Sie sind nicht angemeldet.

Bettyna

Supermodel

Beiträge: 1 280

Registrierungsdatum: 8. März 2015

Alltime-Fav: Sophie, Rebecca, Ivana, Jil

Danksagungen: 527 / 854

  • Nachricht senden

41

Sonntag, 23. September 2018, 08:35

Und ob die Mitarbeiter auf der Suche nach den richtigen Zutaten auch wirklich in der Johannisnacht in den Wäldern waren?

Hahaha, hexe, Du hast die Liste der Worte, die nicht zusammenpassen, noch ins Unendliche geschubst :D

Pro7 und Johannisnacht! :P


Aber zurück zum Thema.

Shatiel

Kandidatin

  • »Shatiel« ist weiblich

Beiträge: 124

Registrierungsdatum: 2. Januar 2009

Wohnort: Graz

Alltime-Fav:

Danksagungen: 37 / 1

  • Nachricht senden

42

Montag, 24. September 2018, 10:01

Je länger ich darüber nachdenke, desto positiver bin ich der (vermeintlichen) Änderung gegenüber eingestellt. Kein Battle-Gedöhns mehr, MM allerhöchstens noch Gastjuror (wenn überhaupt) und es wird sich von dem Make-Believe verabschiedet, die Juroren neben Heidi wären mehr als Marionetten. Und sollten die Gastjuroren sich großteils aus Kategorie 1 (also Leuten wie Unwerth, Plein, ...) zusammensetzen und sich die Kategorie 2 (die Kaulitz Brüder) in Grenzen hält, wird das interessant. Eine kleine pessimistische Stimme in mir hat aber schon Angst, dass am Ende Honey als Gastjuror kommen könnte :fugly:

Was hier auch eingebracht wurde, war die Betreuung der Mädchen durch Hayo und MM, wenn Heidi (wie so oft) nicht vor Ort war. Waren die Juroren wirklich immer vor Ort und haben sich mit den Mädchen beschäftigt oder gab es immer schon Betreuuer, die sich um die Mädels gekümmert haben? Wenn die Drag-Queens aus der letzten Staffel innerhalb weniger Stunden (ich meine die hätten nicht länger Zeit gehabt) schaffen, einer Jenny mehr Selbstvertrauen zu geben als die Juroren innerhalb der bisherigen Monate, spricht das doch imho nicht wirklich für ein intensives Beschäftigten mit den Kandidatinnen seitens Hayo und MM.

Edit: Mist, zu spät gesehen, dass MM gerade in Vertragsverhandlungen ist. Also doch keine MM-freie Show. https://www.vip.de/cms/michael-michalsky…en-4225590.html

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Shatiel« (24. September 2018, 15:25)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Duranduran (24.09.2018), Bettyna (24.09.2018)

Beiträge: 1 020

Danksagungen: 209 / 1144

  • Nachricht senden

43

Montag, 24. September 2018, 11:53

Früher einmal wurde uns Zuschauern suggeriert, dass sich die Juroren recht intensiv mit den Mädchen befassen, aber ich glaube, das war entweder noch nie so und wurde nur so dargestellt oder aber es hat in den letzten Staffeln zumindest nachgelasssen.
In dem Bericht über die Jury-Abschaffung heißt es ja auch, dass es in der Vergangenheit oft schwierig gewesen sei, die Termine der Juroren aufeinander abzustimmen, so dass sie alle gleichzeitig für den Dreh Zeit hatten. Das impliziert für mich, dass sie wirklich nur zum Dreh da waren und sich hinter der Kamera kaum einmal bei den Mädchen haben blicken lassen.
Betreuer, die sich tatsächlich um die Kandidatinnen kümmern, gab es aber meines Wissens immer schon hinter den Kulissen. Die brauchen doch einen Ansprechpartner für alle möglichen Belange, einen Fahrer, einen Aufpasser in der Modelvilla... gerade die Minderjährigen dürften sonst wohl gar nicht dabei sein, vermute ich.

Positiv an der neuen Regelung finde auch ich, dass das Battle-Gedöns wegfällt und MM mich nicht mehr nerven kann.
Negativ: Die Sendung wird noch mehr zur One-Woman-Show als bisher schon. Aber das ist vielleicht ehrlicher als die Jury-Marionetten der letzten Staffeln.

Eigentlich wollte ich ja die nächste Staffel gar nicht mehr schauen. Aber nun bin ich doch neugierig und werde mir das neue Konzept mal angucken. Ist das nun positiv oder negativ? ;)

  • »Maulwurf« ist männlich

Beiträge: 1 341

Registrierungsdatum: 1. Februar 2012

Alltime-Fav: -

Danksagungen: 439 / 0

  • Nachricht senden

44

Montag, 24. September 2018, 13:43

Waren die Juroren wirklich immer vor Ort und haben sich mit den Mädchen beschäftigt oder gab es immer schon Betreuuer, die sich um die Mädels gekümmert haben?

Also zu Zeiten von Tresor TV weiß ich es aus den Staffeln 5. und 7. ganz sicher da sie damals den Betreuer in Backstageberichten bzw. Red vorgestellt haben. Sein Name lautete Frucki und er hat z. B. in der 5. Staffel während des Zirkusshootings den Clown gemimt, in Staffel 7. dann sprach er mit den Kandidatinnen Tacheles weil sie doch damals Ameisen in der Modelvilla hatten usw. Grundsätzlich ist aber eigentlich davon auszugehen das einen Ansprechpartner/Vertrauensperson für die Kandidatinnen geben muss weil alles andere wäre auch irgendwo unverantwortlich.

Wie stark genau der Kontakt zwischen den Nebenjuroren und den Kandidatinnen in einer Staffel außerhalb der Drehzeiten ist kann ich nicht sagen allerdings haben zahlreiche ehemalige Kandidatinnen in Interviews bestätigt das sie von den Nebenjuroren während ihrer Staffel durchaus mal besucht worden sind während der Kontakt zu Heidi sich wirklich nur auf die Drehtage beschränkte. Das ist bis heute auch eine der offenen Fragen von GNTM nämlich wie es hinter den Kulissen aussieht und zugeht.

Zu den angeblichen Veränderungsplänen was die GNTM-Jury angeht ist mir noch etwas eingefallen: Eigentlich müsste Heidi diese Überlegungen sehr befürworten weil das passt doch wie die Faust auf's Auge zu ihrem aufgeblasenen Ego! Da könnte sie dann wunderbar ihre "One-Woman"-Show abziehen und jedem selbst in der Sendung nochmal so richtig eintrichtern wie toll, super, einzigartig, herausragend, unübertroffen und genial sie doch einfach gegenüber allen anderen ist! Dann könnte man nämlich das Format auch gleich umbenennen in "Heidi Klums Next Topmodel" was dem Ganzen auch nochmal Rechnung tragen würde. Hauptsache die Klumsche Selbstdarstellung steht im absoluten Mittelpunkt des Geschehens!

Shatiel

Kandidatin

  • »Shatiel« ist weiblich

Beiträge: 124

Registrierungsdatum: 2. Januar 2009

Wohnort: Graz

Alltime-Fav:

Danksagungen: 37 / 1

  • Nachricht senden

45

Montag, 24. September 2018, 15:16




Zu den angeblichen Veränderungsplänen was die GNTM-Jury angeht ist mir noch etwas eingefallen: Eigentlich müsste Heidi diese Überlegungen sehr befürworten weil das passt doch wie die Faust auf's Auge zu ihrem aufgeblasenen Ego! Da könnte sie dann wunderbar ihre "One-Woman"-Show abziehen und jedem selbst in der Sendung nochmal so richtig eintrichtern wie toll, super, einzigartig, herausragend, unübertroffen und genial sie doch einfach gegenüber allen anderen ist! Dann könnte man nämlich das Format auch gleich umbenennen in "Heidi Klums Next Topmodel" was dem Ganzen auch nochmal Rechnung tragen würde. Hauptsache die Klumsche Selbstdarstellung steht im absoluten Mittelpunkt des Geschehens!
Da fällt mir jetzt Staffel 4 ein - als Heidi eine Kandidatin (ich meine Larissa) ziemlich kritisierte und Gastjurorin Bar Refaeli ihr eine Kritik mit etwas Lob gab - von Heidi kam doch recht gleich ein "Ich kenn sie besser als du und kann das besser beurteilen". Die Frage ist halt, ob sich das Gastjuroren wirklich bieten lassen, wenn sie ein Model loben, das auf Heidis Abschussliste (bzw. der der Produktion) steht und dann von Heidi einen Kommentar ala "Du kannst das doch gar nicht objektiv beurteilen, weil du sie nicht kennst" zu hören bekommt.

Beiträge: 1 020

Danksagungen: 209 / 1144

  • Nachricht senden

46

Mittwoch, 26. September 2018, 08:47


Da fällt mir jetzt Staffel 4 ein - als Heidi eine Kandidatin (ich meine Larissa) ziemlich kritisierte und Gastjurorin Bar Refaeli ihr eine Kritik mit etwas Lob gab - von Heidi kam doch recht gleich ein "Ich kenn sie besser als du und kann das besser beurteilen". Die Frage ist halt, ob sich das Gastjuroren wirklich bieten lassen, wenn sie ein Model loben, das auf Heidis Abschussliste (bzw. der der Produktion) steht und dann von Heidi einen Kommentar ala "Du kannst das doch gar nicht objektiv beurteilen, weil du sie nicht kennst" zu hören bekommt.

Ich glaube, dass es den meisten Gastjuroren relativ wurscht sein wird, wie viel Gewicht auf ihr Urteil letztlich gelegt wird. Die haben da einen einmaligen Auftritt, das ist eine schöne Eigen-PR-Maßnahme, mehr nicht.
Hängt aber natürlich auch ein bisschen davon ab, auf welche Art und in welchem Ton sie von Heidi "verbessert" werden, falls ihr Urteil zu einer Kandidatin anders ausfällt als das von Heidi selbst.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Konnimausi (26.09.2018)

Ähnliche Themen