zurzeit sind neben Ihnen 6 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

6 Besucher